Google bietet angeblich 5,3 Milliarden US-Dollar für Groupon

14
eingestellt am 30. Nov 2010
Vorweg: Dieser Beitrag ist kein Deal, der eine Bewertung benötigt. Falls Ihr dennoch voted, bitte nicht mit Cold, nur weil Euch die Schlagzeile evtl. nicht gefällt. Danke!

Quelle: heise.de:
Google bietet angeblich 5,3 Milliarden US-Dollar für Schnäppchen-Plattform

Der US-amerikanische Internetdienstleister Google will angeblich die Schnäppchen-Plattform Groupon übernehmen. Das Angebot betrage 5,3 Milliarden US-Dollar, berichtet das Weblog All Things Digital des Wall Street Journal. Falls das Geschäft zustande komme, sei es nach Kaufsumme das größte in der Geschichte des Internetkonzerns. Bisher hatte Google für den Werbedienstleister DoubleClick im Jahr 2008 am tiefsten in die Tasche gegriffen und über 3 Milliarden US-Dollar bezahlt.

All Things Digital hatte bereits vor gut zehn Tagen über eine mögliche Übernahme von Groupon durch Google berichtet. Damals war noch von einem Kaufpreis von 2 Milliarden bis 3 Milliarden US-Dollar die Rede. Auf Groupon bieten Partnerunternehmen der Plattform auf den Aufenthaltsort des Nutzers zugeschnittene Gutscheine an. Allerdings werden diese nur gültig, wenn sich eine Mindestzahl an Interessenten für das Angebot findet. In Deutschland ist Groupon seit der Übernahme von CityDeal.de im Sommer dieses Jahres aktiv. (anw)

Original-Artikel:
heise.de/new…tml

14 Kommentare

Ich glaub, 2010 wird wohl als Jahr der Gutscheine in die Annalen eingehen. Denke nicht, dass sich 5,3 Milliarden rentieren.

5,3 Milliarden. Die haben nicht mehr alle Latten am Zaun.
Ich glaub nicht dran.

Admin

Es sind sogar 6 Milliaen. 700 Millionen Earn-Out wenn bestimmte Ziele erreicht werden:
businessinsider.com/goo…-11

Da könnte doch der admin mal zuschlagen...

puzzle123

Da könnte doch der admin mal zuschlagen...


TOP

^besser als das Geld für Staatsanleihen auszugeben!

puzzle123

Da könnte doch der admin mal zuschlagen...



Ich gebe auch was dabei ;-)

Verfasser

Meint Ihr, der aktuelle 10% Gutschein bei Groupon gilt auch, wenn man Groupon komplett kauft? Wär doch dann ein Schnäppchen! Auf einen Schlag 600Mio gespart! X)

Verfasser

Ach Kacke, der 10%-Gutschein war für DailyDeal ... egal, wär ja auch zu schön gewesen.

So hat Groupon durch die - sagen wir mal: aggressiven und toleranten - Neukunden-Aktionen seine Userzahlen und damit seinen Marktwert hochgepuscht.
Ich frage mich, wieviele Email-Accounts im Durchschnitt pro User existieren.

Mein Werbeguthaben müsste ja knapp reichen, um Groupon zu kaufen

Verfasser

Google bei Groupon-Übernahme abgeblitzt
heise.de/new…tml

Verfasser

Ich mach einfach mal weiter, weil das alles zum Thema gehört. Vielleicht liest das ja der ein oder andere doch mal.

Groupon sammelt hunderte Millionen Dollar ein
heise.de/new…tml

Verfasser

Shopping-Dienst Groupon mit 15 Milliarden Dollar bewertet
heise.de/new…tml

Am interessantesten finde ich ja:
"hat mehr als 50 Millionen registrierte Nutzer"
Wenn man in Betracht zieht, wie locker viele Leute mit Mehrfachaccounts und Selbst-Werbung umgehen, fällt diese Zahl doch locker in sich zusammen...

Verfasser

Und weiter geht die Story
Bericht: Google will mit Groupon konkurrieren

Der US-amerikanische Internetdienstleister Google, der im Dezember mit einem Übernahmeangebot am Gruppenrabatt-Anbieter Groupon gescheitert ist, baut nun offenbar eine eigene Schnäppchen-Website auf. Laut einem Bericht von Mashable, den Google beispielsweise gegenüber dem Wall Street Journal bestätigte, geht das aus Unterlagen hervor, die dem Weblog nach eigenen Angaben von einem Eingeweihten zugeschickt wurden. Daraus gehe hervor, mit "Google Offers" sollen Kunden auf Schnäppchen in ihrer Umgebung aufmerksam gemacht werden.Bei Groupon erhalten die Nutzer täglich eine E-Mail mit einem "Geschäft des Tages". Wenn sich innerhalb einer festgelegten Zeitspanne genügend Interessenten für das Angebot finden, bekommen sie einen Nachlass. Diese Geschäftsidee wurde vor rund einer Woche von Börsenexperten mit 15 Milliarden US-Dollar bewertet. Google hatte im November 2010 vergeblich 6 Milliarden US-Dollar geboten. (anw)


heise.de/new…tml
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Noch 3 Tage bis zum Black Friday 2017 - Worauf können wir uns dieses Jahr e…93126
    2. Wideruf vom Widerruf35
    3. Suche Kar-Media Käufer, die auch bei Rückversand nur 85% des Kaufpreises er…915
    4. Cyberweek / Black Friday1010

    Weitere Diskussionen