Günstige, aber sichere LED Strips

Hallo
Bei welchem der Chinafreunde kann ich am besten zuschlagen?
Würde zwar auch vor Ort im Laden welche kaufen, aber da ich ca 18 x 5m Stripes brauche, muss ich doch schon sehr auf den Preis achten

Mit freundlichsten
Andre

23 Kommentare

Das sicherste ist, ein (gutes) Netzteil hier zu kaufen. Das ist meiner Meinung nach einer der größten schwachpunkte bei den China Shop Stripes.
Ich habe jetzt schon welche bei eBay und Banggod bestellt und konntek einen Unterschied feststellten. Bei beiden war aber immer von ~5 Bestellten ca ein Stripe defekt. Wurde aber immer anstandslos getauscht (Dauert halt 6 Wochen die Ersatzlieferung...)

freewilly

Das sicherste ist, ein (gutes) Netzteil hier zu kaufen. Das ist meiner Meinung nach einer der größten schwachpunkte bei den China Shop Stripes.Ich habe jetzt schon welche bei eBay und Banggod bestellt und konntek einen Unterschied feststellten. Bei beiden war aber immer von ~5 Bestellten ca ein Stripe defekt. Wurde aber immer anstandslos getauscht (Dauert halt 6 Wochen die Ersatzlieferung...)



Davon meine ich auch mal etwas gelesen zu haben. Welches Netzteil benutzt du, wenn ich fragen darf?

freewilly

Das sicherste ist, ein (gutes) Netzteil hier zu kaufen. Das ist meiner Meinung nach einer der größten schwachpunkte bei den China Shop Stripes.Ich habe jetzt schon welche bei eBay und Banggod bestellt und konntek einen Unterschied feststellten. Bei beiden war aber immer von ~5 Bestellten ca ein Stripe defekt. Wurde aber immer anstandslos getauscht (Dauert halt 6 Wochen die Ersatzlieferung...)


Nimm nen ATX-Netzteil, das sollte mit den ca. 12-15 Ampere kein Problem haben. Außerdem: Die Banggood-Strips sind (RGB, WW/KW) sind meiner Meinung nach gut
Bearbeitet von: "nils_w" 18. September

freewilly

Das sicherste ist, ein (gutes) Netzteil hier zu kaufen. Das ist meiner Meinung nach einer der größten schwachpunkte bei den China Shop Stripes.Ich habe jetzt schon welche bei eBay und Banggod bestellt und konntek einen Unterschied feststellten. Bei beiden war aber immer von ~5 Bestellten ca ein Stripe defekt. Wurde aber immer anstandslos getauscht (Dauert halt 6 Wochen die Ersatzlieferung...)


Diverse X) Zweckentfremdete aussortierte Netzteile aus dem "Schrott" der Firma wo ich arbeite. Da zwacke ich die Stecker ab und klemme den passenden i.d.r. mitgelieferten Stecker drann. geht bis jetzt wunderbar.
Bearbeitet von: "freewilly" 18. September

freewilly

Das sicherste ist, ein (gutes) Netzteil hier zu kaufen. Das ist meiner Meinung nach einer der größten schwachpunkte bei den China Shop Stripes.Ich habe jetzt schon welche bei eBay und Banggod bestellt und konntek einen Unterschied feststellten. Bei beiden war aber immer von ~5 Bestellten ca ein Stripe defekt. Wurde aber immer anstandslos getauscht (Dauert halt 6 Wochen die Ersatzlieferung...)


Vielen Dank!:)

Bei der Länge an Stripes machst du dir hoffentlich Gedanken um eine ausreichende Dimensionierung der Verkablung und eine passende Verschaltung an Repeatern/Netzteilen. Die RGB-Repeater aus China sind da leider auch nicht das Wahre. Beim alten Arbeitgeber hatten wir eine LED-Installation in Kinosälen und damit befeuert. Die Dinger mussten regelmäßig ausgetauscht werden (bei dem Preis zwar vollkommen in Ordnung, aber dennoch meh).

DealBen

Bei der Länge an Stripes machst du dir hoffentlich Gedanken um eine ausreichende Dimensionierung der Verkablung und eine passende Verschaltung an Repeatern/Netzteilen. Die RGB-Repeater aus China sind da leider auch nicht das Wahre. Beim alten Arbeitgeber hatten wir eine LED-Installation in Kinosälen und damit befeuert. Die Dinger mussten regelmäßig ausgetauscht werden (bei dem Preis zwar vollkommen in Ordnung, aber dennoch meh).


Naja, nen Repeater lässt sich ja mit 3 Transistoren und 3 Mosfets, 6 Widerständen und nen extra Netzteil ohne großen Aufwand auf Veraboard bauen.

DealBen

Bei der Länge an Stripes machst du dir hoffentlich Gedanken um eine ausreichende Dimensionierung der Verkablung und eine passende Verschaltung an Repeatern/Netzteilen. Die RGB-Repeater aus China sind da leider auch nicht das Wahre. Beim alten Arbeitgeber hatten wir eine LED-Installation in Kinosälen und damit befeuert. Die Dinger mussten regelmäßig ausgetauscht werden (bei dem Preis zwar vollkommen in Ordnung, aber dennoch meh).



Jeder Strip wird sein eigenes Netzteil zugewiesen bekommen, das passt scho
Habe nun 3 x 5 Meter mit Priority Air Mail Für 16€ erworben, kein Netzteil dabei, daher so günstig

Die werden erstmal getestet, dann kommt evtl die Großbestellung

DealBen

Bei der Länge an Stripes machst du dir hoffentlich Gedanken um eine ausreichende Dimensionierung der Verkablung und eine passende Verschaltung an Repeatern/Netzteilen. Die RGB-Repeater aus China sind da leider auch nicht das Wahre. Beim alten Arbeitgeber hatten wir eine LED-Installation in Kinosälen und damit befeuert. Die Dinger mussten regelmäßig ausgetauscht werden (bei dem Preis zwar vollkommen in Ordnung, aber dennoch meh).


Was zum

Ich habe für meine Bar damals über Ebay 3 5m Rollen RGB vom Chinamann gekauft und kann mich freewilly anschließen: Das gefährlichste an den LEDs sind die Netzteile. Bei einer Rolle weißer LEDs habe ich ein Mini-Netzteil (ähnlich Handyladegerät) bekommen, dass kaum warm wird. Bei den RGB-LEDs waren aber jeweils riesige Netzteile dabei, die ziemlich warm werden im Betrieb. Aus Sicherheitsgründen habe ich diese dann einfach auf die Unterseite einer Pressholzplatte meiner Bar geschraubt und lasse diese dauerhaft am Netz . Bis jetzt funktioniert noch alles, selbst wenn ich die 15m RGB mal einen Tag am Stück laufen lasse.

Im Innern der Netzteile ist einfachste Technik und mit einer kleinen Anleitung aus dem Netz lässt sich da sicher kostengünstig was sichereres bauen.

P.S.: RGB-LED-Streifen zu löten ist eine Scheißarbeit.(y)
P.P.S.: Die günstigen (und teuren) LED Streifen deutscher Händler kommen auch alle aus China. Hier wird nur ein besseres(?) Netzteil mit CE-Zeichen dazugepackt.

Bearbeitet von: "kingetzel2" 18. September

kingetzel2

Ich habe für meine Bar damals über Ebay 3 5m Rollen RGB vom Chinamann gekauft und kann mich freewilly anschließen: Das gefährlichste an den LEDs sind die Netzteile. Bei einer Rolle weißer LEDs habe ich ein Mini-Netzteil (ähnlich Handyladegerät) bekommen, dass kaum warm wird. Bei den RGB-LEDs waren aber jeweils riesige Netzteile dabei, die ziemlich warm werden im Betrieb. Aus Sicherheitsgründen habe ich diese dann einfach auf die Unterseite einer Pressholzplatte meiner Bar geschraubt und lasse diese dauerhaft am Netz . Bis jetzt funktioniert noch alles, selbst wenn ich die 15m RGB mal einen Tag am Stück laufen lasse.Im Innern der Netzteile ist einfachste Technik und mit einer kleinen Anleitung aus dem Netz lässt sich da sicher kostengünstig was sichereres bauen.P.S.: RGB-LED-Streifen zu löten ist eine Scheißarbeit.(y)P.P.S.: Die günstigen (und teuren) LED Streifen deutscher Händler kommen auch alle aus China. Hier wird nur ein besseres(?) Netzteil mit CE-Zeichen dazugepackt.



Okay, dankeschön
Zusammenschweißen wollte ich die gar nicht, will in 4 1/2 Räumen die Fußleisten damit ausstatten , die längste ist 4,9 m. D.H ich kürze die LEDs und setz die Stripes einzeln an

Oder habe ich nen Denkfehler?

Ktoelle

Okay, dankeschön :)Zusammenschweißen wollte ich die gar nicht, will in 4 1/2 Räumen die Fußleisten damit ausstatten , die längste ist 4,9 m. D.H ich kürze die LEDs und setz die Stripes einzeln anOder habe ich nen Denkfehler?


Kürzen geht bei den ohne Probleme. Die einzelnen Teilstreifen müssen nur irgendwie mit dem Controller/Netzteil verbunden werden. Gibt da zwar glaube ich auch so ein paar Clips, aber ich habe an die Teilstreifen einfach 4 Kabel angelötet, sodass meine Streifen alle parallel laufen. (Reihenschaltung macht sich erst ab ungefähr 5m bemerkbar. Daher auch Repeater alle 5m)

Ktoelle

Okay, dankeschön :)Zusammenschweißen wollte ich die gar nicht, will in 4 1/2 Räumen die Fußleisten damit ausstatten , die längste ist 4,9 m. D.H ich kürze die LEDs und setz die Stripes einzeln anOder habe ich nen Denkfehler?



Jedes sollte einfach ein eigenes Netzteil bekommen?:%
Bin nämlich was diese Art der Technik angeht absolut eine 5+3 -8

Ktoelle

Okay, dankeschön :)Zusammenschweißen wollte ich die gar nicht, will in 4 1/2 Räumen die Fußleisten damit ausstatten , die längste ist 4,9 m. D.H ich kürze die LEDs und setz die Stripes einzeln anOder habe ich nen Denkfehler?


Jo, klar.
Einfach gucken was die an ampere pro meter brauchen und dann zusammenrechnen.
Ich hab zb n 5v 10a netzteil von meanwell, ist natürlich zu viel wegen ambilight und pi.
Aber du solltest mit 3-4A hinkommen.
Kauf sie nicht zu hoch sonst brauchst du ne mindestlast wegen fiepen.
Wenn ich mein 10er nur zu 1a belaste fiept das wie hölle

Ktoelle

Okay, dankeschön :)Zusammenschweißen wollte ich die gar nicht, will in 4 1/2 Räumen die Fußleisten damit ausstatten , die längste ist 4,9 m. D.H ich kürze die LEDs und setz die Stripes einzeln anOder habe ich nen Denkfehler?



Super, dass ist etwas, was ich auf Anhieb verstehe
Danke für diese Info


Ne, weiterhin sind ca. 5m in Stücken an einem der mitgelieferten Netzteile. Wenn du ein starkes Netzteil hast, kannst du auch alle Streifen parallel dranhängen.

Bearbeitet von: "kingetzel2" 18. September

DealBen

Bei der Länge an Stripes machst du dir hoffentlich Gedanken um eine ausreichende Dimensionierung der Verkablung und eine passende Verschaltung an Repeatern/Netzteilen. Die RGB-Repeater aus China sind da leider auch nicht das Wahre. Beim alten Arbeitgeber hatten wir eine LED-Installation in Kinosälen und damit befeuert. Die Dinger mussten regelmäßig ausgetauscht werden (bei dem Preis zwar vollkommen in Ordnung, aber dennoch meh).



Okay, ich schreibs mal für nicht Elektronik-Versierte um: Du kannst einen Verstärker aus 3 kleinen elektronischen Schalter, 3 großen elektronischen Schaltern, 6 Strombegrenzern und einem Netzteil sehr leicht auf ein Stück mit Kupfer beschichtetes Hartpapier bauen

Das sicherste ist, ein (gutes) Netzteil hier zu kaufen. Das ist meiner Meinung nach einer der größten schwachpunkte bei den China Shop Stripes.

beneschuetz

Das sicherste ist, ein (gutes) Netzteil hier zu kaufen. Das ist meiner Meinung nach einer der größten schwachpunkte bei den China Shop Stripes.



Ich sah den Neuigkeiten Blitz, den Avatar, befürchtete schlimmes - konnte es nicht glauben - doch der erste Schein trügte nicht


Warum zum Henker kopierst du einfach den ersten Teil von freewilly?
So Kommentare zu sammeln ist lächerlich!

beneschuetz

Das sicherste ist, ein (gutes) Netzteil hier zu kaufen. Das ist meiner Meinung nach einer der größten schwachpunkte bei den China Shop Stripes.




Ich wollte nur dem zustimmen, was freewilly gesagt hat. Aber ich war auch gespannt, wie du reagieren würdest. Ich finde dich irgendwie amüsant, deshalb bin ich gerne bei dir zu finden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1650
    2. Stage Musical Gutschein47
    3. Smartphone für die Oma56
    4. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren3035

    Weitere Diskussionen