Günstiger Office PC

Hallo, ich wollte einen alten Office PC ersetzen, auf dem noch XP läuft und man damit nicht wirklich arbeiten kann.
Für folgende arbeiten wird es benötigt.
- Word
- Excel (ab und zu eine Tabelle anfertigen)
- Internet (surfen)
- Angebote anfertigen (zusätzliches Tool, nicht von Bedeutung)

Ich hab auf die schnelle folgendes gefunden und das sollte doch eigentlich reichen oder?
http://www.amazon.de/Flüster-PC-Quad-Core-Multimedia-shinobee-Professional/dp/B0187T6T82/ref=lp_427954031_1_5?s=computers&ie=UTF8&qid=1453067734&sr=1-5

Möchte einfach nur, dass das Gerät seine Arbeit vernünftig erledigt und keine 5 Minuten zum starten braucht. Meint ihr der AMD Prozessor reicht für die Sachen? RAM kann man ja ggf. noch nachschieben.

12 Kommentare

Hier nochmal ein klickbarer Link.
http://www.amazon.de/Flüster-PC-Quad-Core-Multimedia-shinobee-Professional/dp/B0187T6T82/ref=lp_427954031_1_5?s=computers&ie=UTF8&qid=1453067734&sr=1-5

Ich denke für deine Ansprüche reicht die CPU dicke aus, für einen schnellen Systemstart bzw Office Start kann ich eine kleine SSD empfehlen. Mit 4 GB Ram solltest du bei deinen Anwendungen auskommen.

Edit: was wäre denn dein max. Budget für einen neuen Rechner?


Larry

Ich denke für deine Ansprüche reicht die CPU dicke aus, für einen schnellen Systemstart bzw Office Start kann ich eine kleine SSD empfehlen. Mit 4 GB Ram solltest du bei deinen Anwendungen auskommen. Edit: was wäre denn dein max. Budget für einen neuen Rechner?


Ein Budget hab ich eigentlich nicht, möglichst günstig sollte er sein, weil das Ding wird 2-3 mal die Woche gestartet, ein wenig gedruckt und fertig.
Ich sag mal 250-300€ wären die Grenze.

An eine SSD hab ich auch schon gedacht, aber der bzw. diejenige die es nutzen soll, legt auf sowas keinen Wert und merkt auch nicht, ob Anwendungen paar Sekunden schneller starten

Larry

Ich denke für deine Ansprüche reicht die CPU dicke aus, für einen schnellen Systemstart bzw Office Start kann ich eine kleine SSD empfehlen. Mit 4 GB Ram solltest du bei deinen Anwendungen auskommen. Edit: was wäre denn dein max. Budget für einen neuen Rechner?



Kann dem nur zustimmen ... mit kleiner 64GB-SSD vollkommen ausreichend für Deine genannten Bedürfnisse! (_;)

Larry

Ich denke für deine Ansprüche reicht die CPU dicke aus, für einen schnellen Systemstart bzw Office Start kann ich eine kleine SSD empfehlen. Mit 4 GB Ram solltest du bei deinen Anwendungen auskommen. Edit: was wäre denn dein max. Budget für einen neuen Rechner?



Hört sich nach Rechner für Mutter / Vater an. Würde dann auch die SSD rauslassen, dann passt die Kiste voll und ganz. Erfüllt deine Anforderungen und der AMD ist stark genug.
Da du ja noch "Budget" über hast kann man in der Zukunft immer noch Ram nachrüsten wenn er wirklich mal benötigt wird.


Larry

Ich denke für deine Ansprüche reicht die CPU dicke aus, für einen schnellen Systemstart bzw Office Start kann ich eine kleine SSD empfehlen. Mit 4 GB Ram solltest du bei deinen Anwendungen auskommen. Edit: was wäre denn dein max. Budget für einen neuen Rechner?


Jetzt wo ich die Rezensionen bei Amazon gelesen habe, schreckt mich das doch ein wenig ab, bin also sonst für weitere Vorschläge offen

geizhals.de/hp-…=de

ist auch gefühlt einiges schneller musste halt noch en günstigen windows 7 key kaufen...

Habe mir einen Ankermann gekauft, gut zusammengebaut, guter Service. Hier mal der Amazon-Link, die haben aber auch eine eigene Webseite: Ankermann

Finde den HP 280 G1 wirklich eine gute Wahl, hat meines Erachtens ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Ggf. sonst auch über was Gebrauchtes von einem Reseller nachdenken wo die Gewährleistung auch was wert ist. Für rund 200€ hat man da problemlos schon einen i5 Sandy-Bridge Quad-Core-PC. An sich dürfte für deine Anforderungen aber schon viel weniger genügen und man um die 100€ etwas mit neuerem Pentium oder vielleicht sogar i3 bekommen.

Larry

Ich denke für deine Ansprüche reicht die CPU dicke aus, für einen schnellen Systemstart bzw Office Start kann ich eine kleine SSD empfehlen. Mit 4 GB Ram solltest du bei deinen Anwendungen auskommen. Edit: was wäre denn dein max. Budget für einen neuen Rechner?



Würde heutzutage bei den aktuellen SSD Preisen nie mehr einen Rechner, egal für welchen Zweck, ohne SSD kaufen.

EDIT; Falls Zusammenbau eine Option ist:

computerbase.de/for…392

Kommentar

Larry

Ich denke für deine Ansprüche reicht die CPU dicke aus, für einen schnellen Systemstart bzw Office Start kann ich eine kleine SSD empfehlen. Mit 4 GB Ram solltest du bei deinen Anwendungen auskommen. Edit: was wäre denn dein max. Budget für einen neuen Rechner?


Zusammenbau ist auch kein Problem, aber nur wenn es sich lohnt

SSD definitiv, merkt man immer und überall. 64 oder 128 GB kosten nicht die Welt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren1011
    2. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?48
    3. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1618
    4. Ps4 remote mit Android s734

    Weitere Diskussionen