Grillkohle

Moin,

da hier ja gefühlt mittlerweile jeder mindestens 3 Weber-Grill(en) besitzt, habe ich mal eine Frage zu euren Erfahrungen mit Grillkohle, bzw. Grillkohlebriketts.

Da wir ab diesem Jahr endlich einen eigenen Garten haben, kann ich den Grill nun auch wieder anschmeißen. Habe aber gleich bei den ersten Malen gemerkt, dass die Qualität der Briketts scheinbar sehr unterschiedlich ist. Die zuerst verwendeten von Penny waren sehr schnell heiß und haben auch ordentlich Hitze gemacht, so wie es sein soll.

Beim nächsten Mal waren es Briketts von Aldi. Die haben mir überhaupt nicht gefallen. Waren größer, aber haben zu keiner Zeit richtig Hitze auf den Grill gebracht. Habe es mit denen ein weiteres Mal ausprobiert, weil ich dachte, dass ich vllt zu sparsam war, aber auch bei mehr Kohlen war ich nicht begeistert... Keine richtige Hitze.
Habe im Bekanntenkreis mittlerweile gehört, dass ich mit dieser Erfahrung nicht alleine bin.

Was sind eure Erfahrungen? Wo stimmt das Preis-Leistungsverhältnis? Worauf achtet ihr beim Einkauf? Briketts (hielt ich bis jetzt immer für besser) oder doch einfach Grillkohle?!

10 Kommentare

Ich nutz die Eier vom Lidl. Kosten 2€ und sind 3kg. Bin zufrieden. P/L passt auf jeden Fall. Was mir wichtig ist, Hitze klar muss sein und lange halten sollte sie. Aber die Kohle muss auch sauber abbrennen, am besten restlos. Ich hatte auch schon welche aus'm Netz die am Schluss gelb war, ekelhaft. Diesen Sommer werde ich auch mal speziell die Weberkohle mal testen, was die wirklich bringt.

Giradus

Ich nutz die Eier vom Lidl. Kosten 2€ und sind 3kg. Bin zufrieden. P/L passt auf jeden Fall. Was mir wichtig ist, Hitze klar muss sein und lange halten sollte sie. Aber die Kohle muss auch sauber abbrennen, am besten restlos. Ich hatte auch schon welche aus'm Netz die am Schluss gelb war, ekelhaft. Diesen Sommer werde ich auch mal speziell die Weberkohle mal testen, was die wirklich bringt.



Danke schonmal für den Hinweis.
Klar die "Haltbarkeit" ist ein Kriterium, aber bei mir eher ein sekundäres. Wir sind nur zu zweit, da ist das Grillgut schnell durch.
Nach dem Abbrand gelb? die Asche oder ist von den Kohlen was übrig geblieben? Schwefel mit eingearbeitet? oO

Die Grillis von profagus sind sehr gut. In diversen Grill Foren werden Sie sehr gelobt. Einfach mal Googlen.

sundriver

Die Grillis von profagus sind sehr gut. In diversen Grill Foren werden Sie sehr gelobt. Einfach mal Googlen.



Die gibt es bei Rewe, kann das sein? Danke für den Tipp!

Wenn ihr nicht viel grillt (von der Menge und Zeit) ist doch Holzkohle besser, die ist schneller an und hält nicht ganz so lange wie Briketts.

Ja unter anderem auch bei anderen Supermärkte

Ich habe sowohl Kohle als auch Briketts ausprobiert. Beide mit dem Anzündkamin angemacht. Nachteil bei den Kohlestücken ist, dass es mehr Funken schlägt und schneller wieder aus geht (so meine Erfahrung). Man hat leider doch viele Brösel drin statt schöne große Stücke. Bei uns hat es nichtmal ganz 2 Durchgänge gereicht.
Die Briketts glühen im Vergleich gleichmäßig und "sauberer".
Die teuren Kohlenbriketts von Weber (Long Lasting ~5-6€) halten wirklich länger als die günstigen (ALDI, LIDL, KAUFLAND ~2€), aber für "normales" Grillen sind die günstigen absolut ausreichend, die heben locker 2 Grilldurchgänge.
Wenn du also groß Besuch da hast und geplant ist, über einen längeren Zeitraum zu Grillen, dann können sich die teuren Weber-Briketts durchaus lohnen.

Es wird viel gescholten, aber die Weber Briketts fand ich auch super.
Anosnten habe ich bisher nur Aldi probiert, die ja den foren her auch sehr gut sein sollten (wobei es da auch wieder versch. Chargen gibt).
Also wie meine Oma sagt: "Nichts Genaues weiß man nicht"

Schau mal im Forum des Grillsportvereins. Da haben sich etliche Leute mit Kohle auseinandergesetzt. Ich persönlich nehme auch die "GRILLIS Buchen Grill-Holzkohlebriketts"

Zum Grillsportvereinspeziel für die Kohle: grillsportverein.de/for…tml

Zum Grillsportverein allgemein: grillsportverein.de/forum/

Danke schonmal für die Anregungen.
Bei der normalen Kohle hatte ich auch immer das Problem, dass GiftMaus beschreibt. Fand Briketts immer sauberer.

Werde beim nächsten Einkauf mal die Grillis mitnehmen und testen.

Danke auch für die Links vom Grillsportverein. Werde ich mal reinschauen, aber ich wollte auch keine Wissenschaft draus machen. Eher ein paar Erfahrungen einsammeln, welche Kohlen ihr so verwendet, bzw. nicht mehr verwendet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Prämienflug Buchung Meilen11
    2. Smartphone um die 150 €22
    3. Gut abschottender Kopfhörer, gute Preis Leistung610
    4. (Biete) diverse Mc.Donalds Monopoly Gutscheine23

    Weitere Diskussionen