Gmail, Paypal und der liebe Punkt

Einige Gmail-Nutzer kennen vielleicht das teilweise praktische, manchmal aber auch nervige Feature: Gmail ignoriert Punkte in Email-Adressen.
Wenn sich also jemand die Email-Adresse "Max.Mustermann@gmail.com" registriert hat, bekommt er auch alle Mails, die an "MaxMustermann@gmail.com", "M.a.x.M.ustermann@gmail.com" und ähnliche Adressen versendet werden.

Auch ich habe so eine Mailadresse, nennen wir sie "Peter.Peterson@gmail.com" (Name geändert). Mit der Email-Adresse hab ich auch nen Paypal Account.

Jetzt hat sich anscheinend jemand anders einen Paypal-Account auf PeterPeterson@gmail.com (ohne Punkt) registriert und ich bekomme seine Mails, wenn er Zahlungen sendet, neue Kontos einträgt etc.

Ich will mit seinem Paypal-Account aber nichts zu tun haben und hab auch keinen Bock, dass der über meine Email-Adresse läuft. Hab also bei Paypal angerufen und den Fall geschildert. Die Mitarbeiterin am Telefon hat natürlich erstmal überhaupt nix gerafft. Hat dann ihre Vorgesetzte gefragt. Sie hat dann berichtet, die Vorgesetzte wüsste, dass es bei Gmail-Adressen solche Probleme gibt, man könnte da aber nichts machen außer abzuwarten ob der andere Paypal-Nutzer das irgendwann selbst merkt.

Das kann doch nicht denen ihr Ernst sein oder? Das kann doch nicht so bleiben, dass ich jetzt immer schön über fremde Kontoaktivitäten informiert werde und Paypal is das völlig Wurst? Was würdet ihr machen? Nochmal ne Mail schreiben, in der Hoffnung, dass die jemand kompetenteres liest? Habe bisher aber leider keine guten Erfahrungen mit dem Paypal Mail Support gemacht..

42 Kommentare

- Mail schreiben an den Accountinhaber mit ein paar Details, die nur er kennen kann.
- eindeutige Löschregel für derartige Mails beim Email-Provider einstellen
- aufhören zu jammern

edit: wtf der kann den Account wohl gar nicht anmelden mit einer fremden Email

Dein Ansprechpartner ist Gmail.

besen

Dein Ansprechpartner ist Gmail.


laut gmail geht das aber gar nicht: support.google.com/mai…=de
alle email-adressen mit unendlich punkten oder groß/klein gehören dem te.
interessant wäre auch, wie er die email-adresse bei paypal nutzen kann, ohne dass sie bestätigt worden ist.

Überweise ihm 0,01 und schilder ihm den Fall.
Ansonsten die harte Tour:
Passwort zurücksetzten, dann wird er hoffentlich merken, wie gefährlich das für ihn ist.

Verfasser

Michalala

- Mail schreiben an den Accountinhaber mit ein paar Details, die nur er kennen kann. - eindeutige Löschregel für derartige Mails beim Email-Provider einstellen - aufhören zu jammern



Wie soll ich denn dem Accountinhaber ne Mail schreiben? An meine eigene Mailadresse?
Genau da liegt glaub ich das Problem: Die Leute kapieren das Problem irgendwie gar nicht wirklich..

Verfasser

besen

Dein Ansprechpartner ist Gmail.


Und was soll Gmail da machen?

Verfasser

alexbo110

interessant wäre auch, wie er die email-adresse bei paypal nutzen kann, ohne dass sie bestätigt worden ist.


Das frage ich mich auch. Muss man bei Paypal die Email-Adresse zwangsläufig bestätigen?

Someone already has that username. Note that we ignore full stops and capitalisation in usernames. Try another?

Verfasser

beneschuetz

Someone already has that username. Note that we ignore full stops and capitalisation in usernames. Try another?


und was möchtest du jetzt damit sagen?

Verfasser

looo

Überweise ihm 0,01 und schilder ihm den Fall. Ansonsten die harte Tour: Passwort zurücksetzten, dann wird er hoffentlich merken, wie gefährlich das für ihn ist.



1 Cent überweisen wäre ne Möglichkeit. Ist aber die Frage, ob er das überhaupt merkt (ne Mail kriegt er ja nicht). In seinen Account einloggen oder Passwort zurücksetzten oder so möchte ich nicht, am Ende steh ich noch als der Böse da..

beneschuetz

Someone already has that username. Note that we ignore full stops and capitalisation in usernames. Try another?


Dass ich z,B. Max.M.u.s.t.ermann@gmail.com nicht registrieren konnte.

alexbo110

interessant wäre auch, wie er die email-adresse bei paypal nutzen kann, ohne dass sie bestätigt worden ist.


ja:
paypal.com/de/…HTQ
paypal.com/de/…TCI

mir ist das aber uach unerklärlich, wie der einen paypal account eröffnet hat ohne zugriff auf den mailaccount zu haben. oder kann man 2 mail adressen auf einen acoount bei paypal registrieren bzw. eine zweite nachträglich hinzfügen?

besen

Dein Ansprechpartner ist Gmail.


Ich habe mich vertan
Hab das Problem auch erst nicht gerafft. Mich wundert nur das er die email Adresse bei PayPal so angeben konnte. muss die nicht zertifiziert werden. Selbst nachträglich hinzugefügt müssen doch aktiviert werden...
Sicher das es nicht dein Konto ist

Verfasser

beneschuetz

Someone already has that username. Note that we ignore full stops and capitalisation in usernames. Try another?



Ja natürlich kannst du das nicht. Aber bei Paypal eben schon. Genau das ist das Problem.

Wieso hat er sich denn überhaupt mit dieser E-Mail-Adresse dort angemeldet? Vielleicht hat er sich vertippt, 'ne Zahl oÄ vergessen?
Aber du hast Recht, das grundlegende Problem ist, dass es PayPal nicht dramatisch zu interessieren scheint.
Wenn du zB das Passwort zurücksetzt, müsste Peter Peterson 2 sich bei PayPal melden und die würden das Konto dann sicherlich erstmal sperren? Wäre auch blöd für PP2.

Verfasser

RodR

mir ist das aber uach unerklärlich, wie der einen paypal account eröffnet hat ohne zugriff auf den mailaccount zu haben. oder kann man 2 mail adressen auf einen acoount bei paypal registrieren bzw. eine zweite nachträglich hinzfügen?


Das kann ich mir auch nicht erklären. Man kann mehrere Email-Adressen eintragen, ich hätte aber gedacht, dass man die dann alle bestätigen muss. Ich habe auch keine Email bekommen, dass jemand nen Paypal-Account registriert hat. Habe grade nochmal das Postfach durchsucht.

Ach, das ist das Problem. Eigentlich egal, oder? Einfach Emaill ignorieren.

vll ein fake

RodR

mir ist das aber uach unerklärlich, wie der einen paypal account eröffnet hat ohne zugriff auf den mailaccount zu haben. oder kann man 2 mail adressen auf einen acoount bei paypal registrieren bzw. eine zweite nachträglich hinzfügen?


Ja das geht, hab auch 2 Adressen...

Verfasser

noahhhh

Wieso hat er sich denn überhaupt mit dieser E-Mail-Adresse dort angemeldet? Vielleicht hat er sich vertippt, 'ne Zahl oÄ vergessen? Aber du hast Recht, das grundlegende Problem ist, dass es PayPal nicht dramatisch zu interessieren scheint. Wenn du zB das Passwort zurücksetzt, müsste Peter Peterson 2 sich bei PayPal melden und die würden das Konto dann sicherlich erstmal sperren? Wäre auch blöd für PP2.



Ja ich gehe davon aus, dass er sich vertippt hat. Ich bekomme auch ständig irgendwelche sonstigen Vertipper-Emails von allen möglichen Leuten, da ich wohl eine der häufigsten Vor- und Nachnamen Kombinationen hab, die es in Deutschland so gibt und damit halt der schnellste beim registrieren bei Gmail war^^

Ich würde halt einfach gern nichts mit irgendwelchen fremden Finanzgeschäften zu tun haben müssen. Wenn der sonst irgendwann Mist baut, steck ich da nachher nur noch irgendwie mit drin..

Sicher das es nicht doch dein Paypalkonto ist?

Verfasser

bigjo22

Sicher das es nicht doch dein Paypalkonto ist?


ja

"Guten Tag, Michalala!
Sie haben Ihrem PayPal-Konto eine neue E-Mail-Adresse hinzugefügt, sind aber noch nicht ganz fertig. Nehmen Sie sich noch die Zeit, diese Adresse zu bestätigen, damit wir wissen, dass sie Ihnen gehört."

Selbstverständlich kann man bei Paypal keine Adresse hinzufügen, die nicht auch bestätigt wird.

edit: Du hast die neue Adresse nicht zufällig versehentlich selbst bestätigt?

chrhiller187

Ich würde halt einfach gern nichts mit irgendwelchen fremden Finanzgeschäften zu tun haben müssen. Wenn der sonst irgendwann Mist baut, steck ich da nachher nur noch irgendwie mit drin..



Stimmt, das kommt ja sogar auch noch hinzu. Hilft wohl alles nix, du musst PayPal weiter Druck machen, und weiter Vorgesetzte oder Fachkräfte am Telefon verlangen..

Wenn er da Zahlungen sendet steht doch die Lieferadresse dabei?

noahhhh

Wieso hat er sich denn überhaupt mit dieser E-Mail-Adresse dort angemeldet? Vielleicht hat er sich vertippt, 'ne Zahl oÄ vergessen? Aber du hast Recht, das grundlegende Problem ist, dass es PayPal nicht dramatisch zu interessieren scheint. Wenn du zB das Passwort zurücksetzt, müsste Peter Peterson 2 sich bei PayPal melden und die würden das Konto dann sicherlich erstmal sperren? Wäre auch blöd für PP2.


Peter Müller? X)

noahhhh

Wieso hat er sich denn überhaupt mit dieser E-Mail-Adresse dort angemeldet? Vielleicht hat er sich vertippt, 'ne Zahl oÄ vergessen? Aber du hast Recht, das grundlegende Problem ist, dass es PayPal nicht dramatisch zu interessieren scheint. Wenn du zB das Passwort zurücksetzt, müsste Peter Peterson 2 sich bei PayPal melden und die würden das Konto dann sicherlich erstmal sperren? Wäre auch blöd für PP2.




Peter Pr0n!

Kannst du nicht den PayPal Account übernehmen? Da müssten doch weitere Kontaktdaten zu finden sein. Also Telefonnummer, Adresse, Bankverbindung...

Dann kannst du ihn anrufen oder einfach mal Geld von seinem Referenz-Konto einziehen lassen (auf sein Paypal-Konto natürlich 8)).

RodR

mir ist das aber uach unerklärlich, wie der einen paypal account eröffnet hat ohne zugriff auf den mailaccount zu haben. oder kann man 2 mail adressen auf einen acoount bei paypal registrieren bzw. eine zweite nachträglich hinzfügen?


nochmal: die zweite Adresse muss jedoch auch bestätigt werden...

RodR

mir ist das aber uach unerklärlich, wie der einen paypal account eröffnet hat ohne zugriff auf den mailaccount zu haben. oder kann man 2 mail adressen auf einen acoount bei paypal registrieren bzw. eine zweite nachträglich hinzfügen?


Natürlich muss diese bestätigt werden, habe nichts anderes behauptet

PayPal Service MUSS/soll ihn anschreiben, dn Fall schildern und ihn raten die eMail zu ändern.

"Peter.Peterson@gmail.com" (Name geändert)


Wirklich, ich dachte du heißt wirklich so
Was bin ich froh das ich Vor- und Nachname habe die total selten sind...
Nein es nervt total jedem seinen Namen dreimal zu sagen und immer fünfmal buchstabieren zu müssen #freuteuchübereureallerweltsnamen

Verfasser

ich ruf morgen nochmal bei paypal sein und spar mir das mit der erklärung mit dem punkt sondern sag einfach, dass jemand auf meine emailadresse (die ohne punkt) nen paypal account angemeldet hat. ich denke dann verstehen die das problem besser...

wenn es wirklich ne zweitadresse ist, solltest du dich ja einloggen können (passwort vergessen) und dann seine erste Mail sehen.da kurz ne Mail schicken und fertig ist. Dauert 5min. Würde ich lieber machen als irgendwo anzurufen und stress wegen der Dummheit anderer zu haben

Verfasser

Naruto

wenn es wirklich ne zweitadresse ist, solltest du dich ja einloggen können (passwort vergessen) und dann seine erste Mail sehen.da kurz ne Mail schicken und fertig ist. Dauert 5min. Würde ich lieber machen als irgendwo anzurufen und stress wegen der Dummheit anderer zu haben


und wenns nicht die zweitadresse ist? dann ist sein pw geändert, er kann sich nicht mehr einloggen und beschwert sich bei paypal und ich krieg ärger?

kann mir das ganze nicht so wirklich erklären. Hast du vielleicht mal eine Bestätigungsmail von PayPal bekommen, die du aus Versehen bestätigt hast?
Eine weitere Möglichkeit wäre diese: Die Person hat eine Weiterleitung bei seiner Mail-Adresse eingerichtet ich sich dabei vertippt und deine Mail-Adresse angegeben.

chrhiller187

nochmal



Nochmal: wenn er da Zahlungen sendet steht in der Mail die Lieferadresse drin...

wäre nett wenn du hier iwann nochmal schreibst was aus der Geschichte geworden ist

Verfasser

So hab eben nochmal dort angerufen und einfach gesagt, dass ein Paypal-Account auf meine Zwei-Emailadresse angemeldet wurde, das hat weniger Verwirrung gestiftet.

Die Support-Dame hat dann auch Post-Adressen abgeglichen und es handelt sich auf jeden Fall nicht um meinen Account wie hier vermutet wurde. Sie meinte, man kann auch eine Email-Adresse hinzufügen ohne sie zu bestätigen, könnte die dann allerdings nicht für Zahlungen nutzen. Die Bestätigungsmail müsste man nach Hinzufügen der Email-Adresse aktiv anfordern (ist das wirklich so? kann das jemand bestätigen?)


chrhiller187

nochmal



Habe mir die Mail mit der Zahlung nochmal angesehen, es handelt sich nur um eine "Bestellung" nicht um eine Zahlung. "Sie haben eine Bestellung über $17,99 USD an Sony Network Entertainment gesendet". Eine Lieferadresse steht da nicht drin.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wenn der eBay-Käufer nicht zahlt - ein Klageweg94181
    2. Preisfehler Saturn , Storno oder nicht .. Welche Erfahrungen habt ihr ?22
    3. Alternative zu Gebührenfreien MasterCard von Advanzia1015
    4. Alurack mit Video Equipment, wie verkaufen?33

    Weitere Diskussionen