Großer USB Notebook Kühler

18
eingestellt am 6. Jan
Hey Jungs und Mädels

ich hab mir jetzt zu Weihnachten mein erstes Gaming *Notebook* gekauft und merke, dass die Dinger doch gut warm werden beim zocken (u.a. 95°C Prozessor). Ich hab mal gesehen, dass es Notebookkühler gibt, die man unter den Laptop legt und die dann per Ventilatoren einen Luftstrom erzeugen. Taugen die Dinger was und wieviel sollte man dafür einrechnen? Auf ebay gibts die ja von 5€ bis 50€ Oder habt ihr andere Vorschläge für mich? Hatte bisher nur Desktop PCs und kenne mich bei der Handhabung von Gamint Notebooks noch nicht aus..

Vielen Dank für eure Hilfe
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

18 Kommentare
Also ich halte von diesen Kühlern nicht so viel. Im Idealfall machen die vielleicht einen Unterschied von wenigen Grad, sind dafür aber in der Regel nicht gerade leise. Und je nachdem, wie der Airflow bei deinem Laptop funktioniert, können die auch einen negativen Effekt auf die Temperaturen haben.

Das typische "Gamer-Design" und die bunten Lüfter dieser Dinger zeigen ganz gut, dass das nur Augenwischerei ist.

Da würde ich mich an deiner Stelle erst mal anderweitig umsehen, zB durch Undervolting oder den Einsatz von Framelimitern ist ja vielleicht auch eine Temperatur-Reduktion möglich. Aber das hängt natürlich vom jeweiligen Notebook ab.
Bei diesen Ventilatoren-Dingern frage ich mich auch: wie soll denn da und von wo gescheit kalte Luft rankommen. Vor allem, WAS wird gekühlt? Die 95° CPU wird ja nun nicht gross profitieren, wenn das Gehäuse angepustet wird. Es sei denn, bei Deinem Modell ist der Unterboden als grosse Kühlfläche konzipiert

*grübel* 95°C??
Was für ne CPU ist denn verbaut? Klingt ein wenig zuviel. Sicher, dass Du auf dem richtigen Untergrund spielst und kein Luftstrom versperrst?
Die Teile werden extrem warm, aber 90° ist definitiv zu viel. Hast du im Bios an der Lüfterkurve was verstellt?
Ich hab mir ein Lenovo Legion Y540 gekauft mit nem i5-9300H und ner GTX 1660TI. Der hat unten so einen parallelen Lüfter soweit ich das weiß, der Luftstrom geht dann hinten ab. Ich hab halt mal Assassins Creed Origins auf höchsten Grafikeinstellungen angespielt. Die GPU war glaub bei knapp 75°C und die CPU bei (max.) 95°C laut MSI Afterburner. Verstellt habe ich nichts, da traue ich mich nicht ran (auch zwecks overclocking o.ä.). Nutzen tue ich ihn auf einem normalen Holzschreibtisch bei 20°C Raumtemperatur
Hatte damals, 2012, diesen gekauft
Cooler Master Notepal U3 amazon.de/dp/…7XC

Und hat genau das gemacht was er sollte, das Notebook beim zocken gekühl. Lüfter konnte man frei versetzen und lauter als die internen Lüfter vom Notebook war das Teil auch nicht
Kommt auf den Laptop an bzw. die Lüftungsschlitze. Wenn direkt bei der CPU und GPU Schlitze sind bringt es schon etwas. Den hier kann man z.B. gut auf die richtige Position bringen. Bei meinem vorherigen Laptop sehr brauchbar gewesen, beim Matebook D aber leider z.B. nicht mehr, da die Schlitze dafür ungünstig angebracht sind.
MyDirtyHobby06.01.2020 14:53

Ich hab mir ein Lenovo Legion Y540 gekauft mit nem i5-9300H und ner GTX …Ich hab mir ein Lenovo Legion Y540 gekauft mit nem i5-9300H und ner GTX 1660TI. Der hat unten so einen parallelen Lüfter soweit ich das weiß, der Luftstrom geht dann hinten ab. Ich hab halt mal Assassins Creed Origins auf höchsten Grafikeinstellungen angespielt. Die GPU war glaub bei knapp 75°C und die CPU bei (max.) 95°C laut MSI Afterburner. Verstellt habe ich nichts, da traue ich mich nicht ran (auch zwecks overclocking o.ä.). Nutzen tue ich ihn auf einem normalen Holzschreibtisch bei 20°C Raumtemperatur


Also ehrlich gesagt würde ich reklamieren... die Temperaturen sind nicht normal und du grillst dir sonst CPU und gpu... entweder ist was kaputt oder die haben beim Design gepfuscht
Bearbeitet von: "Dodgerone" 6. Jan
Dodgerone06.01.2020 15:33

Also ehrlich gesagt würde ich reklamieren... die Temperaturen sind nicht …Also ehrlich gesagt würde ich reklamieren... die Temperaturen sind nicht normal und du grillst dir sonst CPU und gpu... entweder ist was kaputt oder die haben beim Design gepfuscht


Also ich hab in Internet gelesen, dass moderne Prozessoren schon Temperaturen Richtung 100°C aushalten, aber denke normal ist das echt nicht hab jetzt halt schon Windows usw. draufgeklatscht auf den Laptop.. aber wenn mir nach 5 Monaten die CPU/GPU abraucht bringt mir das auch nichts..
b00ndeskanzler06.01.2020 15:33

Kommt auf den Laptop an bzw. die Lüftungsschlitze. Wenn direkt bei der CPU …Kommt auf den Laptop an bzw. die Lüftungsschlitze. Wenn direkt bei der CPU und GPU Schlitze sind bringt es schon etwas. Den hier kann man z.B. gut auf die richtige Position bringen. Bei meinem vorherigen Laptop sehr brauchbar gewesen, beim Matebook D aber leider z.B. nicht mehr, da die Schlitze dafür ungünstig angebracht sind.


24574612-Apxbq.jpgHier mal das Notebook von unten, also für die Ansaugluft wäre es evtl. schon eine Unterstützung von unten.
Wenn ich allerdings von den anderen höre, dass die hohen Temperaturen nicht normal sind, muss ich mir das alles grundsätzlich überlegen was ich tue.
MyDirtyHobby06.01.2020 15:38

[Bild] Hier mal das Notebook von unten, also für die Ansaugluft wäre es e …[Bild] Hier mal das Notebook von unten, also für die Ansaugluft wäre es evtl. schon eine Unterstützung von unten.Wenn ich allerdings von den anderen höre, dass die hohen Temperaturen nicht normal sind, muss ich mir das alles grundsätzlich überlegen was ich tue.



Schreib doch mal um welchen Laptop es sich handelt. Falls der Laptop während dem zocken auf dem Bett steht würden mich die Temperaturen nicht wundern, da so alle Lüftungsschlitze verdeckt werden.
Da du ihn sicher flach auf deinem Schreibtisch verwendest kannst du ihn ja Mal hinten aufbocken, evtl hast du dann schon bessere Temperaturen.

Temperaturverlauf kannst du gut mit cpuz aufzeichnen.
b00ndeskanzler06.01.2020 15:54

Schreib doch mal um welchen Laptop es sich handelt. Falls der Laptop …Schreib doch mal um welchen Laptop es sich handelt. Falls der Laptop während dem zocken auf dem Bett steht würden mich die Temperaturen nicht wundern, da so alle Lüftungsschlitze verdeckt werden.


Es geht um den hier:
mydealz.de/dea…386

Ich zocke wenn dann auf einem flachen Holzschreibtisch, eben aus Lüftungsgründen. Auf meinem Bett würde ich es auch verstehen können.
g3kko06.01.2020 16:06

Da du ihn sicher flach auf deinem Schreibtisch verwendest kannst du ihn ja …Da du ihn sicher flach auf deinem Schreibtisch verwendest kannst du ihn ja Mal hinten aufbocken, evtl hast du dann schon bessere Temperaturen.Temperaturverlauf kannst du gut mit cpuz aufzeichnen.


Ich habe ihn tatsächlich spaßeshalber mal etwas hochgesetzt, allerdings nur knapp 5mm durch kleine Gegenstände linke und rechts.
Ich kann das auch nochmal checken, denke aber nicht, dass es viel geholfen hat.
Mit MSI Afterburner kann man glaub nicht aufzeichnen oder? Das hätte ich schon installiert
MyDirtyHobby06.01.2020 14:53

Ich hab mir ein Lenovo Legion Y540 gekauft mit nem i5-9300H und ner GTX …Ich hab mir ein Lenovo Legion Y540 gekauft mit nem i5-9300H und ner GTX 1660TI. Der hat unten so einen parallelen Lüfter soweit ich das weiß, der Luftstrom geht dann hinten ab. Ich hab halt mal Assassins Creed Origins auf höchsten Grafikeinstellungen angespielt. Die GPU war glaub bei knapp 75°C und die CPU bei (max.) 95°C laut MSI Afterburner. Verstellt habe ich nichts, da traue ich mich nicht ran (auch zwecks overclocking o.ä.). Nutzen tue ich ihn auf einem normalen Holzschreibtisch bei 20°C Raumtemperatur



Nach welcher Zeit hast du denn die Temperaturen gehabt? Wenn du auf höchsten Einstellungen alles von den Komponenten forderst und dann auch noch zu wenig Luft nachkommt, staut sich eben die Hitze. Probiere es doch mal mit weniger hohen Einstellungen oder mit niedrigerer Auflösung.
Tobias06.01.2020 16:15

Nach welcher Zeit hast du denn die Temperaturen gehabt? Wenn du auf …Nach welcher Zeit hast du denn die Temperaturen gehabt? Wenn du auf höchsten Einstellungen alles von den Komponenten forderst und dann auch noch zu wenig Luft nachkommt, staut sich eben die Hitze. Probiere es doch mal mit weniger hohen Einstellungen oder mit niedrigerer Auflösung.


Also die Temperatur war als "Max" angezeigt, denke die wurde mitten im Spiel gemessen. Ansonsten lag sie glaub bei 80-85°C.
Ich hab die Einstellungen auch schon etwas runtergestellt. Ich denke, ich darf so einen Laptop auch nicht rannehmen wie einen Desktop PC
MyDirtyHobby06.01.2020 16:12

Es geht um den …Es geht um den hier:https://www.mydealz.de/deals/lenovo-legion-y540-15irh-core-i5-9300h-8gb-ram-1tb-hdd-128gb-ssd-geforce-gtx-1660-ti-81sx00b1ge-1477386Ich zocke wenn dann auf einem flachen Holzschreibtisch, eben aus Lüftungsgründen. Auf meinem Bett würde ich es auch verstehen können.



Hier gibts einen ausführlichen Test:
"We left our stress test running for an hour, with CPU core temperatures quickly rising to 95 °C. While this is within spec for the Core i7-9750H, it still downclocked below its 2.6 GHz base clock to 2.2 GHz, where it remained for the rest of the stress test. You should not experience such heavy thermal throttling in daily use though, as our stress test pushes systems to their limits."

Unter anderem gibts auch gute Bilder vom Innenleben. Denke ein Lüfter hinten in der Mitte kann da schon sehr sinnvoll sein die 2 integrierten wären dann links und rechts davon und der externe würde direkt auf die CPU und GPU blasen.
Die Kühler bringen eine Menge !

Jeder der ein Notebook betreibt sollte einen haben, bei mir hat sich die Temperatur um die 15 Grad verringert!

Lohnt Aufjedenfall, gerade im Sommer und beim Zocken kann man so die Lebensdauer gewaltig erhöhen.

Ich habe immer nur Kühler von Zalmann bin super zufrieden damit und Preis Leistung stimmt !
b00ndeskanzler06.01.2020 16:20

Hier gibts einen ausführlichen Test:"We left our stress test running for …Hier gibts einen ausführlichen Test:"We left our stress test running for an hour, with CPU core temperatures quickly rising to 95 °C. While this is within spec for the Core i7-9750H, it still downclocked below its 2.6 GHz base clock to 2.2 GHz, where it remained for the rest of the stress test. You should not experience such heavy thermal throttling in daily use though, as our stress test pushes systems to their limits."Unter anderem gibts auch gute Bilder vom Innenleben. Denke ein Lüfter hinten in der Mitte kann da schon sehr sinnvoll sein die 2 integrierten wären dann links und rechts davon und der externe würde direkt auf die CPU und GPU blasen.


Danke dir! Da geht's ja um den i7, aber ich denke das kann man ja auch auf meinen i5 projizieren. Ist downclocking easy zu machen? Bin in der Materie noch garnicht drinnen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler