Günstig von Europa nach Hawaii fliegen, z.B. von Rom ab 493€, Amsterdam ab 533€ oder Paris ab 582€

Admin

Alle, für die Flüge nur dann interessant sind, wenn sie direkt ab Deutschland losgehen, brauchen gar nicht erst weiter lesen, alle anderen haben gerade aber die Möglichkeit, wirklich günstige Flüge nach Honolulu im Zeitraum Februar und März zu buchen, denn die Preise gehen schon bei 493€ los.


668388.jpg


Die günstigste Möglichkeit bietet sich ab Rom, aber auch ab Amsterdam, was für viele aus Westdeutschland ja relativ leicht zu erreichen ist oder Paris, wo man u.U. ja direkt noch ein paar Tage anhängen könnte, um die Stadt der Liebe zu erkunden, gibt es günstige Flüge. Zudem gibt es viele verschiedene Termine im Februar und März. Ich fang mal mit der günstigsten Möglichkeit Rom an:


Hin- und Rückflug von Rom nach Honolulu für 493€ (09.02. – 18.02.2016)


668388.jpg


Andere mögliche Reisetermine:


  • 04.02. – 14.02.2016
  • 08.02. – 17.02.2016
  • 08.02. – 18.02.2016
  • 22.02. – 02.03.2016
  • 22.02. – 02.03.2016
  • 23.02. – 03.03.2016
  • 25.02. – 06.03.2016
  • 29.02. – 09.02.2016
  • 29.02. – 10.03.2016
  • 03.03. – 13.03.2016

Die günstigsten Preise gibt es, wenn ihr Momondo.it benutzt, über die deutsche Seite sind die Preise minimal höher (~ 10€).


 


Hin- und Rückflug von Amsterdam nach Honolulu für 533€ (09.02. – 18.02.2016)


668388.jpg


Andere mögliche Reisetermine:


  • 02.02. – 11.02.2016
  • 07.02. – 16.02.2016
  • 09.02. – 18.02.2016
  • 14.02. – 23.02.2016
  • 16.02. – 25.02.2016
  • 21.02. – 01.03.2016
  • 23.02. – 03.03.2016
  • 28.02. – 08.03.2016
  • 29.02. – 09.03.2016
  • 01.03. – 10.03.2016
  • 06.03. – 15.03.2016
  • 08.03. – 17.03.2016
  • 13.03. – 22.03.2016
  • 15.03. – 24.03.2016

 


Hin- und Rückflug von Paris nach Honolulu für 582€  (09.02. – 18.02.2016)


668388.jpg


Andere mögliche Reisetermine:


  • 01.02. – 10.02.2016
  • 09.02. – 18.02.2016
  • 15.02. – 24.02.2016
  • 23.02. – 03.03.2016
  • 29.02. – 09.03.2016
  • 08.03. – 17.03.2016
  • 14.03. – 23.03.2016

Durchgeführt werden die Flüge von British Airways und American Airlines. Einige Flüge landen auf dem Rückweg auf dem Heathrow Airport, der Weiterflug findet dann aber von Gatwick statt. Wer möchte, kann hier dann z.B. auch noch einen Aufenthalt in London einschieben oder versuchen, einen passenden Rückflug direkt nach Deutschland zu finden.


Für den Vorgeschmack hier ein Timelapse Video zu Honolulu:




34 Kommentare

Scheint so, als wären es alles Verbindungen mit 2x umsteigen. Mit Zubringerflug aus Deutschland ist man dann bei 3x umsteigen. Eigentlich ein nogo Kriterium, wenn man vom Urlaub auch etwas haben will.

erste Flugoption: Preis nur bei Zahlung mit der kaum verbreiteten Visa Debit, und Flughafenwechsel in London (sehr heikel)
Die zweie Flugoption: beim Anbieter kommen noch 21€ Buchungsgebühren drauf, und auch hier nur mit Visa Debit keine Zahlungsgebühren.

Verfasser Admin

person2000

Scheint so, als wären es alles Verbindungen mit 2x umsteigen. Mit Zubringerflug aus Deutschland ist man dann bei 3x umsteigen. Eigentlich ein nogo Kriterium, wenn man vom Urlaub auch etwas haben will.


Schon stressig, allerdings gehen die günstigsten Flüge ab Deutschland mit dann nur 1x umsteigen eben auch aktuell erst ziemlich genau bei 900€ los.

person2000

Scheint so, als wären es alles Verbindungen mit 2x umsteigen. Mit Zubringerflug aus Deutschland ist man dann bei 3x umsteigen. Eigentlich ein nogo Kriterium, wenn man vom Urlaub auch etwas haben will.



Wer nicht an einem der Hubs (FRA, MUC) wohnt, erreicht Hawaii nur mit 2x Umstieg. Ich sehe hier wenig unsinniges Flug-Ping-Pong.

Verfasser Admin

noqipu

erste Flugoption: Preis nur bei Zahlung mit der kaum verbreiteten Visa Debit, und Flughafenwechsel in London (sehr heikel) Die zweie Flugoption: beim Anbieter kommen noch 21€ Buchungsgebühren drauf, und auch hier nur mit Visa Debit keine Zahlungsgebühren.



Hängt halt von der OTA ab. Hier muss man einfach mal durchprobieren, ob/wo man mit seinen Zahlungsmöglichkeiten am günstigsten fährt. Leider kann man in solchen Fällen das nicht wirklich übersichtlich und allgemeingültig schreiben. Für Reiseverrückte gehört das Vorhandensein der verschiedensten Zahlungsmethoden eh zum Alltag.

person2000

Scheint so, als wären es alles Verbindungen mit 2x umsteigen. Mit Zubringerflug aus Deutschland ist man dann bei 3x umsteigen. Eigentlich ein nogo Kriterium, wenn man vom Urlaub auch etwas haben will.


person2000

Scheint so, als wären es alles Verbindungen mit 2x umsteigen. Mit Zubringerflug aus Deutschland ist man dann bei 3x umsteigen. Eigentlich ein nogo Kriterium, wenn man vom Urlaub auch etwas haben will.


... was ja immernoch ein prima Preis ist. Für die Star Alliance Flüge mit 1x Umsteigen nach Hawaii zahlt man normalerweise ab 1200€ aufwärts, auch 1800€ ist keine Seltenheit.

noqipu

erste Flugoption: Preis nur bei Zahlung mit der kaum verbreiteten Visa Debit, und Flughafenwechsel in London (sehr heikel) Die zweie Flugoption: beim Anbieter kommen noch 21€ Buchungsgebühren drauf, und auch hier nur mit Visa Debit keine Zahlungsgebühren.


Das schöne am Flughafenwechsel ist, da es alles auf einem Ticket ist, muss die airline die MCT (Minimum connection time) einhalten UND wenn man den Anschlussflug verpasst und das nicht das eigene Verschulden ist, muss die airline einen auf den nächsten Flieger packen, auch mit einer Konkurrenzairline, wenn diese früher ankommt, wenn economy ausgebucht ist, dann upgrade in biz.
So oder so wird man immer in die teuerste Buchungsklasse neueingebucht (da diese nur noch verfügbar ist), das ist die Y und auf Y gibt es richtig saftig Meilen.
Wer mehr dazu lesen will, einfach mal EU 261/2004 googeln.

Zwecks Bezahlmethoden:
Da gibt es leider immer noch keine klare EU Regelung zu, dass zusätzliche payment fees am Anfang schon angezeigt werden müssen, es muss nur garantiert werden, dass es min. 1 gibt, die keine payment fees hat.
In den USA ist das z.B. verboten!
Daher muss man leider so gut wie bei jeder OTA (auch große wie z.B. ebookers) bis in den letzten Schritt gehen um alle anfallende payment fees zu sehen.
kayak hat ein feature, bei der man die Bezahlmethode in der Suche schon angeben kann und er einem dann in den Suchergebnissen schon die payment fees listet, jedoch ist meine Erfahrung, das dies nicht immer akkurat ist.

noqipu

erste Flugoption: Preis nur bei Zahlung mit der kaum verbreiteten Visa Debit, und Flughafenwechsel in London (sehr heikel) Die zweie Flugoption: beim Anbieter kommen noch 21€ Buchungsgebühren drauf, und auch hier nur mit Visa Debit keine Zahlungsgebühren.



Ist das wirklich so? Ich zweifele da jetzt weniger die Theorie, als die Praxis an. Wenn nur noch Business verfügbar ist, kann ich mir vorstellen, dass viele Airlines sich da querstellen ("der nächste Flug geht ja auch schon in 6h"). Dass man sich im Nachhinein dann vielleicht noch zu seinem Recht klagen kann, nützt einem in dem Moment auch nix mehr..

dschamboumping

Ist das wirklich so? Ich zweifele da jetzt weniger die Theorie, als die Praxis an. Wenn nur noch Business verfügbar ist, kann ich mir vorstellen, dass viele Airlines sich da querstellen ("der nächste Flug geht ja auch schon in 6h"). Dass man sich im Nachhinein dann vielleicht noch zu seinem Recht klagen kann, nützt einem in dem Moment auch nix mehr..


Doch, ist so, man muss halt leider nur seine Rechte kennen.
Wenn du in den USA Montreal Convention oder EU 261/2004 nennst, verstehen die nur Bahnhof, haben sie selber noch nie gehört. Der Supervisor richtet es dann aber meißtens.
Ich kenne genug Leute, die schon in biz upgegradet wruden, weil econ voll war. Die Airline will einen natürlich immer auf einen Ersatzflieger der eigenen airline packen, weil das billiger ist, muss man sie eben auf die Regularien drauf hinweisen.
Falls sie es trotzdem nicht macht, akzeptiere ich gerne auch einen späteren Flieger und dann steht einem eine saftige Kompensation nach EU 261/2004 für die Verspätung zu, die bei über 3500km Strecke und glaube ich 4h Verspätung bei 600€ liegt.
Somit bekommt man extra Meilen für die Buchung in Y und 600€ Kompensation, was oft mehr ist, als der eigentliche Flugpreis
Und das zahlt auch die airline, ohne das man sie verklagen muss, da sie selber genau wissen, dass sie da keine Chance haben, dagegen zu gewinnen.
Ansonsten an das LBA in Braunschweig wenden.

dschamboumping

Ist das wirklich so? Ich zweifele da jetzt weniger die Theorie, als die Praxis an. Wenn nur noch Business verfügbar ist, kann ich mir vorstellen, dass viele Airlines sich da querstellen ("der nächste Flug geht ja auch schon in 6h"). Dass man sich im Nachhinein dann vielleicht noch zu seinem Recht klagen kann, nützt einem in dem Moment auch nix mehr..



du hast Recht, genauso läuft es in der Praxis - zwischen Recht haben und (direkt nach Transatlantikflug) Recht bekommen ist ein kleiner Unterschied. Und trotzdem muss man ja in der angesprochenen Variante den Transfer zwischen den beiden Flughäfen auf die Reihe bekommen. Fand die Beschreibung auch ein wenig zu sehr mit rosaroter Brille. Wenn du dann irgendwo unterwegs auf der Strecke bleibst, ist aqua nicht greifbar ;-)

noqipu

Wenn du dann irgendwo unterwegs auf der Strecke bleibst, ist aqua nicht greifbar ;-)


Ein guter mydealzer hat eh eine Rechtsschutzversicherung um seine Rechte für die ganzen Deals durchzubekommen

Aber um mal zurück zum Deal zu kommen, Oahu kann ich nur empfehlen!
Man hat einen guten Mix aus Tourismus (Waikiki) und Natur.
Im Norden befindet sich eine Ranch, auf der Lost, Godzilla, ... gefilmt wurde, eine Tour kann ich nur empfehlen!
Und auch gibts das hier auf Oahu: youtube.com/wat…c94

Für Waikiki würde ich Airbnb empfehlen, ist um einiges billiger und was man für den Preis geboten bekommt ist auch viel besser als was man sich sonst preislich für die Hotels leisten kann.

Ich selber würde jedem empfehlen auch noch den Hunderter hinzulegen für Flüge nach Kauai, einfach eine wunderbare Insel zusammen mit der Napali Coast ein Muss! Ganz ander als Oahu, alles viel verschlafener, kein Massentourismus etc.
Maui kann getrost geskipped werden, ich hab mich auf Maui wie in Miami Beach gefühlt...

aqua

Zwecks Bezahlmethoden: Da gibt es leider immer noch keine klare EU Regelung zu, dass zusätzliche payment fees am Anfang schon angezeigt werden müssen, es muss nur garantiert werden, dass es min. 1 gibt, die keine payment fees hat. In den USA ist das z.B. verboten! Daher muss man leider so gut wie bei jeder OTA (auch große wie z.B. ebookers) bis in den letzten Schritt gehen um alle anfallende payment fees zu sehen. kayak hat ein feature, bei der man die Bezahlmethode in der Suche schon angeben kann und er einem dann in den Suchergebnissen schon die payment fees listet, jedoch ist meine Erfahrung, das dies nicht immer akkurat ist.



Genau das sollten die Schnäppchenjäger unter den Vielfliegern zu schätzen wissen. Ohne diese dubiosen Zahlmethoden wären GDS-Rabatte von 20€ und mehr nicht möglich.

Leider befürchte ich, dass die Zeit von Entropay oder flüge.de MC abläuft.

Zum Rest. Auch bei Umbuchungen am Abflugtag gibt es Buchungsklassen

noqipu

erste Flugoption: Preis nur bei Zahlung mit der kaum verbreiteten Visa Debit, und Flughafenwechsel in London (sehr heikel) Die zweie Flugoption: beim Anbieter kommen noch 21€ Buchungsgebühren drauf, und auch hier nur mit Visa Debit keine Zahlungsgebühren.



wir haben vor kurzem diesen Flug (http://www.urlaubspiraten.de/fluge/gunstige-hin-und-ruckfluge-nach-hawaii-schon-fur-363-euro-mit-british-airways#c-99689) nach Hawaii gebucht und sind auch erst am samstag angekommen. Flug hin Flug von LHR nach LAX hatte 1:30 Std Verspätung wieso wir auch unseren anschlussflug verspasst haben. wurden ins Crown Plaza in LA fü rüe eine Nacht gesteckt und den ersten FLug am nächsten morgen bekommen. Leider einen halben bis ganzen Tag dadurch verloren aber immerhin war hier alles gut organisiert. Ich frage mich dennoch ob man was wegen dem verlorenen Tag machen kann?

Mit der BA bin ich einmal Eco in die USA geflogen, war nicht so der Bringer.

Seitdem weiterhin nur mit LH in der Eco und soweit zufrieden.

Jetzt fliegen wir nach Honolulu von FRA. Einmal umsteigen in LA mit etwas über 3 Stunden Aufenthalt, dafür aber mehr als doppelter Preis.

Stimme vielen Vorrednern zu: Preis ist nicht alles.
Ich wundere mich, dass mydealz die Tücken und Macken dieser Deals insbesondere auch von OTAs nicht beleuchtet. Wer gerne fliegt und sich nicht erholen "muss/will", für den sind solche Angebote sicherlich etwas.
Wer stressfrei Reisen möchte, sollte sich weiterhin an das Reisebüro seines Vertrauens wenden.

dek85

wir haben vor kurzem diesen Flug (http://www.urlaubspiraten.de/fluge/gunstige-hin-und-ruckfluge-nach-hawaii-schon-fur-363-euro-mit-british-airways#c-99689) nach Hawaii gebucht und sind auch erst am samstag angekommen. Flug hin Flug von LHR nach LAX hatte 1:30 Std Verspätung wieso wir auch unseren anschlussflug verspasst haben. wurden ins Crown Plaza in LA fü rüe eine Nacht gesteckt und den ersten FLug am nächsten morgen bekommen. Leider einen halben bis ganzen Tag dadurch verloren aber immerhin war hier alles gut organisiert. Ich frage mich dennoch ob man was wegen dem verlorenen Tag machen kann?


Falls es wegen weather related war: nein, bei allen anderen Sachen: ja

Wendo

Genau das sollten die Schnäppchenjäger unter den Vielfliegern zu schätzen wissen. Ohne diese dubiosen Zahlmethoden wären GDS-Rabatte von 20€ und mehr nicht möglich. Leider befürchte ich, dass die Zeit von Entropay oder flüge.de MC abläuft. Zum Rest. Auch bei Umbuchungen am Abflugtag gibt es Buchungsklassen


Naja, GDS published price bekommt jeder TA, aber man kann ja ohne Probleme non published fares bekommen, wenn man die richtigen Kontakte hat....
Und zwecks Y: Also ich wurde schon sooo oft umgebucht und wurde IMMER auf Y umgebucht, auch auf Langstrecke, weil es am Abflugtag nichts anderes als Y mehr gab und selbst das auch meißt <9

DAS mit der AB Silber promo kombinieren..,

Verfasser Admin

Icke1234

Stimme vielen Vorrednern zu: Preis ist nicht alles. Ich wundere mich, dass mydealz die Tücken und Macken dieser Deals insbesondere auch von OTAs nicht beleuchtet. Wer gerne fliegt und sich nicht erholen "muss/will", für den sind solche Angebote sicherlich etwas. Wer stressfrei Reisen möchte, sollte sich weiterhin an das Reisebüro seines Vertrauens wenden.



Da sind dann inzwischen mit Sicherheit die Urlaubspiraten die bessere Anlaufstation... Hier bei uns geht es nunmal in den allermeisten Fällen darum, etwas möglichst günstig zu bekommen. Und wenn man sieht, welchen Aufwand andere Leute z.B. auf sich nehmen, um Amazon-Guthaben mit 8,33% Rabatt zu kaufen, gibt es mit Sicherheit auch viele, die Umstiege und Wartezeiten gern in Kauf nehmen, wenn sie dafür mehrere Hundert Euro sparen können.

aqua

So oder so wird man immer in die teuerste Buchungsklasse neueingebucht (da diese nur noch verfügbar ist), das ist die Y und auf Y gibt es richtig saftig Meilen. Wer mehr dazu lesen will, einfach mal EU 261/2004 googeln.



sorry, das ist Quatsch. Du bekommst immer nur die Meilen, die Du gekauft hast. Egal was Du schlussendlich fliegst.
Wenn ich in C oder F geupgraded werde, bekomme ich auch nur Eco Meilen.

Natürlich hast Du mit dem anderen recht. Nur die Meilengeschichte stimmt nicht.

Icke1234

Stimme vielen Vorrednern zu: Preis ist nicht alles. Ich wundere mich, dass mydealz die Tücken und Macken dieser Deals insbesondere auch von OTAs nicht beleuchtet. Wer gerne fliegt und sich nicht erholen "muss/will", für den sind solche Angebote sicherlich etwas. Wer stressfrei Reisen möchte, sollte sich weiterhin an das Reisebüro seines Vertrauens wenden.


Das sind aber dann die gleichen, die sich danach lautstark beschweren über "schlechter Service" keine Hilfe bei Irops durchs Reisebüro usw. usf. und bei den Nachfragen hier, glaube ich nicht, dass die Sparer am Ende wirklich sparen...Es wird sicherlich welche geben, die diese Angebote auch entsprechend der Begleitumstände bewerten (können), aber nicht die Masse. Und Sorry, das teuerste auf einem Hawaiitrip sind sicherlich nicht die gesparten 150 EUR beim Flug...

aqua

So oder so wird man immer in die teuerste Buchungsklasse neueingebucht (da diese nur noch verfügbar ist), das ist die Y und auf Y gibt es richtig saftig Meilen. Wer mehr dazu lesen will, einfach mal EU 261/2004 googeln.


Auch wenn ich dein Profilbild geil finde, muss ich dir leider sagen, dass du falsch liegst.
Du bekommst die Meilen für die Strecke, die im eticket stehen. Wenn du natürlich nur einen besseren Sitz an Bord bekommst, ohne das das eticket verändert wurde, hast du recht.
Sobald du aber auf einen anderen Flieger gebucht wirst und neu eingebucht wirst, bekommst du auch die Meilen dafür.
Ist genau das selbe mit award tickets, wenn du Meilen benutzt für einen award flight und auf einen anderen Flieger umgebucht wirst, können die dich nicht einfach wieder in den award class fare bucket einbuchen (denn dieser hat ja meißtens noch nicht mal Verfügbarkeit), sondern buchen dich dann in die full fare ein und somit bekommst du auch die Meilen dafür!
Ist mir selber oft genug passiert und auch viele blogs haben darüber berichtet.

Wendo

Genau das sollten die Schnäppchenjäger unter den Vielfliegern zu schätzen wissen. Ohne diese dubiosen Zahlmethoden wären GDS-Rabatte von 20€ und mehr nicht möglich. Leider befürchte ich, dass die Zeit von Entropay oder flüge.de MC abläuft. Zum Rest. Auch bei Umbuchungen am Abflugtag gibt es Buchungsklassen



Es gibt ja nicht nur Langstrecken. Ich freu mich wenn der GDS Preis um mehr als 50% unterboten wird. Nur so können Zubringer attraktiv sein.

Meine letzte Umbuchung erfolgte leider in Q... Du hast natürlich recht, dass es dann auf dem Segment Meilen für die neue Buchungsklasse gibt.

Kommentar

dek85

wir haben vor kurzem diesen Flug (http://www.urlaubspiraten.de/fluge/gunstige-hin-und-ruckfluge-nach-hawaii-schon-fur-363-euro-mit-british-airways#c-99689) nach Hawaii gebucht und sind auch erst am samstag angekommen. Flug hin Flug von LHR nach LAX hatte 1:30 Std Verspätung wieso wir auch unseren anschlussflug verspasst haben. wurden ins Crown Plaza in LA fü rüe eine Nacht gesteckt und den ersten FLug am nächsten morgen bekommen. Leider einen halben bis ganzen Tag dadurch verloren aber immerhin war hier alles gut organisiert. Ich frage mich dennoch ob man was wegen dem verlorenen Tag machen kann?



Was genau? kannst du mir mit ein paar hinweisen weiterhelfen? Zum Anwalt? Oder direkt an die Airline??

Also wenn man selber wenig arbeit übernehmen will, würde ich das über eine von den Agenturen machen, da trägt man nur seine Daten ein und die übernehmen alles.
Sowas wie flightright.de
Natürlich gibts da einige Firmen, einfach bei google mal suchen.

danke

aqua

Also wenn man selber wenig arbeit übernehmen will, würde ich das über eine von den Agenturen machen, da trägt man nur seine Daten ein und die übernehmen alles. Sowas wie flightright.de Natürlich gibts da einige Firmen, einfach bei google mal suchen.


ich danke dir sehr für diesen hinweis. Ohne dich wäre ich wohl an die mögliche entschädigung 800€ nie rangekommen. hammer! danke!!!!

aqua

Also wenn man selber wenig arbeit übernehmen will, würde ich das über eine von den Agenturen machen, da trägt man nur seine Daten ein und die übernehmen alles. Sowas wie flightright.de Natürlich gibts da einige Firmen, einfach bei google mal suchen.


600€/ Person wenn die gesamte Strecke (ursprüngliche Abflugszeit auf Hawaii bis eigentliche Ankunftszeit am Zielflughafen, nicht nur für eine Strecke (Lon-Ber z..)) über 3500km liegt und mehr als 6h Verspätung wenn nicht weather related

Habe flightright für einen Flug mit American Airlines FRA-HNL genutzt. Kamen insgesamt 9,5 Stunden verspätet in HNL an. American Airlines zahlt nie freiwillig. Flightright hat dann in unserem Namen (5 Personen) ihre Anwaltskanzlei beauftragt. Dann ging es in einen Prozess. Verschiedene Vergleichsangebote von den Richtern wurde abgelehnt von beiden Seiten.
Nach 1,5 Jahren haben wir schlußendlich den Prozess gewonnen. Hat 3000,- EUR und ca. 300,- EUR Zinsen ausgemacht. 25% von den 3000,- EUR gingen an flightright. Finde ich fair. Dafür hatten wir keinerlei Prozessrisiko und wenig Aufwand.

Natürlich muss man wissen, dass Flightright erst vorab prüfen läßt bei ihren Anwälten, ob Chancen in einem Prozess bestehen.

also habe nach dem Hinweis von aqua auch flightright beauftragt. Werden sehen was dabei rauskommt. zumindest erfüllt die Verpätung die ersten Bedingungen.

aqua

600€/ Person wenn die gesamte Strecke (ursprüngliche Abflugszeit auf Hawaii bis eigentliche Ankunftszeit am Zielflughafen, nicht nur für eine Strecke (Lon-Ber z..)) über 3500km liegt und mehr als 6h Verspätung wenn nicht weather related



Oder halt das gerne angeführte "Act of God". Je nach Airline fällt da so ziemlich alles darunter, Air Berlin z. B: sind da echte Spezialisten. Vor Gericht kommen sie damit zwar fast nie durch, aber muss man dann auch erstmal beschreiten. Gerade für solche Airlines sind diese Claiming Agencies schon Gold wert, auch wenn man denen einen Anteil abtreten muss.

dek85

wir haben vor kurzem diesen Flug (http://www.urlaubspiraten.de/fluge/gunstige-hin-und-ruckfluge-nach-hawaii-schon-fur-363-euro-mit-british-airways#c-99689) nach Hawaii gebucht und sind auch erst am samstag angekommen. Flug hin Flug von LHR nach LAX hatte 1:30 Std Verspätung wieso wir auch unseren anschlussflug verspasst haben. wurden ins Crown Plaza in LA fü rüe eine Nacht gesteckt und den ersten FLug am nächsten morgen bekommen. Leider einen halben bis ganzen Tag dadurch verloren aber immerhin war hier alles gut organisiert. Ich frage mich dennoch ob man was wegen dem verlorenen Tag machen kann?



Bei dieser deutlichen Verspätung am ZIELORT stehen jedem Fluggast 600 Euro Entschädigung zu. Das ist Gesetz!
Setze dich diesbezüglich mit der Airline in Verbindung.

Ich habe selber im Juni 2015 wegen genau der selben Problematik von British Airways 2x 600 Euro erhalten. Zusätzlich war der Rückflug überbucht (American Airlines), sodass wir Transatlantik auf Business upgegradet wurden.... Waren günstige Flüge

dek85

wir haben vor kurzem diesen Flug (http://www.urlaubspiraten.de/fluge/gunstige-hin-und-ruckfluge-nach-hawaii-schon-fur-363-euro-mit-british-airways#c-99689) nach Hawaii gebucht und sind auch erst am samstag angekommen. Flug hin Flug von LHR nach LAX hatte 1:30 Std Verspätung wieso wir auch unseren anschlussflug verspasst haben. wurden ins Crown Plaza in LA fü rüe eine Nacht gesteckt und den ersten FLug am nächsten morgen bekommen. Leider einen halben bis ganzen Tag dadurch verloren aber immerhin war hier alles gut organisiert. Ich frage mich dennoch ob man was wegen dem verlorenen Tag machen kann?


Habe bereits flightright.de beauftragt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paypal Verkäuferschutz Digitale Ware55
    2. DM schränkt Kauf von VF-Guthaben ein22
    3. SUPER NINTENDO CLASSIC MINI166589
    4. SignTime - die Online-Autogrammstunde von Scooter89

    Weitere Diskussionen