Groupon reagiert nicht auf Mails... was tun?

16
eingestellt am 18. Mai 2012
Hallo MyDealzer,

ich hab da momentan ein Problem mit Groupon. Ich habe mir vor einer Weile einen nicht ganz günstigen Gutschein für ein Produkt (was genau lass ich offen, um "anonym" zu bleiben) gekauft. Für dieses Produkt gab es zwei Ausprägungen mit unterschiedlichen Preisen. Ich habe mich zunächst für die teure entschieden. Nach Lieferung aber festgestellt, dass die günstigere Variante für mich geeigneter ist. Mit dem Händler gabe es überhaupt keine Probleme. Der Umtausch verlief reibungslos. Wegen der Rückerstattung des Differenzbetrages sollte ich mich an Groupon wenden.

Das habe ich nun getan. Mittlerweile zum vierten mal innerhalb eines Monats. Es klingt unglaublich (zumindest hätte ich bei einem Laden wie Groupon nie damit gerechnet... bisher war ich durchaus zufriedener Kunde), aber Groupon antwortet konsequent nicht. Ich erhalte jeweils die Standardbestätigungsmail. Unter anderem steht dort, dass es auch mal ~7-9 Tage dauern kann, aber man bemüht sich um eine zügige Bearbeitung.

Fakt ist, dass meine Mails scheinbar konsequent (und mir scheint es absichtlich) ignoriert werden. Sowas habe ich wahrlich noch nie(!) erlebt. Ich dachte mir, ich frage mal in die Runde nach Tipps wie damit umzugehen ist. Es geht hier um einen Betrag von ~50€ und damit läuft man vermutlich erstmal nicht direkt zum Anwalt. Eine 5te Mail an Groupon erscheint mir wenig sinnvoll. Welche Möglichkeiten bleiben mir?
Zusätzliche Info
16 Kommentare

Wenig überraschende Antwort:

anrufen.

Desweiteren, viel Erfolg, ich persönlich sehe jetzt nicht warum Groupon selbstverständlich die Differezn erstatten müsste. Hoffentlich zeigt sich das Unternehmen kulant.

Groupon mit Rechtsanwalt drohen, Frist setzen, anrufen oder vorbei fahren alle umhauen. Letze ist natürlich nur Spaß.

Michalala

Wenig überraschende Antwort:anrufen.Desweiteren, viel Erfolg, ich … Wenig überraschende Antwort:anrufen.Desweiteren, viel Erfolg, ich persönlich sehe jetzt nicht warum Groupon selbstverständlich die Differezn erstatten müsste. Hoffentlich zeigt sich das Unternehmen kulant.


Ja das ist naheliegend. Aber die haben nur eine kostenpflichtige Kontaktnummer. Da ich kein Festnetz habe, bin ich (falls Warteschleife) schnell ein paar Euro los. Wäre verkraftbar, aber sehe ich irgendwie (zumindest im Moment) auch nicht ein.

Ob Groupon hier zuständig ist, habe ich mich zuerst auch gefragt. Jedoch wurde das zweimal vom Händler (ein durchaus großer Händler) so bestätigt. Außerdem wenn es anders wäre, könnte Groupon doch zumindest schreiben ich soll mich an den Händler wenden...

Groupon GmbH 01805-232388 / Ersatznummer: 030 473753460

die antworten (meistens) schon..
nur kanns manchmal ein wenig dauern.
in meinem Fall ca. 6 Wochen

Droh mal mit Verbraucherzentrale bzw. geh direkt zu deiner Zuständigen.

dauert momentan tierisch lange- da wa wohl die Rationalisierung in der Service Abteilung unterwegs!

habe ebenfalls Wartezeiten von 5 Wochen aktuell.
Katastrophe mittlerweile.
Hoffe die Klitsche existiert noch ;-)
Der Aktienkurs ist heute -7 % und bald unter 10 USD
google.com/fin…RPN

Groupon ist - was seinen Service angeht - seit gut einem Monat wie ausgewechselt.
Ich musste in letzter Zeit auch ein paar Gutscheine zurückgeben (keine verfügbaren Termine seitens der Anbieter mehr vorhanden).
Früher stand der Betrag spätestens nach gut einer Woche als Empfehlungsguthaben wieder zur Verfügung.
Nun musste ich vier Mal daran erinnern (über einen Zeitraum von vier Wochen) und erst als ich mit einem Rechtsanwalt drohte kam die Mail, dass der Betrag in 3 bis 5 Werktagen gutgeschrieben wird. Aber dies wurde nicht eingehalten. Nach mehr als 15 Werktagen ist immer noch keine Gutschrift erfolgt.
Eine letzte Mail werde ich noch schreiben, aber meine Konsequenzen habe ich schoh daraus gezogen und werde dort nur noch mein Guthaben einsetzen.
Es ist schon sehr verwunderlich, dass man quasi über Nacht sich mit einem derartigen Service kurzerhand seinen Ruf ruiniert.

Avatar
GelöschterUser103406

Voller Erstaunen bin ich hier darauf gestoßen, dass offensichtlich nicht nur ich mich neuerdings mit Groupon herumschlage?! Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee zu meinem Fall. Ich wollte vor Einlösen meines Gutscheins noch zwei wichtige Fragen mit dem (niederländischen) Anbieter klären. Brav habe ich das Formular auf der auch auf Deutsch angebotenen Website ausgefüllt – keine Antwort. Also habe ich mehrmals die angegebenen Telefonnummern angerufen – niederländischer Anrufbeantworter. Auch das Hinterlassen einer Nachricht mit Bitte um Rückruf war selbstredend fruchtlos. Also habe ich meine Fragen an Groupon geschrieben, mit der Bitte um Weiterleitung oder Klärung mit dem Anbieter. Das war vor fast vier Wochen. Antwort: Die Fragen werden an die Fachabteilung weitergeleitet. Dann die nächste Mail nach geraumer Weile: Man habe mit dem Anbieter die Warenlieferung sichergestellt – obwohl ich noch gar keine Ware bestellt hatte! Und ob sich denn meine Fragen geklärt hätten – die lagen doch immer noch bei der Fachabteilung! Auf meine entsprechende Rückfrage wieder lange keine Antwort – dann nach mehreren Mails und Anrufen meinerseits nun eine Mail: Man sei nicht in der Lage, meine Detailfragen (eine davon so ganz kompliziert: ist Montage im Deal enthalten oder kostet das extra und wenn ja, wie viel) mit dem Anbieter zu klären. Ich solle das Formular auf dessen Website nutzen, um mich mit ihm in Verbindung zu setzen. Was ich auf diese Weise ja bereits erfolglos getan hatte und was exakt der Grund gewesen war, warum ich Groupon kontaktiert hatte!? Offensichtlich ist Groupon selbst nicht in der Lage, Verbindung zu dem Händler herzustellen?! Mir wird das Ganze immer dubioser, inzwischen habe ich die Stornierung des Gutscheins eingereicht (was laut Aussage einer Groupon-Mitarbeiterin auch Erfolg haben könnte, da Anbieter nicht erreichbar, Sache zu kompliziert), mal wieder mit der Bestätigungsmail "weitergeleitet an die Fachabteilung". Mein Problem: Der Gutschein läuft in 3 Tagen aus. Was passiert, wenn jetzt also mein Stornierungsantrag in der Fachabteilung liegt, der Gutschein abläuft, meine Stornierung dann abgelehnt wird, ich dann aber wegen abgelaufener Deadline auch den Gutschein nicht mehr einlösen kann? Jemand eine Idee?

Hallo Flora,

kann dir da nicht weiterhelfen, da selbst "Grouponservicegeschädigt",-) Der Laden hat sich immer noch nicht gemeldet. Habe jetzt eine letzte Mail geschickt und Frist geschickt. Dannach gehen die umbeantworteten Mail an den Verbraucherschutz.

