Gratis DHL Abholservice [wohl auch mit Hermes] - nie wieder Pakete zur Post bringen

eingestellt am 6. Aug 2013
Wer kennt das nicht: Es ist unangenehm schwere Pakete zur Post zu bringen und aufzugeben, aber auch kleine sorgen für strapazierte Nerven beim Gang an den Schalter (und den Wartezeiten dort). Wenn man nicht auf die Packstation umsteigen kann und will, gibt es da einen ganz einfachen Weg. Der DHL Fahrer kommt und holt das Paket an der Haustür ab!

Ja, der Service ist nicht neu und er kann ganz normal bei DHL im Internet für 3 Euro je Paket mit Wunschdatum bestellt werden (mit Wunschzeitraum (morgens oder nachmittags für 6 Euro). Aber die MyDealzer zahlen doch nicht für so etwas oder?


Also was gibt es für Möglichkeiten um sich das Leben zu erleichtern ?

1. Man bestellt eine Abholung für 4 online frankierte Pakete bei der DHL (Die 4 Paketmarken und die Abholung in den Warenkorb legen), dann erlässt DHL einem die Abholgebühr und man kann einen Wunschtag vorgeben.

2. Wenn man nicht so viele Pakete hat: Man gibt es dem DHL Lieferanten einfach mit! Ja, das funktioniert und ist auch ganz offiziell auf der DHL Seite nachzulesen. Allerdings kann man das Paket natürlich nur mitgeben, wenn der Bote einen sowiso ansteuert oder man ihn auf der Straße / beim Nachbarn oder sonstwo abfängt. Natürlich gibt es hierbei keinen Wunschtermin, sondern man muss den Fahrer so erwischen, am einfachsten (so wie es laut DHL auch gedacht ist) natürlich, wenn er sowiso vor der eigenen Haustür steht und etwas liefert.

Vorraussetzung ist natürlich, dass das Paket bereits frankiert ist, dies ist über die Website von DHL problemlos möglich (sogar günstiger als in der Filiale). Man drucke den Versandschein aus, teile ihn in der Mitte, die eine Hälfte klebt man auf das Paket, die andere Hälfte ist die Quittung. Diese unterschreibt der Fahrer als Empfangs-/ Eingangsbestätigung, wenn er keinen kleinen Drucker am Gürtel hat.

Also: In der Genaration Internetbestellung, in der der häufigste Gast an der Tür der DHL Bote ist, ist dies doch eine komfortable Möglichkeit noch fauler zu werden! Und es ist von DHL sogar so beabsichtigt und erwünscht!


Praxiserfahrung:

Ich habe dem Fahrer heute drei Pakete mitgegeben, er scannte sie kurz ein und aus seinem Minidrucker am Gürtel kam die Quittung, er sagte Danke... Ich Danke!


Originaltext der FAQs von DHL:
Kostenlose Mitnahme Ihrer Sendungen durch unsere Zusteller

Sie können Ihre bereits ausreichend frankierten Paketsendungen auch jederzeit unseren Zustellern mitgeben. Sprechen Sie einfach Ihren Paketzusteller während seiner Zustelltour darauf an. Sofern genug Platz im Fahrzeug ist, nimmt er Ihre Sendungen auch ohne erteilten Abholauftrag gerne und kostenlos mit.

Quelle: auf den Link klicken und dann im rechten Seitenbereich unter "Beliebte Services" auf "Abholservice". Hier erscheint nun mittig ein neuer Bereich. Unter "Tipps und Hinweise" kann man dies auch schwarz auf weiß nachlesen.


EDIT zum Thema Empfangsbestätigung:

Bei der Online Frankierung druckt man ein DIN A4 Blatt aus, eine Hälfte davon ist der Aufkleber für das Paket, die andere Hälfte die Empfangsbestätigung, die der Fahrer unterschreibt, wenn er keinen Drucker hat.


EDIT zum Thema Hermes:

Laut mehrerer Usern in den Kommentaren ist diese Abholung auch bei Hermes möglich. Ich selber habe es noch nicht getestet.


EDIT IN EIGENER SACHE:

Tja ist es ein Deal? Nein, ich trug es als Freebie ein, weil es de facto eine kostenlose Dienstleistung ist, die sich DHL ansonsten mit 3 Euro bezahlen lässt und man auf diesem Wege ganz einfach sparen kann, wenn man es weiß. Und ich wusste es bis vorgestern nicht und hätte mich gefreut dies hier schon mal gelesen zu haben und ich hoffe es hilft einigen von euch weiter, bzw. eröffnet euch neue Möglichkeiten beim Versand.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
73 Kommentare
Dein Kommentar