GTX 1080TI Erfahrungen und Beratung zum Kauf gesucht !

19
eingestellt am 30. Nov 2017
Hallo
Da ja leider beim Black Friday kein gutes Angebot dabei war habe ich noch etwas Zeit und hätte gerne etwas hilfe zur Kaufentscheidung von euch.
Da unser Pupertier (16) sich zu Weihnachten eine Nividia GTX 1080TI wünscht und sich vor lauter Berichten mir schon der Kopf schwillt brauche ich etwas hilfe.
Es sollte nicht das teuerste Modell unbedingt sein, nicht zu laut und gute Kühlung sind bedingt wichtig.
Bevor jetzt das geunke los geht das es wohl etwas viel zu Weihnachten ist, er hat sein Taschengeld gespart, am Geburtstag das Geld an die Seite gepackt und selbst auf der Klassenfahrt extra nur 20€ ausgegeben.
Also welches Modell würdet ihr empfehlen und warum bzw mit welchem habt ihr schlechte Erfahrungen gemacht.
Zusätzliche Info
Diverses
19 Kommentare
Dazu gibt es dutzende Benchmarks usw. Zotac bietet auf einige Karten 5 Jahre Garantie, einige andere Hersteller auch. Die Frage die ich gerne mal in den Raum werfen würde: Warum muss es eine 1080TI sein? Das ist einfach nicht sinnvoll. Nicht für das, was man in jugendlichem Alter höchst wahrscheinlich damit anfängt. Eine 1080 kostet knapp 300€ weniger und bietet im Alltag kaum merkbare unterschiede. Wenn das Budget ausgereizt werden muss kriegt man dazu dann sogar noch eine VR brille oder ähnliches..
Verfasser
Jugendliches Alter ist 16 in dem Fall. Einer der Gründe warum eine GTX 1080Ti sein soll ist das sie nicht gleich in zwei Jahren wieder völlig überholt ist in Hinsicht der Spiele Entwicklung. VR findet er selber zur Zeit noch zu unausgereift.
Naja Unterschied findet er in der Hinsicht zu einer 1080 schon nicht so gering.
Bearbeitet von: "DonD11" 30. Nov 2017
DonD1130. Nov 2017

Jugendliches Alter ist 16 in dem Fall. Einer der Gründe warum eine GTX …Jugendliches Alter ist 16 in dem Fall. Einer der Gründe warum eine GTX 1080Ti sein soll ist das sie nicht gleich in zwei Jahren wieder völlig überholt ist in Hinsicht der Spiele Entwicklung. VR findet er selber zur Zeit noch zu unausgereift.Naja Unterschied findet er in der Hinsicht zu einer 1080 schon nicht so gering.


Habe auch meine Zweifel, ob das gut angelegtes Geld ist. Gezockt wird in mindestens WQHD/144hz und/oder 4K/60hz? G-Sync vorhanden? Wenn nicht, reicht zum zocken sicher eine Nummer kleiner.

Letzlich fährt man günstiger, wenn man alle zwei Jahre neu kauft, als einmal "richtig". Die paar Prozent mehr Leistung reichen einem auch nicht 1 Jahr länger.
Verfasser
donjuan30. Nov 2017

Habe auch meine Zweifel, ob das gut angelegtes Geld ist. Gezockt wird in …Habe auch meine Zweifel, ob das gut angelegtes Geld ist. Gezockt wird in mindestens WQHD/144hz und/oder 4K/60hz? G-Sync vorhanden? Wenn nicht, reicht zum zocken sicher eine Nummer kleiner.Letzlich fährt man günstiger, wenn man alle zwei Jahre neu kauft, als einmal "richtig". Die paar Prozent mehr Leistung reichen einem auch nicht 1 Jahr länger.



Das soll als nächstes kommen, aber er möchte erst die passende Karte und dann den dazu gehörigen Monitor. Was ich selbst auch sinnvoller finde. Dafür wird dann die LTB sammlung geopfert und wenn es nicht reicht noch etwas gespart.
Er möchte halt nicht wie viele in seinem Alter ein Moped, da sagt er ich habe ja ein Fahrrad. Sondern sein Schwerpunkt liegt halt im PC Bereich.
Bearbeitet von: "DonD11" 30. Nov 2017
Ich zocke noch immer auf einer 980ti - zugegeben auf 1080p. Aber selbst da kann ich keine Nachteile zu einer besseren Karte verspüren. Ich gehe davon aus, dass eine 1080 in 2 Jahren noch immer vorne mit dabei sein wird.
Hallo Don,
ich bin selber Besitzer einer 1080ti von MSI, und zwar der Gaming X. Derzeit auf Alternate 879€. Im Dealpreis sicher günstiger zu bekommen. Ich Rate in jedem Fall zu einer Customkarte von MSI, Gigabyte oder Gainward. Von Zotac und Palit rate ich ab ( hab selber damit schlechte Erfahrungen gemacht).
Customkarten sind sehr Leise und bieten viel Taktungsfreiheit, was die Nutzbarkeit verlängert.
Schließe mich aber meinem Vorgänger teilweise an: Das restliche System sollte auch passen sonst bringt die Karte nicht wirklich viel und den Rest aufrüsten kostet schnell mal mehr wie die Karte. Die 1080ti ist für 4k60fps gemacht und sollte auch so behandelt werden. Sonst lohnt sich die Ausgabe nicht.
Man kann sehr viel über Karten schreiben aber dann fällt mir sicher der Daumen ab.
Fazit: 1080ti Pflicht?! Wenn ja
MSI, Gigabyte oder Gainward
Jeweils die günstigeren Modelle sollten reichen, Hauptsache customkühler und Strombegrenzung sind raus zwecks Taktung damit sie auch in 2 Jahren noch gut Leistung fährt.
Keine mini Karten oä kaufen.
Rest Hardware beachten! Punkto Bottleneck.
Verfasser
Danke @ryburg, das geht jetzt endlich in die richtige Richtung.
Ein paar Eckdaten mal kurz zwecks passendem System (hätte ich oben schon beifügen sollen)
Prozessor I7 7700K, 16GB DDR 4, und zur Zeit eine GTX 970 OC (Custom) die halt in einigen Spielen mehr als an ihre Grenzen stösst. Monitor derzeit 27 Zoll HD (bleibt als zweiter Monitor dann am System).
Der Monitor passt zur Zeit natürlich nicht, aber ich denke andersrum erst einen WQHD/4K holen und dann die passende Karte wäre verkehrt herum. Allzu lange wird er darauf aber auch nicht warten müssen.
Bearbeitet von: "DonD11" 1. Dez 2017
Verfasser
Von Gigabyte habe ich diese schonmal ins Auge gefasst
GigaByte GeForce GTX 1080 Ti Gaming OC
Gigabyte 1080 Ti Aorus Xtreme Edition 11G
Gigabyte 1080 Ti Aorus Edition 11G
Wobei über die GAMING OC leider noch nicht soviel zufinden ist ausser das sie die günstigste ist.
DonD111. Dez 2017

Danke @ryburg, das geht jetzt endlich in die richtige Richtung. Ein paar …Danke @ryburg, das geht jetzt endlich in die richtige Richtung. Ein paar Eckdaten mal kurz zwecks passendem System (hätte ich oben schon beifügen sollen)Prozessor I7 7700K, 16GB DDR 4, und zur Zeit eine GTX 970 OC (Custom) die halt in einigen Spielen mehr als an ihre Grenzen stösst. Monitor derzeit 27 Zoll HD (bleibt als zweiter Monitor dann am System).Der Monitor passt zur Zeit natürlich nicht, aber ich denke andersrum erst einen WQHD/4K holen und dann die passende Karte wäre verkehrt herum. Allzu lange wird er darauf aber auch nicht warten müssen.


Blöde Frage, aber bei welchen Spielen stößt denn eine GTX 970 an ihre Grenzen? Ich habe eine GTX 960 und einen 7 Jahre(!) alten i5 und kann die meisten neuen AAA-Spiele immer noch gut mittleren Einstellungen spielen.
Bearbeitet von: "synemon" 1. Dez 2017
Eine 1080 Ti zu Weihnachten?

Adoptiert ihr mich?
Bin Stubenrein, mache immer meine Hausaufgaben und fege auch ein mal in der Woche den Hof.

Zum Thema: Ich würde auf jeden fall nur bei einem Hersteller Kaufen der mir 5 Jahre Garantie gewährt. Was dies betrifft(Garantie und die Abwicklung wenn es zu einem Tausch kommt) kann ich nur EVGA empfehlen, da ist man als Kunde noch König.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 1. Dez 2017
Verfasser
Baroenchen1. Dez 2017

Eine 1080 Ti zu Weihnachten? Adoptiert ihr mich?Bin Stubenrein, mache …Eine 1080 Ti zu Weihnachten? Adoptiert ihr mich?Bin Stubenrein, mache immer meine Hausaufgaben und fege auch ein mal in der Woche den Hof. Zum Thema: Ich würde auf jeden fall nur bei einem Hersteller Kaufen der mir 5 Jahre Garantie gewährt. Was dies betrifft(Garantie und die Abwicklung wenn es zu einem Tausch kommt) kann ich nur EVGA empfehlen, da ist man als Kunde noch König.



Adoptieren ist nicht, haben schon genug von der Sorte !
Aber wenn du so kräftigt sparst wie er, bereit bist auf einiges zu verzichten und geliebtes zu veräussern, wird es das nächste Mal beim Weihnachtsmann schon klappen !
Nur wie wir dich irgendwo unterbringen zur Adoption, das weiss ich auch nicht.

Kannst du von EVGA ein bestimmtes Modell empfehlen ?
Bearbeitet von: "DonD11" 1. Dez 2017
DonD111. Dez 2017

Adoptieren ist nicht, haben schon genug von der Sorte !?



DonD111. Dez 2017

Kannst du von EVGA ein bestimmtes Modell empfehlen ?


Besitze keine 1080 TI von EVGA, weshalb ich mich nur an externen Tests orientieren kann.
EVGA GTX 1080TI FTW3
Nicht das günstigste 1080TI Modell schneidet aber in vielen Tests gut/sehr gut ab.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 1. Dez 2017
Verfasser
ryburg30. Nov 2017

Hallo Don, ich bin selber Besitzer einer 1080ti von MSI, und zwar der …Hallo Don, ich bin selber Besitzer einer 1080ti von MSI, und zwar der Gaming X. Derzeit auf Alternate 879€. Im Dealpreis sicher günstiger zu bekommen. Ich Rate in jedem Fall zu einer Customkarte von MSI, Gigabyte oder Gainward. Von Zotac und Palit rate ich ab ( hab selber damit schlechte Erfahrungen gemacht). Customkarten sind sehr Leise und bieten viel Taktungsfreiheit, was die Nutzbarkeit verlängert. Schließe mich aber meinem Vorgänger teilweise an: Das restliche System sollte auch passen sonst bringt die Karte nicht wirklich viel und den Rest aufrüsten kostet schnell mal mehr wie die Karte. Die 1080ti ist für 4k60fps gemacht und sollte auch so behandelt werden. Sonst lohnt sich die Ausgabe nicht.Man kann sehr viel über Karten schreiben aber dann fällt mir sicher der Daumen ab. Fazit: 1080ti Pflicht?! Wenn ja MSI, Gigabyte oder Gainward Jeweils die günstigeren Modelle sollten reichen, Hauptsache customkühler und Strombegrenzung sind raus zwecks Taktung damit sie auch in 2 Jahren noch gut Leistung fährt. Keine mini Karten oä kaufen. Rest Hardware beachten! Punkto Bottleneck.



Wollte dich eigentlich per PN fragen, klappt aber nicht.
Hast du die Gaming X Trio oder die alte mit zwei Lüftern ?
Verfasser
Baroenchen1. Dez 2017

Besitze keine 1080 TI von EVGA, weshalb ich mich nur an externen Tests … Besitze keine 1080 TI von EVGA, weshalb ich mich nur an externen Tests orientieren kann.EVGA GTX 1080TI FTW3Nicht das günstigste 1080TI Modell schneidet aber in vielen Tests gut/sehr gut ab.



Danke, was ich auf die schnelle gelesen habe scheint die schon mal recht gut zu sein. Were mich mal etwas umfangreicher über das Modell informieren.

PS:
Mit der Adoption wird ja leider nix, aber wenn du möchtest kannst du trotzdem mit den Hof fegen.
Bearbeitet von: "DonD11" 1. Dez 2017
DonD111. Dez 2017

PS:Mit der Adoption wird ja leider nix, aber wenn du möchtest kannst du …PS:Mit der Adoption wird ja leider nix, aber wenn du möchtest kannst du trotzdem mit den Hof fegen.


Wie oft muss ich denn den Hof fegen, so dass ich Weihnachten 2018 in deine Weihnachtseinkäufe mit einbezogen werde?
Bearbeitet von: "Baroenchen" 1. Dez 2017
Verfasser
Baroenchen1. Dez 2017

Wie oft muss ich denn den Hof fegen, so dass ich Weihnachten 2018 in deine …Wie oft muss ich denn den Hof fegen, so dass ich Weihnachten 2018 in deine Weihnachtseinkäufe mit einbezogen werde?



Das kommt auf die Grösse der Wünsche an !
DonD111. Dez 2017

Kannst du von EVGA ein bestimmtes Modell empfehlen ?


amazon.fr/gp/…MBS
Amazon.fr macht momentan die besten Preise (Modell schwankt zwischen 698 und 719 EUR) und EVGA ist spätestens beim Weiterverkauf ein Plus-Argument, weil sich die Standard-Garantie (3 Jahre) auf den nächsten Besitzer überträgt, was bei allen anderen Herstellern nicht der Fall ist und selbst mit Abtretungserklärungen zum Problem führen kann

"3 Lüfter sind besser als 2" = völliger Quatsch in meinen Augen, denn gerade die Modelle mit 3 Lüftern haben die größten Qualitätsdefizite, weil mehr mechanische Teile auch mehr Probleme bereiten können. Insbesondere beim Gigabyte Topmodell sind die Foren voll davon, bei anderen Herstellern lassen sich meist auch nur 2 von 3 Lüftern steuern.

OC: Auch das ist Augenwischerei, ob ein gutes Exemplar für gleichzeitiges Undervolting und hohem GHz-Takt vorliegt, ergibt sich erst beim Testen des Käufers. Da kann das billigste Modell zum Schluss die beste GPU haben.

Das Wichtigste: Eine Karte ohne Spulenfiepen zu bekommen. Wenn das schon mal der Fall ist, kann nicht mehr viel schiefgehen. Gigabyte ist diesbezüglich schon mal kein Favorit, ich habe mit Palit gute Erfahrungen gemacht (die aber nicht viel Luft nach oben bot), es folgt nun die o.g. EVGA.
Verfasser
Erstmal Danke
"Die habe ich doch gerade auf Amazon de für einen unglaublichen Preis gefunden und bei den Versandkosten müsste die persönlich per Taxi kommen."
Karte vom Schönheitssalon per Taxi
Gerade gesehen. die Preise bei dem für eine GTX 1080Ti sind alle super,
Mit Palit habe ich selbst gute Erfahrung gemacht, seine derzeitige 970er ist auch von denen. Aber ob das bei den 1080 Modellen auch so ist bin ich mir nicht sicher. Da es einige negativ Meinungen dazu gab. Nur scheint der bei den Versandkosten alles per Taxi zuliefern. Was da wohl tolles bei einem ankommt.
Ob zwei oder drei Lüfter da scheiden sich die Geister, Pro wirklich bessere Kühlung, Negativ gehen oft schon vor dem Einbau in Richtung einer Banane. Seine alte GTX von Palit hat auch starke Tendenzen zur Banane.
Bearbeitet von: "DonD11" 1. Dez 2017
Verfasser
Hallo
da ich derzeit bzw durch den kommenden Deal am Montag noch zwischen zwei Modellen schwanke:
EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 GAMING
Aorus GTX 1080ti Extreme (am Montag als Deal)
Ist meine frage nun an jenige gerichtet die eine der beiden Karten besitzen bzw von Bekannten oder so her kennen.
Was sind aus eurer Sicht die Pro und Contras der jewiligen Karte ? (Hitze, Lautstärke usw )
Bearbeitet von: "DonD11" 9. Dez 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler