[Grundeinkommen] Bewerbung für ein Grundeinkommen von 12.000 Euro pro Jahr

47
eingestellt am 14. Sep 2014
Unter mein-grundeinkommen.de könnt Ihr Euch noch bis zum 19.09.2014 für ein Grundeinkommen von 12.000 Euro pro Jahr bewerben.

"Mein Grundeinkommen" sammelt per Crowdfunding Geld für ein Bedingungsloses Grundeinkommen. Immer wenn 12.000€ zusammen sind, werden sie an eine Person ausgelost.

Die erste Verlosung findet am 19.09.2014 statt.

Viel Glück!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

beneschuetz

12.000€? Da muss ich nur 2 Monate arbeiten und habe das Geld netto....



Und dann möchtest Du wissen, ob die Schlagbohrmaschine (nächste Woche, 39€) von Aldi empfehlenswert ist?
Ja nee, iss klaar X)
Du weisst doch, man kann Andere belügen, nur nicht sich selber.

PaoloGregory

Nie wieder arbeiten !!!!!!!!!!1111111



Für 1000 €/Monat? Wohnste im Zelt?
47 Kommentare

Verfasser

Platzhalter

Witzige Sache.

Hier könnte ihre Werbung stehen!

Nie wieder arbeiten !!!!!!!!!!1111111

Ich würde die Hälfte des Grundeinkommens dem Admin schenken, damit aus dem Krokologo ein Schweinchenlogo wird. (_;)

PaoloGregory

Nie wieder arbeiten !!!!!!!!!!1111111



Für 1000 €/Monat? Wohnste im Zelt?

Karton.

......müsste es lebenslang geben.. .auswandern und günstig leben :-)

Das reicht ja gerade um den monatlichen Nutella-Vorrat im Angebot zu kaufen.....:p

mhhh und was soll jetzt der Sinn des Experimentes sein?

Artnik

mhhh und was soll jetzt der Sinn des Experimentes sein?


Ist doch egal, Hauptsache du hast ne Chance auf 12.000 Euro

Schneeball

Humbug. Ist doch nichts weiter als ein Gewinnspiel.

kartoffelkaefer

Das reicht ja gerade um den monatlichen Nutella-Vorrat im Angebot zu kaufen.....:p



lol lol lol

12.000€? Da muss ich nur 2 Monate arbeiten und habe das Geld netto....

Muss das nicht versteuert werden?

Bin dabei und habe 1€ gespendet damit ich kein schlechtes Gewissen habe, wenn ich gewinne

beneschuetz

12.000€? Da muss ich nur 2 Monate arbeiten und habe das Geld netto....



Und dann möchtest Du wissen, ob die Schlagbohrmaschine (nächste Woche, 39€) von Aldi empfehlenswert ist?
Ja nee, iss klaar X)
Du weisst doch, man kann Andere belügen, nur nicht sich selber.

beneschuetz

12.000€? Da muss ich nur 2 Monate arbeiten und habe das Geld netto....



Ich muss dafür nicht mal arbeiten gehen!

PaoloGregory

Nie wieder arbeiten !!!!!!!!!!1111111


Nee, aber im Osten wo man auch bei Vollzeit arbeiten gerade mal 1000€ Netto hat.

PaoloGregory

Nie wieder arbeiten !!!!!!!!!!1111111





Naja, ich wohne auch im Osten (Leipzig) und verdiene auch deeeeuuuuttttliiichhhhh mehr bei Vollzeit. Also nicht pauschalisieren hier bitte

PaoloGregory

Nie wieder arbeiten !!!!!!!!!!1111111



Ich rede ja auch vom tiefsten Osten (Randpolen) (_;)
Ich arbeite in einer Firma mit 1400 Mitarbeiter. Diese bekommen gerade mal 8,09€ die Stunde. Bei uns freut man sich, dass der Mindestlohn kommt.

PaoloGregory

Nie wieder arbeiten !!!!!!!!!!1111111



Traurig, aber wahr. Habe gestern meinen Rentenbescheid bekommen
Und das für 40 Jahre Arbeit, Rest schwerbehindert.
Avatar

GelöschterUser57388

Bin dabei

Domino

Du weisst doch, man kann Andere belügen, nur nicht sich selber.



Hmmm, da irrst du dich. Man kann sich selber belügen, aber sollte nie andere belügen.

(5) Eine wirksame Teilnahme am Gewinnspiel liegt nur dann vor, wenn sämtliche Angaben des Teilnehmenden bei der Anmeldung vollständig und wahrheitsgemäß erfolgen.
Ich verzichte, teilt ihr euch den Gewinn. (_;)

Domino

Traurig, aber wahr. Habe gestern meinen Rentenbescheid bekommen Und das für 40 Jahre Arbeit, Rest schwerbehindert.




Das ist der Grund, warum seit mindestens zehn Jahren von Politik, Banken und Versicherungen die private Altersvorsorge propagiert wird.
Wer die Augen davor verschließt und sich rein auf die staatliche Altersabsicherung verlässt, der ist meiner Meinung nach selber schuld.

BTT: Die 12.000 € müssen nicht versteuert werden, da sie aus einem Gewinnspiel stammen. Sonst müssten ja auch Lotteriegewinne versteuert werden.
Dennoch fraglich, was passiert, wenn der Betreiber keine Lust mehr hat und sich auf die Bahamas flüchtet

Schnapperfuchs

Das ist der Grund, warum seit mindestens zehn Jahren von Politik, Banken und Versicherungen die private Altersvorsorge propagiert wird. Wer die Augen davor verschließt und sich rein auf die staatliche Altersabsicherung verlässt, der ist meiner Meinung nach selber schuld.



Dann sollten aber auch Politik, Banken und Versicherungen mal mit gutem Beispiel voran gehen und nicht Wasser predigen und Wein saufen. Dann wären viele auch nicht so skeptisch. Riestern zum Bespiel lohnt sich für die meisten erst, wenn er 90+ wird. Und wer wird das schon ...

So oder so, wäre mir das Gewinnspiel zu larifari. Grundeinkommen ohne Arbeit .. super Idee. Wer soll denn überhaupt noch arbeiten? Können ja nicht alle Ärzte oder Piloten mit 250k Euro jährlich sein.

wwwwww

Dann sollten aber auch Politik, Banken und Versicherungen mal mit gutem Beispiel voran gehen und nicht Wasser predigen und Wein saufen. Dann wären viele auch nicht so skeptisch. Riestern zum Bespiel lohnt sich für die meisten erst, wenn er 90+ wird. Und wer wird das schon ... ...



Na wenn das die Konsequenz für Dich und Deine Altersvorsorge ist, dann ist das absolut okay. Aber beschweren sollte man sich dann dennoch nicht.
Wegen mir kann man ja monatlich 100 € unter's Kopfkissen legen, Goldmünzen kaufen oder sonstwas.
Wer denkt, dass er nichts selber tun muss und der Staat das schon irgendwie regelt, der sollte sich selber auch mal hinterfragen.

wwwwww

Dann sollten aber auch Politik, Banken und Versicherungen mal mit gutem Beispiel voran gehen und nicht Wasser predigen und Wein saufen. Dann wären viele auch nicht so skeptisch. Riestern zum Bespiel lohnt sich für die meisten erst, wenn er 90+ wird. Und wer wird das schon ... ...



Ich bin ja auch Verfechter der Vorsorge, aber das was die Politik mit den Versicherungen den Leuten zumutet, ist doch ein Witz. Salopp bekommst du einen Euro vom Staat und an anderer Stelle gleich zwei Euro abgezogen.
Dazu kommt, das die jungen Leute heute meist garnicht sparen können - und ich meine können und nicht wollen.

wwwwww

Ich bin ja auch Verfechter der Vorsorge, aber das was die Politik mit den Versicherungen den Leuten zumutet, ist doch ein Witz. Salopp bekommst du einen Euro vom Staat und an anderer Stelle gleich zwei Euro abgezogen. Dazu kommt, das die jungen Leute heute meist garnicht sparen können - und ich meine können und nicht wollen.



Grundsätzlich bin ich da bei Dir, aber: "Können" kommt sehr oft auch von "wollen". So lange es immer noch für eine Stange Zigaretten im Monat, zwei Partywochenenden, ein iPhone in der Tasche, den finanzierten GTI vor der Türe und zwei Urlaube im Jahr reicht, geht es sicher irgendwie. Dass man sich einschränken muss, ist klar. Irgendwo muss man anfangen den Rotstift anzusetzen, wenn man im Alter nicht nur trockene Nudeln mit Ketchup essen möchte.

wenn wir endlich kollktiv ne Faust machen und diese in die fresse der BILDERBERG Geldj....n kloppen, dann haben alle genug zu futtern, sind Glücklich und es bleibt sogar noch was ueber um diese Strippenzieher one way to the moon zu jagen.

wwwwww

Ich bin ja auch Verfechter der Vorsorge, aber das was die Politik mit den Versicherungen den Leuten zumutet, ist doch ein Witz. Salopp bekommst du einen Euro vom Staat und an anderer Stelle gleich zwei Euro abgezogen. Dazu kommt, das die jungen Leute heute meist garnicht sparen können - und ich meine können und nicht wollen.




Genau das meine ich mit können - man hat es stumpf nicht gelernt und auf pump leben ist auch so einfach.
Das böse erwachen kommt dann im Alter. Wie bei den Selbständigen, neulich eine (öffentlich rechtliche )
Reportage gesehen. Er, 65, lebenslang selbstständig, nicht eine Cent in die Kassen bezahlt und regt sich heute auf, das die Grundsicherung so niedrig ist, weil er kein Geld mehr hat, die private Krankenversicherung so teuer ist... Da hab ich null Mitleid.
Avatar

GelöschterUser57388

Von privater AV profitiert nur die Versicherungswirtschaft:
youtube.com/wat…31s

Reuben

(5) Eine wirksame Teilnahme am Gewinnspiel liegt nur dann vor, wenn sämtliche Angaben des Teilnehmenden bei der Anmeldung vollständig und wahrheitsgemäß erfolgen. Ich verzichte, teilt ihr euch den Gewinn. (_;)



Du bis so kluk!

Ryker

Von privater AV profitiert nur die Versicherungswirtschaft: https://www.youtube.com/watch?v=0zDUD9ZgPe0&feature=youtu.be&t=39m31s



Private AV =! Riester-Rente.
Man kann in genügend anderen Anlageformen seine AV aufbauen.

wwwwww

..



Mal ein Gegenbeispiel.. Knapp 900€ Ausbildungsgehalt momentan, davon gehen exakt die Hälfte für die Warmmiete drauf. 150€ sind laufende Kosten - Strom, Auto, Telefon und bla. Von den 200€ Kindergeld Ernährung und 300€ kommen pro Monat auf die Kante.
Man kann! - wenn man will. Ich gebe dahingehend recht, dass die meisten es nie gelernt haben, das ist das größte Manko.
Also ich würd mit 12k nen Jahr durchkommen

Ryker

Von privater AV profitiert nur die Versicherungswirtschaft: https://www.youtube.com/watch?v=0zDUD9ZgPe0&feature=youtu.be&t=39m31s


Dann mal raus mit den Tipps. Plump *ätsch!* schreien hilft keinem weiter. Hau mal ein paar Tipps raus. Edit und komm nicht mit Gold oder so einem Zeug. Bis du da auf null bist, dauert es schlimmstenfalls 20 Jahre. Wer jetzt 1g kauft, zahlt das doppelte vom Goldkurs.

trubeldix

Dann mal raus mit den Tipps. Plump *ätsch!* schreien hilft keinem weiter. Hau mal ein paar Tipps raus. Edit und komm nicht mit Gold oder so einem Zeug. Bis du da auf null bist, dauert es schlimmstenfalls 20 Jahre. Wer jetzt 1g kauft, zahlt das doppelte vom Goldkurs.




DAS Allheilmittel gibt es nicht, das sollte immer individuell erarbeitet werden. Und dafür muss man sich mal aktiv damit beschäftigen. Alleine das passiert doch so gut wie nie. Ist ja auch angenehmer stundenlang über das neueste Handy zu recherchieren, Infos dazu zu sammeln, Blogs und Zeitschriften zu lesen, als sich mal mit seiner AV zu beschäftigen, bei der es im Zweifel sehr viel mehr Geld zu verlieren gibt.
Habe nicht von Gold gesprochen. Nur als Beispiel den antikapitalistischen Versicherungshassern da oben genannt. Es gibt viele Möglichkeiten und Wege. Nicht jeder ist der optimale; den wird eh kaum jemand finden. Aber: Wichtig ist, dass man sich damit auseinandersetzt. Und wenig Geld im Alter aus der privaten Vorsorge ist immer noch besser als gar kein Geld, weil keine PAV gemacht.

wwwwww

..




Also ich ziehe meinen Hut, wenn du bei 900 Euro 300 davon auf die Kante legst, endlich mal einer, der es verstanden hat, wie Geld funktioniert. wwwwwww hat da hingehend recht, Sparen will gelernt sein, das ist heute leider nicht alltäglich.
Wenn du das so durchziehst, ist mit Bausparvertrag in 5 Jahren sogar mal eine Immobilie drin.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text