ABGELAUFEN

Google Photos (Android/iOS/Web) - kostenloser Online-Dienst mit unbegrenztem Speicher für Fotos und Videos

Admin

Update 1

Da ich gerade mal wieder stundenlang über diese App geschwärmt habe, dachte ich, ich weise nochmal darauf hin. Die App ist nicht nur von den Eckdaten her (unbegrenzter Speicher) genial, sondern auch die Bedienung und die Features sind wirklich für mich revolutionär. Leider, leider weiß und hat Google dadurch natürlich noch einen weiteren Enterhaken in eurem Leben.

Einige von euch werden ja meine Migration zu Flickr gelesen haben. Bei Dropbox/iCloud hatte ich nicht genug Speicher und die Bezahlversionen waren mir zu teuer, weshalb ich zu Flickr wechselte (1TB kostenlos) und wirklich happy bin. Jetzt hat heute Google auf ihrere IO Konferenz ihren neuen Foto-Service vorgestellt (danke ezio911) mit unbegrenztem Speicherplatz (für Fotos bis 16MP und Videos bis 1080p). Für alle, die eh schon Google alle ihre Daten anvertraut haben, wird dies wohl jetzt die ultimative Lösung sein. Witzigerweise haben sie den Service ins Deutsche übersetzt (was in USA Google Photos heißt, heißt in Deutschland Google Fotos).



Ich versuche mal kurz ohne lange Erfahrungen mit dem Dienst gesammelt zu haben (wie auch, wenn er erst heute erscheint) die Vor- und Nachteile zusammenzufassen.


Vorteile

+ unbegrenzter Speicher!!!

+ weltweit super schnell dank Google Infrastruktur

+ einfache und gute Bearbeitungsfunktionen (nicht mehr soviele wie früher)

+ vermutlich hervorragende Einbindung in Android

+ kostenlos


Nachteil

– man bindet sich ein weiteres Stück an Google

– für RAW-Daten nicht geeignet


Video – Hands-On:


565076.jpg


Video – Werbespot:


565076.jpg


156 Kommentare

VerfasserAdmin

Na, da werden einige der anderen Anbieter heute gut gekotzt haben. Wohl allen Vorran Dropbox denen so langsam Stück für Stück der Gar ausgemacht wird von allen Seiten.

Ein weiterer Schritt zum ultimativen Monopol.

ist nicht neu, daher eher cold. War nur vorher in Google+ integriert. Grundsätzlich aber ein super Dienst und die Aufpreise für zusätzlichen Speicher sind sehr günstig (1.99 USD pro Monat für 100 GB zum Beispiel).

Mensch, endlich ein sicherer Platz für meine privaten Fotos.....

Verstehe noch nicht ganz, warum man in den Einstellungen trotzdem zwischen "Originalgröße" und "Hohe Qualität" wählen kann.

In der Einstellung Originalgröße werden mir Bilder <16MP trotzdem auf den Speicher angerechnet... Fragt sich, ob die andere Einstellung auch bei kleiner 16MP komprimiert?!

Sammelt Google nicht schon unfreiwillig genug Daten von uns!? Da muss man doch nicht noch freiwillig seine Bilder weitergeben

Das gibt es doch schon seit einigen Monaten? Hatte es ausprobiert, fand aber die aggressive Art der Einbettung in Google+ inakzeptabel.

Was haben alle nur mit ihrem unbegrenzten Speicher? Braucht ihr alle wirklich so viel an Speicher?

Ich hab im Notebook ne 120er SSD und über die Cloud bekomme ich nicht mal 10 GB voll...

Bin wohl ein richtiger Langweiler...

VerfasserAdmin



Timber06:
Das gibt es doch schon seit einigen Monaten? Hatte es ausprobiert, fand aber die aggressive Art der Einbettung in Google+ inakzeptabel.




Das ist ja jetzt der Unterschied. Es ist jetzt komplett von Google+ abgekapselt und ein eigenständiger Dienst so wie Google Drive oder Docs

VerfasserAdmin



Smithers:
Was haben alle nur mit ihrem unbegrenzten Speicher? Braucht ihr alle wirklich so viel an Speicher?


Ich hab im Notebook ne 120er SSD und über die Cloud bekomme ich nicht mal 10 GB voll…


Bin wohl ein richtiger Langweiler…




Fotos und Videos haben inzwischen so hohe Auflösungen, dass man leider ratzfatz an die Grenzen vom Laptop und Handy kommt. Da kommt so ein Service genau richtig.

Und damit tritt man doch 100pro jagdliche Bildrechte an den hochgeladenen ab... bzw. Google erlaubt die zu "verarbeiten"

Sehr gut. Dropbox meckert schon seit längerem, dass der Speicher fast voll ist.



Smithers:
Was haben alle nur mit ihrem unbegrenzten Speicher? Braucht ihr alle wirklich so viel an Speicher?


Ich hab im Notebook ne 120er SSD und über die Cloud bekomme ich nicht mal 10 GB voll…


Bin wohl ein richtiger Langweiler…



120gb hat mein Smartphone^^
ich habe alleine 500GB Bilder auf meinem PC und es werden immer mehr...demnach kann ich kaum genug speicher haben langfristig.

nicht desto trotz kommt so ein service für mich nicht in Frage....

VerfasserAdmin



Red:
Und damit tritt man doch 100pro jagdliche Bildrechte an den hochgeladenen ab… bzw. Google erlaubt die zu “verarbeiten”



Das ist doch Quatsch. Die Bildrechte tritt man mit absoluter Sicherheit nicht ab. Dass Google sie "verarbeitet" steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber wenn man alles kostenlos haben will, geht es halt nicht anders Man kann alternativ auch 240€ im Jahr für 1TB bei Apple oder 100€ im Jahr für 1TB bei Dropbox zahlen. Muss jeder selber wissen

Oder 50€ im Jahr bei hubic, wo die Server dann wenigstens in der EU stehen

Läuft das über Google Drive oder ist das ausschließlich für Fotos gedacht?
Bin aktuell noch Dropbox Nutzer, da ich weitaus mehr als nur Bilder synchronisiere.

(Dokumente etc.)

VerfasserAdmin



Swib:
Läuft das über Google Drive oder ist das ausschließlich für Fotos gedacht?
Bin aktuell noch Dropbox Nutzer, da ich weitaus mehr als nur Bilder synchronisiere.


(Dokumente etc.)



Es ist ausschließlich für Bilder/Videos gedacht und läuft über eine seperate App.

Hab es gerade installiert und musste leider feststellen, dass es viel weniger Möglichkeiten zur Bildbearbeitung gibt, als noch bei dem alten Google Fotos (HDR,Vintage und viele andere Funktionen) Sind jetzt nur noch Basics möglich... Das alte Google Fotos wird dabei deinstalliert und jetzt würde ich es gerne wieder zurück haben... Aber wie??

VerfasserAdmin

Danke mal geupdated

Ich nutze bereits seit Jahren Google Drive als Cloud für Bilder und Videos. Weiß jemand, ob die Bilder und Videos aus Google Drive automatisch (oder alternativ durch unkompliziertes Verfahren und erneuten Upload) zum unbegrenzten Speicher von Google Foto wechseln, also mein Google Drive dadurch wieder mehr freien Speicher erhält? Ich selbst konnte online nichts dazu finden, Google Drive zeigt mir nach wie vor noch meinen alten Prozentwert des freien Speichers, also die hochgeladenen Bilder und Video werden leider nicht als freier Speicher hinzuaddiert...

Kennt noch wer 1984 von George Orwell?



Blomez33:
Hab es gerade installiert und musste leider feststellen, dass es viel weniger Möglichkeiten zur Bildbearbeitung gibt, als noch bei dem alten Google Fotos (HDR,Vintage und viele andere Funktionen) Sind jetzt nur noch Basics möglich… Das alte Google Fotos wird dabei deinstalliert und jetzt würde ich es gerne wieder zurück haben… Aber wie??



Lad dir Snapseed

Die Dienste von Google sind klasse, da kann man nichts sagen. Trotzdem müssen die ja irgendwie Geld verdienen und da alles kostenlos ist, müssen das nunmal eure Daten sein. Werde also leider im Zuge einer Abkehr von Google wohl auch hierrauf verzichten. Gerne zahl ich aber ein paar Euro dafür, dass meine Daten nicht in die Staaten und erst recht nicht zu Google kommen. Hubic scheint ja eine interessante Alternative zu sein, Danke dafür!
(Für Emails kann ich übrigens mailbox.org oder posteo empfehlen.)

Also ich bevorzuge immer noch OneDrive! Da bekommt man immerhin Speicher zum Spottpreis und die Integration in Win8 ist hervorragend!



Juli112: Lad dir Snapseed



Danke gerade mal getestet. die bearbeitungs tool auch sehr gut. Fehelen nur einige Forlagen.Versteh trotzdem nicht, warum im neuen Fotos so wenige optionen enthalten sind...

Schrauber: Verstehe noch nicht ganz, warum man in den Einstellungen trotzdem zwischen \"Originalgröße\" und \"Hohe Qualität\" wählen kann.

In der Einstellung Originalgröße werden mir Bilder <16MP trotzdem auf den Speicher angerechnet... Fragt sich, ob die andere Einstellung auch bei kleiner 16MP komprimiert?!
Hohe Qualität kommt in den Ordner mit unbegrenzter Größe, Originalgröße kommt in den Ordner mit maximal 15GB Fassungsvermögen (oder kostenpflichtiger Erweiterung).
Aber was ist denn eigentlich Hohe Qualität in MB?

Also Google bekommt von mir keine Fotos, emails oder Kontakte.



portego:
Also Google bekommt von mir keine Fotos, emails oder Kontakte.




Verschlüsselt schon :-)



jakek:
ist nicht neu, daher eher cold. War nur vorher in Google+ integriert.

Neu ist allerdings auch Googles Definition von hohe Qualität, bisher wurden die pics dann auf 2 Megapixel komprimiert, nun sinds immerhin 16.


Bin wohl ein richtiger Langweiler...

Jap

Bzgl eines der oben aufgeführten Nachteile: Google Photos ist auch für Raw-Dateien begrenzt geeignet. Laut den Google FAQ können z.B. Nikons Raw-Dateien (.nef) gebackupt werden. Sie sind dann natürlich nicht mehr "raw", da sie auch komprimiert werden, aber als zusätzliches externes Backup finde ich das immer noch eine feine und unkomplizierte Sache.

Habe zwar (momentan) keinen Alu-Hut auf.... dennoch ein wenig mulmiges Gefuehl alle meine Bilder ins Netz zu laden. Plus dann noch noch zu Google.



admin:
Na, da werden einige der anderen Anbieter heute gut gekotzt haben. Wohl allen Vorran Dropbox denen so langsam Stück für Stück der Gar ausgemacht wird von allen Seiten.




Habe ich mir auch so gedacht. Da haben sie sich mit ihrer Gier ganz schön in die Nesseln gesetzt. Mein Amazon-Volumen, welches ich zusätzlich für die Sicherung meiner Videos gebucht habe, wird nach meinem Umzug auch sofort gekündigt.

Vorteile
+ weltweit super schnell dank Google Infrastruktur

wie sieht\'s denn in Ländern wie z. B. China aus? Google-Services sind hier nur bedingt nutzbar, ohne VPN.

portego: Also Google bekommt von mir keine Fotos, emails oder Kontakte.

Ohne das du was entscheiden konntest - ist sicher bereits erfolgt bei den Mails und Kontakten...

Eines Tages gibts diesbezüglich den großen Gau, wo dann bekannt wird dass Datenschutz noch nie die Stärke von Monopolisten war

Google ist ein Sauhaufen. Nichtmal die App gibt es für Windows Phone. Diese eingebildete Datenkrake

Google ist ein Sauhaufen. Nichtmal die App gibt es für Windows Phone. Diese eingebildete Datenkrake. Dashier ist doch kein Deal. Das ist ne billige info

Nichts geht über die eigene Cloud @Home
Wenn man "unbegrenzt" Speicher für ALLE (man lasse sich das mal auf der Zunge zergehen) anbieten kann, dann müssen einem die Daten (Bilder, Videos) gaaaanz schön viel wert sein.

Zumal man sich aber generell bei "Cloud" Speichern nie wirklich sicher fühlen kann.
Also entweder man arbeitet mit seinem Brain 1.0. und lädt nur kontrolliert hoch bzw. teilt Fotos oder man lässt es bleiben.
Aber Geiz is ja hier anscheinend Geil und "unbegrenzt" noch Geiler ......

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Fahrrad gesucht (~600€)55
    2. Galerie Kaufhof Shoop + Payback44
    3. Preiswertes 125er Bike?89
    4. Suche Smartphone 5.5" mit kapazitiven Tasten für ca. 250€22

    Weitere Diskussionen