Golf 7 Gebrauchtwagen - wie am günstigsten finanzieren/leasen?

15
eingestellt am 14. Dez 2015
Hallo miteinander,

ich möchte mir einen gebrauchten Golf 7 zulegen (max. 1 Jahr alt) und überlege nun, welches für mich die günstigste Option ist. Mit meiner Wunschausstattung wird der Wagen um die 22.000 € kosten, wovon ich ca. 7.500 € anzahlen kann.

Welche Tipps habt ihr? Lohnt sich vielleicht ein Gang zum Gewerbeamt, weil man als "Schein"-Selbstständiger attraktivere Konditionen bekommt?

Gruß
Khalifa

  1. Gesuche
Gruppen
  1. Gesuche
15 Kommentare

Bietet VW nicht gerade eine 0% Finanzierung an?

Jedenfalls gibts bei Audi 0% und 5 Jahre Garantie auf Gebrauchtwagen..

Avatar

GelöschterUser222167

Die meisten verlangen halt, dass man als Gewerbetreibender auch seine Einkünfte aus besagtem Gewerbe bezieht.
Dass dies einmal nicht der Fall ist, ist wohl eher die Ausnahme als anders herum.

Was machst du denn beruflich? Villeicht lässt sich da ja etwas herausschlagen.

Es liegt momentan bei den Verkäufern im Trend die Wagen zu lauen Raten abzugeben. Dafür sind die Schlussraten aber ziemlich horrende - die meisten geben den Wagen also nach der Laufzeit wieder ab und finanzieren neu.
Du solltest dir also auf jedenfall die Frage stellen wie du es letztlich handhaben möchtest - je nachdem bietet sich also gleich von Anfang an ein Leasingvertrag eher an als diese "Leasing-Finanzierungen".

Mit 7500€ solltest du aber für Anzahlung, Überführungskosten und Co. alles locker abdecken können.

22.000€ für einen gebrauchten Golf?


Da würde ich mir lieber etwas anderes überlegen.

Verfasser



Zum Beispiel?



"Normaler" Angestellter, kein Beamter oder sowas.

Avatar

GelöschterUser178172

Khalifa

Zum Beispiel?



BMW 320d von 2014

Verfasser



Der mit vergleichbarer Ausstattung gut 7.000 € bis 10.000 € mehr kostet? Was ist dass denn für ein Vergleich?

Avatar

GelöschterUser178172

Khalifa

Der mit vergleichbarer Ausstattung gut 7.000 € bis 10.000 € mehr kostet? Was ist dass denn für ein Vergleich?


Ein ziemlich sinnloser, da wir ja nichts über deine Ausstattungswünsche oder Vorlieben wissen. Wollte nur mal meinen Senf dazu geben ;-)
Avatar

GelöschterUser222167

Also wenn du für andere Modelle offen bist und es nur auf die Ausstattung ankommt ließe sich mit Sicherheit ein besseres Preis/Leistungs-Verhältnis bei einem anderen Hersteller als VW finden.
Sollte Golf noch nicht in Stein gemeißelt sein:
Was hast du dir denn so an Motorleistung und Ausstattung vorgestellt? Dürften robustere Motorarten auch ein paar mehr km gelaufen haben oder muss es ein junger Gebrauchter sein?
22.000€ ist halt für einen Golf ziemlich viel Geld.

...Zumal die Preise bei JW Golf ziemlich schwachsinnig sind. Dafür bekommt man fast einen neuen. Diese Erfahrung mache ich nun schon zum zweiten mal, allerdings abhängig wieviel Rabatt man bekommt. Daher würde ich einen Neukauf zumindest auch mal durchrechnen lassen....

...ergänzend sei gesagt, immer wieder Neukauf letztendlich....

Verfasser

Golf ist nicht in Stein gemeißelt, er gefällt mir halt ganz gut. Motor ist mir egal, muss kein PS Monster sein.


Zur gewünschten Ausstattung:

- DSG/Automatik

- Sitzheizung

- Xenon (am besten mit Fernlichtassistent)

- Tempomat

- Einparkhilfe (PDC)

- Spurwechselassistent (optional)

- Navi (optional)

Den Golf gibts ja als Neuwagen für den Preis...


Volkswagen Golf VII 1.4TSI DSG Highline SOFORT/Ergo/Xen/AHK für 21.950 € bei mobile.de: suchen.mobile.de/fah…447

Verfasser



Das ist ja super! Wie hast du den denn gefunden?

Wenn du deine Suchauswahl nur auf Automatik und Xenon setzt, findet der genügend Neuwagen/Tageszulassungen in dem Preisbereich.

Das ist ein EU-Import-Fahrzeug. Garantie läuft schon, musst fragen, wie lange schon, d.h. wann war die Erstzulassung im Ausland.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text