günstiger Möbelkauf

12
eingestellt am 14. Mär
Hallo zusammen.
Wir sind kürzlich in eine größere Wohnung (Frankfurt aM) gezogen und mussten diese entsprechend neu einräumen. D.h. die letzten Monate haben wir die Samstage in Möbelhäuser (Segmüller, Flamme, XXL, Ikea etc) verbracht. Dabei ist mir einiges klar geworden. Die Branche - bis auf Ikea - ist sehr undurchsichtig ein Preisvergleich ist kaum möglich, z.B. bietet Segmüller eine Tiefpreisgarantie (TPG) und gibt noch zusätzlich einen Rabatt von 10% Höffner auch oder sogar mehr. Bloß ist diese TPG nur in wenigen Fällen möglich, denn die Verkäufer geben keine Angebote für individuell erstellte Möbel raus somit hat das andere Möbelhaus keinen Beweis, dass es wo anderes günstiger ist. Meine Idee ist es eine Art Sammlung zu erstellen, wo jeder die Kaufverträge (anonymisiert) seiner letztens gekauften Möbelstücke hochladen kann und somit anderen hilft einen günstigeren Preis mit TPG zu bekommen.
Was haltet ihr von der Idee
Zusätzliche Info
Diverses
12 Kommentare
Und wer garantiert, dass diese Verträge echt sind?
Ein paar Zahlen ändern schafft jeder Grundschüler.
Glaube kaum, dass sich die Möbelhäuser darauf einlassen werden.
Idee gut aber naja... wird nicht klappen. Viel zu großes Projekt mit viel zuviel Abhängigkeit von zuverlässigen Daten, die von zuverlässigen Leuten kommen müssen...
Verfasser
noname951vor 6 m

Und wer garantiert, dass diese Verträge echt sind?Ein paar Zahlen ändern s …Und wer garantiert, dass diese Verträge echt sind?Ein paar Zahlen ändern schafft jeder Grundschüler.Glaube kaum, dass sich die Möbelhäuser darauf einlassen werden.


Naja ich habe das so gemacht, meine Eltern in der gleichen Zeit umgezogen. Also kaufte ich beispielsweise einen Kleiderschrank bei Flamme für 1800 mit dem Kaufvertrag gingen wir zu Segmüller und kauften den gleichen Kleiderschrank für meine Eltern für 1620. Problem bei der ganzen Geschichte, keine Lust auf gleiche Möbel wie bei Eltern wegen Geschmack etc. Aber es geht...
levivor 1 m

Naja ich habe das so gemacht, meine Eltern in der gleichen Zeit umgezogen. …Naja ich habe das so gemacht, meine Eltern in der gleichen Zeit umgezogen. Also kaufte ich beispielsweise einen Kleiderschrank bei Flamme für 1800 mit dem Kaufvertrag gingen wir zu Segmüller und kauften den gleichen Kleiderschrank für meine Eltern für 1620. Problem bei der ganzen Geschichte, keine Lust auf gleiche Möbel wie bei Eltern wegen Geschmack etc. Aber es geht...


Da hast du aber sicherlich ein Original vorgelegt?
naja wenn die Verkäufer die Angebote nicht rausgeben - haben die halt Pech gehabt und ein anderes Möbelhaus bekommt den Auftrag - so einfach ist das

PS: hab ich ja noch nie erlebt, dass ich von einem Möbelhaus kein Angebot zum mitnehmen bekomme

PPS: ja klar die Verkäufer binden meistens einen Satz ein mit das Angebot ist nur noch heute gültig blablabla - aber ehrlich gesagt hat die Möbelindustrie doch wohl keinen einzigen Tag kein Angebot - außer vielleicht an Karfreitag und Ostermontag
Verfasser
tehqvor 4 m

Da hast du aber sicherlich ein Original vorgelegt?


Das stimmt es war ein Original
Bloß die Tatsache, dass man für das Gleiche in verschiedenen Möbelgeschäften locker das Doppelte zahlen kann, bringt mich zur Weißglut
Man muss ja nicht zwingend im Laden kaufen auch wenn es dazu beiträgt das die irgendwann pleite gehen
Neustes Beispiel: Garderobe bei Höffner gesehen. Preis: 107€ incl. 30 Prozent Personalrabatt. Im Internet habe ich die Garderobe dann für 80,24€ incl Versand gefunden.
Verfasser
onlineeselvor 3 m

Man muss ja nicht zwingend im Laden kaufen auch wenn es dazu beiträgt das …Man muss ja nicht zwingend im Laden kaufen auch wenn es dazu beiträgt das die irgendwann pleite gehen Neustes Beispiel: Garderobe bei Höffner gesehen. Preis: 107€ incl. 30 Prozent Personalrabatt. Im Internet habe ich die Garderobe dann für 80,24€ incl Versand gefunden.


Manche Hersteller wählen ihre Distributionswege bewusst nicht übers Internet (z.B. Hüsta, Nolte usw die Liste ist sehr lang) aber du hast grundsätzlich recht, ein Preisvergleich im Netz hilft ab und zu weiter...
Ah das war mir so noch nicht bewusst. Bei unseren letzten Marken (Rauch und Gwinner) hatten wir dann wohl Glück.
Mich nervt es dann eher das manche Marken unter Eigenmarken (z. B. Gwinner heißt bei Höffner Wohnwert) verkauft werden und dann auch noch in exklusiven Farben sodass man gar keine Wahl hat wenn man eine bestimmte Farbe möchte.
onlineeselvor 25 m

Man muss ja nicht zwingend im Laden kaufen auch wenn es dazu beiträgt das …Man muss ja nicht zwingend im Laden kaufen auch wenn es dazu beiträgt das die irgendwann pleite gehen Neustes Beispiel: Garderobe bei Höffner gesehen. Preis: 107€ incl. 30 Prozent Personalrabatt. Im Internet habe ich die Garderobe dann für 80,24€ incl Versand gefunden.



ist normal. Viele schauen sich doch in den Möbelhäusern um und kaufen dann online wegen dem Preis.
onlineeselvor 21 m

Ah das war mir so noch nicht bewusst. Bei unseren letzten Marken (Rauch …Ah das war mir so noch nicht bewusst. Bei unseren letzten Marken (Rauch und Gwinner) hatten wir dann wohl Glück.Mich nervt es dann eher das manche Marken unter Eigenmarken (z. B. Gwinner heißt bei Höffner Wohnwert) verkauft werden und dann auch noch in exklusiven Farben sodass man gar keine Wahl hat wenn man eine bestimmte Farbe möchte.



Und das ist auch dfer Grund, warum das projekt kaum möglich sein wird, denn bei den meisten Tiefpreisgarantien muss es sich um exakt das gleiche Modell des Mitbewerbers handeln. Wenn da beim Sessel das Holz, der Bezug, die Füllung oder die Art des Federkerns abweicht gilt es schon als anderes Modell. Gleiches gilt wenn wie o.a. die Marken unter Eigennamen verkauft werden.
Tonschi214. Mär

Und das ist auch dfer Grund, warum das projekt kaum möglich sein wird, …Und das ist auch dfer Grund, warum das projekt kaum möglich sein wird, denn bei den meisten Tiefpreisgarantien muss es sich um exakt das gleiche Modell des Mitbewerbers handeln. Wenn da beim Sessel das Holz, der Bezug, die Füllung oder die Art des Federkerns abweicht gilt es schon als anderes Modell. Gleiches gilt wenn wie o.a. die Marken unter Eigennamen verkauft werden.



Genau.
und zeitlich sollte das Angebot auch aktuell sein.
Also wird eine Liste nichts bringen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler