Günstig Euro in Dollar wechseln?

45
eingestellt am 28. Aug
Heute mal eine etwas andere Frage. Vor meinem Auslandsaufenthalt Ende September möchte ich einige Euro in Dollar tauschen. Meine Bank bietet dies nicht an. Online wird ein Betrag von rund 15 Euro an Gebühren fällig. Bei einem Kleinbetrag von 100 € die ich tauschen möchte, finde ich die Gebühren extrem hoch. Kennt ihr Möglichkeiten die Kosten geringer zu halten?

Ein Abheben im Ausland kommt nicht in Frage.

Danke euch.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
inkognito28.08.2019 10:59

Nebenbei bei der Preisklasse der Reise spielen die Wechselgebühren für so K …Nebenbei bei der Preisklasse der Reise spielen die Wechselgebühren für so Kleinkram doch eher eine untergeordnete Rolle.


"...ich keinen Bock auf Kommentare á la "Urlaub auf XY aber keine Gebühren zahlen wollen" habe."
45 Kommentare
Der Nachteil der Onlinebanken. Da für dich das abheben nicht in Frage kommt, bleibt dir nur die Option einen guten Freund/Eltern/wenauchimmer zu bitten. Hätte man auch selber drauf kommen können
Warum kommt Abheben im Ausland nicht in Frage?
Geht es in die USA oder in eine Bananenrepublik die den USD als Alltagswährung nutzt?
Ich verlinke mal auf diesen Beitrag:
mydealz.de/com…614
In der schon erwähnten Diskussion mydealz.de/dis…570 ist alles gesagt.
Wenn du nicht abheben kannst, warum auch immer, dann eben Wechselstube in der nächsten größeren Stadt aufsuchen.
'Ein Abheben im Ausland kommt nicht in Frage.'


Warum? das ist der einfachste und günstigste Weg
fager28.08.2019 09:36

Warum kommt Abheben im Ausland nicht in Frage?Geht es in die USA oder in …Warum kommt Abheben im Ausland nicht in Frage?Geht es in die USA oder in eine Bananenrepublik die den USD als Alltagswährung nutzt?



mila8728.08.2019 09:44

Wenn du nicht abheben kannst, warum auch immer, dann eben Wechselstube in …Wenn du nicht abheben kannst, warum auch immer, dann eben Wechselstube in der nächsten größeren Stadt aufsuchen.



freewilly28.08.2019 09:45

'Ein Abheben im Ausland kommt nicht in Frage.'Warum? das ist der …'Ein Abheben im Ausland kommt nicht in Frage.'Warum? das ist der einfachste und günstigste Weg


Das Abheben im Ausland kommt nicht in Frage, da die Landeswährung eine ganz andere Währung ist. Man zahlt dort aber in Dollar. Daher ist dies keine Option.
Caro.28.08.2019 09:47

Das Abheben im Ausland kommt nicht in Frage, da die Landeswährung eine …Das Abheben im Ausland kommt nicht in Frage, da die Landeswährung eine ganz andere Währung ist. Man zahlt dort aber in Dollar. Daher ist dies keine Option.



in einigen Ländern ist es dennoch möglich USD am ATM abzuheben, das ist auch gängige Praxis. Wechselgeld gibt es dan naber ggf in den Gechäten in der typischen Landeswährung.
freewilly28.08.2019 09:50

in einigen Ländern ist es dennoch möglich USD am ATM abzuheben, das ist a …in einigen Ländern ist es dennoch möglich USD am ATM abzuheben, das ist auch gängige Praxis. Wechselgeld gibt es dan naber ggf in den Gechäten in der typischen Landeswährung.



Dort nicht, wenn man Erfahrungsberichten glauben kann. Und am Flughafen vor Ort haben wir nicht genug Zeit.
Wenn du keine bekannten oder Freunde hast die zur US Army gehören und in Deutschland stationiert sind bleiben die wahrscheinlich nur Eltern oder verwandte/freunde die nicht bei einer Direktbank sind
Caro.28.08.2019 09:47

Das Abheben im Ausland kommt nicht in Frage, da die Landeswährung eine …Das Abheben im Ausland kommt nicht in Frage, da die Landeswährung eine ganz andere Währung ist. Man zahlt dort aber in Dollar. Daher ist dies keine Option.


Es gibt auch Wechselstuben in Deutschland bzw. definitiv am Flughafen in Deutschland.
Bearbeitet von: "mila87" 28. Aug
Das Land bleibt ein Geheimnis?
Evtl hat der eine oder andere hier Erfahrung.

