Gratis Bahn Preisalarm

28
eingestellt am 22. Aug
Mini-Tipp für alle Bahnreisenden und Pendler, die ihre Tickets ein paar Wochen im Voraus buchen und auf den günstigsten Preis warten können. Mit bahn-preisalarm.de/ könnt ihr euch - ähnlich wie beim Preisalarm von Geizhals.at zu Hardware - einen Preisalarm für deutsche Bahn Sparpreis Tickets erstellen und bekommt eine Mail, wenn euer maximal Preis unterschritten wurde. Alles ohne Spam und zuverlässig.


Enjoy
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

Beste Kommentare
22678119-kKCcP.jpg
22678119-ZvmLp.jpg
Zufall?
28 Kommentare
Danke hab ich mir direkt mal abgespeichert, wenn die Bahn jetzt noch ihre grottenschlechten Sitze im ICE4 und dem überarbeitetem ICE3 ausbaut, dann würde ich auch öfters bahn fahren.
Werden Bahnpreise eigentlich günstiger? Meiner Meinung nach fängt es halt bei 19,90€/29,90€ Sparpreis an und arbeitet sich dann mit zunehmender Auslastung nach oben, um die Leute auf weniger ausgelastete Verbindungen zu "vertreiben"

Oder kann die selbe Bahnverbindungen auch (wie Flüge) mal wieder günstiger werden?
Bearbeitet von: "synemon" 22. Aug
Aus
inkognito22.08.2019 15:37

Danke hab ich mir direkt mal abgespeichert, wenn die Bahn jetzt noch ihre …Danke hab ich mir direkt mal abgespeichert, wenn die Bahn jetzt noch ihre grottenschlechten Sitze im ICE4 und dem überarbeitetem ICE3 ausbaut, dann würde ich auch öfters bahn fahren.


gebaut werden die wohl nicht mehr aber zumindest sollen sie nicht mehr neu eingebaut werden wenn ICE 1 und 2 modernisiert werden. Da werden grade neue Stühle getestet
synemon22.08.2019 15:50

Werden Bahnpreise eigentlich günstiger? Meiner Meinung nach fängt es halt b …Werden Bahnpreise eigentlich günstiger? Meiner Meinung nach fängt es halt bei 19,90€/29,90€ Sparpreis an und arbeitet sich dann mit zunehmender Auslastung nach oben, um die Leute auf weniger ausgelastete Verbindungen zu "vertreiben"Oder kann die selbe Bahnverbindungen auch (wie Flüge) mal wieder günstiger werden?


Werden auch günstiger. Erst vor 2 Wochen erlebt. 1 Tag vor Abfahrt gings wieder runter auf 19,90
synemon22.08.2019 15:50

Werden Bahnpreise eigentlich günstiger? Meiner Meinung nach fängt es halt b …Werden Bahnpreise eigentlich günstiger? Meiner Meinung nach fängt es halt bei 19,90€/29,90€ Sparpreis an und arbeitet sich dann mit zunehmender Auslastung nach oben, um die Leute auf weniger ausgelastete Verbindungen zu "vertreiben"Oder kann die selbe Bahnverbindungen auch (wie Flüge) mal wieder günstiger werden?



Ja, die Preise können auch günstiger werden. Viele Verbindung gibt es nicht für 19,90 sondern sind erst deutlich teurer. Erst wenn die Auslastung doch geringer als geplant ausfällt können die Preise auch sinken. Viele denken immer noch je früher sie buchen desto günstiger ist es, das ist aber nicht der Fall.
Hab schon öfters ein Ticket storniert und neu gebucht weil ich dadurch trotz Gebühr weniger bezahlt habe.
Bearbeitet von: "1cast" 22. Aug
22678119-kKCcP.jpg
22678119-ZvmLp.jpg
Zufall?
Kloeffer122.08.2019 15:52

Aus gebaut werden die wohl nicht mehr aber zumindest sollen sie nicht mehr …Aus gebaut werden die wohl nicht mehr aber zumindest sollen sie nicht mehr neu eingebaut werden wenn ICE 1 und 2 modernisiert werden. Da werden grade neue Stühle getestet


Gemäß Auskunft der Bahn auf meine Beschwerde werden nur neue Sitzpolster getestet, nicht neue Stühle. Und der ICE4 bildet bald das Rückgrat des DB Fernverkehrs.... Irgendwo hatte ich auch gelesen, dass in neu gekaufte ICs die Dinger auch eingebaut werden sollen...

An dem Umstand, dass sich diese Sitze nicht mehr leicht nach hinten neigen lassen wir's sich also nichts ändern. Diese pseudokonstruktion einen Teil des rücken nach unten und das Gesäßteil nach vorne zu schieben ist an Blödsinn nicht zu überbieten... Da benötige ich keinen Arzt um selbst zu merken, dass das ergonomisch die Katastrophe ist.

Ich bin gerne bereit auch etwas für den Umweltschutz zu tun und Bahn zu fahren, wenn der Komfort aber so schlecht ist, nein danke.

Das habe ich mir am Dienstag das erste und letzte Mal angetan, auf der Hinfahrt tolle sitze und schon erholt im IC angekommen, auf der Rückfahrt im ICE4 schon nach 5 Minuten keine Lust mehr gehabt und mir Rückenschmerzen angekommen... Aber bei dem ICE4 hat die Bahn so schön mit dem Komfort geworben.... Da hat jemand in der Werbebroschüre bessere Effizienz mit besseren Komfort verwechselt.

Und wenn ich lese, dass es die Kritik schon seit 2016 gibt.... Seit Ende 2018 testet man neue Sitzpolster und die Sitze wurden trotz Kritik in alte ICE3 eingebaut...

Da kann ich nur den Kopf schütteln und fahr in Zukunft weiter Auto oder nehme das Flugzeug, so schlecht habe ich in noch keinem Flieger gesessen und vor allem auf Langstrecke, für Kurzstrecke braucht man keine Fernverkehrszüge.

Das war es für mich mit der Bahn und das Netz ist voll von Kritik, insbesondere von Vielfahrern, die Langstrecke fahren.

In 15 Jahren wenn die Züge dann Mal alle ein redisign erfahren werde ich es dann Mal wieder testen, vorher ist für mich die Bahn damit gestorben.

Und ich bin noch 1. Klasse gefahren, ich mag gar nicht ausprobieren wie sich das dann in der 2. Klasse anfühlt...
inkognito22.08.2019 16:08

Irgendwo hatte ich auch gelesen, dass in neu gekaufte ICs die Dinger auch …Irgendwo hatte ich auch gelesen, dass in neu gekaufte ICs die Dinger auch eingebaut werden sollen


Für die neuen ECx von Talgo die im letzten Jahr bestellt wurden werden komplett neue Sitze getestet. Für die anderen IC hat man sowieso komplett andere Sitze.
Und für die ICE testet man Abwandlungen vom aktuellen Sitz.
Chopin22.08.2019 15:59

[Bild] [Bild] Zufall?


Wie auch immer. Geschäftsmodell wird sein, dass per Affiliate-Link auf die Bahn Seite geleitet wird. Nur das es hier, im Gegensatz zu Shoop, kein Cashback gibt.
Gemeldet wegen Spam bzw Reflink und keine wirkliche ersparnis....
inkognito22.08.2019 16:08

Gemäß Auskunft der Bahn auf meine Beschwerde werden nur neue Sitzpolster g …Gemäß Auskunft der Bahn auf meine Beschwerde werden nur neue Sitzpolster getestet, nicht neue Stühle. Und der ICE4 bildet bald das Rückgrat des DB Fernverkehrs.... Irgendwo hatte ich auch gelesen, dass in neu gekaufte ICs die Dinger auch eingebaut werden sollen...An dem Umstand, dass sich diese Sitze nicht mehr leicht nach hinten neigen lassen wir's sich also nichts ändern. Diese pseudokonstruktion einen Teil des rücken nach unten und das Gesäßteil nach vorne zu schieben ist an Blödsinn nicht zu überbieten... Da benötige ich keinen Arzt um selbst zu merken, dass das ergonomisch die Katastrophe ist.Ich bin gerne bereit auch etwas für den Umweltschutz zu tun und Bahn zu fahren, wenn der Komfort aber so schlecht ist, nein danke.Das habe ich mir am Dienstag das erste und letzte Mal angetan, auf der Hinfahrt tolle sitze und schon erholt im IC angekommen, auf der Rückfahrt im ICE4 schon nach 5 Minuten keine Lust mehr gehabt und mir Rückenschmerzen angekommen... Aber bei dem ICE4 hat die Bahn so schön mit dem Komfort geworben.... Da hat jemand in der Werbebroschüre bessere Effizienz mit besseren Komfort verwechselt.Und wenn ich lese, dass es die Kritik schon seit 2016 gibt.... Seit Ende 2018 testet man neue Sitzpolster und die Sitze wurden trotz Kritik in alte ICE3 eingebaut... Da kann ich nur den Kopf schütteln und fahr in Zukunft weiter Auto oder nehme das Flugzeug, so schlecht habe ich in noch keinem Flieger gesessen und vor allem auf Langstrecke, für Kurzstrecke braucht man keine Fernverkehrszüge.Das war es für mich mit der Bahn und das Netz ist voll von Kritik, insbesondere von Vielfahrern, die Langstrecke fahren.In 15 Jahren wenn die Züge dann Mal alle ein redisign erfahren werde ich es dann Mal wieder testen, vorher ist für mich die Bahn damit gestorben.Und ich bin noch 1. Klasse gefahren, ich mag gar nicht ausprobieren wie sich das dann in der 2. Klasse anfühlt...


Also ich freue mich immer wenn ein ICE 4 am Gleis steht. Ich sitze 12h die Woche im Zug und kann viel besser auf den Sitzen zum schieben sitzen als auf den alten.
Ich hab mich auch mal angemeldet, vielleicht bringts ja was. Muss jede Woche von Berlin nach Hamburg zu meiner Freundin. Ich schreib noch mal wenn es wirklich was gebracht hat.
kleinerp3nis22.08.2019 17:59

Ich hab mich auch mal angemeldet, vielleicht bringts ja was. Muss jede …Ich hab mich auch mal angemeldet, vielleicht bringts ja was. Muss jede Woche von Berlin nach Hamburg zu meiner Freundin. Ich schreib noch mal wenn es wirklich was gebracht hat.


Jede Woche hört sich nach bc100 an... Mit anderen Worten, du musst nicht jede Woche zu deiner Freundin.
El_Pato22.08.2019 18:23

Jede Woche hört sich nach bc100 an... Mit anderen Worten, du musst nicht …Jede Woche hört sich nach bc100 an... Mit anderen Worten, du musst nicht jede Woche zu deiner Freundin.


Sagen wir so - ich bin ein Fan von Coitus das klingt für den ein oder anderen erstmal komisch. Ist aber so.
El_Pato22.08.2019 17:56

Also ich freue mich immer wenn ein ICE 4 am Gleis steht. Ich sitze 12h die …Also ich freue mich immer wenn ein ICE 4 am Gleis steht. Ich sitze 12h die Woche im Zug und kann viel besser auf den Sitzen zum schieben sitzen als auf den alten.


Da bist du Beneidenswert.

Aber vielleicht habe ich auch die falschen Erwartungen an die DB. Ich hatte ja extra einen späten ICE genommen um im Zug auch etwas vor sich hindösen zu können, da schon klar war dass ich abends entsprechend geschlaucht bin. Dafür benötige ich auch einen entsprechenden Platz wo man den Sitz zumindest etwas nach hinten stellen kann, alles andere ist für mich ansonsten einfach unbequem.

Wobei es auch andere Dinge gibt die ich als eigentlicher Nichtbahnfahrer nicht nachvollziehen kann.

Warum wird die Beleuchtung insbesondere im Ruhewagen bis zu meiner Ankunft um kurz vor 1 Uhr nachts auf den "Modus" taghell gestellt... Wofür gibt es diese Leselampen am Sitz? Selbst im Flugzeug wird das Licht gedimmt.
Gut das kann man mit der entsprechenden Maske dann selbst umgehen, Problem gelöst, trotzdem für mich im Jahre 2019 etwas unverständlich.

Als Highlight empfand ich allerdings, ich erinnere noch einmal Ruhewagen, die Durchsagen der Bahnmitarbeiter, die so laut waren, dass man die trotz Ohropax noch so gut verstehen konnte als würde ich gerade Fernsehen... Da braucht es meiner Meinung nach auch keinen Ruhewagen mehr.

Irgendwie hatte ich mir bei 1. Klasse, Ruhewagon und den versprochenen besten Komfort aller Zeiten dann doch etwas mehr erhofft, keinen Luxus, nein die Ausstattung und auch die Sitzqualität vom IC den ich auf der Hinfahrt genutzt hatte war vollkommen ausreichend, es war sogar im vollen IC ruhiger als im leeren ICE, Dank der viel zu lauten Durchsagen. Für mich persönlich ist am ICE4 vieles vielleicht optisch besser, auf der Strecke habe ich mich aber gefragt warum überhaupt ein ICE fährt, der IC war genau so schnell, schneller als 200 ist der ICE auch nicht gefahren.

Das Problem Bahn ist halt einfach man hat nicht die Möglichkeit den für seinem empfinden schlechtem Sitz zu entkommen, das ist ein friss oder stirb. Bei geplanten 400 ICE4 und ich glaube dann 60 umgebauten ICE3 besteht quasi der Hauptteil der Flotte aus für mich unbequemen sitzen, damit ist der Versuch Bahn führ mich gestorben.

Mir persönlich graut es schon vor der nächsten Fahrt die ich zuvor mit dem ICE allerdings 2. Klasse gebucht hatte, Gott sei Dank ist nur ein Teilstück mit dem ICE und nicht wieder 3,5 Stunden am Stück. Wobei man sagen muss bei der Buchung habe ich auch zwei Mal überlegt weil ich mit dem Auto einfacher hingekommen wäre. Geärgert habe ich mich da aber leider auch weil ich meinen Tripp im Nachhinein anders planen wollte... Aber die Bahn braucht für die 160 KM ganze 3,5 Stunden wenn ich alle Anschlüsse, Achtung 4 Mal umsteigen!, auch bekomme... Da habe ich mir auch gedacht hättest du doch Mal nicht die Bahn gebucht. Fahrtzeit mit dem Auto wären da 1,5 Stunden.

