Grundverschlüsselung Unitymedia fällt ab 02.01.13 weg - Vorteile für Kunden?

Hallo,

ich habe im Radio davon gehört, dass die Grundverschlüsselung bei Unitymedia wegfallen soll im neuen Jahr.
Nach ein wenig Recherche: infosat.de/Mel…420

Meine Mutter ist nun Kundin dort fürs TV und Telefon. Sie hat für 17,90€ den analogen Kabelanschluss und für 0€ die digitale Variante inkl. Digital Receiver dazu bekommen.

Jetzt frage ich mich, was sie evtl. für Vorteile durch den Wegfall der Grundverschlüsselung hat? Soweit ich den Artikel verstehe kann sie sich nun den "Umweg" über den Digital Receiver sparne und direkt mit ihrem DVB-C fähigen TV schauen?
Da der Receiver eh kostenlos war, hat sie dadurch aber keinen Kostenvorteil, oder?

Oder versteh ich das ganze evtl. komplett falsch? Für Tipps wäre ich dankbar ;-)

16 Kommentare

Für deine Mutter gibt es wohl keinen wirklichen Vorteil.

Viele zahlen aber monatlich für den "digitalen Kabelanschluss".

Hi,

vorteil, keine Smartkarte mehr nötig. D.h. alles DVB-C Receiver können angeschlossen werden um unverschlüsselte Kanäle zu schauen. Heute haben so gut wie alles LCD, LED. Plasma Fernseher eine eingebauten DVB-C Receiver. Ein Gerät wenig.

geil, dann kann ich endlich den receiver einmotten.. das teil zappt sooo ewig langsam

Bedeutet aber auch, wenn Smartcard wegen Sky vorhanden, sind alle SD-Kanäle frei geschaltet ab 02.01.13?

danke für die info

Bei uns wird das digitale TV ab Januar um 50 Cent teurer.
Welche Ironie.
Muss ich mal gegen meinen Vermiter wegen Wucher gehen. ?

Ne im Ernst. Das ist bei mir in der Miete drinne seit nem Jahr oder so.
Wenn das jetzzt free ist kann ich mich doch weigern diese Gebühr an den Vermieter zu zahlen oder?

Der Entfall der Grundverschlüsselung heißt ja nicht, daß der Anschluß damit kostenlos wird. Es fällt nur die Smartcard zur Entschlüsselung weg.

Ich zahle 3,90 Euro für digitales Fernsehen,die würden dann ja wegfallen.

Nein, da das dann ja auch ohne Smartcard immernoch digitales Fernsehen ist...

Ab dem 2. Januar 2013 können Unitymedia-Kunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen neben den öffentlich-rechtlichen Sendern nun auch die privaten Free-TV-Programme digital unverschlüsselt empfangen. << So verstehe ich das aber.

Lunka

Ab dem 2. Januar 2013 können Unitymedia-Kunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen neben den öffentlich-rechtlichen Sendern nun auch die privaten Free-TV-Programme digital unverschlüsselt empfangen. << So verstehe ich das aber.



du zahlst 3,90 dafür, dass du statt analogem kabelfernsehen digitales fernsehen hast. das digitale wird nun nicht mehr verschlüsselt, d.h. es ist keine unitymedia smartcard mehr nötig. digitales kabel müssen sie dir trotzdem liefern. denn wenn du nicht mehr 3,90 zahlst, stufen sie dich auf analogen kabelempfang zurück. dann bringt dir auch ein dvb-c receiver ohne smartcard nix mehr.

so hab ich's zumindest verstanden.

Hi,

du zahlst 3,90 Euro für die Smartkarte. Wenn die Smartkarte überflüssig ist, brauchst du auch keine 3,90 Euro im Monat Zahlen. Man kann ja auch ARD HD, ZDF HD usw. ohne Ditialabo sehen.

Also ich verstehe es so,keine Smartcard mehr und unverschlüsseltes digitales TV.
Hier in den Artikel steht es so.

infosat.de/Mel…420

Nächste Woche bin ich schlauer.

bin auch mal gespannt. vor allem, was dann mit den digital tv basic verträgen passiert. zahlt man dann noch für nichts? oO

Na und? Da verkauft jemand ein Auto und man muss die Reifen extra bezahlen. Nach Jahren werden die Extrakosten, auf Grund eines Gerichtsbeschlusses, für die Reifen abgeschafft.

super, es funzt...endlich kann der blöde Receiver von unitymedia wech

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 2x 10 € DB eCoupon zu verschenken!11
    2. Handy geschrottet, Suche nach neuem überfordert etwas :)911
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…22
    4. Verschencke 1 Monat xbox live66

    Weitere Diskussionen