Ob es sich wegen 50€ lohnt die Rechtsschutzversicherung anzufunken, weiß ich jedoch nicht. Da ist man als "kleiner" Verbraucher echt gekniffen, wenn die Gegenseite einfach auf stures Aussitzen setzt...

Avatar
GelöschterUser103406

Hallo Lebes,
die gute Nachricht ist: Nachdem ich bitterböse auf die Mitarbeiterin eingeschimpft hatte und auch bereits mit Telefonnummer von Verbraucherzentrale und Anwalt in der Hand dasaß, habe ich nun noch rechtzeitig vor Ablauf des Gutscheins die Stornierungsbestätigung bekommen. Jetzt muss "nur" noch das Geld (zurück) rüberwachsen. Mag daran gelegen haben, dass ich ja noch keine Ware bestellt und erhalten hatte. Aber mit Sicherheit hängt da grade was gewaltig schief bei Groupon, deswegen: durchhalten und drohen und wenn genügend Beschwerden beim Verbraucherschutz auflaufen, passiert vielleicht auch mal was. Auf jeden Fall viel Erfolg!

Groupon ist nicht verpflichtet, die Differenz zu erstatten. Wenn Du z.B. einen Gutschein in Wert von 50 euro für den Kauf von Waren in Wert von 45 euro verwendest, erstattet dir kein Shop die restlichen 5 euro. Warum soll dir groupon die Differenz erstatten, es war deine Entscheidung, den Gutschein für die Ware mit geringerem Wert einzusetzen

Also ich löse meine Probleme mit Groupin so:
Wenn der Gutschein nicht eingelöst wird, weil Firma Pleite ging, oder sich nachträglich etwas am Vertrag verändert z.B. angebliche Schreibfehler im Preis oder der Menge, buche ich die Rechnung einfach zurück (Frist 6 Wochen) und schon meldet sich Groupon bei euch, um die "Sachlage" zu klären.
Schnell, Unbürokratisch und SEHR effektiv.

ist wirklich das Letzte - 4-6 Wochen Wartezeit auf eine eMail? Leben wir in der Steinzeit oder was?

Mir wurden illegal Beträge abgebucht, sogar in zwei Fällen (offenbar Jemand sich meiner Kontodaten bedient) - ich habs reklamiert und sogar in so einem Fall, bei dem ja letztlich Groupon die Verantwortung trägt ohne Lastschrifteinwilligung meinerseits abzubuchen, wird auf mitterweile 4 eMails und Androhungen einen Anwalt einzuschalten nicht reagiert.

Also da fällt es einem schon reichlich schwer nicht einfach folgendes für wahr anzunehmen und lauthals rauszuschreien: Groupon ist eine Bande von Betrügern, Bauernfängern und sitzt wissentlich Ihre Betrügereien aus!

Spannend, Eure Erfahrungsberichte zu lesen! Mir geht es ähnlich, ein über Groupon verkauftes Restaurant ist noch während der aktiven Laufzeit meiner Gutscheine pleite gegangen, ich konnte diese somit nicht einlösen, Groupon verweigert jedoch beharrlich jegliche Kommunikation in dieser Sache. Mit meiner letzten Mail habe ich ein Ultimatum gesetzt und gedroht, den Verbraucherschutz (bei uns in Österreich: Konsumentenschutz) einzuschalten, was ich auch tun werde. Bringt das binnen Kürze kein Ergebnis, werde ich in der Tat eine Klage gegen Groupon einbringen. Die Rechtslage ist mehr als nur eindeutig, d.h. Groupon kann die Sache ohnehin nur verlieren und wenn sie gerne Geld in den Sand setzen - bitte schön!

Sollten Groupon-geschädigte aus Österreich diesen Kommentar lesen und sich anschließen wollen (Sammelklage), was aber nur möglich ist bei gleichgelagerten Fällen, dann meldet euch hier!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler