eingestellt am 16. Dez 2021 (eingestellt vor 2 h, 43 m)
Hallo!
Ich bin irgendwann auf statische Webseiten-Generatoren und damit auf Jekyll gestoßen, und das Konzept gefällt mir sehr gut. Insbesondere in Verbindung mit GitHub Pages arbeite ich sehr gerne damit. Allerdings ist das ein US-Anbieter, und damit ist die Nutzung im Rahmen der DSGVO u.U. nicht ganz problemlos. Ist da eine rechtlich einwandfreie Nutzung hierzulande überhaupt möglich? Wenn ja, was genau wäre dabei zu beachten?
Ansonsten schaue ich mir gerne auch andere Anbieter an, allerdings finde ich die Idee ganz charmant, direkt online auf GitHub Pages arbeiten zu können und Änderungen vorzunehmen, die dann auch quasi sofort online auf der jeweiligen (Projekt-)Webseite sichtbar sind. Und einen anderen Anbieter, der das ermöglicht, habe ich zumindest bisher nicht gefunden.
Habt ihr dazu vielleicht eine Idee?
Danke schon mal ... :-)
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu
4 Kommentare
  1. Avatar
    Du kannst doch einfach irgendeine CI nehmen um die Jekyll daten zu deployen.

    also Jekyll lokal auf deinem rechner, git push zur CI, deploy auf einen webspace anbieter.

    kann z.B. uberspace empfehlen. Dort könntest auch jekyll auf dem Host laufen lassen
  2. Avatar
    Autor*in
    Dummbatz12317.12.2021 00:21

    Du kannst doch einfach irgendeine CI nehmen um die Jekyll daten zu …Du kannst doch einfach irgendeine CI nehmen um die Jekyll daten zu deployen.


    Guter Hinweis, danke!
  3. Avatar
    Da github microsoft ist, glaube ich nicht, dass daran überhaupt irgendwas dsgvo konform ist

    Aber in der Praxis interessiertes wohl niemanden, also egal.
  4. Avatar
    thermometer17.12.2021 01:09

    Aber in der Praxis interessiertes wohl niemanden, also egal.


    Zahlst du?
Dein Kommentar
Avatar
Diskussionen
Top-Händler