Günstige Einbauküche gesucht

6
eingestellt am 16. Okt 2017
Hallo,

bin langsam am verzweifeln wegen meiner Küche, es muss eine neue her. Das ganze soll natürlich möglichst günstig geschehen, daher habe ich mir schon viele Gedanken gemacht und mich verdammt viel umgesehen.

Gebraucht wird eine Küche mit 2,84 Meter länge. Untergebracht werden muss die bereits vorhandene Waschmaschine sowie Geschirrspüler (kein Einbaugerät).

Zur Veranschaulichung ein Bild meiner Planung:

1058897-eNwf4.jpg

Ich war mit der Planung schon ziemlich durch, da entdeckte ich die unterschiedlichen Tiefen der Hängeschränke. 35cm ist für mich fast schon minimum, 30cm ist mir zu wenig.

Benötigt wird:

  • Oberschränke
  • Herdschrank
  • Spülenunterbau
  • Schubladenschrank

Es wird auch folgendes benötigt, jedoch finde ich diese Sachen leichter im Netz und lokalen Baumärkten als die Schränke:

  • Herd (Set)
  • Spüle mit Batterie
  • Arbeitsplatte

Habt ihr Sparfüchse mir Ideen? Bin Handwerklich nicht komplett unbegabt!

Danke schonmal
Zusätzliche Info
Gesuche
6 Kommentare
ebay Kleinanzeigen, schnitz dir einfach eine gebrauchte Küche zurecht.
Es gibt manchmal Ausstellungsküchen bei irgendwelchen Studios.
Dein Aufbau sollte eigentlich aus fast jedem Ausstellungstück zu fertigen sein.

Wieviel möchtest du denn ohne Geräte für diese Küche ausgeben?
Verfasser
Das ist immer so eine Frage.... Spontan würde ich sagen 500€. Grund für diese Preisansage sind die Poco & co. Angebote. bei denen man oft mehr für weniger Geld bekommt. Also 500€ für die Schränke ohne Arbeitsplatte, Spüle, Geräte usw.....

Ist in meinen Augen durchaus realistisch angesetzt. Wenn das ganze weniger kostet freue ich mich
Kostet es das doppelte freue ich mich weniger

Kleinanzeigen möchte ich nur ungern mir antun. Die verkaufen die meist Komplett und ich kann kaum sagen "Joar... mir reichen die 3 Schränke hier" und dann habe ich mit Pech eine gebrauchte patchwork Küche mit Gebrauchsspuren
Ikea? Da kann man sich zusammenstellen was man braucht. Geht sowohl günstig als auch teuer.
Verfasser
Habe bereits den furchtbaren Onlinekonfigurator benutzt. Gut teuer für das bisschen Abfallholz. Komme dort auf über 800 für die einfache Ausführung
Verfasser
So, es hat sich was getan: Habe mir beim Roller so ein Ultraangebot geholt für sage und schreibe 169€.
Mein erster gedanke war: Kaufste doppelt und wirfst halt weg was nicht brauchst. Auch die nette kompetente Verkäuferin sagte mir, dass diese Küche nicht erweiterbar ist. Interessanterweise hingen die identischen Schränke im Einzelverkauf 2 Meter daneben, lediglich das Dekor an den Seitenflächen (sind bei mir eh verbaut) fehlen.

Nun habe ich diese Küche also nur einmal gekauft. Den Spülunterschrank halbiere ich und erweiter die Küche um einen Hängeschrank für ?44€?. Die Küche selber wird enorm aufgewertet durch das verbauen einer richtigen Arbeitsplatte sowie Edelstahlgriffen. Klingt erst nicht nach viel, macht aber verdammt viel aus für den Gesamteindruck. Platte (2,84m) und Griffe kommen nochmal mit etwa 120€ dazu. Bin in der Summe inzwischen also bei 330€

Jetzt noch Spüle, Armatur, etwas Silikon, einen Randabschluss für unten sowie ein Herdset und ich habe meine passgenaue Küche für unter 1000€

Kleiner Funfact über die Rollerküchen: Die Küche für 169€ hat das gleiche Holz wie die Küchen für z.B.: 1299€. Die verwendeten Scharniere, Türgriffe sowie die Arbeitsplatte sind etwas hochwertiger und das Dekor ist schöner. Kann also jedem nahe legen es so wie ich zu machen und bei Bedarf einfach das gute Stück in wunschoptik zu Folieren, was bei großen und ebenen Flächen kein Hexenwerk darstellt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler