Günstiges VPS zwecks Tunnel6

25
eingestellt am 23. Aug
Hey,
Ich bin derzeit auf der Suche nach einem VPS zwecks IP Tunnel. Habe folgendes Angebot gefunden:
netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=1542&ref=76950
Was haltet ihr davon? Kennst ihr noch etwas günstigeres?
Vielen Dank,
Grüße
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
25 Kommentare
@der-internet-user
Das von dir verlinkte Angebot ist seit langer Zeit nicht mehr verfügbar.
1 kostenloses Jahr gibt es bei Google Cloud Platform.
Verstehe ich dein Anliegen richtig?
Du willst einen VPS Server auf den du dich per IPv4 aufschaltest, um dich dann damit mit einem Server per IPv6 zu verbinden?
deal_la23.08.2020 20:22

Verstehe ich dein Anliegen richtig?Du willst einen VPS Server auf den du …Verstehe ich dein Anliegen richtig?Du willst einen VPS Server auf den du dich per IPv4 aufschaltest, um dich dann damit mit einem Server per IPv6 zu verbinden?


Wenn dem so ist, würde ich einen "richtigen" Anbieter empfehlen, denn dieser VPS würde einen Flaschenhals darstellen. Bspw. tunnelbroker.net/
deal_la23.08.2020 20:22

Verstehe ich dein Anliegen richtig?Du willst einen VPS Server auf den du …Verstehe ich dein Anliegen richtig?Du willst einen VPS Server auf den du dich per IPv4 aufschaltest, um dich dann damit mit einem Server per IPv6 zu verbinden?


Ja, richtig. Die Ports würde ich gerne beibehalten. 80 bleibt 80, 443 bleibt .....
ti_ko23.08.2020 20:28

Wenn dem so ist, würde ich einen "richtigen" Anbieter empfehlen, denn …Wenn dem so ist, würde ich einen "richtigen" Anbieter empfehlen, denn dieser VPS würde einen Flaschenhals darstellen. Bspw. https://tunnelbroker.net/


Konnte ohne Registrierung nichts zu Preisen finden. Was kostet das? Ports frei wählbar? Sieht eher so aus, als sei das für IPv4 Anschlüsse, um IPv6 Adressen zu schalten. Ich würde gerne einen DSLite Anschluss (CGN) von Außen (mit IPv4) erreichbar machen.
Bearbeitet von: "der-internet-user" 23. Aug
der-internet-user23.08.2020 20:41

Konnte ohne Registrierung nichts zu Preisen finden. Was kostet das? Ports …Konnte ohne Registrierung nichts zu Preisen finden. Was kostet das? Ports frei wählbar?



Kostenfrei. Zu den Ports weiß ich nichts, sollten aber "durchgereicht" werden (ohne Gewähr)
ti_ko23.08.2020 20:44

Kostenfrei. Zu den Ports weiß ich nichts, sollten aber "durchgereicht" …Kostenfrei. Zu den Ports weiß ich nichts, sollten aber "durchgereicht" werden (ohne Gewähr)


Hört sich ja richtig gut an bzw. noch besser als feste-ip. Dankeschön
ti_ko23.08.2020 20:44

Kostenfrei. Zu den Ports weiß ich nichts, sollten aber "durchgereicht" …Kostenfrei. Zu den Ports weiß ich nichts, sollten aber "durchgereicht" werden (ohne Gewähr)


Scheint wirklich für ipv4 Netzwerke zu sein, um von ipv6 aus erreichbar zu sein... brauche es genau anders herum
Bearbeitet von: "der-internet-user" 23. Aug
Um was handelt es sich denn? Je nachdem was es ist würde ich es einfach auf dem VPS hosten, oder bleiben lassen.

Cloudflare sollte bei einer Webseite ganz gut funktionieren.
thermometer23.08.2020 21:34

Um was handelt es sich denn? Je nachdem was es ist würde ich es einfach …Um was handelt es sich denn? Je nachdem was es ist würde ich es einfach auf dem VPS hosten, oder bleiben lassen. Cloudflare sollte bei einer Webseite ganz gut funktionieren.


Nextcloud, VPN ins Heimnetzwerk, HomeMatic, IPCam
der-internet-user23.08.2020 20:41

Konnte ohne Registrierung nichts zu Preisen finden. Was kostet das? Ports …Konnte ohne Registrierung nichts zu Preisen finden. Was kostet das? Ports frei wählbar? Sieht eher so aus, als sei das für IPv4 Anschlüsse, um IPv6 Adressen zu schalten. Ich würde gerne einen DSLite Anschluss (CGN) von Außen (mit IPv4) erreichbar machen.


Hast du mal deinen Anbieter gefragt ob er deinen Anschluss auf DS umstellen kann. Hatte genau das gleiche Thema als ich beim neuen Anbieter keine VPN Verbindung zur Fritzbox aufbauen konnte. Nach einer Mail wurde es problemlos umgestellt.
vserver.site/de/…tml
Da gibt's wenigstens eine 1Gbit Leitung und du kannst monatlich kündigen. Und kostet nen knappen Euro weniger pro Jahr.
Bearbeitet von: "Mokka728" 24. Aug
Mokka72824.08.2020 03:03

https://vserver.site/de/vserver_kvm_duesseldorf.htmlDa gibt's wenigstens …https://vserver.site/de/vserver_kvm_duesseldorf.htmlDa gibt's wenigstens eine 1Gbit Leitung und du kannst monatlich kündigen. Und kostet nen knappen Euro weniger pro Jahr.


Danke, genügen die 5GB für ein einfaches Linux und Tunnel6?
Der Netcup VPS sieht nicht verkehrt aus. Günstig ist es noch bei 1und1 Ionos (sofern das Angebot da noch vorhanden ist), habe seit letztem jahr nen schwachen VPS für 1€ im Monat
Grenth24.08.2020 09:45

Der Netcup VPS sieht nicht verkehrt aus. Günstig ist es noch bei 1und1 …Der Netcup VPS sieht nicht verkehrt aus. Günstig ist es noch bei 1und1 Ionos (sofern das Angebot da noch vorhanden ist), habe seit letztem jahr nen schwachen VPS für 1€ im Monat


Jap. Die Anforderungen sind ja nicht so hoch.
Grenth24.08.2020 09:45

Der Netcup VPS sieht nicht verkehrt aus. Günstig ist es noch bei 1und1 …Der Netcup VPS sieht nicht verkehrt aus. Günstig ist es noch bei 1und1 Ionos (sofern das Angebot da noch vorhanden ist), habe seit letztem jahr nen schwachen VPS für 1€ im Monat


Ist da eine IPv4 dabei? Und Bandbreite/Traffic begrenzt?
der-internet-user24.08.2020 12:56

Ist da eine IPv4 dabei? Und Bandbreite/Traffic begrenzt?



ionos.de/ser…vps
VPS S unten.
habe da ne v4, jo. Zu beachten ist die FW die 1und1 noch vor den VPS schaltet, Ports muss man im Webportal bei denen noch freigeben.


Bei Netcup bei dem günstigen den du hier verlinkt hast ist btw nur 10MBit/s Bandbreite.
Ich habe Ionos auch einmal ausprobiert, allerdings hat sich deren Virtualisierung (VMWare) nicht mit meiner Anwendung (Strongswan mit IKEv2) vertragen. Deshalb bin ich zu Netcup auf den "VPS 200 G8" für 2,36 EUR pro Monat gewechselt. Netcup nutzt KVM zur Virtualisierung und damit gibts keine Probleme. Der VPS von Netcup hat konstant 100 MBit up/down und 40 TB Traffic inklusive.
holunder23.08.2020 23:47

Hast du mal deinen Anbieter gefragt ob er deinen Anschluss auf DS …Hast du mal deinen Anbieter gefragt ob er deinen Anschluss auf DS umstellen kann. Hatte genau das gleiche Thema als ich beim neuen Anbieter keine VPN Verbindung zur Fritzbox aufbauen konnte. Nach einer Mail wurde es problemlos umgestellt.


Mein Aktueller DSL Anbieter hat noch IPv4 Only. Wechsle bald zu Vodafone Cable. Das ist ein DS Lite Anschluss. Kaufe mir dann eine eigene FritzBox, dann habe ich nebenbei *noch* einen Dual Stack Anschluss, wer weiß wie lange. Da es aber schon sehr günstige VPS ab 1€/M gibt, lohnt sich ein Geschäftskundenanschluss für mich nicht. Dann würde ich eben, wenn es so kommt, den VPS vorziehen.
Bearbeitet von: "der-internet-user" 26. Aug
der-internet-user26.08.2020 07:54

Mein Aktueller DSL Anbieter hat noch IPv4 Only. Wechsle bald zu Vodafone …Mein Aktueller DSL Anbieter hat noch IPv4 Only. Wechsle bald zu Vodafone Cable. Das ist ein DS Lite Anschluss. Kaufe mir dann eine eigene FritzBox, dann habe ich nebenbei *noch* einen Dual Stack Anschluss, wer weiß wie lange. Da es aber schon sehr günstige VPS ab 1€/M gibt, lohnt sich ein Geschäftskundenanschluss für mich nicht. Dann würde ich eben, wenn es so kommt, den VPS vorziehen.



Für den Euro wirst du aber nicht die Welt an Spaß haben. Erhöhte Latenz, langsame Geschwindigkeit (Verschlüsselung braucht CPU-Leistung!), Traffic-Begrenzung. Nur um ein paar Probleme der Billigangebote zu nennen.
Mokka72826.08.2020 14:01

Für den Euro wirst du aber nicht die Welt an Spaß haben. Erhöhte Latenz, la …Für den Euro wirst du aber nicht die Welt an Spaß haben. Erhöhte Latenz, langsame Geschwindigkeit (Verschlüsselung braucht CPU-Leistung!), Traffic-Begrenzung. Nur um ein paar Probleme der Billigangebote zu nennen.


Ja, Speed brauch ich nicht. Es betrifft ja nur die Verbindungen über die Portfreigabe. Da rufe ich gelegentlich mal Daten von der Nextcloud ab. (Textdateien, kleine Bilder)
Kein Streaming, nur 4 Nutzer normaler Traffic geht ja weiterhin direkt. Ich kann es ja theoretisch schon vorab ausprobieren (mit meinem IPv4 Altvertrag), dann tunnel ich eben ipv4 direkt. Da sollte es doch sicherlich auch Tools für geben (?).
der-internet-user26.08.2020 07:54

Mein Aktueller DSL Anbieter hat noch IPv4 Only. Wechsle bald zu Vodafone …Mein Aktueller DSL Anbieter hat noch IPv4 Only. Wechsle bald zu Vodafone Cable. Das ist ein DS Lite Anschluss. Kaufe mir dann eine eigene FritzBox, dann habe ich nebenbei *noch* einen Dual Stack Anschluss, wer weiß wie lange. Da es aber schon sehr günstige VPS ab 1€/M gibt, lohnt sich ein Geschäftskundenanschluss für mich nicht. Dann würde ich eben, wenn es so kommt, den VPS vorziehen.


Ich bin auch bei Vodafone und konnte für 3€ im Monat mehr mein Upload verdoppeln und habe dazu eine feste IPv4-Adresse bekommen. Davor hatte ich ebenfalls einen kleinen vServer.
Die IPv4-Adresse des vServers war dann meine feste IP für zuhause.
Cpt.Flauschi24.09.2020 19:38

Ich bin auch bei Vodafone und konnte für 3€ im Monat mehr mein Upload ve …Ich bin auch bei Vodafone und konnte für 3€ im Monat mehr mein Upload verdoppeln und habe dazu eine feste IPv4-Adresse bekommen. Davor hatte ich ebenfalls einen kleinen vServer. Die IPv4-Adresse des vServers war dann meine feste IP für zuhause.


Wie hast du das Angebot mit dem Upload + statische IP erhalten?
Es wurde mir angezeigt, als ich meine Rechnung überprüfen wollte:

27990246-9YZC7.jpg
Sehe gerade es gab sogar mal ein Beitrag hier auf mydealz.
Dual Stack für Privatanwender

Evtl. mal beim Support anfragen, ob das noch möglich ist.
Bearbeitet von: "Cpt.Flauschi" 25. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text