Guild Wars 2 Key bei ebay gekauft

Moin ,

habe einen Guild Wars 2 Key bei einem ebay-Verkäufer erworben mit durchwegs positiven Bewertungen. Zahlung erfolgte via PayPal.

So weit so gut , doch nun wurde dieser gesperrt mit Verweis auf Kreditkartenbetrug.

Der private Verkäufer , den ich daraufhin angeschrieben habe , teilte mir mit , dass er diese Keys bei einem anderen Händler eingekauft hat , der diesen Kreditkartenbetrug begangen haben soll.. So richtig glaube ich dem aber nicht.

Außerdem verlangte ich von ihm , eine Rückerstattung des gezahlten Betrages.
Dies lehnte er ab , aufgrund dessen , dass er kein gewerblicher Händler sei und keine Haftungspflicht bestehe.

Der Verkäufer handelte um die 20-22 Keys und ich bin anscheinend auch nicht der erste , dem sowas passiert. Den hinzugefügten Bewertungskommentaren zu entnehmen.

Trotzdem ist er privater Anbieter aber auf Grund des Verkaufes von 20 - 22 Guild Wars 2 Keys zu je 39,89 - 44 € (preislich schwankend), man könnte ihm doch die gewerbsmäßige Tätigkeit nachweisen, die ihn zum Handeln zwingen oder sehe ich da was falsch ?

Was empfiehlt ihr mir , wie ich mich verhalten solle , ich sehe es nicht ein , dass ich jetzt 39,89 € für ein Game bezahlt habe, dass ich nicht mehr spielen kann.

21 Kommentare

auch wenn er 20 oder 100 keys verkauft, hat er mehr geld ausgegen als er verlangt ist das nicht gewerblich, verkaufe bei ebay auch xbox keys die punkte da und habe schon sehr viele verkauft wo einerm einte das sei gewerblich, ist es ja nicht, ich habe sogar draufbezahlt pro key 2-3 euro verlust , da ich die nicht mehr benötige gehen die halt über ebay weg^^ bezhalt wurde 9,99 euro pro key verkaufen tu ich sie für unter 8 euro

das einzigste was du machen kann, ebay oder paypal einschalten da du eine ware erhalten hast die nicht funktioniert

wie lange ist der Kauf her?

Kannste da nichts über PayPal Käuferschutz machen?

Fall ebay melden. Was willst Du sonst machen? Klagen
40€ für nen Key bei eBay was kostet der sonst?

Gekauft habe ich den am 12.09. , wurde vor wenigen Tagen gesperrt, der Key.

dandytheapple

Fall ebay melden. Was willst Du sonst machen? Klagen :D40€ für nen Key bei eBay was kostet der sonst?



, Rechtsschutzversicherung hätte ich zur Not!

Wurde damals zwischen 45-47 Euro gehandelt.

schnaxi

auch wenn er 20 oder 100 keys verkauft, hat er mehr geld ausgegen als er verlangt ist das nicht gewerblich, verkaufe bei ebay auch xbox keys die punkte da und habe schon sehr viele verkauft wo einerm einte das sei gewerblich, ist es ja nicht, ich habe sogar draufbezahlt pro key 2-3 euro verlust , da ich die nicht mehr benötige gehen die halt über ebay weg^^ bezhalt wurde 9,99 euro pro key verkaufen tu ich sie für unter 8 eurodas einzigste was du machen kann, ebay oder paypal einschalten da du eine ware erhalten hast die nicht funktioniert



Er hat mit Sicherheit dadurch kein Verlust gemacht und war gewillt, dadurch Gewinn zu erzielen, welches auch erreicht wurde.

Er hatte noch mehr Keys, wie er mir mitteilte.
Austauschen wollte er auch nicht , da diese dann vermutlich auch gesperrt werden würden.

Angeblich war er auch schon bei der Polizei"und weitere Schritte wurden eingeleitet" , aber ganz so glauben kann ich ihm da nicht.

Ich hab noch nen Account billig abzugeben falls du deinen nicht mehr frei bekommst.

schnaxi

auch wenn er 20 oder 100 keys verkauft, hat er mehr geld ausgegen als er verlangt ist das nicht gewerblich, verkaufe bei ebay auch xbox keys die punkte da und habe schon sehr viele verkauft wo einerm einte das sei gewerblich, ist es ja nicht, ich habe sogar draufbezahlt pro key 2-3 euro verlust , da ich die nicht mehr benötige gehen die halt über ebay weg^^ bezhalt wurde 9,99 euro pro key verkaufen tu ich sie für unter 8 euro



Oh mein Gott, das ist nicht deine wirkliche Meinung, oder? Das glaubst du doch nicht selber, was du schreibst, oder?

Auf welchem Planeten lebst du? oO Nein nein, die Frage muss lauten: Auf was für einem Planeten bin ich gelandet? oO

Der Umsatz spielt doch keine Rolle bei der Einstufung gewerblichprivat!

Es ist seit JAHREN bekannt, dass viele "private" Verkäufer abgemahnt und/oder verurteilt werden, weil sie nach geltender Rechtssprechung eindeutig nicht mehr als "Verbraucher" handeln, sondern als "Unternehmer" gewerblich tätig sind.

Der Umfang der Verkaufstätigkeiten spielt hierbei eine entscheidende Rolle. In diesem Fall, ausgehend von den Informationen des Threaderstellers, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man dem Verkäufer unternehmerische Eigenschaften zusprechen kann.

Ich bin ehrlich "geschockt". oO X) Das ist doch nun wahrlich nichts neues und eine rechtswissenschaftliche Ausbildung ist bestimmt auch nicht erforderlich.

Eine meist zitierte Seite zum Nachlesen und Nachdenken:
internetrecht-rostock.de/unt…htm

schnaxi

das einzigste was du machen kann, ebay oder paypal einschalten da du eine ware erhalten hast die nicht funktioniert



Ich habe nirgends gelesen, dass die Ware nicht funktioniert. Sollte der Key ohne Einschränkungen funktionieren, sollte es schwer sein, etwas zu machen. Nur "anschwärzen" kann man ihn, möglicherweise bei Ebay, Gewerbeamt, Finanzamt.

Aber Geld bei einem eingelösten Key (der legal erworben wurde) gibt es in der Regel nicht zurück.

momondommori

Ich habe nirgends gelesen, dass die Ware nicht funktioniert. Sollte der Key ohne Einschränkungen funktionieren, sollte es schwer sein, etwas zu machen. Nur "anschwärzen" kann man ihn, möglicherweise bei Ebay, Gewerbeamt, Finanzamt.Aber Geld bei einem eingelösten Key (der legal erworben wurde) gibt es in der Regel nicht zurück.



Sagen wir es so , er hat bis vor einiger Zeit noch funktioniert , wollte das Game mal wieder vor einigen Tagen spielen und musste dieses dann nun feststellen. Nun ist ja die Einschränkung , dass dieser gesperrt wurde und nun nicht mehr spielbar ist.

momondommori

Ich habe nirgends gelesen, dass die Ware nicht funktioniert. Sollte der Key ohne Einschränkungen funktionieren, sollte es schwer sein, etwas zu machen. Nur "anschwärzen" kann man ihn, möglicherweise bei Ebay, Gewerbeamt, Finanzamt.Aber Geld bei einem eingelösten Key (der legal erworben wurde) gibt es in der Regel nicht zurück.



Dann solltest du das nächste Mal zunächst dein Anliegen geordnet schildern und dir nicht alles aus der Nase ziehen lassen.

Weiterhin stellt sich mir die Frage, woher du wissen willst, dass der Käufer wegen Kreditkartenbetrug gesperrt worden ist? Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der Käufer oder Ebay dies mitteilt.

Bevor man gegen den Verkäufer vorgehen kann, müsste man tatsächlich erst einmal ermitteln, warum der Key gesperrt worden ist. Hierzu müsstest du den Spielehersteller um eine schriftliche Stellungnahme bitten, in der dieser erklärt, warum der Key gesperrt wurde.

Danach erst sollte man den Weg "Polizei + Anwalt" gehen.

Auf Grund des neu geordneten Insolvenzrechts würde ich mir aber dabei auch nicht viel Hoffnung machen, wenn die Gegenseite gut beraten ist und der Verkäufer wenig Einkommen hat. Aber isn anderes Thema.

Last but not least:
Warum willst du hier eine kostenlose Rechtsberatung, wenn du eine Rechtschutzversicherung hast? X)

Nein , anscheinend hast Du es falsch verstanden.

Der Key wurde wegen Kreditkartenbetrugs gesperrt, denn der Hersteller teilte mir das nach Anfrage des Supports mit.

Daraufhin bestätigte mir der Verkäufer , dass die Keys wegen Kreditkartenbetrugs vom Hersteller gebannt wurden.
Der Verkäufer hat die Keys iwo eingekauft und der Händler bei dem er eingekauft haben soll , soll den Betrug begangen haben.

So wie mir der Verkäufer mitteilte wurden die Keys auf der offiziellen Site des Games mit der geklauten nordamerikanischen Kreditkarte erworben.
Nachdem das rauskam , sperrte der Hersteller die Keys mit Verweis auf Kreditkartenbetrug.

So fiel auch mein Key darunter.

Ich will hier eigentlich keine Rechtsberatung , lediglich einige Hilfen , wie ich weiter zu Verfahren habe bzw. was man da machen kann.

Ignoriert doch einfach diesen Troll der sich hinter dem Pseudonym schnaxi versteckt.

KingArthur5610

Nein , anscheinend hast Du es falsch verstanden.Der Key wurde wegen Kreditkartenbetrugs gesperrt, denn der Hersteller teilte mir das nach Anfrage des Supports mit.Daraufhin bestätigte mir der Verkäufer , dass die Keys wegen Kreditkartenbetrugs vom Hersteller gebannt wurden.Der Verkäufer hat die Keys iwo eingekauft und der Händler bei dem er eingekauft haben soll , soll den Betrug begangen haben.So wie mir der Verkäufer mitteilte wurden die Keys auf der offiziellen Site des Games mit der geklauten nordamerikanischen Kreditkarte erworben.Nachdem das rauskam , sperrte der Hersteller die Keys mit Verweis auf Kreditkartenbetrug.So fiel auch mein Key darunter.Ich will hier eigentlich keine Rechtsberatung , lediglich einige Hilfen , wie ich weiter zu Verfahren habe bzw. was man da machen kann.



Hättest du es eingangs so geschrieben, wäre es wohl verständlicher gewesen.

Wichtig ist nun erst einmal, dass es in so einem Fall noch nicht entscheidend ist, ob gewerblich oder privat. Die dir zugesicherte Eigenschaft der gekauften Sache wurde nicht eingehalten. Da spielt es keine Rolle, ob privat/gewerbl. Verkäufer dahintersteht.

Dein Anspruch auf Ersatz oder Erstattung besteht in jedem Fall.

Ändert also nichts an der Tatsache, dass du die Mitteilung des Spieleherstellers respektive des Supports gut aufbewahren solltest.
Weiterhin solltest du dem Verkäufer eine Frist (14 Tage) für die Erstattung des Kaufbetrags setzen. Hilfreich ist immer der FREUNDLICHE (!!) Hinweis auf eine mögliche Anzeige (Betrug) bei der Polizei nach Fristablauf + rechtliche Maßnahmen blabla... dass für dich die Angelegenheit mit der Kaufpreiserstattung erledigt sein würde und du nichts weiter dann unternimmst blabla...

Sollte dann nichts passieren, einfach zur Polizei gehen und zum Anwalt.

Mehr gibt es nicht zu machen.

momondommori

Oh mein Gott, das ist nicht deine wirkliche Meinung, oder? Das glaubst du doch nicht selber, was du schreibst, oder?Auf welchem Planeten lebst du? oO Nein nein, die Frage muss lauten: Auf was für einem Planeten bin ich gelandet? oODer Umsatz spielt doch keine Rolle bei der Einstufung gewerblichprivat!Es ist seit JAHREN bekannt, dass viele "private" Verkäufer abgemahnt und/oder verurteilt werden, weil sie nach geltender Rechtssprechung eindeutig nicht mehr als "Verbraucher" handeln, sondern als "Unternehmer" gewerblich tätig sind.



Das wäre z.B. eine schöne Frage für den Internetführerschein.

Wenn der Verkäufer 20-25 Keys verkauft, dann wird das auch nicht mehr privat und vor allem mit einer Gewinnabsicht sein. Zumindest gibt es genug Gerichte, die dieser Meinung sind.

Gibt auch genug Anwälte, die sich ihr Geld über Abmahnungen auf ebay "verdienen".

Akres

Wenn der Verkäufer 20-25 Keys verkauft, dann wird das auch nicht mehr privat und vor allem mit einer Gewinnabsicht sein. Zumindest gibt es genug Gerichte, die dieser Meinung sind.Gibt auch genug Anwälte, die sich ihr Geld über Abmahnungen auf ebay "verdienen".



Gewerblich ist eigentlich schon EIN Kauf mit der Absicht es mit Gewinn zu verkaufen.

Bei einem Artikel allein wird man aber nichts nachweisen können. Wenn jemand 20 Keys verkauft ist es offensichtlich

Was empfiehlt ihr mir , wie ich mich verhalten solle , ich sehe es nicht ein , dass ich jetzt 39,89 € für ein Game bezahlt habe, dass ich nicht mehr spielen kann.



Warum überhaupt so viel Geld bezahlt? Keys kosten in bestimmten Foren 20€ (wobei diese evtl. auch nicht legal sind). Die Vollversion mit DVD kostet bei Voelkner ca. 37€ (incl. Versand)

Was empfiehlt ihr mir , wie ich mich verhalten solle , ich sehe es nicht ein , dass ich jetzt 39,89 € für ein Game bezahlt habe, dass ich nicht mehr spielen kann.



Soviel habe ich bezahlt , da diese damals für ca. 45-47 Euro gehandelt wurden und der Verkäufer nur 39,89 € verlangte und positive Bewertungen vorweisen konnte und ich dachte , dass ich mit der Zahlung via PayPal nichts falsch machen könne und im Falle des Falles mein Geld wieder sehe.
Dem ist leider nicht so , wie ich nun erschwerend feststellen muss.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…3778
    2. Krokojagd 201698221
    3. Lebenshilfe: Notebbok <15" bis 600 €22
    4. Zur Erinnerung: DB Lidl Ticket günstig auf eBay811

    Weitere Diskussionen