Günstiger Office PC

14
eingestellt am 12. Okt 2017
Moin,

mein alter Office PC hat sich heute verabschiedet und ich brauche einen neuen. Anforderungen: Surfen, Emails, Briefe schreiben, Bildbetrachtung ( keine Bearbeitung) halt ne Office Mühle. Hat jemand vielleicht nen Tipp wo ich gut und günstig so ein Teil herbekomme( soll Neuware sein)

Danke schonmal!
Zusätzliche Info
Diverses
14 Kommentare
Preis?
Günstige wäre für mich 400-500€, für dich ebenfalls?
Verfasser
Für einen normalen Pc finde ich 500€ auch günstig, aber für einen Office Pc, der nur fürs surfen und Word verwendet wird, ist mir das definitiv zuviel!:D Also wenn möglich gerne viel günstiger als 400€!:)
[deleted]
Bearbeitet von: "noverve" 12. Okt 2017
ich denke so ~350
mydealz.de/dea…767


selbst zusammen bauen wird auch nicht viel günstiger heute mit den teuren RAM und SSD Preisen
einen office PC ohne SSD ist nicht zu empfehlen
falls du WLAN brauchst, sind diese OEM PCs eh immer zu bevorzugen.
eine extra WLAN Karte oder Mainboard mit WLAN kostet halt wieder extra
das gute an den Teilen ist auch, dass du den RAM erweitern kannst. die haben eigentlich alle nur einen Riegel verbaut

gerade wenn man kein "kostenloses Windows Betriebssystem" mit einrechnet, kommt man beim selbst zusammen bauen nicht mehr an OEM Geräte ran zur Zeit
Bearbeitet von: "axelchen01" 12. Okt 2017
Verfasser
Super, danke für die Info!
amazon.de/gp/…rch

Sowas kaufen, gibt's auf jeden Fall günstiger
er hat doch nen Monitor, warum dann so eine Laptop Gurke kaufen?
Admin
Eisthomas12. Okt 2017

er hat doch nen Monitor, warum dann so eine Laptop Gurke kaufen?


Meistens haben die einen besseren Wiederverkaufswert, was letztendlich zu einem effektiv günstigern Preis führen kann (nicht muss!).
Verfasser
Es soll schon ein Desktop Pc sein, aber danke für den Tip!:D
77712. Okt 2017

DankeMade my day[Bild]


Aber Recht hat er schon. Für Office, surfen und Bilder anschauen reicht ein gebrauchter Desktop um 100€ dicke aus.

Ich nutze meinen alten Laptop für genau sowas, solange das Display noch leuchtet. Der hat nen i3, 4gb und integrierte Grafik. Surfen geht damit immer noch flotter als auf aktueller Tablethardware (kostet mehr!), Textverarbeitung keine Probleme und Bilder geht eben auch.

Ich würde nen gebrauchten PC um 100€ (gibts oft genug mit i5 und 4-8gb RAM) kaufen, ne kleine ssd für 50€ oder so rein (geht aber auch ohne) und ggfs nen wifi usb stick holen. Mehr als 150€ für alles auszugeben wäre Quatsch.
Suppentasse13. Okt 2017

Aber Recht hat er schon. Für Office, surfen und Bilder anschauen reicht …Aber Recht hat er schon. Für Office, surfen und Bilder anschauen reicht ein gebrauchter Desktop um 100€ dicke aus. Ich nutze meinen alten Laptop für genau sowas, solange das Display noch leuchtet. Der hat nen i3, 4gb und integrierte Grafik. Surfen geht damit immer noch flotter als auf aktueller Tablethardware (kostet mehr!), Textverarbeitung keine Probleme und Bilder geht eben auch. Ich würde nen gebrauchten PC um 100€ (gibts oft genug mit i5 und 4-8gb RAM) kaufen, ne kleine ssd für 50€ oder so rein (geht aber auch ohne) und ggfs nen wifi usb stick holen. Mehr als 150€ für alles auszugeben wäre Quatsch.



Bin aktuell auf der Suche nach einem gebrauchten PC für Office plus bisschen surfen..

Hat jemand einen Tip für ein gebrauchtes Gerät, gerne den von dir genannten i5 ?
Bearbeitet von: "CrackJohn1981" 13. Okt 2017
Mein Tipp:

Hol dir eine Intel NUC mit Apollo Lake / Kapy Lake, steck 16 GB RAM und eine 256er SSD rein.

Vorteil:
- Kann dir alle gängigen Videos mit Hardwarebeschleunigung abspielen
- Klein, kompakt, handlich
- Für Office und nicht-grafiklastige Workstation Aufgaben gut zu gebrauchen.. mit 4 Kernen und 32 GB RAM auch noch mit virtuellen Maschinen nutzbar-

Nachteil:
- Skaliert nicht wie ein "normaler" PC. Ist halt alles aufgelötet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler