Günstiger Laptop gesucht

18
eingestellt am 16. Dez 2019
Hallo,

ich suche einen Laptop nur für Surfen, Fotos ansehen und mal was auf Stick überspielen. Also grafisch nix besonderes. Aber solide sollte er sein, also keine billige Schrottfirma Könnt ihr mir was empfehlen?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

18 Kommentare
Nein ohne Details kann man dir da leider nichts empfehlen. Insbesondere das Wort "günstig" liegt ja ganz im Auge des Betrachters. Von 100€ bis 10.000€ ist da tendenziell alles möglich...

Wie siehts aus mit: Display(größe), Materialien/Verarbeitung, Gewicht/Mobilität, Anschlüsse, Akkulaufzeit, Tastatur, etc... Das kann dir ja nicht alles egal sein, oder?
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 16. Dez 2019
Puh, okay. Also mit günstig meine ich gar keine Summe, sondern eher dass er keine High-End Grafikkarte braucht z.B. Mobilität ist tatsächlich eher egal, würde ihn eher daheim benutzen. Anschlüsse? 2x USB auf jeden Fall mindestens. Verarbeitung schon gut, das meine ich mit solide
Ich bin jetzt kein ausgewiesener Experte, aber für die Anforderungen kannst du eigentlich fast jeden x-beliebigen Laptop nehmen würde ich sagen...
Hab Angst, dass ich aus Unwissenheit einen Kauf der totaler Mist ist (Verarbeitung zb) könnt ihr wenigstens ne Marke empfehlen? Ich hab echt NULL Ahnung
Schaue dir mal gebrauchte Office Notebooks von zum Beispiel HP (Elitebook) oder Lenovo (Think Pad Serie) an. Da bekommst du für Office Zwecke eigentlich sehr gute Preis-Leistungsgeräte. Ich zum Beispiel habe mit ein HP Elitebook 840 G1 gekauft. Da habe ich alle Anschlüsse, die ich benötige, eine Wartungsklappe für Akku-Wechsel, Ram-Upgrade und Festplattenwechsel. Damit bin ich schon seit mehr als einem Jahr mehr als Happy für den Preis von knapp 200 Euro.
Lenovo Thinkpad ist sicherlich mal ein guter Ansatz. Entweder als T-Serie (oder X-Serie) gebraucht oder als E-Serie neu.
Hast du denn eine Display-Größe die du bevorzugst? Bist du bereit 500€ auszugeben? 800€? Oder nur 150€?
Muss es neu sein?

Bisschen Rahmenbedingungen sollten schon vorgegeben werden.
Schau evtl. mal bei Lapstore.de habe dort nun 4 Notebooks gekauft und alle noch aktiv im Einsatz. Man sollte nur genau auf die Beschreibung achten.
Computer_Jay16.12.2019 14:24

Lenovo Thinkpad ist sicherlich mal ein guter Ansatz. Entweder als T-Serie …Lenovo Thinkpad ist sicherlich mal ein guter Ansatz. Entweder als T-Serie (oder X-Serie) gebraucht oder als E-Serie neu. Hast du denn eine Display-Größe die du bevorzugst? Bist du bereit 500€ auszugeben? 800€? Oder nur 150€?Muss es neu sein?Bisschen Rahmenbedingungen sollten schon vorgegeben werden.


Mein Mann hat 17 Zoll, das finde ich zu groß. Wahrscheinlich würden mir 13 oder 15 reichen. 500€ würde ich auch ausgeben. Tja, kann auch gebraucht sein.

Puh, hätte nicht gedacht an so viel denken zu müssen
Ich würde empfehlen nach einem T450 bzw. T450s zu suchen, die sind dann halt gebraucht. Mindestens 8 GB Arbeitsspeicher (RAM), mit SSD (min. 256 GB, je größer desto besser) und mit einer Bildschirmauflösung von 1920x1080. Das sollte was solides sein. Ansonsten kannst du auch einen T430 nehmen, der kostet weniger, ist halt auch älter aber auch da würde ich auf die oben genannten Rahmenbedingungen achten. Den T440 würde ich eher auslassen.

Ansonsten wäre der Deal recht passend gewesen:

mydealz.de/dea…698

Bzw allgemein das E495 bzw E595, falls du bereit bist etwas mehr auszugeben. Da hast du dann Neuware.
Bearbeitet von: "Computer_Jay" 17. Dez 2019
Computer_Jay17.12.2019 15:10

Ich würde empfehlen nach einem T450 bzw. T450s zu suchen, die sind dann …Ich würde empfehlen nach einem T450 bzw. T450s zu suchen, die sind dann halt gebraucht. Mindestens 8 GB Arbeitsspeicher (RAM), mit SSD (min. 256 GB, je größer desto besser) und mit einer Bildschirmauflösung von 1920x1080. Das sollte was solides sein. Ansonsten kannst du auch einen T430 nehmen, der kostet weniger, ist halt auch älter aber auch da würde ich auf die oben genannten Rahmenbedingungen achten. Den T440 würde ich eher auslassen.Ansonsten wäre der Deal recht passend gewesen:https://www.mydealz.de/deals/lenovo-thinkpad-e495-14-amd-ryzen-3-3200u-8gb-ram-128gb-ssd-1497698Bzw allgemein das E495 bzw E595, falls du bereit bist etwas mehr auszugeben. Da hast du dann Neuware.


Huhu, warum sollte ich T450(s) gebraucht nehmen?
Die gibt es nicht mehr neu. Die Nach-Nachfolger kostet neu deutlich über 1000€, sind für den Büroeinsatz gedacht und sehr langlebig.
Als T450(s) noch immer leistungsstark genug für deine Anforderung, im Normalfall sehr zuverlässig und sollten für unter 400 € zu bekommen sein.
Ansonsten, wenn du bereit bist etwas über 500€ auszugeben sind die E495 bzw E595 ebenfalls recht gut und da du sicherlich kein Poweruser bist sollten die bei dir genauso lang halten nur sind die dann eben neu.
Ein Thinkpad X1 Tablet der zweiten Generation könnte perfekt für dich sein. Mit angeschlossener Tastatur ist es ein vollwertiges Notebook. Ohne Tastatur ein Tablet für den Coucheinsatz. Mittlerweile ist der Preisverfall sehr vorangeschritten und man bekommt es fast schon für rd. 400 Euro. Ende 2017 habe ich dafür noch rd. 1.500 Euro bezahlt.

Mittlerweile bin ich mit der dritten Generation unterwegs. Wenn dieses irgendwann für ähnliche Preise gehandelt wird, ist es ein nobrainer, da im Vergleich zur zweiten Generation viele Verbesserungen vorgenommen wurden, die es einfach perfekt machen.
totmacher18.12.2019 19:51

Ein Thinkpad X1 Tablet der zweiten Generation könnte perfekt für dich s …Ein Thinkpad X1 Tablet der zweiten Generation könnte perfekt für dich sein. Mit angeschlossener Tastatur ist es ein vollwertiges Notebook. Ohne Tastatur ein Tablet für den Coucheinsatz. Mittlerweile ist der Preisverfall sehr vorangeschritten und man bekommt es fast schon für rd. 400 Euro. Ende 2017 habe ich dafür noch rd. 1.500 Euro bezahlt.Mittlerweile bin ich mit der dritten Generation unterwegs. Wenn dieses irgendwann für ähnliche Preise gehandelt wird, ist es ein nobrainer, da im Vergleich zur zweiten Generation viele Verbesserungen vorgenommen wurden, die es einfach perfekt machen.


Was ist denn ein nobrainer? 🙈
Computer_Jay18.12.2019 19:01

Die gibt es nicht mehr neu. Die Nach-Nachfolger kostet neu deutlich über …Die gibt es nicht mehr neu. Die Nach-Nachfolger kostet neu deutlich über 1000€, sind für den Büroeinsatz gedacht und sehr langlebig. Als T450(s) noch immer leistungsstark genug für deine Anforderung, im Normalfall sehr zuverlässig und sollten für unter 400 € zu bekommen sein. Ansonsten, wenn du bereit bist etwas über 500€ auszugeben sind die E495 bzw E595 ebenfalls recht gut und da du sicherlich kein Poweruser bist sollten die bei dir genauso lang halten nur sind die dann eben neu.


Okay, hab mich schon gewundert warum ich die bei Amazon nur gebraucht finde. Dankeschön
Sabine1111119.12.2019 11:58

Was ist denn ein nobrainer? 🙈


"Selbstläufer" kombiniert mit dem Versuch, durch die Verwendung englischer Wörter Eindruck zu schinden.
nafspa1219.12.2019 12:07

"Selbstläufer" kombiniert mit dem Versuch, durch die Verwendung englischer …"Selbstläufer" kombiniert mit dem Versuch, durch die Verwendung englischer Wörter Eindruck zu schinden.


super erklärt, danke
md.licious16.12.2019 14:09

Schaue dir mal gebrauchte Office Notebooks von zum Beispiel HP (Elitebook) …Schaue dir mal gebrauchte Office Notebooks von zum Beispiel HP (Elitebook) oder Lenovo (Think Pad Serie) an. Da bekommst du für Office Zwecke eigentlich sehr gute Preis-Leistungsgeräte. Ich zum Beispiel habe mit ein HP Elitebook 840 G1 gekauft. Da habe ich alle Anschlüsse, die ich benötige, eine Wartungsklappe für Akku-Wechsel, Ram-Upgrade und Festplattenwechsel. Damit bin ich schon seit mehr als einem Jahr mehr als Happy für den Preis von knapp 200 Euro.


amazon.de/HP-…Q==

Das würde ich eventuell nehmen?
Sabine1111119.12.2019 19:34

https://www.amazon.de/HP-EliteBook-Festplatte-Zertifiziert-General%C3%BCberholt/dp/B0822XH29P/ref=mp_s_a_1_2_sspa?keywords=hp+elitebook&qid=1576780278&refinements=p_n_style_browse-bin%3A392616011&rnid=392614011&s=computers&sprefix=hp+elit&sr=1-2-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEzVEsyMkw4Q1pCMVFBJmVuY3J5cHRlZElkPUEwMzkxNDc5MUVZTTUzSDdXNEJaJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTAzNjU5OTVURE5WSU9URVQ2UEomd2lkZ2V0TmFtZT1zcF9waG9uZV9zZWFyY2hfYXRmJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==Das würde ich eventuell nehmen?


Schau mal hier. Du sagtest ja, dass du bis 500 Euro gehen würdest :
notebookgalerie.de/gebrauchte-notebooks-hp-elitebook-folio-1040-g3-fullhd-3.html

Der Vorteil bei den Elitebook Folio ist eigentlich das Display. Da hast du FullHD gleich an Board. Bei dem Elitebook hab ich mir ein FullHD Display nachgerüstet.

Das Folio hatte ich selbst als Arbeitsnotebook und es ist ebenso gut wie das Elitebook 840. Wenn du etwas weniger ausgeben magst gibt es das auch abgestuft nach Zustand ab 350 Euro mit 8 GB RAM und 256 GB SSD. Ich würde aber glaube einen guten bis sehr guten Zustand wählen. Bei Notebookgalerie.de habe ich auch schon 2 HP Notebooks gekauft und die sahen aus wie neu. Aber ich denke mit den anderen erwähnten Shops macht man auch nix falsch.

Außerdem kann ich dir auch eine klare Empfehlung für die dazugehörige Dokkingstation geben. Die ist mega praktisch wenn du das Notebook an einem Schreibtisch verwendest und die gibt für einen schmalen Taler hier zum Beispiel :
https://www.ebay.de/i/123976852173?chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&itemid=123976852173&targetid=832073085062&device=m&mktype=pla&googleloc=9044404&poi=&campaignid=7834102952&mkgroupid=80821149279&rlsatarget=aud-507143380763:pla-832073085062&abcId=1139646&merchantid=112496841&gclid=EAIaIQobChMIu9jtne_C5gIVQbDtCh0dXAUREAQYAiABEgIjGvD_BwE

Die passt für das Elitebook 840 und Folio 1040 gleichzeitig.
Bearbeitet von: "md.licious" 20. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler