Günstig Umziehen – wie gehts?

Ich ziehe bald von Dortmund nach Düsseldorf und dort (für den Umzug leider doof, aber sonst sehr geile Bude) in den 5. Stock ohne Aufzug.
Der Auszug findet aus einer EG-Wohnung statt, das könnte ich noch mit Helfern hinkriegen.
Weil meine Familie als Umzugshelfer langsam alle in die Jahre kommen wollte ich zumindest den Einzug in den 5. Stock mit externer Hilfe stemmen.

Habt ihr schon mal Erfahrung mit Umzugsunternehmen gesammelt?
Gibt es auch Leute die nur "Einräumen" ohne Transport zwischen Wohnorten?
Habt ihr nen heißen Tipp in Düsseldorf?
Was haltet ihr von den vielen Studenten etc. die ihre Schleppdienste anbieten auf z.b. Ebay Kleinanzeigen.

Über jeden Hinweis und jede Hilfe bin ich froh =)

10 Kommentare

Bei großen und seriösen Umzugsunternehmen, bisher noch nie Probleme gehabt.
Spannend wird es erst mit diesen "200€, 3 Personen, 3 Stunden inkl. Transporter, komme sofort" Angeboten. Oftmals keine Versicherung, verlangen beim Ausladen dann aus unerklärlichen Gründen noch mehr Geld, sonst nix Möbel Chef. Das ist hier in Berlin allerdings mehr als dubios, mafiaähnlich und wird von komischen Gestalten durchgeführt.

Wie das mit diesen "studentischen" Diensten aussieht, weiß ich leider nicht. Könnte mir aber vorstellen, dass auch dort der Großteil irgendwelche Kleinkrimi... ähm Kleinunternehmer sind (ähnlich wie bei den Mitfahrgelegenheiten).

Weil meine Familie als Umzugshelfer langsam alle in die Jahre kommen wollte ich zumindest den Einzug in den 5. Stock mit externer Hilfe stemmen.



Haste keine Freunde? oO

Klar hab ich Freunde, aber echte Freunde, die mit einem in den 5. Stock ziehen sind's eher weniger. Also fällt das raus.
Ich habe selbst erlebt, dass ich plötzlich der einzige Helfer bei 'nem Kumpel war, super, darauf hab ich keinen Bock, die sagen dann spätestens alle aus seltsamen Gründen ab, wenn sie die Etage erfahren ;).
Außerdem gebe ich die Schlepperei auch persönlich gerne ab, weil ich meinem Rücken dann auch eher die leichteren Sachen zumute.

Aus Erfahrung: wenn du wirklich abgesichert und stressfrei umziehen willst, dann nimm dafür eine Firma.
Lass dir vor dem Umzugstag schon die Kartons geben, pack die verstaubaren Sachen - mit Freunden - in die Kartons und schau am eigentlich Tag dann zu, wie sich die Profis um alles kümmern.

Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit von einer Firma einen Lift zu ordern, da kommt dann Einer mit der das Gerät bedient. Die über nehmen bei uns auch solche Aufträge wenn Möbel für den Transport durchs Treppenhaus zu groß sind.

ist die Wohnung kostenlos, oder bist Du schmerzfrei? Wenn nein, wie kann man in den 5.Stock ziehen ohne Aufzug?

guck mal in düsseldorf nach der firma sagewerk transport . Hab selber noch keine Erfahrung mit denen, aber einige Bekannten. Waren zufrieden.

oder du nimmst Studenten. Dann würd ich mich aber bei der uni melden. Dann sind die auch versichert.

Umzugsunternehmen sich einfach Wucherer. Ich würds mit Studenten probieren.

Heuer dir einfach ein paar Studenten an. Die bestellst Du dann für Uhrzeit XY zur neuen Wohnung (mußt halt selbst dann auch da sein), und je nachdem wieviel Zeug Du hast, kommst Du mit 2-3 Leuten á 2-3 Stunden hin.
Da halten sich dann auch die Kosten in Grenzen.


[edit_reasons]
Edited By: _McLovin_ on Sep 18, 2013 17:23: Kisten schleppen [/edit_reasons]

Hi, wohne selber in Düsseldorf, studiere hier und jobbe nebenbei bei einer Spedition namens LotJonn!Transporte. Sehr angenehmes Klima, nette und professionelle Leute und vor allem auch rücksichtnehmend auf kleine Geldbeutel natürlich, kannst du auch nur Helfer buchen,die dir dann behilflich sind, die Sachen ins 5.OG zu tragen. Kannst ja mal unverbindlich anfragen. Haben eine (noch) unausgereifte Page, sind aber auch bei Facebook zu finden. Lass' dann mal nett von Christian grüßen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?58
    2. Elektro Herschl2135
    3. Paketbetrug - Was tun?2732
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98850

    Weitere Diskussionen