GoodNotes 5 oder Notability? (iPad Pro)

14
eingestellt am 19. Aug
Für ein papierlosen Studium mit dem iPad Pro, was könnt ihr empfehlen und warum, was sind die Vorteile, etc. Bin für alles offen
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

14 Kommentare
Ich kenne weder die Apps, noch habe ich das Video geschaut, aber es scheint genau das zu beantworten, was du gefragt hast.

Finde Good Notes super - ich habe mich vorher auch durch einige Videos mit Vergleichen geschaut, aber als ich Good Notes bei einem Kommilitonen gesehen habe und gesehen habe wie gut es funktioniert habe ich mich direkt dafür entschieden und es auch nicht bereut!
Studiere seitdem komplett papierlos!
Besonders praktisch finde ich die Handschriftenerkennung, damit ich super schnell nach etwas suchen kann
Kann auch nur Good Notes empfehlen, nutze es selber seit einem halben Jahr.
Das größte Problem bei Notability fand ich zumindest, dass das Radiergummi sehr komisch ist.
Wenn man nur eine gewisse Sache beispielsweise einen Buchstaben oder eine Linie radieren möchte, löscht dieser direkt die ganze Zeichnung oder das ganze Wort.
Abhilfe ist da nur, dass man das gewünscht mit "weißer Farbe" übermalt, was ich wiederrum schwachsinnig fand
Somit klare Empfehlung für Good Notes.
Ganz klar, Good Notes.
MasterLH19.08.2019 17:57

Finde Good Notes super - ich habe mich vorher auch durch einige Videos mit …Finde Good Notes super - ich habe mich vorher auch durch einige Videos mit Vergleichen geschaut, aber als ich Good Notes bei einem Kommilitonen gesehen habe und gesehen habe wie gut es funktioniert habe ich mich direkt dafür entschieden und es auch nicht bereut!Studiere seitdem komplett papierlos!Besonders praktisch finde ich die Handschriftenerkennung, damit ich super schnell nach etwas suchen kann


Okey und genau deshalb verlasse ich mich nicht nur auf Videos, denn da habe ich nur gesehen dass die Handschrifterkennung bei good notes 5 schlecht ist, danke !
Nutze OneNote, funktioniert für mich besser in Verbindung mit Office und Notebook
MA199819.08.2019 18:55

Okey und genau deshalb verlasse ich mich nicht nur auf Videos, denn da …Okey und genau deshalb verlasse ich mich nicht nur auf Videos, denn da habe ich nur gesehen dass die Handschrifterkennung bei good notes 5 schlecht ist, danke !


Ist die Handschrifterkennung bei Good Notes 5 lernfähig? Im Moment nutze ich es auch, aber dennoch erkennt Good Notes viele Sachen nicht. Vorher habe ich mit meinem Surface Pro 4 Onenote benutzt und dort war die Handschrifterkennung sehr gut, denn sie war lernfähig. Klar wurde dazu alles in die Cloud übertragen, aber nach ein paar Tagen konnte man mit der größten Sauklaue schreiben und Onenote hat alles erkannt.
Deshalb warte ich auch auf iPad OS und gucke, wie gut (oder schlecht) die Apple Notiz App geworden ist.
scie19.08.2019 20:05

Ist die Handschrifterkennung bei Good Notes 5 lernfähig? Im Moment nutze …Ist die Handschrifterkennung bei Good Notes 5 lernfähig? Im Moment nutze ich es auch, aber dennoch erkennt Good Notes viele Sachen nicht. Vorher habe ich mit meinem Surface Pro 4 Onenote benutzt und dort war die Handschrifterkennung sehr gut, denn sie war lernfähig. Klar wurde dazu alles in die Cloud übertragen, aber nach ein paar Tagen konnte man mit der größten Sauklaue schreiben und Onenote hat alles erkannt.Deshalb warte ich auch auf iPad OS und gucke, wie gut (oder schlecht) die Apple Notiz App geworden ist.


Jo, die Handschrifterkennung bei Good Notes wird mit der Zeit deutlich besser. Kauf dir einfach beide Apps, probier sie aus und geb die andere dann einfach zurück, geht im Appstore ja easy.
Hunterkiller19.08.2019 18:11

Kann auch nur Good Notes empfehlen, nutze es selber seit einem halben …Kann auch nur Good Notes empfehlen, nutze es selber seit einem halben Jahr.Das größte Problem bei Notability fand ich zumindest, dass das Radiergummi sehr komisch ist.Wenn man nur eine gewisse Sache beispielsweise einen Buchstaben oder eine Linie radieren möchte, löscht dieser direkt die ganze Zeichnung oder das ganze Wort.Abhilfe ist da nur, dass man das gewünscht mit "weißer Farbe" übermalt, was ich wiederrum schwachsinnig fand Somit klare Empfehlung für Good Notes.


Diese Funktion finde ich eigentlich ziemlich praktisch, zumindest beim Schreiben von Texten. Allerdings würde das Radiergummi vor kurzem überarbeitet, sodass man es jetzt auf Wunsch auch so wie bei Good Notes verwenden kann.
mickymicky120.08.2019 12:03

Diese Funktion finde ich eigentlich ziemlich praktisch, zumindest beim …Diese Funktion finde ich eigentlich ziemlich praktisch, zumindest beim Schreiben von Texten. Allerdings würde das Radiergummi vor kurzem überarbeitet, sodass man es jetzt auf Wunsch auch so wie bei Good Notes verwenden kann.


Ah alles klar danke für die Info!
Ich fand Notability schon wirklich gut.

Wie schon zuvor gesagt wurde, einfach beide Apps kaufen und ein paar Tage / Wochen testen und das nicht benötigte Programm zurück gegeben
Bearbeitet von: "Hunterkiller" 20. Aug
GoodNotes kann man nicht zurück geben! Den Plan hatte ich damals selbst und hab jetzt beide obwohl ich mich für Notability entschieden hatte. Das Problem mit dem Radiergummi ist übrigens behoben. Den kann man mittlerweile anpassen wie man möchte. Ich kann Notability klar empfehlen
sie_nannten_ihn_muecke20.08.2019 20:01

GoodNotes kann man nicht zurück geben! Den Plan hatte ich damals selbst …GoodNotes kann man nicht zurück geben! Den Plan hatte ich damals selbst und hab jetzt beide obwohl ich mich für Notability entschieden hatte. Das Problem mit dem Radiergummi ist übrigens behoben. Den kann man mittlerweile anpassen wie man möchte. Ich kann Notability klar empfehlen


Danke für die Antwort ! Gibt’s bestimmte Punkte warum du Notability empfiehlst ?
Die Synchronisierung ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich dran gewöhnt hat ist sie gar nicht übel. Ich fand das Schreibgefühl bei Notability besser und wie die Notizen organisiert sind. Und man kann das Backup so einstellen, dass man auf dem iPad beim Schreiben ein kariertes Papier als Hintergrund hat, das Backup in meinem OneDrive aber ohne Papier als PDF exportiert wird. Dann sind deine PDFs so, als ob du auf einem weißen Blatt geschrieben hättest. Finde ich persönlich schöner, gerade wenn man etwas ausdruckt.
Und als ich mir Notability geholt hab, war die App am besten bewertet für die Handschrifterkennung. Aber um ehrlich zu sein habe ich die nie benutzt, da meine Aufschriebe als Maschinenbauer fast nur Formeln enthalten
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen