Günstiger Drucker gesucht!

Hey Sparfüchse und Füchsinnen,

mir ist leider heute mein Drucker ... nun ja: Blinkende LEDs, die nicht aufhören wollten zu blinken und Fehlermeldungen, die keinen Sinn ergaben, haben mich dazu verleitet Dinge zu tun, die ich jetzt bereue. Auf jeden Fall habe ich jetzt keinen Drucker mehr.

Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Drucker. Anschaffungskosten und Unterhaltskosten gerne günstig.
Pro Woche habe ich etwa 20-50 Seiten zu drucken. Bislang immer auf Sparmodus und immer Schwarz/Weiß.

Hat irgendwer einen Tipp für mich?

3 Kommentare

auf jeden fall nen Laserdrucker.. ich benutze selbst den Brother HL-2130 seit nem Jahr und bin zufrieden.. nur schwarz-weiß Druck, ohne Wlan, ohne Schnick-Schnack.. Habe mir einmal für ca. 15€ über Amazon eine nachgefüllte Patrone geholt für ca. 3000 Seiten und letzt nur den Toner für 3x 3000 Blatt auch für ca. 15€ bestellt.. die Unterhaltskosten halten sich also bei Laserdrucker im Allgemeinen im Rahmen
Der Drucker kostet zur Zeit bei Amazon 72€.. hatte damals beim MediaMarkt 65€ gezahlt statt 79€ als "gebrauchte Ware mit ca. 20 Ausdrucken". Den gleichen gibts auch mit Wlan (im Nachhinein hätte ich mir den doch holen sollen, wenn man über das Handy oder mal vom Laptop etwas ausdrucken möchte), hätte damals allerdings 119€ gekostet.. weiss aber auch nicht mehr welche Nummer das genau von Brother war

Ich hoffe ich konnte dir helfen


hier der Link dazu: amazon.de/Bro…U1S

Wenns nur für Scripte in SW sein soll such mal nach dem "Studentendrucker" gebraucht in Ebay (Kyocera FS-1030 glaube ich) oder hier bei MD. 30-50€ und sollte für dich gut ausreichen.

Wenns ein Farbgerät sein muss kannst du dir mal den Ricoh 2100 ansehen. Die Reichweite des Startetsets beträgt ca. 600 Seiten und es gibt auch schon günstige Nachbauten. Vorteil es trocknet nichts mehr ein.

Für SW den Laser nehmen und wenn du mal zwingend Farbe brauchst den Ricoh?

Bei unter 2000 Seiten im Jahr tuts im Prinzio auch noch ein Brother-MFC (3 Jahre Garantie, auf 4stelliges Businessgerät, ohne Chippatronen achten) welches man mit günstigen Nachbauten (z. B. D&G unter 1€ Stück) füttert.

Mußt du dir einfach mal überlegen und die TCO durchrechnen.

druckkosten.de/

Ich kann dir auch Kyocera SW Laserdrucker empfehlen, FS-2000D kriegst du so ~ 30-40€
Ich habe mit meinm sehr viele E-Books, Skripte gedruckt arbeitet einwandfrei.

Gekauft bei diesem Anbieter
Kyocera

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche günstigen DSL Anschluss22
    2. Einsteiger Spiegelreflex bis ca. 400€33
    3. Akku Ladegerät aa / aaa22
    4. [Suche] Lieferando / pizza.de / Lieferheld [Biete] 5€ bet-at-home33

    Weitere Diskussionen