Ansonsten halt wie gesagt: aber zu der nächsten Wechselstube... in Deiner Stadt.
(Eltern, Freundeskreis, Arbeitskollegen, Arbeitgeber wäre auch noch ne Überlegung. Habe zuhause auch noch einige verschiedene Währungen für Länder die ich ab und an bereise. Evtl kennst Du da ja auch welche. Zumal 100 USD nun keine Summe sind, für die ich zur Bank gehen würde und die einzahle)
Wie wärs wenn du mal was zu besagtem Land schreibst in dem der US$ die Zweit- bzw. Hartwährung ist? Ansonsten jmd. mit Sparkassenkonto bitten für dich ein paar Dollar zu wechseln, die kommen da vergleichsweise günstig ran
Natürlich ist es kein Geheimnis. Es geht auf die Malediven. Ich hatte es nur bewusst nicht erwähnt, weil ich keinen Bock auf Kommentare á la "Urlaub auf XY aber keine Gebühren zahlen wollen" habe.

Die Landeswährung heißt Rufiyaa, als Trinkgeld sollte man aber unbedingt Dollar mitnehmen.
Caro.28.08.2019 10:22

Natürlich ist es kein Geheimnis. Es geht auf die Malediven. Ich hatte es …Natürlich ist es kein Geheimnis. Es geht auf die Malediven. Ich hatte es nur bewusst nicht erwähnt, weil ich keinen Bock auf Kommentare á la "Urlaub auf XY aber keine Gebühren zahlen wollen" habe. Die Landeswährung heißt Rufiyaa, als Trinkgeld sollte man aber unbedingt Dollar mitnehmen.


Ist nicht super günstig, aber die Reisebank wäre auf jeden Fall eine Alternative - haben meist auch Filialen in größeren Städten, damit sparst Du Dir dann ggf Versand:
reisebank.de/rei…usd
admin28.08.2019 10:30

Ist nicht super günstig, aber die Reisebank wäre auf jeden Fall eine A …Ist nicht super günstig, aber die Reisebank wäre auf jeden Fall eine Alternative - haben meist auch Filialen in größeren Städten, damit sparst Du Dir dann ggf Versand:https://www.reisebank.de/reisegeld/us-dollar-usd



Dankeschön.
admin28.08.2019 10:30

Ist nicht super günstig, aber die Reisebank wäre auf jeden Fall eine A …Ist nicht super günstig, aber die Reisebank wäre auf jeden Fall eine Alternative - haben meist auch Filialen in größeren Städten, damit sparst Du Dir dann ggf Versand:https://www.reisebank.de/reisegeld/us-dollar-usd


ja die geht natürlich auch, findet man häufig an großen Bahnhöfen oder auch an Flughäfen
Caro.28.08.2019 10:31

Dankeschön.


Guck mal bei reisebank.de/sta…che ob du eine Filiale in der Nähe hast. ~100 USD dürften überall problemlos erhältlich sein.
Bearbeitet von: "Garcia" 28. Aug
Caro.28.08.2019 10:22

Natürlich ist es kein Geheimnis. Es geht auf die Malediven. Ich hatte es …Natürlich ist es kein Geheimnis. Es geht auf die Malediven. Ich hatte es nur bewusst nicht erwähnt, weil ich keinen Bock auf Kommentare á la "Urlaub auf XY aber keine Gebühren zahlen wollen" habe. Die Landeswährung heißt Rufiyaa, als Trinkgeld sollte man aber unbedingt Dollar mitnehmen.


Also als ich auf dem Malediven war habe ich kein Bargeld benötigt.

Was hast du denn gebucht, dass du Bargeld brauchst? Eigentlich buchst du dich ein hotel auf einer der Inseln... Da zahlst du bei Abreise alles was du noch zusätzlich so konsumiert hast und dann einfach per Kreditkarte
inkognito28.08.2019 10:44

Also als ich auf dem Malediven war habe ich kein Bargeld benötigt.Was hast …Also als ich auf dem Malediven war habe ich kein Bargeld benötigt.Was hast du denn gebucht, dass du Bargeld brauchst? Eigentlich buchst du dich ein hotel auf einer der Inseln... Da zahlst du bei Abreise alles was du noch zusätzlich so konsumiert hast und dann einfach per Kreditkarte


In sämtlichen Reiseforen liest man, dass man für kleine Souvenirs und für Trinkgeld (das ist mir besonders wichtig), Bargeld in Dollar mitnehmen soll.
Caro.28.08.2019 10:51

In sämtlichen Reiseforen liest man, dass man für kleine Souvenirs und für T …In sämtlichen Reiseforen liest man, dass man für kleine Souvenirs und für Trinkgeld (das ist mir besonders wichtig), Bargeld in Dollar mitnehmen soll.


Deswegen war meine Frage was du gebucht hast... Wenn du auf einer kleinen insel bist wo es nur dein Hotel gibt und sonst groß nichts, dann gibt es auch keine großen Souvenirshops. Bei mit war es z.b. eine Recht kleine Insel da war nichts mit Souvenirshops... Du warst auch in 5 Minuten einmal Rum gelaufen.

Trinkgeld wird auch niemand in € ablehnen, bei mir gab es Trinkgeld in Naturalien, der eine wollte z.b. Mal etwas Bier, dass für Angestellte eigentlich nicht erlaubt ist etc.
Nebenbei bei der Preisklasse der Reise spielen die Wechselgebühren für so Kleinkram doch eher eine untergeordnete Rolle.

Und wenn du das für so Dinge wie Trinkgeld verwenden möchtest, dann bleibt dir nur die Bank wo du auch gleich um die passende kleine Stückelung bitten solltest.
inkognito28.08.2019 10:59

Nebenbei bei der Preisklasse der Reise spielen die Wechselgebühren für so K …Nebenbei bei der Preisklasse der Reise spielen die Wechselgebühren für so Kleinkram doch eher eine untergeordnete Rolle.


"...ich keinen Bock auf Kommentare á la "Urlaub auf XY aber keine Gebühren zahlen wollen" habe."
ich hab noch 100$
Können ja tauschen ;-)
inkognito28.08.2019 10:59

Nebenbei bei der Preisklasse der Reise spielen die Wechselgebühren für so K …Nebenbei bei der Preisklasse der Reise spielen die Wechselgebühren für so Kleinkram doch eher eine untergeordnete Rolle.Und wenn du das für so Dinge wie Trinkgeld verwenden möchtest, dann bleibt dir nur die Bank wo du auch gleich um die passende kleine Stückelung bitten solltest.


Was für ein Unsinn. Google mal bisschen. Man kann für 20.000€ Urlaub dort machen. Mann kann aber auch für einige 100€ Urlaub dort machen. Das geht übrigens in jedem Land. Daher nerven solche Kommentare so sehr.

Davon mal ab. 15€ Gebühren für 100€ wechseln ist einfach absolut unverhältnismäßig!
Caro.28.08.2019 12:39

Was für ein Unsinn. Google mal bisschen. Man kann für 20.000€ Urlaub dort m …Was für ein Unsinn. Google mal bisschen. Man kann für 20.000€ Urlaub dort machen. Mann kann aber auch für einige 100€ Urlaub dort machen. Das geht übrigens in jedem Land. Daher nerven solche Kommentare so sehr. Davon mal ab. 15€ Gebühren für 100€ wechseln ist einfach absolut unverhältnismäßig!



Willst du auf eine Resortinsel oder auf eine einheimische Insel?
kingtobi28.08.2019 12:32

ich hab noch 100$ Können ja tauschen ;-)


Das wollte ich auch schreiben
lanilu28.08.2019 14:10

Willst du auf eine Resortinsel oder auf eine einheimische Insel?


Die Frage will er ja anscheinend nicht beantworten, meine Frage war ja ähnlich und es kam keine Antwort drauf ... Selbst das Land musste man ihm ja aus der Nase ziehen.

Von daher bin ich raus, er sagte ja das steht in jedem Reiseforum so.
Caro.28.08.2019 12:39

Was für ein Unsinn. Google mal bisschen. Man kann für 20.000€ Urlaub dort m …Was für ein Unsinn. Google mal bisschen. Man kann für 20.000€ Urlaub dort machen. Mann kann aber auch für einige 100€ Urlaub dort machen. Das geht übrigens in jedem Land. Daher nerven solche Kommentare so sehr. Davon mal ab. 15€ Gebühren für 100€ wechseln ist einfach absolut unverhältnismäßig!


Brauch ich nicht Googlen, war selbst schon da und du brauchst dich nicht aufzuregen ... Ich hatte nichts von 20.000 € geschrieben.

Die Reise kostet aber eine dreistellige Summe und wenn man Mal so schaut was man sonst so in Urlaub teilweise für Geld ausgibt, da fallen 15 € mehr oder weniger nicht ins Gewicht.
inkognito28.08.2019 14:34

Die Frage will er ja anscheinend nicht beantworten, meine Frage war ja …Die Frage will er ja anscheinend nicht beantworten, meine Frage war ja ähnlich und es kam keine Antwort drauf ... Selbst das Land musste man ihm ja aus der Nase ziehen.Von daher bin ich raus, er sagte ja das steht in jedem Reiseforum so. Die Reise kostet aber eine dreistellige Summe und wenn man Mal so schaut was man sonst so in Urlaub teilweise für Geld ausgibt, da fallen 15 € mehr oder weniger nicht ins Gewicht.



Er ist eine Sie. Dachte das erkennt man am Namen. Es ist eine kleine Resortinsel. Dennoch scheint keine Wechselmöglichkeit vor Ort vorhanden zu sein. Möchtest du vielleicht eine Kopie meiner Reiseunterlagen?
Danke an alle, die einfach auf meine Frage eingehen - ohne ihren nicht gewollten Senf dazuzugeben.

Und nochmal für dich. Es geht auch NICHT darum, dass 15€ ins Gewicht fallen oder nicht. es geht einfach darum, dass 15% Gebühren in meinen Augen unverhältnismäßig hoch sind.
Bearbeitet von: "Caro." 28. Aug
inkognito28.08.2019 14:36

Ich hatte nichts von 20.000 € geschrieben.Die Reise kostet aber eine d …Ich hatte nichts von 20.000 € geschrieben.Die Reise kostet aber eine dreistellige Summe und wenn man Mal so schaut was man sonst so in Urlaub teilweise für Geld ausgibt, da fallen 15 € mehr oder weniger nicht ins Gewicht.


Ich rege mich nicht auf. Ich habe lediglich keine Lust mich für meine Frage rechtfertigen zu müssen. Vor allem nicht vor einzelnen Schlaubergern in einer Community, die aus Deals besteht.

Hier verkehren Leute die sich für 1.500€ Smartphones und Tablets kaufen und sich über Deals für Cases für unter 10 € freuen. Und genau so soll es ja auch sein. Davon lebt die Community.
Schau doch bei ebay Kleinanzeigen oder so, ob jemand ein paar USD aus dem letzten Urlaub übrig hat...
Caro.28.08.2019 10:31

Dankeschön.


Ich war gerade Mal für dich bei der Reisebank weil ich eh am Bahnhof bin... Kosten abhängig von der Summe zwischen 3-10 €.
Trinkgelder am besten immer in der Landeswährung geben. Sonst geht ein Teil durch‘s wechseln verloren. In Reiseführern wird es häufig nur deshalb in Dollar angegeben, da kleinere Währungen stärkeren Schwankungen unterliegen.
Also am besten lokale Währung holen!
wurschtbroedla28.08.2019 19:20

Trinkgelder am besten immer in der Landeswährung geben. Sonst geht ein …Trinkgelder am besten immer in der Landeswährung geben. Sonst geht ein Teil durch‘s wechseln verloren. In Reiseführern wird es häufig nur deshalb in Dollar angegeben, da kleinere Währungen stärkeren Schwankungen unterliegen.Also am besten lokale Währung holen!



Weiß nicht wie es auf den Malediven ist, aber auf Cuba ist der Dollar King. Aber nur für Trinkgeld würde ich mir jetzt auch nciht den Stress machen...
wurschtbroedla28.08.2019 19:20

Trinkgelder am besten immer in der Landeswährung geben. Sonst geht ein …Trinkgelder am besten immer in der Landeswährung geben. Sonst geht ein Teil durch‘s wechseln verloren. In Reiseführern wird es häufig nur deshalb in Dollar angegeben, da kleinere Währungen stärkeren Schwankungen unterliegen.Also am besten lokale Währung holen!


Das Problem ist nur die ganzen Angestellten dort sind zum größten Teil keine Einheimischen, viele kommen z.b. die Saison über aus Indien dort rüber um dort auch zu arbeiten. Zumindest war das damals in meinem Hotel bzw. Insel der Fall.

Denen wäre der Dollar mit Sicherheit lieber als diese komische einheimische Währung, die nur dort was "taugt".

Und je nachdem wo er / sie / es Urlaub macht hast du gar keine Chance an lokales Geld zu kommen.

Ich wurde damals vom Flieger ab ins Boot und ab zur Insel geschifft... Und wenn du auf so einer kleinen Insel landest, zumindest bei mir gab's da keinen Geldautomaten, da wurde alles auf "Rechnung" gemacht. Ich hätte keine Chance gehabt irgendwo Geld zu ziehen.

Ich bezweifel dass du bei der Reisebank deren lokale Währung Mal eben so erhältst, die ist jetzt nicht so gängig wie USD etc.
inkognito28.08.2019 19:56

Das Problem ist nur die ganzen Angestellten dort sind zum größten Teil k …Das Problem ist nur die ganzen Angestellten dort sind zum größten Teil keine Einheimischen, viele kommen z.b. die Saison über aus Indien dort rüber um dort auch zu arbeiten. Zumindest war das damals in meinem Hotel bzw. Insel der Fall.Denen wäre der Dollar mit Sicherheit lieber als diese komische einheimische Währung, die nur dort was "taugt".Und je nachdem wo er / sie / es Urlaub macht hast du gar keine Chance an lokales Geld zu kommen.Ich wurde damals vom Flieger ab ins Boot und ab zur Insel geschifft... Und wenn du auf so einer kleinen Insel landest, zumindest bei mir gab's da keinen Geldautomaten, da wurde alles auf "Rechnung" gemacht. Ich hätte keine Chance gehabt irgendwo Geld zu ziehen.Ich bezweifel dass du bei der Reisebank deren lokale Währung Mal eben so erhältst, die ist jetzt nicht so gängig wie USD etc.


Guter Beitrag!
In der Konsequenz kann man dann aber genauso gut Euro geben. Aber bitte keine Münzen.
wurschtbroedla28.08.2019 20:10

Guter Beitrag!In der Konsequenz kann man dann aber genauso gut Euro geben. …Guter Beitrag!In der Konsequenz kann man dann aber genauso gut Euro geben. Aber bitte keine Münzen.


Das war was ich Eingangs gesagt hatte... Hauptsache eine harte Währung dir auch getauscht werden kann, ich glaube nicht dass dir Angestellte € ablehnen würden.

Aber es ging dem TE ja auch ins bezahlen z.b. in Souvenirshops...

Ich kann mich allerdings nicht daran erinnern ob es damals einen souveniershop auf meiner insel gab, das ist schon 20 Jahre her... Ich weiß nur noch dass es einen Computer gab den man minutenweise buchen könnte um Mal eben E-Mails zu checken. Von der Geschwindigkeit wollen wir gar nicht reden.
inkognito28.08.2019 20:22

Das war was ich Eingangs gesagt hatte... Hauptsache eine harte Währung dir …Das war was ich Eingangs gesagt hatte... Hauptsache eine harte Währung dir auch getauscht werden kann, ich glaube nicht dass dir Angestellte € ablehnen würden.Aber es ging dem TE ja auch ins bezahlen z.b. in Souvenirshops... Ich kann mich allerdings nicht daran erinnern ob es damals einen souveniershop auf meiner insel gab, das ist schon 20 Jahre her... Ich weiß nur noch dass es einen Computer gab den man minutenweise buchen könnte um Mal eben E-Mails zu checken. Von der Geschwindigkeit wollen wir gar nicht reden.


Erinnert mich an eine Reise vor ca. 12 Jahren mit Stop over in Hong Kong.
Haben da eine Stadtführung gemacht u.a mit einer Bootstour. Wollten da mit Euro bezahlen, die Dame hatte noch nie was von Euros gehört.
Zum Glück hat uns die Stadtführerin aus der Patsche geholfen.
derHirte129.08.2019 02:57

Erinnert mich an eine Reise vor ca. 12 Jahren mit Stop over in Hong …Erinnert mich an eine Reise vor ca. 12 Jahren mit Stop over in Hong Kong.Haben da eine Stadtführung gemacht u.a mit einer Bootstour. Wollten da mit Euro bezahlen, die Dame hatte noch nie was von Euros gehört.Zum Glück hat uns die Stadtführerin aus der Patsche geholfen.


Da war der € ja auch gerade Mal 5 Jahre alt.

Wobei ich mich Frage wie man auf die Idee kommt das man im Ausland in € bezahlen kann, selbst in London würde ich nicht erwarten, dass du eine Bootstour in € bezahlen kannst und die sind immerhin unsere Nachbarn und kennen den €.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen