Günstigen PC zum Mediathek streamen?

Hallo,
Ich suche einen PC für einen Senior, damit dieser sich Filme/Sendungen in der Online-Mediathek von z.B. ARD, ZDF anschauen kann.
Momentan wird ein alter Laptop genutzt, bei welchen das Bild sogar beim html5-player ruckelt (bei flash natürlich auch).
Was muss so ein PC denn für Komponenten haben?
Braucht man eine gute Grafikkarte oder einen schnellen CPU oder viel RAM?
("gut", "schnell", "viel" ist hier natürlich sinnbildlich gemeint )

Gibt es hier Geeks, die mir da ein paar Kenngrößen nennen kann?

Danke :-)

11 Kommentare

Fire TV Stick

Braucht man eigentlich alles nicht, ein i3 der 4. Generation und jünger +2 GB Ram (meinetwegen 4 GB) sollten das alles liefern können.

Bei Laptops kommt oft die (mitunter extrem starke) Drosselung bei Wärme (und Dreck -> Wärme) zum tragen, bzw ein i3 der 2. Generation mit seinem Intel HD 2000 Chip kann mit manchen Inhalten schon Probleme bekommen.

Preisklasse? Evtl. wäre ein "HDMI-Stick" auch möglich. Wenn HDMI überhaupt vorhanden ist.

FireTV

ichpostenureinmal

Braucht man eigentlich alles nicht, ein i3 der 4. Generation und jünger +2 GB Ram (meinetwegen 4 GB) sollten das alles liefern können. Bei Laptops kommt oft die (mitunter extrem starke) Drosselung bei Wärme (und Dreck -> Wärme) zum tragen, bzw ein i3 der 2. Generation mit seinem Intel HD 2000 Chip kann mit manchen Inhalten schon Probleme bekommen.


Also benötigt man eigentlich keine gute Grafikkarte, sondern eine gute CPU?
Habe öfters Intel HD Graphics oder Intel Graphics Media Accelerator gesehen. Reicht sowas denn dann aus?

hopp3l

Preisklasse? Evtl. wäre ein "HDMI-Stick" auch möglich. Wenn HDMI überhaupt vorhanden ist.


So um die 100€ vielleicht. Schaue momentan halt bei ebay Kleinanzeigen.
Momentan ist noch ne Röhre als Fernseher, das ändert sich aber noch. Nur der WLAN-Empfang könnte da schlecht sein.
Aber die Idee mit dem FireTV Stick ist interessant.

Alternativ zum FireTV Stick geht auch ein RasPi, den du einrichtest und den man per Fernbedienung bedient.

ichpostenureinmal

Braucht man eigentlich alles nicht, ein i3 der 4. Generation und jünger +2 GB Ram (meinetwegen 4 GB) sollten das alles liefern können. Bei Laptops kommt oft die (mitunter extrem starke) Drosselung bei Wärme (und Dreck -> Wärme) zum tragen, bzw ein i3 der 2. Generation mit seinem Intel HD 2000 Chip kann mit manchen Inhalten schon Probleme bekommen.



Das Schlüsselwort ist eher die Aktualität der CPU - die integrierten Grafikeinheiten ab der Intel HD 4000 reicht nämlich locker aus.
Richtig ist aber auch, was hier schon viele schrieben, FireTV (Stick hat halt nur WLAN), RasPi (oder einer der vielen vielen HDMI sticks) - denn "jede" mobile Grafikeinheit reicht heutzutage für ruckelfreie HD wiedergabe aus

keineAhnung123

Momentan ist noch ne Röhre als Fernseher, das ändert sich aber noch.


Wenns nur Mediatheken sein sollen, könnte auch der neue Fernseher reichen.

Fire TV oder Stick ist auch mit der Fernbedienung für den Senior gut machbar.

Chromecast, FireTV oder nen Raspberry mit OpenELEC sollte reichen!

Wenn ein neuer Fernseher gekauft wird vlt. mit SMART TV kaufen das könnte schon reichen.

Wenn es ein Tablet sein darf: das Amazon Fire Table 7" kostet derzeit für Prime-Mitglieder nur 49€. Darauf kann man den Play Store und darüber die passenden Apps installieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. IKEA 10% Geschenkkarten-Aktion auch 2016?610
    2. WARNUNG vor Lottoland - Kontoschließung bei Auszahlungsversuch3065
    3. Congstar PSN gesperrt?1418
    4. Stromanbieter für Kleinabnehmer1013

    Weitere Diskussionen