Die Verspätung war mir da noch total egal, Verspätungen kann ich bei jedem Verkehrsmittel haben.

Aber wie gesagt das war nur mein Empfinden, aber so werde ich nicht auf die DB umsteigen. Im Nahverkehr hingegen habe ich den Umstieg schon vor 2 Jahren gemacht.

Aber um nicht alles schlecht zu reden es gab auch positive Dinge

1. Freundliches und motiviertes Personal
2. Saubere Züge, von zugtoiletten darf man halt nicht viel erwarten, wer da die falschen Erwartungen hat wird bestimmt auch meckern.
3. Die Züge waren pünktlich, 15 Minuten Verspätung finde ich jetzt nicht so schlimm, das mag für Umsteiger natürlich ganz anders aussehen.
4. Man bekommt auch 4-5 Wochen vor der Fahrt noch günstige Tickets, so dass die Fahrt nur 33 € pro Strecke gekostet hat, ich hatte gerade erst den Thalys gebucht, da sind schon drei Monate vor Abfahrt bis auf zwei Plätze alle günstigen Tickets ausverkauft ... Die nächsten Tickets kosten dann Mal eben 100% mehr...
kleinerp3nis22.08.2019 18:25

Sagen wir so - ich bin ein Fan von Coitus das klingt für den ein oder …Sagen wir so - ich bin ein Fan von Coitus das klingt für den ein oder anderen erstmal komisch. Ist aber so.


Das du ab und an mal reinhalten darfst ist mir recht egal. Ich wollte darauf ansprechen dass du nicht jede Woche da bist, da du sonst eine Dauerkarte hättest. Aber wenn sie dich eh in 2 Wochen für den Nachbarn verlässt, hattest du immerhin 4 mal action. Freust du dich eben. Alle sind dann happy.
El_Pato22.08.2019 18:41

Das du ab und an mal reinhalten darfst ist mir recht egal. Ich wollte …Das du ab und an mal reinhalten darfst ist mir recht egal. Ich wollte darauf ansprechen dass du nicht jede Woche da bist, da du sonst eine Dauerkarte hättest. Aber wenn sie dich eh in 2 Wochen für den Nachbarn verlässt, hattest du immerhin 4 mal action. Freust du dich eben. Alle sind dann happy.



Dein Wort in Gottes Ohr, endlich jemand der mich versteht. Und ich hatte das mit dem Nachbarn niemand erzählt ... hast du einen Trojaner auf meinem Computer installiert?
kleinerp3nis22.08.2019 18:51

Dein Wort in Gottes Ohr, endlich jemand der mich versteht. Und ich hatte …Dein Wort in Gottes Ohr, endlich jemand der mich versteht. Und ich hatte das mit dem Nachbarn niemand erzählt ... hast du einen Trojaner auf meinem Computer installiert?


Wieso nennst du dich eigentlich hier kleines Glied? Nur so am Rande, fällt mir erst jetzt auf.
Kloeffer122.08.2019 16:16

Für die neuen ECx von Talgo die im letzten Jahr bestellt wurden werden …Für die neuen ECx von Talgo die im letzten Jahr bestellt wurden werden komplett neue Sitze getestet. Für die anderen IC hat man sowieso komplett andere Sitze.Und für die ICE testet man Abwandlungen vom aktuellen Sitz.


Naja was nützen mir Züge, die im Jahre irgendwo 2023 ausgeliefert werden und am Ende dann vielleicht eine Strecke fahren, die ich nicht benutze...

Für mich stellt sich das ganz einfach dar, ich komme mit den Sitzen nicht zurecht und die Bahn schreibt so schön, die Anzahl Ihrer ICEs:

ICE1 -> 58 Stück
ICE2 -> 44 Stück
ICE3 -> 80 Stück -> Redesign a la ICE4 bis 2020
ICET -> 67 Stück
ICE4 -> 137 Stück oder mehr bestellt?

Und die ICE4 sollten doch auch die ICE1 und ICE2 später ersetzen, Fazit für mich würden selbst wenn die ICE1 / ICE2 noch weiter fahren 56% der ICE Flotte für eine Buchung nicht in Betracht kommen...

Für mich stellte sich halt die Frage, Auto abschaffen Ja/Nein, da ich bereis im Nahverkehr quasi komplett umgestiegen bin. Wenn ich wie oben geschrieben den Großteil der Züge meiden müsste weil ich die Sitze als unbequem empfinde, dann lautet die Aussage eindeutig "nicht abschaffen".

Es macht keinen Sinn vor jeder Buchung überprüfen zu müssen "welcher Zug mit welcher Ausstattung fährt" oder dann oh muss ich zwei Stunden später fahren, weil da fährt ein IC oder ICE ohne diese neuen Sitze, das kann es dann auch nicht sein. Wie gesagt es geht halt eher um Langstrecken, dann wird es halt das Auto oder dann wie nächstes Jahr nach Berlin... ab mit dem Flieger, da hätte ich eigentlich auch die > 4 Stunden Zugfahrt in kauf genommen ... aber nicht nach diesem Erlebnis.

Ich hatte jetzt vier Fahrten gebucht (zwei Mal morgens hin und zwei Mal Abends züruck)... und witzigerweise auf der ersten Route fuhr der ICE4 auf der zweiten verkehrt der ICE3... und die 3er wurden bzw. wird oder werden noch mit den Sitzen des ICE4 ausgerüstet... also habe ich quasi 100% Pech mit der DB.

Wie gesagt, die Aussage der DB an mich war, dass halt an neuen Sitzpolstern gearbeitet wird... und nicht an neuen Sitzen, wobei wie ich schon mal angemerkt hatte, die DB hat bereits bequeme Sitze z.B. im IC, warum etwas neu entwickeln, was es schon gibt? Nur um eine Sitzreihe mehr in den Waggon zu bekommen?

Bis die Bahn da mal komplett neue Sitze "entwickelt" oder "getestet" hat sind doch am Ende alle 3er umgerüstet und der Großteil der ICE4 ausgeliefert... wer schon zwei Jahre Kritik "ignoriert" und dann nach zwei Jahren erst neu testet... der braucht doch bestimmt auch noch zwei Jahre bis der Test mal "abgeschlossen" ist.... Die dann bereits ausgelieferten ICEs werden mit großer Sicherheit dann nicht von neuen Sitzen profitieren, bis auf billige "upgrades" a la andere Sitzpolster, ansonsten geht das am Reißbrett entwickelte Konzept "mehr Sitzplätze pro Abteil" vermutlich nicht auf.

Und wo ich mir gerade die Beschreibung des ICE4 ansehe durfte ich das lesen:
Ein innovatives Beleuchtungskonzept mit tageszeitabhängiger LED-Lichtsteuerung schafft in allen Wagen eine Wohlfühlatmosphäre. In den Morgenstunden gibt es gedämmtes Licht, das zum Dösen einlädt. Zum Sonnenaufgang wechselt es zu warmem, aktivierendem Licht, ehe es in die Tagesbeleuchtung schaltet. In den Abendstunden wird der Sonnenuntergang simuliert.

Bei mir war der simulierte Sonnenuntergang eine taghelle Ausleuchtung des Abteils bis um ca. 1 Uhr wo ich den Zug verlassen musste...

Wie gesagt das ist auch nur mein persönliches empfinden weil ich bei meiner Reise auf dem Weg zum Ziel halt einfach vor mir hindösen wollte weil ich früh morgens und spät Abends gemacht habe... also quasi Randzeiten. Das Feedback würde vielleicht anders aussehen, wenn ich jetzt tagsüber reisen würde und mir dann unterwegs nur Netflix Filme reinziehen würde... aber ich möchte den Tag halt effektiv nutzen, wenn ich verreise.

Die größte Enttäuschung war für micht, dass es auf der Hinfahrt ja ging mit Komfort und ausgeruhtem ankommen... und das mit dem wenn man mal das Bahnkonzept sieht "billigen" IC und nicht mit dem "Premium" ICE.
El_Pato22.08.2019 18:41

Das du ab und an mal reinhalten darfst ist mir recht egal. Ich wollte …Das du ab und an mal reinhalten darfst ist mir recht egal. Ich wollte darauf ansprechen dass du nicht jede Woche da bist, da du sonst eine Dauerkarte hättest. Aber wenn sie dich eh in 2 Wochen für den Nachbarn verlässt, hattest du immerhin 4 mal action. Freust du dich eben. Alle sind dann happy.


Das ist dir nur so lange egal, wie er nicht an Dich ran will.
1cast22.08.2019 15:55

Ja, die Preise können auch günstiger werden. Viele Verbindung gibt es n …Ja, die Preise können auch günstiger werden. Viele Verbindung gibt es nicht für 19,90 sondern sind erst deutlich teurer. Erst wenn die Auslastung doch geringer als geplant ausfällt können die Preise auch sinken. Viele denken immer noch je früher sie buchen desto günstiger ist es, das ist aber nicht der Fall.Hab schon öfters ein Ticket storniert und neu gebucht weil ich dadurch trotz Gebühr weniger bezahlt habe.


Stimmt nicht! Es wurden nur Kontingente z.B. für 19,90€ oder 9,90€ Aktionen reserviert. Zur Aktion werden nun diese reservierte Kontingente auf den Markt geschmissen. Deshalb findest du plötzlich die günstigen Tickets. Sind diese Kontingente auch weg, gibt es plötzlich einen riesigen Sprung nach oben.
inkognito22.08.2019 18:28

Da bist du Beneidenswert.Aber vielleicht habe ich auch die falschen …Da bist du Beneidenswert.Aber vielleicht habe ich auch die falschen Erwartungen an die DB. Ich hatte ja extra einen späten ICE genommen um im Zug auch etwas vor sich hindösen zu können, da schon klar war dass ich abends entsprechend geschlaucht bin. Dafür benötige ich auch einen entsprechenden Platz wo man den Sitz zumindest etwas nach hinten stellen kann, alles andere ist für mich ansonsten einfach unbequem.Wobei es auch andere Dinge gibt die ich als eigentlicher Nichtbahnfahrer nicht nachvollziehen kann.Warum wird die Beleuchtung insbesondere im Ruhewagen bis zu meiner Ankunft um kurz vor 1 Uhr nachts auf den "Modus" taghell gestellt... Wofür gibt es diese Leselampen am Sitz? Selbst im Flugzeug wird das Licht gedimmt.Gut das kann man mit der entsprechenden Maske dann selbst umgehen, Problem gelöst, trotzdem für mich im Jahre 2019 etwas unverständlich. Als Highlight empfand ich allerdings, ich erinnere noch einmal Ruhewagen, die Durchsagen der Bahnmitarbeiter, die so laut waren, dass man die trotz Ohropax noch so gut verstehen konnte als würde ich gerade Fernsehen... Da braucht es meiner Meinung nach auch keinen Ruhewagen mehr.Irgendwie hatte ich mir bei 1. Klasse, Ruhewagon und den versprochenen besten Komfort aller Zeiten dann doch etwas mehr erhofft, keinen Luxus, nein die Ausstattung und auch die Sitzqualität vom IC den ich auf der Hinfahrt genutzt hatte war vollkommen ausreichend, es war sogar im vollen IC ruhiger als im leeren ICE, Dank der viel zu lauten Durchsagen. Für mich persönlich ist am ICE4 vieles vielleicht optisch besser, auf der Strecke habe ich mich aber gefragt warum überhaupt ein ICE fährt, der IC war genau so schnell, schneller als 200 ist der ICE auch nicht gefahren.Das Problem Bahn ist halt einfach man hat nicht die Möglichkeit den für seinem empfinden schlechtem Sitz zu entkommen, das ist ein friss oder stirb. Bei geplanten 400 ICE4 und ich glaube dann 60 umgebauten ICE3 besteht quasi der Hauptteil der Flotte aus für mich unbequemen sitzen, damit ist der Versuch Bahn führ mich gestorben.Mir persönlich graut es schon vor der nächsten Fahrt die ich zuvor mit dem ICE allerdings 2. Klasse gebucht hatte, Gott sei Dank ist nur ein Teilstück mit dem ICE und nicht wieder 3,5 Stunden am Stück. Wobei man sagen muss bei der Buchung habe ich auch zwei Mal überlegt weil ich mit dem Auto einfacher hingekommen wäre. Geärgert habe ich mich da aber leider auch weil ich meinen Tripp im Nachhinein anders planen wollte... Aber die Bahn braucht für die 160 KM ganze 3,5 Stunden wenn ich alle Anschlüsse, Achtung 4 Mal umsteigen!, auch bekomme... Da habe ich mir auch gedacht hättest du doch Mal nicht die Bahn gebucht. Fahrtzeit mit dem Auto wären da 1,5 Stunden.Die Verspätung war mir da noch total egal, Verspätungen kann ich bei jedem Verkehrsmittel haben.Aber wie gesagt das war nur mein Empfinden, aber so werde ich nicht auf die DB umsteigen. Im Nahverkehr hingegen habe ich den Umstieg schon vor 2 Jahren gemacht.Aber um nicht alles schlecht zu reden es gab auch positive Dinge1. Freundliches und motiviertes Personal2. Saubere Züge, von zugtoiletten darf man halt nicht viel erwarten, wer da die falschen Erwartungen hat wird bestimmt auch meckern.3. Die Züge waren pünktlich, 15 Minuten Verspätung finde ich jetzt nicht so schlimm, das mag für Umsteiger natürlich ganz anders aussehen.4. Man bekommt auch 4-5 Wochen vor der Fahrt noch günstige Tickets, so dass die Fahrt nur 33 € pro Strecke gekostet hat, ich hatte gerade erst den Thalys gebucht, da sind schon drei Monate vor Abfahrt bis auf zwei Plätze alle günstigen Tickets ausverkauft ... Die nächsten Tickets kosten dann Mal eben 100% mehr...


Ruhewagen wurden eingeführt, als die Handys immer mehr wurden. Ein telefonierender beschallt immer häufiger den ganzen Wagen. Nun noch 2~3 davon im Wagen, die extrem nerven. Deshalb wurde in jedem Zug in jeder Klasse ein Wagen eingeführt in dem Handy-Gespräche nicht erwünscht sind. Da haben sich auch wieder einige beschwert. Um das zu reduzieren wurde es in Ruhewagen für wenige Geräuschimmesionen der Reisenden umbenannt.
Leider gibt es immer noch Reisende, die lautstark Telefonieren.
Kloeffer122.08.2019 15:52

Aus gebaut werden die wohl nicht mehr aber zumindest sollen sie nicht mehr …Aus gebaut werden die wohl nicht mehr aber zumindest sollen sie nicht mehr neu eingebaut werden wenn ICE 1 und 2 modernisiert werden. Da werden grade neue Stühle getestet



Soll der ICE 2 wirklich noch modernisiert werden?
Meines Wissen soll der Bereits 2022 ausgemustert werden.

Der ICE 1 hingegen soll noch einmal komplett modernisiert werden. Finde ich schon recht beeindruckend: der Zug ist älter als ich und wenn man in ihm reist, dann kommt er mir immer noch recht modern vor...

Interessant ist aber was nach seiner Lebenszeit passiert. ICE 2 ist dann schon weg, bleiben mit dem ICE 3 maximal 80 Züge, die mehr als 250 km/h fahren können. Das reicht für den Deutschlandtakt jedenfalls nicht aus...

Wegen des ICE 4 bin ich auch zwiespältig. Als großen Menschen stört mich vor allem, dass die Seitenwände nicht mehr wirklich konvex sind, sondern gerade und vor allem dass die Reservierungsanzeige nicht mehr auf Augenhöhe ist
HouseMD23.08.2019 03:19

Soll der ICE 2 wirklich noch modernisiert werden? Meines Wissen soll der …Soll der ICE 2 wirklich noch modernisiert werden? Meines Wissen soll der Bereits 2022 ausgemustert werden. Der ICE 1 hingegen soll noch einmal komplett modernisiert werden. Finde ich schon recht beeindruckend: der Zug ist älter als ich und wenn man in ihm reist, dann kommt er mir immer noch recht modern vor...Interessant ist aber was nach seiner Lebenszeit passiert. ICE 2 ist dann schon weg, bleiben mit dem ICE 3 maximal 80 Züge, die mehr als 250 km/h fahren können. Das reicht für den Deutschlandtakt jedenfalls nicht aus...Wegen des ICE 4 bin ich auch zwiespältig. Als großen Menschen stört mich vor allem, dass die Seitenwände nicht mehr wirklich konvex sind, sondern gerade und vor allem dass die Reservierungsanzeige nicht mehr auf Augenhöhe ist


Abwarten... kann auch genau so gut sein, dass die Bahn die Züge am Ende als Reserve behält... man hört doch immer wieder, dass Reservezüge fehlen... dann lieber einen älteren ICE als gar keinen Zug fahren zu lassen.

Wieso sollten 250 km/h nicht für den Deutschlandtakt reichen? Es gibt in BRD doch nur drei Strecken wo Du schneller fahren kannst... dafür reichen die bestehenden ICE3 aus.

Selbst wenn neue Schnellfahrtrassen geplant werden/würden, bis diese fertiggestellt werden das dauert so lange da gibt es schon zwei neue ICE Generationen...

Es wäre Geld- und Energieverschwendung da Züge zu bestellen die für 300 km/h ausgelegt sind, wenn die Strecke das nicht hergibt.
HouseMD23.08.2019 03:19

Soll der ICE 2 wirklich noch modernisiert werden? Meines Wissen soll der …Soll der ICE 2 wirklich noch modernisiert werden? Meines Wissen soll der Bereits 2022 ausgemustert werden. Der ICE 1 hingegen soll noch einmal komplett modernisiert werden. Finde ich schon recht beeindruckend: der Zug ist älter als ich und wenn man in ihm reist, dann kommt er mir immer noch recht modern vor...Interessant ist aber was nach seiner Lebenszeit passiert. ICE 2 ist dann schon weg, bleiben mit dem ICE 3 maximal 80 Züge, die mehr als 250 km/h fahren können. Das reicht für den Deutschlandtakt jedenfalls nicht aus...Wegen des ICE 4 bin ich auch zwiespältig. Als großen Menschen stört mich vor allem, dass die Seitenwände nicht mehr wirklich konvex sind, sondern gerade und vor allem dass die Reservierungsanzeige nicht mehr auf Augenhöhe ist


Der Deutschlandtakt hängt doch nicht zwingend von der Geschwindigkeit ab. Erreichen will man doch nur, dass man zb immer zur vollen und zur halben Stunde abfährt/ankommt. Das geht auch mit nur 10km/h.

Blödgesagt mit 300 würde man um 11:55 ankommen mit 250 aber erst um 12:10 was zu spät wär, dann haut man halt noch ein bisschen "Reserve" rein und kommt halt erst um 12:25 an um dann für den nächsten Takt pünktlich zu sein.
Abgesehen davon muss man eh neue Züge kaufen bevor der bundesweite Deutschlandtakt wirklich Realität wird bei Verzögerungen ala Stuttgart21 und BER
Kloeffer123.08.2019 12:22

Der Deutschlandtakt hängt doch nicht zwingend von der Geschwindigkeit ab. …Der Deutschlandtakt hängt doch nicht zwingend von der Geschwindigkeit ab. Erreichen will man doch nur, dass man zb immer zur vollen und zur halben Stunde abfährt/ankommt. Das geht auch mit nur 10km/h. Blödgesagt mit 300 würde man um 11:55 ankommen mit 250 aber erst um 12:10 was zu spät wär, dann haut man halt noch ein bisschen "Reserve" rein und kommt halt erst um 12:25 an um dann für den nächsten Takt pünktlich zu sein.Abgesehen davon muss man eh neue Züge kaufen bevor der bundesweite Deutschlandtakt wirklich Realität wird bei Verzögerungen ala Stuttgart21 und BER


Lüger, es werden doch extra um den Deutschlandtakt überhaupt taktmäßig fahren zu können neue Schnellstrassen geplant

spiegel.de/rei…tml

Irgendwo war auch eine Strecke mit dabei wo schon geschimpft wurde warum x Mrd. für eine relativ geringe Zeitersparnis ausgegeben werden müssen... aber nur so lässt sich der Takt am Ende halten.

Fertiggestellt dann vermutlich 2040 mit Fertiggstellung des ICE6.
Bearbeitet von: "inkognito" 23. Aug
inkognito23.08.2019 12:52

Lüger, es werden doch extra um den Deutschlandtakt überhaupt taktmäßig fah …Lüger, es werden doch extra um den Deutschlandtakt überhaupt taktmäßig fahren zu können neue Schnellstrassen geplant https://www.spiegel.de/reise/aktuell/ice-mit-tempo-300-regierung-plant-drei-weitere-schnelltrassen-a-1258972.htmlIrgendwo war auch eine Strecke mit dabei wo schon geschimpft wurde warum x Mrd. für eine relativ geringe Zeitersparnis ausgegeben werden müssen... aber nur so lässt sich der Takt am Ende halten.Fertiggestellt dann vermutlich 2040 mit Fertiggstellung des ICE6.


Bitte was hat meine Aussage mit Lügen zu tun? Es ist einfach die Wahrheit, dass sich so ein Taktsystem auch mit 250kmh realisieren lässt und nicht nur mit 300. Aber sinnvoller wärs natürlich mit 300, doch bei Neubaustrecken oder allgemein Streckenausbau jammern wieder alle rum, dass sie das nicht wollen. Vor allem diejenigen, die sich zuvor über das günstige Grundstück am Bahngleis gefreut haben.
Kloeffer123.08.2019 13:03

Bitte was hat meine Aussage mit Lügen zu tun? Es ist einfach die Wahrheit, …Bitte was hat meine Aussage mit Lügen zu tun? Es ist einfach die Wahrheit, dass sich so ein Taktsystem auch mit 250kmh realisieren lässt und nicht nur mit 300. Aber sinnvoller wärs natürlich mit 300, doch bei Neubaustrecken oder allgemein Streckenausbau jammern wieder alle rum, dass sie das nicht wollen. Vor allem diejenigen, die sich zuvor über das günstige Grundstück am Bahngleis gefreut haben.


Das war ein Scherz.

Klar man kann einen Takt auch halten indem man einfach langsamer fährt als man könnte, ob die Kunden das zufrieden stellt ist dann was anderes. Wir haben den Deutschlandtakt, daher brauchen sie leider etwas länger bis wir am Ziel sind.

Gejammert wird doch immer... alle wollen im Zug sitzen... am besten sollen die Züge alle 10 Minuten fahren... aber bitte nicht vor meiner Haustür... da fragt man sich immer warum kaufen Leute Häuser in Flugschneisen und neben Bahnstrecken... denen sollte das Klagerecht schon entzogen werden weil die doch wussten, dass die Verkehrsmittel da verkehren...
Bearbeitet von: "inkognito" 23. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen