2 Kommentare

Urlaubspiraten
So schwierig ist das doch gar nicht.

Alsooooooo....

Zunächst mal muss man sich entscheiden, ob man pauschal bucht oder selbst zusammen stellt. Ich denke für dich eignet sich die Pauschalreise sehr gut, da hier schon alles zu einem Paket geschnürt wurde, also Flug, Gepäck, Hotel und Transfer.

Dann gehts zur Suche zu einer Buchungsseite, empfehlenswert sind hier holidaycheck.de, weg.de und opodo.de, ab in den urlaub würde ich meiden. Auf holidaycheck kriegt man als Anfänger am schnellsten einen Überblick über brauchbare Hotels. Zunächst trägst du deine Daten (Reisezeitraum, Dauer, Personen, Abflughäfen und evtl. Hotelkategorie ein). Bei einem begrenzten Budget wird es vermutlich auf fünf mögliche Ziele hinauslaufen (in aufsteigender preislicher Reihenfolge): Türkei, Bulgarien, Spanien und Griechenland. Ägypten wird auch dabei sein, da kenne ich mich was die Preise angeht aber nicht aus. Jedes Ziel hat seine Reize, aber entscheiden kannst nur du. Zu beachten ist auch, dass Türkei und Ägypten (und zum Teil Bulgarien) zu einem anderen Kulturkreis gehören.

Nun gehts an die Wahl des Hotels. Achte nicht nur auf die Sterne, sondern vor allem auch auf die Bewertungen. Wenn du keine Überraschungen erleben willst, dann sollte das Hotel bei holidaycheck mehr als 5 Sonnen und über 90% haben. Wenn du Kompromisse eingehen kannst, dann kann man sicherlich auch mit >4,5 Sonnen und >80% leben.

Neben dem Hotel spielen auch die Leistungen des Reiseveranstalters eine Rolle, also vor allem Transfer und Zug zum Flug. Manchmal kann sich ein höherer Preis lohnen, wenn dafür der Zug zum Flug inkludiert ist, weil man sich dann die Parkgebühren spart. Und nicht zuletzt sollten die Flugzeiten passen. Ein später Hinflug und früher Rückflug kosten dich zwei Reisetage. Andererseits kann ein früher Hinflug das Zug zum Flug Ticket unbrauchbar machen, weil es so früh morgens schlicht keine Züge gibt.

Um zusätzlich zu sparen, gibt es jetzt zwei Möglichkeiten: Gutscheine und Cashback. Holidaycheck bietet direkt auf der Startseite einen 100€ Gutschein an, der hat allerdings einen MBW von 1200€. Manchmal kommt man auch an Gutscheine ohne MBW, wie zum Beispiel vor ein paar Tagen: mydealz.de/dea…003. Für opodo.de gibt es ein paar mal im Jahr über Dailydeal 100€ Gutscheine ohne MBW für 10€. Diese sollten auch dauerhaft über ebay (kleinanzeigen) für ~15€ zu bekommen sein. Aber Achtung, opodo hat nicht alle Reiseveranstalter im Programm, hier musst du vorher prüfen, ob deine Wunschreise dort verfügbar ist. Weitere Gutscheine gibts hier und hier, ansonsten mal bei ebay (kleinanzeigen) nach holidaycheck, opodo und weg.de Gutscheinen schauen.

Die zweite Sparmöglichkeit ist Cashback über qipu. Hier kann man nochmals 30€ bis 40€ abstauben, manchmal sogar kombinierbar mit 100€ Gutscheinen.

Soooo.... das alles kostet natürlich ne Menge Arbeit und Zeit. Wenn man nicht bereit ist diese aufzubringen, dann ist man in einem Reisebüro ziemlich gut aufgehoben. Was ich aber relativ dreist finde, ist, zu versuchen diese Arbeit unentgeltlich von mydealz-Usern erledigen lassen zu wollen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen68
    2. Wurfmaterial Karnevalszug11
    3. [S] Günstigen Handytarif im D-Netz mit mind. 1 GB Daten und monatl. kündbar11
    4. [SUCHE ELEKTRONIC] Generator Motor Magnete11

    Weitere Diskussionen