ABGELAUFEN

Günstige Möglichkeit VHS auf DVD zu transferieren

Hi,

ne Freundin hat mich heute nach einer Möglichkeit gefragt, ihre alten VHS auf DVDs zu brennen.

Mir fiel abrupt die Möglichkeit ein, ein Videogeräte per TV Karte über PC auf DVD zu brennen.

Leider hat keiner von uns beiden noch solch ein Gerät.

Entweder muss man sich also eins Kaufen, dann würd ich aber vielleicht gleich mit DVD-Recorder kaufen, damit der Umweg über den PC wegfällt.

Hat einer von euch eine Idee? Ein Vorschlag wo wir so ein Gerät günstig bekommen?

Es gibt auch viele Anbieter die das machen. Kennt einer von euch ein günstigen Anbieter? Die Anbieter, die ich gefunden habe wollen so etwa 15€/Kasette. Das ist sehr sehr teuer!

Würde mich über Tipps freuen. Danke

7 Kommentare

DVD/VHS Rekorder sind neu recht teuer, falls es die überhaupt noch gibt (wenn ich mich richtig erinnere so um 200€+). Bleibt also nur ebay. Billiger gehts mit 'ner USB Capture-Box, kostet so um die 20-30€ (zumindest hat Lidl/Aldi die zu dem Preis immer wieder mal im Angebot). Da das Überspielen grundsätzlich nur in Echtzeit geht, braucht man halt viel Zeit, deshalb wird das nicht billig. Machen mittlerweile auch die Fotolabore, kannst es also über Mediamarkt/Saturn machen, aber keine Ahnung, was das da kostet.
Kommt halt drauf an was es für Material ist, sofern es auf DVD veröffentlicht wurde lohnt es sich üblicherweise nicht, das zu digitalisieren.

Da kommste aber spät!
Sowas hat man vor 8 Jahren oder so gemacht.

Die DVD ist doch mittlerweile auch schon fast tot.
Die BluRay wird sich aber meiner Meinung nach auch nicht lange halten können, da einem heutzutage Speicherplatz (Festplatten) regelrecht "hinterhergeworfen" werden.

Kann gar nicht mit Bestimmtheit sagen, wann ich das letzte mal einen Silberling in der Hand hatte.

Wenns Sachen sind, die auch auf DVD/BluRay erschienen sind bzw. weniger legal: irgendwo als Datei im Internet rumschwirren, lohnt sich die Digitalisierung des Ausgangsmaterials meines Erachtens nicht.
Wenns alte Familienvideos sind, belass es dabei, das Signal an eine TV-Karte im PC zu senden und die Datei auf deiner Festplatte zu speichern (funktioniert nahezu überall nur 1:1 ... daher auch relativ zeitaufwendig) - dieses Gebrenne verusacht auch nur zusätzliche Kosten und mal ernsthaft - wie lange liegt die Scheibe ungenutzt im Schrank?

Ich finds echt Quatsch ... Festplatte reicht allemal (ob nun extern oder intern ... gibt ja genug Möglichkeiten, seine Daten zu sichern).

Die BluRay wird sich aber meiner Meinung nach auch nicht lange halten können, da einem heutzutage Speicherplatz (Festplatten) regelrecht "hinterhergeworfen" werden.

Sicher richtig, aber solange es in dem Bereich keine Herstellerübergreifenden offiziellen Lösungen zu akzeptablen Preisen (und nein, itunes, maxdome etc pp zählt nicht dazu) gibt, glaube ich nicht, dass sich das durchsetzt. Ich hab auch gerne was im Regal stehen, was man notfalls noch mal verkaufen kann, aber die Diskussion gibt's ja schon bei Steam zur Genüge.

Wir haben damals den normalen Videorecorder per SCART Kabel an den Festplattenrecorder angeschlossen und damit überspielt - ging ziemlich gut. Hast bestimmt jemand im Freundeskreis der einen 0815 Festplattenrekorder besitzt oder? Von dort kann man die Aufnahmen per DVD oder USB Stick runterkopieren.

Verfasser

hi,

ja, sowas wurde vor Jahren gemacht, ich weiss es auch aber ist ja nicht für mich
Ich leg es ihr mal Nahe ob Sie das vllt. nicht gleich als DVD kauen will oder vllt. jemand im Freundeskreis mit der nötigen Ausstattung hat.

forcarwe

Da kommste aber spät!Sowas hat man vor 8 Jahren oder so gemacht.Wenns alte Familienvideos sind, belass es dabei, das Signal an eine TV-Karte im PC zu senden und die Datei auf deiner Festplatte zu speichern (funktioniert nahezu überall nur 1:1 ... daher auch relativ zeitaufwendig) - dieses Gebrenne verusacht auch nur zusätzliche Kosten und mal ernsthaft - wie lange liegt die Scheibe ungenutzt im Schrank?



Naja bei Familienvids würde ich mir schon ganz genau überlegen, ob ich die Daten nicht doch digitalisiere und damit auch sichere... wäre ja schade um die ganzen Erinnerungen... Ich sach nur Wasserschaden, Brand, etc. ach so ne VHS hält auch nich ewig....

forcarwe

Da kommste aber spät!Sowas hat man vor 8 Jahren oder so gemacht.Wenns alte Familienvideos sind, belass es dabei, das Signal an eine TV-Karte im PC zu senden und die Datei auf deiner Festplatte zu speichern (funktioniert nahezu überall nur 1:1 ... daher auch relativ zeitaufwendig) - dieses Gebrenne verusacht auch nur zusätzliche Kosten und mal ernsthaft - wie lange liegt die Scheibe ungenutzt im Schrank?




Hab doch bei Familienvideos auch nicht gesagt, dass sie nicht digitalisiert werden sollen o0

Nur brennen halte ich für überflüssig, da man die Videos auch einfach bspw. auf 2-3 verschiedenen Festplatten sichern kann.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Widerruf Stromvertrag45
    2. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]48694
    3. [Sammelthread] Steam Giveaways Links28928
    4. Vorankündigung: Neue Samsung Aktion ab 10.08.: Bis zu 120 € Cashback auf Ta…59115

    Weitere Diskussionen