Abgelaufen

Gratis: ICE-Ticket Hamburg->Karlsruhe für den 17.1.2017 (gültig nur mit BC 25)

17
eingestellt am 5. Jan 2017
Habe ein Bahnticket gekauft, das ich nun doch nicht brauche. Das Ticket war so günstig, dass Umtausch oder Erstattung nicht in Frage kommen, aber wenn du es haben willst, schicke ich es dir. Du müsstest allerdings, wie gesagt, eine gültige BahnCard 25 haben.

Abfahrts- und Ankunftszeit stehen fest:

Hamburg Dammtor ab 12:15
KA Hauptbahnhof an 17:08


... aber natürlich lässt sich das Ticket ja auch für entsprechende Teilstrecken nutzen.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser249931
Tickets lassen sich auch am Automaten kaufen ohne Namen
Daher auch übertragbar wenn jemand anderes eine BC hat.
17 Kommentare
shoop möglich?
Gehört hierher
Dein Ticket ist namengebunden und niemand außer dir kann was damit anfangen...
Hansiwansi5. Jan 2017

Dein Ticket ist namengebunden und niemand außer dir kann was damit …Dein Ticket ist namengebunden und niemand außer dir kann was damit anfangen...



Was kontrolliert wird und somit viel Spaß bei der Nachzahlung.
Ich fahre auch immer mit namensgebundenen Spartickets, die Schaffner sind beim Blick auf ihr Lesegerät und auf die BC50 so schnell, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass die da auch auf den Namen achten. Bei der BC schauen die wohl nur auf's Enddatum. Ich mag mich aber auch irren.
Fahrkarten in Kombination mit der BC sind nur verbunden mit dem passenden Personalausweis gültig
Avatar
GelöschterUser249931
Tickets lassen sich auch am Automaten kaufen ohne Namen
Daher auch übertragbar wenn jemand anderes eine BC hat.
Wo steht denn dass es namensgebunden ist? Weil es so billig ist?
Schaltertickets haben auch keinen Namen... bei denen wird auch nicht nach der BC gefragt vom Schaffner.
still666alive6. Jan 2017

Fahrkarten in Kombination mit der BC sind nur verbunden mit dem passenden …Fahrkarten in Kombination mit der BC sind nur verbunden mit dem passenden Personalausweis gültig



Nope das stimmt nicht es müssen nur die Anzahl der Personen die angegeben sind eine BC haben und zu der BC den passenden Personalausweis.
Jedoch wird der Name dennoch (egal ob BC oder nicht) ab und zu geprüft, das soll aber wohl eher den Paypal-/Kreditkartenbetrug verhindern wenn man das Ticket online kauft. Deshalb ist auch das Onlineticket mit "Printdirect" namensgebunden, die anderen Varianten (am Schalter) übrigens nicht, es ist also nicht wirklich die Reise die namensgebunden ist. Dennoch ist es aber wohl eine falsche Fahrkarte die zu "erhöhtem Beförderungsentgelt" führen kann, nicht zwingend muss, aber kann.
7776. Jan 2017

Wo steht denn dass es namensgebunden ist? Weil es so billig …Wo steht denn dass es namensgebunden ist? Weil es so billig ist?Schaltertickets haben auch keinen Namen... bei denen wird auch nicht nach der BC gefragt vom Schaffner.

​Nein, die Bindung an den Namen geht einher mit der Bindung an den Zug. Letzteres hat der TE ja freundlicherweise angegeben. Wenn ein Ticket eine Zugbindung hat, dann handelt es sich um einen Sparpreis. Und Sparpreise sind namengebunden. Ein Fuchs ;-)
Hansiwansi6. Jan 2017

​Nein, die Bindung an den Namen geht einher mit der Bindung an den Zug. L …​Nein, die Bindung an den Namen geht einher mit der Bindung an den Zug. Letzteres hat der TE ja freundlicherweise angegeben. Wenn ein Ticket eine Zugbindung hat, dann handelt es sich um einen Sparpreis. Und Sparpreise sind namengebunden. Ein Fuchs ;-)



Mein letztes Bahnticket:
s25.postimg.org/iob…jpg
Bearbeitet von: "777" 6. Jan 2017
7776. Jan 2017

Mein letztes Bahnticket:https://s25.postimg.org/iobjsrzal/ticket.jpg



Hansiwansi6. Jan 2017

​Nein, die Bindung an den Namen geht einher mit der Bindung an den Zug. L …​Nein, die Bindung an den Namen geht einher mit der Bindung an den Zug. Letzteres hat der TE ja freundlicherweise angegeben. Wenn ein Ticket eine Zugbindung hat, dann handelt es sich um einen Sparpreis. Und Sparpreise sind namengebunden. Ein Fuchs ;-)



Ja, aber diese PDF Tickets sind vermutlich deswegen Personengebunden, weil man sie leichter automatisiert kaufen und verkaufen könnte.

Wäre ja sonst eine gute Geschäftsstrategie. Einfach auf den beliebten Strecken Tickets kaufen wenn sie 29€ kosten und dann hat Spontanreisende für 50€ Aufschlag weiterverkaufen.
Zum Ticket, wenn es doch irgendwie gehen würde, hätte ich interesse. Ich würde zwar nur bis nach Frankfurt fahren, aber trotzdem
Hansiwansi6. Jan 2017

​Nein, die Bindung an den Namen geht einher mit der Bindung an den Zug. L …​Nein, die Bindung an den Namen geht einher mit der Bindung an den Zug. Letzteres hat der TE ja freundlicherweise angegeben. Wenn ein Ticket eine Zugbindung hat, dann handelt es sich um einen Sparpreis. Und Sparpreise sind namengebunden. Ein Fuchs ;-)


Quark. Sparpreis bekomme ich auch am Automat. Auch mit der BahnCard. Und dort ist kein Name drauf. Nichtmal die BahnCard-Nummer
Verfasser

Tja, so leicht, wie ich mir das vorgestellt habe, auf diesem Weg ein Ticket zu verschenken, scheint das ja doch nicht zu sein. Sorry, aber ich kannte mydealz bis gestern überhaupt nicht. Ich dachte, ich könnte eine entsprechende Interessensbekundung direkt - d. h., ohne dass irgendwelche Wannabees darüber spekulieren - beantworten, aber:

"Leider kannst du keine Nachrichten an andere Mitglieder schicken.
Sobald du ein aktiveres Community-Mitglied bist, wirst du auch anderen Mitgliedern private Nachrichten senden können."

Klar kannst du das Ticket haben, HouseMD, ich würde es dir sofort schicken, aber dazu müsste ich ja deine Adresse wissen.
Vielleicht hast du - oder irgendwer (aber bitte vorher Gehirn einschalten ...) ja eine Idee, wie wir in Kontakt treten können, so dass es für beide safe ist.
12914810-nRyej.jpg
Verfasser
bare2425. Jan 2017

shoop möglich?



Wie belieben?
everything4free7. Jan 2017

Wie belieben?


Vergiss ihn, er schreibt nur Unfug ... wollte auch mal was schreiben
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler