Günstig durch Südosteuropa

Einen schönen Sonntag an alle,

ich möchte höchstwahrscheinlich im September gerne ein wenig Südosteuropa erkunden, und würde mich über Tipps freuen, wie ich das ganze kostengünstig organisieren kann.

Mich reizt der Balkan und Osteuropa sehr, weil ich die Menschen als sehr warm und gastfreundlich empfinde, und auch die Kultur mich sehr fasziniert.

Welche Länder möchte ich bereisen? Nun, ich würde gerne meine Route so planen, dass ich von München aus nach Wien erstmal anreise, von dort soll es dann nach Slowenien gehen, danach Ungarn, danach Rumänien, dann Moldawien, und vielleich noch ein kurzer Abstecher in die Ukraine.


Ist das machbar mit wenig finanziellen Mitteln? Bin halt als Student eingeschränkt. Ich hätte jetzt spontan gesagt, mal mit der Bahn, mal mit dem Bus, vielleicht kommt man vor Ort auch mal per Anhalter weiter. Interrail oder sowas wäre wahrscheinlich auch eine Möglichkeit., die aber nicht sehr günstig ist.
Aber vielleicht gibt es hier ja auch Kenner die bessere Möglichkeiten kennen.

Hat jemand in diesen Ländern Erfahrungen, wo es günstige Unterkünfte gibt? Ich würde mich nicht allzu lange pro Station aufhalten.

Ich wäre dankbar, wenn ihr Tipps hättet, wie ich das ganze organisieren könnte.

8 Kommentare

Kommst mit Bussen sehr günstig, wenn du über Nacht fährst, sparst du oft noch die Übernachtungen (dafür nicht sonderlich erholsam). Günstige Unterkünfte gibt's wie Sand am Meer. Budapest ist eine wunderschöne Stadt, Bukarest hat mir auch erstaunlich gut gefallen. Du wirst die Reise auf jedenfall nicht bereuen und, wenn man nicht lebt wie Gott in Frankreich, mit einem kleinen Budget auskommen.

Wo soll es denn in der Ukraine genau hingehen?

Buch Tipp, Immer geradeaus
Vielleicht finde du Tipps, wenn du den Autor anschreibst. Ansonsten ließ das mal.
amazon.de/Imm…15X

JotEsEr

Wo soll es denn in der Ukraine genau hingehen?




Erstmal Danke für deinen Post,

In die Ukraine würde ich höchstens nach Odessa, und einfach mal nur aufs Land in kleinere Gegenden, jedenfalls nicht so weit ins Landesinnere, weil es da doch bisschen brenzlicher sein kann.

Wegen Unterkunft. Sollte ich alles planen, oder findet man günstige Sachen auch vor Ort spontane auf Nachfrage? Meine Ansprüche sind nicht hoch, Hostel, Herberge oder einfach nur ne Couch sollten reichen.
Gleiche Frage bezüglich Busse.: Lieber monate im voraus buchen, oder geht das auch problemlos vor Ort?

Vielen Dank!

JotEsEr

Wo soll es denn in der Ukraine genau hingehen?


Würde alles spontan machen, denn wenn es dir irgendwo besonders gut gefällt und du vielleicht 1-2 Tage verlängern möchtest, klappt das aufgrund der bereits gebuchten Unterkünfte und Verbindungen nicht mehr. Ist aber nur meine persönliche Meinung. Gibt sicherlich auch Urlauber, die gerne vor Reiseantritt wissen, wann sie an Tag X an Ort Y sind und wann der Bus am nächsten Tag in die nächste Stadt geht.

Mit dem Balkan Flexipass kann man relativ günstig viele Länder erkunden. raileurope.com/rai…tml

Scawenga

Mit dem Balkan Flexipass kann man relativ günstig viele Länder erkunden. http://www.raileurope.com/rail-tickets-passes/balkan-flexipass/index.html



Danke, das ist wenigstens etwas günstiger als interrail.

Wobei, wenn es allgemein günstiger kommen sollte, werde ich dann höchstwahrscheinlich von Station zu Station mir separat eine Fahrgelegenheit suchen, Joteser schrieb soll das ja gehen.

JotEsEr

[quote=Smithers][quote=JotEsEr].




Danke nochmals, glaube dann werde ich es mal alles etwas spontaner auf mich zukommen lassen, und vor Ort mich dann um Reisegelegenheit und Unterkunft kümmern.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    2. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525
    3. Krokojagd3743
    4. jemand hier mit Bild + Abo?34

    Weitere Diskussionen