GU10 LED Strahler warmweiß

Hallo, kennt sich jemand mit LED Stahlern aus?

Ich suche als Ersatz für 2x4 50W Halogenstahler GU10 (also 4 je Deckenleuchte) LED Stahler, ebenfalls GU10. Da meine bessere Hälfte sehr skeptisch gegenüber LED ist (Zitat: "sieht aber komisch aus" "so kalt") sollten die Stahler sehr nahe an Halogenstahlern liegen von Lichtfarbe und Stahlkraft.

Da ich 8 Stk benötige und hier ein Schnäppchen-Portal ist sollte es natürlich nicht so teuer werden :P

Danke!

17 Kommentare

Meine Erfahrung ist, dass auch LEDs mit ca 2700K ("warmweiß") ein wesentlich weißeres Licht bringen, als die alten Halogen (das Licht ist einfach viel "gelber") aber wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, fällt das garnichtmehr auf (es sei denn, du hast nur an diesen beiden Lampen LED und in der restlichen Wohnung nicht).
Und Achtung: Auf ebay und so findet man zwar oft günstige Lampen (1 bis 2€ pro Stück), aber ich taugen meiner Erfahrung nach nur dann was, wenn du wirklich Glück hast und die halten. (meine erste Charge von 10 Stück hat 3 Monate gehalten). Dann doch eher "Markenhersteller". Ich verwende nun z.B. "Greenlux" und bin recht zufrieden damit (außerdem sind mir Osram o.ä. schlicht zu teuer;))

ja mein Problem bisher mit den im Baumarkt gekauften Stahlern ist, dass sie trotz warmweiß immernoch viel zu weiß sind gegenüber den normalen Halogenstrahler, drum frage ich hier ob es einen richtigen Ersatz gibt

Aktuell sind im Flur schon GU10 LED Stahler, nun sollen welche ins Arbeitszimmer und Schlafzimmer.

Also ich wüsste nicht, dass man standardmäßig "gelbere" LEDs bekommt als 2700K. Aber wie gesagt, wenn du nach und nach eh alles umrüstest, dann wird es in nicht allzu ferner Zukunft garnicht mehr auffallen.

Habe letztens meine GU10 im Flur und im Bad auch ersetzt gegen LED-Leuchten.
Bei der Farbtemperatur konnte ich keinen Unterschied feststellen (achte ich auch nicht so drauf), die LED-Lampen sind jedoch insgesamt wesentlich heller gewesen (da hätte es auch eine kleinere Wattzahl getan). Aber nach ein paar Tagen, hat man sich recht schnell daran gewöhnt und erfreut sich - vor allem die Freundin im Bad beim im Spiegel betrachten - an der Helligkeit.

Habe alle LED-Lampen in der Wohnung (auch E14 und E27-Fassungen) hier bestellt (Filter nach Fassung einstellen):
leds-change-the-world.com/de/…D=U

Bin derzeit nur noch auf der Suche für die Deckenlampe im Wohnzimmer (G9, dimmbar); da diese aber eh eher selten angeschalten wird, warte ich da noch.

"warm" Gibt's, gabs bei Aldi Süd verg. WWoche 2 St 99ct. Zum testen

ich setze bei mir nur noch Philips ein. Aber Pad auf, die hohen Leistungen sollen eine aktive Kühlung, sprich einen Lüfter haben. ich habe max 5,5W im Einsatz und bin super zufrieden. die Aldi und Lidl Teile gehen bei mir schon in weniger als einem Jahr kaputt...

Naja, meine Baumarkt Eigenmarke Stahler halten gefühlt schon ewig, nur sind die meiner Freundin zu Weiß

Die Aldi sind Top, leider waren sie vor kurzem erst im Sortiment. Habe sie im Wohnzimmer 6x. Licht ist sehr angenehm.
Man sollte nur bei der Ausrichtung darauf achten das man nicht direkt hinein schaut wenn man irgendwo sitzt etc.

Poste doch mal ein, zwei Photos der aktiven * Strahler * . dann kann er/sie die "Wärme" sehen Ich weiss nicht wie das geht.

necromonger

Die Aldi sind Top, leider waren sie vor kurzem erst im Sortiment. Habe sie im Wohnzimmer 6x. Licht ist sehr angenehm. Man sollte nur bei der Ausrichtung darauf achten das man nicht direkt hinein schaut wenn man irgendwo sitzt etc.



Die von Aldi sind auch dimmbar

naja, mein Problem ist ja nicht das Dimmen, nur die Lichtfarbe

Ich habe gute Erfahrungen mit Toshiba GU10 LED Lampen gemacht. Solide Verarbeitung, Alu-Kühlkörper, schöne Lichtfarbe bei 3000K, wirkt nicht kalt.

Wie wärs mit denen:

hornbach.de/sho…h=1

450 Lumen bei 6,5 W ist schon ordentlich. Das dürfte fast 60 W Halogen entsprechen. 2700 K dürfte auch sehr angenehmes Licht geben. Und effizient ist die Lampe auch.

ich werd mir die Toshiba und die LG mal anschauen, danke euch =)

Hallo nochmal, ich habe mir gestern aus Neugier 2 St. der LG Lampen (6,5W, 450 LM, 2700K) gekauft, da die Leistungsdaten sehr imposant aussehen und der Preis im Verhältnis günstig. Was die Lichtfarbe betrifft, so ist diese sehr warm und kommt meines Erachtens an Halogen ran. Die Frage ist jedoch, wie sinnvoll ist es, diese historische Lichtfarbe zu imitieren, wenn es bei neuerer Technik keine Beschränkungen mehr gibt. Ich habe mich inzwischen an 3000 K mehr als gewöhnt und finde das hellere Licht deutlich freundlicher und angenehmer, ohne dass es wie Zahnarztpraxisbeleuchtung wirkt. Die Helligkeit ist bei 3000 K deutlich besser. Und so exzellent die LG Lampe auf dem Papier ausschaut, so fand ich sie zwar nicht verkehrt, aber auch nicht übermäßig gut. Von 450 Lumen bei 35 Grad Abstrahlwinkel hatte ich mir eine deutliche Verbesserung gegenüber meinen Toshiba Lampen erwartet (280 Lumen, 3000K, 36 Grad Winkel). Dem ist jedoch nicht so, also verzichte ich auf den Einsatz der LG und behalte erst mal meine bestehenden Lampen.

Also, alles nicht so einfach, Probieren geht über Studieren. Wovon ich abraten würde, sind Lampen mit 25 Grad Abstrahlwinkel, diese sind nur für Akzentbeleuchtung geeignet (sehr punktuell). Und Lampen mit 4000 K, die sind für Zuhause zu kalt.




heute Mittag hol ich mir 4 LG LEDs, dann werd ich die mal 1-zu-1 gegen die 4 Halogenstrahler austauschen und schauen wie es aussieht

Rückmeldung: @unknownuserhh die LG ausm Hornbach sidn echt Top! kommen wirklich zu 95% an Halogenstrahler ran, einzig der Abstahlwinkel is halt ein bisschen anders ... meine Empfehlung haben sie =)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PlayStation 4 Bundle Angebot33
    2. Smartphone bis 250.00€44
    3. Microsoft Windows Insider 20% Code11
    4. Handy-Vertrag bis maximal 20 Euro im Monat22

    Weitere Diskussionen