Groove Music, unfassbar mein restliches Geld wird nicht erstattet!

47
eingestellt am 6. Jan
Hallo,
Microsoft hat ja seinen Groove Music Dienst eingestellt.
Zu meinem Problem jetzt:
Ich hatte via PrePaid Karten bis April Groove Music gebucht und möchte halt nicht zu Spotify aber das ist ja auch egal.
Nun bekomme ich mein Geld nicht erstattet aus folgendem Grund der für mich schon Betrug ist.
Ich habe mit Microsoft telefoniuert und mir wurde gesagt es kann nur erstattet werden wenn ich die Kassenzettel vom Kauf nachweisen kann.
Ich hatte PrePaid Karten gekauft und nach dem Aufladen schmeiße ich zumindest wenn der Code einwandfrei gebucht ist die Kassenzettel weg.
Jetzt hatte ich aber wie gesagt schon bis April bezahlt aber die wollen mir den Betrag nicht erstatten ohne einen Kassenzettel!
Ich kann es nicht fassen muss ich zugeben.
Keiner bewahrt doch den Kassenzettel von einer PrePaid Karte auf!
Ich habe einen Screenshot das mein Account auch bis dato aufgeladen ist was die bei Microsoft auch bestätigt haben.
Das ist doch der Hammer oder was sagt ihr?
Ich bin so wütend und weiß jetzt irgendwie nicht weiter.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
mich verwundert eher, dass du wirklich dafür Codes gekauft hast
Verfasser
Es geht immerhin um 40 Euro klar ist nicht die summe aber warum sollte ich das microsoft schenken?!
Für Groove bezahlt
Suppentasse6. Jan

Schick an die deutsche Zentrale von Microsoft nen Mahnbescheid über 40€. Sc …Schick an die deutsche Zentrale von Microsoft nen Mahnbescheid über 40€. Schreib sie vorher nochmal an per Mail und setz ihnen ne Frist von 5 Werktagen, die Schuld zu begleichen.


Uiiii 5 Tage
...Rechtsberatung im Internet
47 Kommentare
Schreiben und Frist setzten + mit Betrugsanzeige drohen.
Naja die Antwort von Microsoft ist schon nachvollziehbar. Jedenfalls gab es hier einen Deal, mit welchem man sich mehrere Jahre von dem Groove Pass kostenlos buchen konnte über irgendwelche Prepaid-Codes. Da ist Microsoft , wie es aussieht, nun etwas vorsichtiger wenn es um Rückzahlungen geht. Wenn du die Codes noch weißt, könntest du diese ja Microsoft mitteilen um zu beweisen, das es keine kostenlosen PrepaidCodes waren.Vielleicht stehen die ja in der Bestätigungsmail, als du Groove gebucht hattest? Jedenfalls bewahre ich die Kassenzettel auch nicht auf.
Ich bewahre auch nicht jeden Kassenzettel aus. Aber gesetzlich muss man Dokumente ja aufbewahren, wenn ich mich nicht irre. Ist natürlich Ärgerlich. Wie schon gesagt hilft da nur ein schriftliches Vorgehen.
mich verwundert eher, dass du wirklich dafür Codes gekauft hast
Du bekommst das Geld auch nicht erstattet, sondern nur als Store Guthaben zurück. Aus der FAQ:

"Wenn die Abonnementdauer Ihres Music Passüber den 31. Dezember 2017 hinausging, erhalten Sie bis zum 1. Februar 2018 eine anteilige Rückerstattung von Microsoft, die für den Zeitraum ab dem 31. Dezember 2017 gilt (sofern eine Rückerstattung über Ihre Kreditkarte oder Ihre hinterlegte Zahlungsmethode möglich ist). Wenn über die hinterlegte Zahlungsmethode keine Rückerstattung möglich ist, erhalten Sie von Microsoft eine Microsoft-Geschenkkarte über 120 Prozent des anteiligen Rückerstattungsbetrags, die Ihrem Microsoft-Konto gutgeschrieben wird und im Microsoft Store eingelöst werden kann.

support.microsoft.com/de-…faq


Mit anderen Worten eine Rückerstattung ist auf eine PrePaid Karte nicht möglich, du erhälst nur Store-Guthaben auf dein Microsoft Konto und das nur Anteilig für den Januar 2018, diesen aber mit 120%.

Gruß

Scie
scie6. Jan

Du bekommst das Geld auch nicht erstattet, sondern nur als Store Guthaben …Du bekommst das Geld auch nicht erstattet, sondern nur als Store Guthaben zurück. Aus der FAQ:"Wenn die Abonnementdauer Ihres Music Passüber den 31. Dezember 2017 hinausging, erhalten Sie bis zum 1. Februar 2018 eine anteilige Rückerstattung von Microsoft, die für den Zeitraum ab dem 31. Dezember 2017 gilt (sofern eine Rückerstattung über Ihre Kreditkarte oder Ihre hinterlegte Zahlungsmethode möglich ist). Wenn über die hinterlegte Zahlungsmethode keine Rückerstattung möglich ist, erhalten Sie von Microsoft eine Microsoft-Geschenkkarte über 120 Prozent des anteiligen Rückerstattungsbetrags, die Ihrem Microsoft-Konto gutgeschrieben wird und im Microsoft Store eingelöst werden kann.https://support.microsoft.com/de-de/help/4046109/groove-music-and-spotify-faqMit anderen Worten eine Rückerstattung ist auf eine PrePaid Karte nicht möglich, du erhälst nur Store-Guthaben auf dein Microsoft Konto und das nur Anteilig für den Januar 2018, diesen aber mit 120%.GrußScie


Na schau an; so klingt die Geschichte ganz anders.
@Carp war dir das bekannt?

Dann ist die Antwort von Microsoft doch sehr nett mit dem Kassenzettel.
Verfasser
AlexanderWa6. Jan

Naja die Antwort von Microsoft ist schon nachvollziehbar. Jedenfalls gab …Naja die Antwort von Microsoft ist schon nachvollziehbar. Jedenfalls gab es hier einen Deal, mit welchem man sich mehrere Jahre von dem Groove Pass kostenlos buchen konnte über irgendwelche Prepaid-Codes. Da ist Microsoft , wie es aussieht, nun etwas vorsichtiger wenn es um Rückzahlungen geht. Wenn du die Codes noch weißt, könntest du diese ja Microsoft mitteilen um zu beweisen, das es keine kostenlosen PrepaidCodes waren.Vielleicht stehen die ja in der Bestätigungsmail, als du Groove gebucht hattest? Jedenfalls bewahre ich die Kassenzettel auch nicht auf.



Solche mails habe ich bis jetzt aber auch immer gelöscht genau wie die Kassenzettel die man weg wirft nach erfolgreicher Buchung.
Die mails wären ja aber nichts anderes als die Bestätigung von denen das ich bis April gekauft hatte.
Ich hatte 2x 3 Monate das letzte mal aufgeladen.
Verfasser
Murmel16. Jan

Na schau an; so klingt die Geschichte ganz anders.@Carp war dir das …Na schau an; so klingt die Geschichte ganz anders.@Carp war dir das bekannt?Dann ist die Antwort von Microsoft doch sehr nett mit dem Kassenzettel.



Na klar war mir bekannt das ich es als store guthaben erstattet bekomme das wäre auch vollkommen ok da ich dies ja auch wusste.
Durch die xbox und anndere windows geräte hier in der familie wird das so oder so ab und an benötigt.
Die wollen mir aber gar nichts erstatten!
Verfasser
scie6. Jan

Du bekommst das Geld auch nicht erstattet, sondern nur als Store Guthaben …Du bekommst das Geld auch nicht erstattet, sondern nur als Store Guthaben zurück. Aus der FAQ:"Wenn die Abonnementdauer Ihres Music Passüber den 31. Dezember 2017 hinausging, erhalten Sie bis zum 1. Februar 2018 eine anteilige Rückerstattung von Microsoft, die für den Zeitraum ab dem 31. Dezember 2017 gilt (sofern eine Rückerstattung über Ihre Kreditkarte oder Ihre hinterlegte Zahlungsmethode möglich ist). Wenn über die hinterlegte Zahlungsmethode keine Rückerstattung möglich ist, erhalten Sie von Microsoft eine Microsoft-Geschenkkarte über 120 Prozent des anteiligen Rückerstattungsbetrags, die Ihrem Microsoft-Konto gutgeschrieben wird und im Microsoft Store eingelöst werden kann.https://support.microsoft.com/de-de/help/4046109/groove-music-and-spotify-faqMit anderen Worten eine Rückerstattung ist auf eine PrePaid Karte nicht möglich, du erhälst nur Store-Guthaben auf dein Microsoft Konto und das nur Anteilig für den Januar 2018, diesen aber mit 120%.GrußScie



Die wollen mir ohne kassenzettel gar nichts geben darum geht es.
Store guthaben wusste ich und ist auch ok aber die wollen nichts erstatten.....
danielconnect6. Jan

Ich bewahre auch nicht jeden Kassenzettel aus. Aber gesetzlich muss man …Ich bewahre auch nicht jeden Kassenzettel aus. Aber gesetzlich muss man Dokumente ja aufbewahren, wenn ich mich nicht irre. Ist natürlich Ärgerlich. Wie schon gesagt hilft da nur ein schriftliches Vorgehen.


Für Privatpersonen gibt es keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten
Gebannt
Um wieviel geld geht es überhaupt?
Verfasser
Eisthomas6. Jan

mich verwundert eher, dass du wirklich dafür Codes gekauft hast



Warum wundert es dich weil ich nicht betrüge mit irgendwelchen tricks?
Mir scheint aber das microsoft wohl auch genau so ist wie du dich wunderst.....
Verfasser
Es geht immerhin um 40 Euro klar ist nicht die summe aber warum sollte ich das microsoft schenken?!
Schick an die deutsche Zentrale von Microsoft nen Mahnbescheid über 40€. Schreib sie vorher nochmal an per Mail und setz ihnen ne Frist von 5 Werktagen, die Schuld zu begleichen.
Eisthomas6. Jan

mich verwundert eher, dass du wirklich dafür Codes gekauft hast


.
Bearbeitet von: "mritt" 6. Jan
Und mydeals soll dir jetzt kompetent weiterhelfen
ZockerFreak6. Jan

Und mydeals soll dir jetzt kompetent weiterhelfen


ich hab gerade gestaunt wieviele Themen er schon eröffnet hat.
ZockerFreak6. Jan

Und mydeals soll dir jetzt kompetent weiterhelfen


mydealz
Microsoft müsste jetzt "einfach" evaluieren woher die Codes stammen und dann Storeguthaben plus Bonus oder Geld zurück buchen.

Das kann man dem einfachen Kunden mMn nicht aufbürden...kenne den MS Support aber sonst nicht so unkulant.

Nochmal den Support Anschreiben und darauf drängen das geprüft wird woher die Keys stammen, sprich das du Bezahlkeys gekauft hast.

Wie gesagt gab hier mal 3 Jahre Groove umsonst durch Prepaid Keys...daher bestimmt die Anweisung an den Support...
Für Groove bezahlt
cobadada6. Jan

Für Privatpersonen gibt es keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten


Ok, schaden tut es aber definitiv nicht.
Suppentasse6. Jan

Schick an die deutsche Zentrale von Microsoft nen Mahnbescheid über 40€. Sc …Schick an die deutsche Zentrale von Microsoft nen Mahnbescheid über 40€. Schreib sie vorher nochmal an per Mail und setz ihnen ne Frist von 5 Werktagen, die Schuld zu begleichen.


Uiiii 5 Tage
...Rechtsberatung im Internet
So ähnlich gehts mir gerade mit Vodafone, nur ist der Betrag da etwas höher. Und einreichen der Kassenbons hat auch nichts gebracht... die antworten einfach gar nicht.
Suppentasse6. Jan

Schick an die deutsche Zentrale von Microsoft nen Mahnbescheid über 40€. Sc …Schick an die deutsche Zentrale von Microsoft nen Mahnbescheid über 40€. Schreib sie vorher nochmal an per Mail und setz ihnen ne Frist von 5 Werktagen, die Schuld zu begleichen.


Google bitte mal Mahnbescheid
Tomtom696. Jan

Google bitte mal Mahnbescheid


Musst du schon selber machen, wenn du nicht weißt, was das ist.
Bearbeitet von: "Suppentasse" 6. Jan
Suppentasse6. Jan

Musst du schon selber machen, wenn du nicht weißt, was das ist.


Wenn du meinst, da kannst du eine Frist deiner Wahl setzen, ok, viel Spaß. Und warum soll der Threadersteller erst 32 € zahlen um eine schwer durchzusetzende (und wohl nicht ganz unbestrittene Forderung) in Höhe von 40 € einzufordern? Ich kann mir nicht mal vorstellen, dass da eine Rechtsschutzversicherung mitmacht...
Ich würd es per Mail versuchen. Da kannst deinen Fall besser schildern und die haben mehr Zeit sich damit zu befassen als am Telefon. Außerdem hast du dann auch alles schriftlich.
Oder Chat wenn sie sowas haben. Aber Mail find ich immer am besten.
hqs6. Jan

So ähnlich gehts mir gerade mit Vodafone, nur ist der Betrag da etwas …So ähnlich gehts mir gerade mit Vodafone, nur ist der Betrag da etwas höher. Und einreichen der Kassenbons hat auch nichts gebracht... die antworten einfach gar nicht.


Da hat mich damals der Verbraucherschutz rausgeboxt. Hat zwar 50€ gekostet aber der Vodafone Verein hat sich so quer gestellt...
Spassfabrik7. Jan

Da hat mich damals der Verbraucherschutz rausgeboxt. Hat zwar 50€ gekostet …Da hat mich damals der Verbraucherschutz rausgeboxt. Hat zwar 50€ gekostet aber der Vodafone Verein hat sich so quer gestellt...



Werde es wohl mit gerichtlichem Mahnverfahren und dann ggf. Anwalt probieren... wobei mir Bekannte eher empfehlen, direkt nen Anwalt zu nehmen, weil Vodafone bestimmt dem Mahnbescheid eh wiederspricht... naja, erstmal noch ne zweite Mahnung per Einschreiben, auf die erste Mahnung wurde nicht reagiert und ich kann somit den Zugang nicht nachweisen.
hqs7. Jan

naja, erstmal noch ne zweite Mahnung per Einschreiben, auf die erste …naja, erstmal noch ne zweite Mahnung per Einschreiben, auf die erste Mahnung wurde nicht reagiert und ich kann somit den Zugang nicht nachweisen.


Einfach über das Kontaktformular mahnen. Dann bekommst du automatisch eine Eingangsbestätigung. Das Porto kannst du dir sparen.
besho_7. Jan

Einfach über das Kontaktformular mahnen. Dann bekommst du automatisch eine …Einfach über das Kontaktformular mahnen. Dann bekommst du automatisch eine Eingangsbestätigung. Das Porto kannst du dir sparen.



Ok, auch eine gute Idee. Soweit ich weiß ist ein Brief ja rechtlich nicht unbedingt erforderlich.
hqs7. Jan

Ok, auch eine gute Idee. Soweit ich weiß ist ein Brief ja rechtlich nicht …Ok, auch eine gute Idee. Soweit ich weiß ist ein Brief ja rechtlich nicht unbedingt erforderlich.


Du könntest auch per Anruf mahnen. Hättest dann aber im Zweifel auch ein Beweisproblem.
g3kko6. Jan

Für Groove bezahlt



Und mit Spotify nichts anfangen können...
Naja nutzt bestimmt auch ein Windows Phone und Bing.
Eisthomas6. Jan

ich hab gerade gestaunt wieviele Themen er schon eröffnet hat.


übel.

frage mich wie er im echten leben überhaupt morgens in die küche findet, und nicht verhungert
Das sind so die Erfahrungen mit Microsoft..... aber WIndows und Office lässt Du schön installiert, gell?
Sche7. Jan

Das sind so die Erfahrungen mit Microsoft..... aber WIndows und Office …Das sind so die Erfahrungen mit Microsoft..... aber WIndows und Office lässt Du schön installiert, gell?


Uii gleich mal zum MS Bashing nutzen. Da ignorieren wir einfach mal wieder die ganzen positiven Dinge. MS Bashen kam schon immer voll knorke
Verfasser
ZockerFreak6. Jan

Und mydeals soll dir jetzt kompetent weiterhelfen



Nee hab das hier mal als diskussion eingestellt um solche kommentare wie deine lesen zu dürfen....
P.S.: Man nutze mehrere seiten im net um es öffentlich zu machen
Bearbeitet von: "Carp" 8. Jan
Carp8. Jan

Nee hab das hier mal als diskussion eingestellt um solche kommentare wie …Nee hab das hier mal als diskussion eingestellt um solche kommentare wie deine lesen zu dürfen....P.S.: Man nutze mehrere seiten im net um es öffentlich zu machen


Puuh die ganze welt muss es wissen...na ja wenn du sonst keine Probleme hast
@Spassfabrik
@besho_

Wahnsinn, ich glaubs ja nicht... Vodafone hat tatsächlich am letzten Tag meiner gesetzten Frist kommentarlos bezahlt. Hat somit "nur" 6 Aufforderungen von meiner Seite aus gebraucht (Kontaktformular, Telefon, Fax, Brief) und 5 Monate gedauert... "interessanter" Laden... werde ich natürlich sofort allen meinen Freunden empfehlen
Bearbeitet von: "hqs" 12. Jan
hqs12. Jan

@Spassfabrik@besho_ Wahnsinn, ich glaubs ja nicht... Vodafone hat …@Spassfabrik@besho_ Wahnsinn, ich glaubs ja nicht... Vodafone hat tatsächlich am letzten Tag meiner gesetzten Frist kommentarlos bezahlt. Hat somit "nur" 6 Aufforderungen von meiner Seite aus gebraucht (Kontaktformular, Telefon, Fax, Brief) und 5 Monate gedauert... "interessanter" Laden... werde ich natürlich sofort allen meinen Freunden empfehlen



Wow. Heute stand bei uns einer von der Telekom vor der Tür.

Der hat mal die volle Ladung Aggression von meiner Frau abbekommen, der Arme...
Wir haben halt schon fast alle Anbieter durch mit schlechten Erfahrungen.

Empfehlen kannst du nur was wenn's einwandfrei läuft. Und bis jetzt gibt's bei allen was zu mäkeln!

Aber schön zu hören dass Vodafone noch eingelenkt hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler