"Gratisinhalte" bei PS+, Netflix und Co.

12
eingestellt am 2. Aug 2017
Leider wurde mein Netflix-Deal gelöscht. Ich hatte halbernst mal "Gratisinhalte" von Bezahldiensten thematisiert, in dem ich auf neue Filme bei Netflix hinwies. Diese seien "gratis" (was natürlich nicht stimmt). Mein "Deal" wurde als Spam gelöscht. (korrekt)

Ein ähnlicher "Deal" geht hier gerade auf 4000°:

mydealz.de/dea…938

Ohne PS+-Zugang, der Geld kostet, können die Spiele aber nicht genutzt werden. Ein Prinzip wie Netflix.

Mir ist es eigentlich boogie, ob dieser "Deal" (eher ne Info) auf 4000 geht, aber albern ist das schon...
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Ja du hast recht. Es sind nur Infos, welche unter Diverses gepostet werden sollten.
Aber schau dir die Leute an, welche es als Freebie oder Deal einstellen. Da kannst du nichts machen. *schulterzuckenderkroko*
12 Kommentare
Versteh den Unterschied auch nicht. Zumal die ps+\xboxlive Games ja letztlich auch nur so lange gespielt werden können, wie man ein bezahltes Abo hat.
Ja du hast recht. Es sind nur Infos, welche unter Diverses gepostet werden sollten.
Aber schau dir die Leute an, welche es als Freebie oder Deal einstellen. Da kannst du nichts machen. *schulterzuckenderkroko*
Ist doch alles subjektiv hier. Die Masse macht, was die Masse will
Ist ne Sache der Wahrnehmung. Viele zahlen PS+ um online spielen zu können, deshalb nehmen sie die PS+ Spiele als gratis Beigaben wahr. Außerdem "besitzt" du diese Spiele solange du PS+ hast, wobei Filme bei Netflix ja auch mal entfernt werden und du immer nur das aktuelle Angebot gucken kannst.

Ob das jetzt toll und fair ist ist ne andere Frage, aber schadet ja niemandem. Unter Diverses geht sowas halt unter
Bearbeitet von: "mazyx" 2. Aug 2017
Verfasser
es war halt ein kritischer, nicht ganz ernst gemeinter Einwurf. und natürlich bezahlt man bei PS+ für die Spiele. Online-Zocken war auf der ps3 auch Mal "gratis"...
Hier werden ja auch Filme der öffentlich-rechtlichen Videotheken hoch gevoted obwohl ich dafür im Monat 15 € zahle.
janryker2. Aug 2017

Hier werden ja auch Filme der öffentlich-rechtlichen Videotheken hoch …Hier werden ja auch Filme der öffentlich-rechtlichen Videotheken hoch gevoted obwohl ich dafür im Monat 15 € zahle.


Was unter Steuer fällt und somit bei allen staatlich getragenen freebies der Fall ist.
El_Pato2. Aug 2017

Was unter Steuer fällt und somit bei allen staatlich getragenen freebies …Was unter Steuer fällt und somit bei allen staatlich getragenen freebies der Fall ist.



Schlechter Vergleich, da es sich nicht um eine Steuer, sondern eine Vorzugslast oder wie das heißt handelt^^. Steuer wäre soweit ich weiß verfassungswidrig.
janryker2. Aug 2017

Schlechter Vergleich, da es sich nicht um eine Steuer, sondern eine …Schlechter Vergleich, da es sich nicht um eine Steuer, sondern eine Vorzugslast oder wie das heißt handelt^^. Steuer wäre soweit ich weiß verfassungswidrig.


Es ist eine Haushaltssteuer. Da es verfassungswidrig wäre, wird es anders benannt. Problem ist übrigens nicht die Steuer, sondern das zweckgebundene der Abgabe... Das war ja die Argumentation die die Gerichte ignoriert haben.
donjuan2. Aug 2017

Ist doch alles subjektiv hier. Die Masse macht, was die Masse will

Die Masse macht, was man ihr vormacht...
Kostenfreie Apps können ja auch nur mit Handy + Strom genutzt werden...
Guy Debord waere ganz stolz auf dich und die Diskussion, die du initiiert hast.
14555419-JpHZs.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler