Günstige Laserdrucker zu Ostern (oder vielleicht auch zum Semesterbeginn) bzw. Beschriftungsgerät (zum Ordnung schaffen) @ office-partner

Redaktion
UPDATE 1

Neben den drei weiter unten genannten Laserdruckern (die Deals sind auch noch gültig) hat office-partner heute noch drei weitere gute Angebote nachgeschossen






Ursprünglicher Artikel vom 21.03.2016


Ein Drucker zu Ostern – das ist wohl eins der klassischsten Geschenke, das man sich und seinen Lieben zum Fest der Auferstehung machen kann [/Ironie]


Auch wenn es mich persönlich nervt, dass jedes Angebot, das es gerade in jedem x-beliebigen Shop gibt, als “Osterangebot” getagged ist, denke ich, dass die drei aktuellen Sale-Angebote auf Laserdrucker bei office-partner so gut sind, dass ich hier sie mal posten möchte – wichtiger als Ostern ist an der Stelle wohl der Hinweis, dass das Sommersemester bald beginnt





696517.jpg696517.jpg696517.jpg


? Technische Details RICOH SP 213w s/w Laserdrucker (Quelle: Heise.de)


  • Format: A4
  • Typ: S/W-Laser
  • drucken: 1200x600dpi – 22 S/min (A4)
  • Papierzufuhr: 150 Blatt
  • Speicher: 8MB (RAM)
  • Anschlüsse: USB 2.0
  • Wireless: WLAN 802.11b/g/n
  • Display: N/A
  • Emulation: PCL6
  • Leistungsaufnahme: 400W (maximal), 65W (Standby), 5W (Sleep)
  • Abmessungen (BxHxT): 402x165x360mm
  • Gewicht: 7.20kg
  • Verbrauchsmaterial: 407166
  • Farbsystem: 1-farbig
  • Herstellergarantie: zwei Jahre

? Technische Details Dell B2360dn Laserdrucker (Quelle: Heise.de)


  • Format: A4
  • Typ: S/W-Laser
  • drucken: 1200x1200dpi – 38 S/min (A4)
  • Papierzufuhr: 300 Blatt (250 Blatt + 50 Blatt), Duplexeinheit
  • Speicher: 256MB (RAM)
  • Anschlüsse: USB 2.0, Gb LAN
  • Wireless: N/A
  • Display: Farb-LCD
  • Emulation: PCL 5e, PCL 5, PostScript 3, XPS
  • Leistungsaufnahme: 560W (maximal), 8W (Standby), 5W (Sleep)
  • Schalldruckpegel: 54db(A)
  • Abmessungen (BxHxT): 399x263x382mm
  • Gewicht: 14.10kg
  • Verbrauchsmaterial: 593-11165, 593-11167, 593-11168, 724-10492, 724-10495
  • Farbsystem: 1-farbig
  • Herstellergarantie: ein Jahr (Vor-Ort)

? Technische Details OKI MC342dnw Farblaser-Multifunktionsgerät (Quelle: Heise.de)


  • Format: A4
  • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer/Fax
  • drucken: 1200x600dpi – 22/20 S/min
  • scannen: 1200x1200dpi – 30/20 S/min
  • kopieren: 600x600dpi – 22/20 S/min
  • Papierzufuhr: 350 Blatt (250 Blatt + 100 Blatt), RADF (50 Blatt), Duplexeinheit
  • Speicher: 256MB (RAM)
  • Anschlüsse: USB 2.0, LAN, 1x USB 2.0 (Host)
  • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint
  • Display: 3.6?, monochrom
  • Emulation: PCL 6, PCL 5c, PostScript 3, Epson FX, IBM ProPrinter
  • Leistungsaufnahme: 1170W (maximal), 20W (Standby), 1.2W (Sleep)
  • Schalldruckpegel: 52dB(A)
  • Abmessungen (BxHxT): 427x444x509mm
  • Gewicht: 29.00kg
  • Verbrauchsmaterial: 44973536, 44973535, 44973534, 44973533, 44968301, 44472202, 44472603
  • Farbsystem: 4-farbig
  • Besonderheiten: LED-Drucker, USB-Direktscan, Direct Print, OCR Software
  • Herstellergarantie: drei Jahre (Registrierung notwendig)

Beste Kommentare

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)


Na wann das der chris2k2 sagt... X)

Kraftfahrzeuge sind auch extrem gesundheitsschädlich... und Alkohol und Tabak und...
73 Kommentare

RICOH SP 213w s/w Laserdrucker
wer nicht oft druckt, völlig ausreichend

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB!
Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!!
Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)


Na wann das der chris2k2 sagt... X)

Kraftfahrzeuge sind auch extrem gesundheitsschädlich... und Alkohol und Tabak und...

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)



Geil wo gibt's denn Geldrucker? Und ist die Qualität mit echten Geldscheinen zu vergleichen bzw. fällt es beim Einkaufen auf?

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)



Ja, mit 14 sollte man nicht nur auf Feinstaub, sondern auf alle anderen Belastungen der freien Marktwirtschaft verzichten.

Es sind keine Geld-Drucker sondern Gel-Drucker. Die gibts zB von Ricoh

GELdrucker - nicht GelDDrucker.

schnaeppchen_kingkong

Kraftfahrzeuge sind auch extrem gesundheitsschädlich...



Fahrräder oder Trittautos sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)


Nochmal in Ruhe lesen...

tintenmarkt.de/FAQ…tml

Oh schade, habe schon den nächsten Urlaub geplant.

Teewit

RICOH SP 213w s/w Laserdrucker wer nicht oft druckt, völlig ausreichend



Wenn der Toner leer ist. Wegwerfen?

Der erste Toner sind meistens nicht voll, ob das hier auch so ist?
Wer weiß mehr?

Wenn es gebraucht sein darf, empfehle ich einen HP 1320(n), hat sehr niedrige Folgekosten und druckt bei mir wie eine 1

Aktuelle Angebote bei eBay
Ersatztoner


Ein Satz Originaltoner kosten mit 250,00 EUR beim OKI etwa soviel wie der reduzierte Kaufpreis

Ich will jetzt auch einen Geld Drucker ! Bitte
Könnte ich wirklich sehr gut gebrauchen

Leider arbeite ich im Büro mit nur Laserdrucker.
Was soll ich machen?

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)


Kriech zurück in deine Hippie Höhle.

Als Student kauft man den FS1020D(N)/FS1030D(N). Der Ersatztoner der für 6000 Seiten reicht kostet gerade mal 10-20€, es gibt Feinstaubfilter für den Luftauslass und man kann bei der N Variante über Netzwerk drucken. Mich hat der FS1030D damals gerade mal 35€ gekostet, habe damit schon >10k Seiten gedruckt und viele davon in Duplex...

Wobei der HP auf den ersten Blick auch gut aussieht, habe gerade mit HP Laserdruckern gute Erfahrungen hinsichtlich Schwarzwert gemacht, da ist der Kyocera deutlich schlechter.

Teewit

RICOH SP 213w s/w Laserdrucker wer nicht oft druckt, völlig ausreichend


Für knapp 30€ gibt es Ersatztoner

lisbo

Leider arbeite ich im Büro mit nur Laserdrucker. Was soll ich machen?


deinen Arbeitgeber auf die Gesundheitsschädigung hinweisen und dir vom Arzt bescheinigen lassen, dass dir der Feinstaub nicht gut tut
dann bekommst du ein Einzelbüro ohne Drucker im Keller und kannst dich freuen

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem … ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)



9191973-5qa8P

Pizza ist auch gesundheitsschädlich


chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)



Genau das mit den Autos habe ich mir auch gedacht!

Jetzt ist ja Frühling ... dann kann man den ja auch rausstellen!

Filter!

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)



fail.

Lohnt sich der Kauf des Brothers, wegen der CashBack Aktion noch. Dieser leuft nur noch bis 31.03.
Bin noch unschlüssig...

chris2k2

ICH RATE DRINGEND VOM KAUF AB! Laserdrucker sind extrem gesundheitsschädlich!!! Tintenstrahler oder Geldrucker sind genauso gut & setzen quasi keinen Feinstaub frei ;-)



Das Erkennen von Ironie und Sarkasmus setzt einen gewissen Grad von Intelligenz voraus.




Fail.

ich bekomme gebrauchte laserdrucker über ebay kleinanzeigen geschenkt. die sind, wenn sie leer sind, leicht zu füllen. besonders von samsung. man kann praktisch jeden toner verwenden.

Kombalotschikosvki

Das Erkennen von Ironie und Sarkasmus setzt einen gewissen Grad von Intelligenz voraus. Fail.



humor hingegen nicht.

double fail. X)

Wenn man Wenigdrucker ist und nicht unbedingt W-Lan benötigt:
den Ricoh Aficio SP 211 bekommt man auch sehr günstig (39,10€)
Toner (1500 S.) kostet etwa 30 Euro

Zum Studium würde ich eher ein Tablet mit Stylus empfehlen ... mindestens als Ergänzung zum Drucker.

Ich habe im ersten Semester noch alle Skripte ausgedruckt und würde es nie wieder machen. Man schleppt sich halb tot, die Zettel gehen kaputt, man kann die Skripte nicht wie eine PDF durchsuchen und ein großer Ordner ist viel zu sperrig im Vorlesungssaal.

Für die paar Zettel, die man außer den Skripten drucken muss, reicht dann auch ein kleiner Tintenstrahldrucker.

Colin_123

Für die paar Zettel, die man außer den Skripten drucken muss, reicht dann auch ein kleiner Tintenstrahldrucker.



Grade bei "ein paar Zetteln" ist Laser besser ... Tinte trocknet nur ein.

Bengali3

Grade bei "ein paar Zetteln" ist Laser besser ... Tinte trocknet nur ein.


Dafür sind die Zettel auch bei günstigen Druckern farbig und man hat keinen Staub im Zimmer.

Bengali3

Grade bei "ein paar Zetteln" ist Laser besser ... Tinte trocknet nur ein.



Skripte hab ich nie in Farbe gedruckt -- LUXUS!

Colin_123

Zum Studium würde ich eher ein Tablet mit Stylus empfehlen ... mindestens als Ergänzung zum Drucker. Ich habe im ersten Semester noch alle Skripte ausgedruckt und würde es nie wieder machen. Man schleppt sich halb tot, die Zettel gehen kaputt, man kann die Skripte nicht wie eine PDF durchsuchen und ein großer Ordner ist viel zu sperrig im Vorlesungssaal. Für die paar Zettel, die man außer den Skripten drucken muss, reicht dann auch ein kleiner Tintenstrahldrucker.



Tablet ist langsamer und man muss es immer mitnehmen, mal im Hörsaal liegen lassen ist da nicht.

Mittels OCR über z.B. Tesseract bekommt man das Script nach dem Scannen auch problemlos wieder durchsuchbar, dabei werden sogar griechische Buchstaben usw. sauber erkannt (man sollte sich aber einen Einzugsscanner anschaffen), wobei man den alten Kram eigentlich nie mehr braucht...

Selten drucken mit Tintendrucker? Erst mal schön die vertrockneten Düsen reinigen und mit Pech nen neuen Druckkopf kaufen...

Den Oki MC-342dn (ohne Wlan) gab es vor kurzem auch hier.
Der Thread ist insbesondere aufgrund des diskutierten DMS und Toner-Empfehlungen (ab 37€) für potentielle Käufer interessant.
Ich selbst bin auch seit dem WE Besitzer dieses Geräts.
Druck und Verarbeitung wirken soweit sehr gut / nach einem Arbeitstier.
Die Software des Geräts ist aber absolut altbacken wie ich finde. Da muss man in der Tat einige Mühe investieren wenn man alle Funktionen einrichten will. Die Menü-Punkte sind anders als bei meinem Alten für mich echt nicht selbsterklärend.

Aber die Einrichtung steht ja zum Glück nur einmal an. Die Benutzung scheint bisher ganz passabel.
Einziges Manko was mir bisher aufgefallen ist: Der Scan vom Gerät erkennt nicht automatisch das Format, sprich A4 etc. muss explizit ausgewählt werden. Für einen Scan vom PC aus gilt das natürlich nicht.

Und das Gewicht ist immens. auf dem Karton stand glaube ich was von ~34 kg.
Also ist in der Tat eine zweite Person zum Auspacken dringend empfehlenswert.

ktxjg

Als Student kauft man den FS1020D(N)/FS1030D(N). Der Ersatztoner der für 6000 Seiten reicht kostet gerade mal 10-20€,


Dem kann ich nur zustimmen, hab einen kycorea 1300d gebraucht auf ebay gekauft, Kaufpreis 50€(Erst 20k Seiten gedruckt, Trommel hält >100k), Toner für 7200 Seiten kostet 20€, und das Ding läuft ohne zu murren. Letztens erst 200 Seiten Altklausuren in Duplex quasi am Stück gedruckt. Das macht kein Tintenstrahldrucker mit.

ktxjg

Tablet ist langsamer und man muss es immer mitnehmen, mal im Hörsaal liegen lassen ist da nicht. Mittels OCR über z.B. Tesseract bekommt man das Script nach dem Scannen auch problemlos wieder durchsuchbar, dabei werden sogar griechische Buchstaben usw. sauber erkannt (man sollte sich aber einen Einzugsscanner anschaffen), wobei man den alten Kram eigentlich nie mehr braucht... Selten drucken mit Tintendrucker? Erst mal schön die vertrockneten Düsen reinigen und mit Pech nen neuen Druckkopf kaufen...

Mein Matheskript hat z.B. geschätzt etwa 1000 Seiten Mit einem Einzugscanner würde das klappen, aber der kostet ja auch wieder etwas. Seit ich mein Tablet habe, drucke ich in der Vorlesungszeit nur etwa 2 Seiten pro Woche. Ich denke nicht, dass da der Druckkopf eintrocknen kann, da es ja regelmäßig ist.

Was ist euch wichtiger? Ein paar Euros Geldersparnis oder Eure Gesundheit?

Die Umwelt ist so verpesstet, alles was wir essen gespritzt, viele haben mehrere Autos - zum teil noch sehr alt mit hohen Schadstoffausstoss...Handys strahle..., ich glaub da machen so ein paar Seiten mit dem Laser Drucker den Kohl nicht fett

Colin_123

Mein Matheskript hat z.B. geschätzt etwa 1000 Seiten Mit einem Einzugscanner würde das klappen, aber der kostet ja auch wieder etwas.



Den gabs bei mir von der Hochschule umsonst, die ham den ausgemustert weil das Display des Gerätes im Eimer war. Nachdem man den über Ethernet/USB mit Sane nutzen kann natürlich perfekt für mich, hat aber nur 50 Blatt Einzug. Ohne Display kann man halt net direkt vom Scanner aus Scans verschicken usw...

Diese Multifunktionsgeräte werden da öfters ausgemustert, meistens ist nur das Display oder der Druckteil hin, scannen geht eigentlich immer.

Im Preisbereich des OKI kann ich noch den Brother MFC9142CDN empfehlen-hat zwar kein WLAN, aber wenn das Ding an nem Router angeschlossen ist, kann man auch per WLAN drucken. Die Software funktioniert gut und man kann die Toner zurücksetzen, wenn sie als "leer" angezeigt werden.

chris2k2

Was ist euch wichtiger? Ein paar Euros Geldersparnis oder Eure Gesundheit?



Du sollst auch nicht deine Nase über dem Drucker mit nem eingerollten Geldschein halten lol. Mit Netzwerkdruckern muss man nichtmal im gleichen Raum sein. Ich persönlich würde nicht mehr einen Tintenstrahldrucker kaufen...zu Wartungsintensiv und anfällig, mafiatypische Politik bei Nachfüllkartuschen.
Dann nehme ich lieber etwas Feinstaub in Kauf als meine Nerven bei Tintenstrahldruckern zu verlieren. Bei Tintenstrahldruckern, Windows 8 und dem Arbeitsamt hatte der Teufel höchstpersönlich die Finger im Spiel. Die 3 Sachen gehen garnicht obwohl ich ein sehr geduldiger Mensch bin.

Ich danke aber für den Hinweis und werde auf jeden Fall nicht einen Laserdrucker in der nähe meines Schreibtisches hinstellen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. o2 Kundenrückgewinnung / VVL Brauche eure Meinung zum Angebot !!!712
    2. Vodafone Vertragsverlängerung, was meint ihr?57
    3. Fußballbanner, woher bekomme ich das "Papier"?11
    4. Ebay Bewertungen von Kaufabbrechern, und sehr netter Support, Nötigung?3455

    Weitere Diskussionen