Günstiger und leiser Desktop-PC

Hallo,

ich suche einen günstigen Desktop-Pc für die nächsten Jahre.
Soll vor allem für Office/Internet und im Optimalfall für Videobearbeitung genutzt werden.


Was ist von folgendem Angebot zu halten.
Das USB 3.0 fehlt ist denke ich nicht so schlimm. Oder doch?

csl-computer.com/sho…074

Gibt es bessere Alternativen bis 300€?

Danke!

11 Kommentare

Du brauchst keine extra Grafikkarte im Rechner, wenn die CPU schon eine integriert hat und du nicht spielen willst.

Ich würde das System in dem Fall in Richtung Videobearbeitung auslegen, was ja auch ein sehr dehnbarer Begriff ist.

Also:
- welche Software wird verwendet?
- wie sind die Hardwareanforderungen?
- reicht das CSL-System dafür aus?

USB3.0 sollte er schon haben, wäre für mich ein absolutes "Must-have".

Wie wäre es mit dem DELL PowerEdge T20? Bissel RAM rein und wenn du am Ende doch eine Software nutzt, die zum Rendern die Schnittstelle zur Grafikkarte nutzt, dann kannst du immer noch locker eine GTX 750, GTX 750ti oder eine GTX 660 reinhängen.

SoCiAl_MiSfIt

USB3.0 sollte er schon haben, wäre für mich ein absolutes "Must-have".


Das habe ich noch nie verstanden.

SoCiAl_MiSfIt

USB3.0 sollte er schon haben, wäre für mich ein absolutes "Must-have".


Wenn man große Datenpakete auf mobile Träger auslagert und den APC nur zum Rendern nutzt (Lizenzkosten ist hier ein GAAANZ großes Thema), dann ist der Vorteil schon extrem vorhanden.

SoCiAl_MiSfIt

USB3.0 sollte er schon haben, wäre für mich ein absolutes "Must-have".


Das stimmt wohl, ist aber auch schon ein sehr spezielles Szenario.

PC ist auf billig getrimmt. Qualität spielt hier keine Rolle.
Unbekanntes Billig-Netzteil würde ich nie nehmen. Schwache stromhungrige CPU.

Preislich wirst du für 300€ nichts vernünftiges in neu bekommen. Netzteil + Gehäuse kostet in vernünftig schon über 100€. Rechne nicht, dass der Rechner lange überlebt und besonders stabil läuft.

Office/Internet


Kann jeder Atom-Krüppel, alles anderes ist dafür überdimensioniert.

Videobearbeitung


HD oder SD? Wenn du ihm genug Zeit zum Rendern lässt, kann das auch jeder PC

SoCiAl_MiSfIt

USB3.0 sollte er schon haben, wäre für mich ein absolutes "Must-have".



Eher weniger...die Speicherkarten werden immer größer und wer mal versucht hat eine 32GB-Karte per USB (1. oder 2.) zu kopieren, der weiß USB3.0 zu schätzen, zumal es heute eigentlich Standard bei aktuellen Geräten und Mainboards ist.

Wer heute noch ein PC ohne anbietet, der spart an ALLEN ECKEN und somit würde ich auf solche Blenderangebote eher weniger Wert legen.

Die Frage ist auch warum soll es ein Desktop-PC sein?
Es gibt NUCs und Notebooks - beide sparsamer und "dezenter" bzw. mobiler...Preise liegen je nach Konfiguration auch in einem erträglichen Rahmen.

Wenn später aufgerüstet werden soll, dann würde ich sowieso selbst was zusammenstellen...und ggf. selbst bauen/bauen lassen.

Der A8 ist eine ganz gute Wahl wenns um die GPU-Leistung geht. Evtl. solle man noch den Preis für einen alternativen Kühler rechnen, da der TDP doch recht hoch ist und die boxed Lüfter meistens nicht die leisesten sind.
Würde persönlich auch statt die 500er HDD eine SSD nehmen. Merkt man deutlich bei Bootzeit, Programmstarts und es klackert nichts mehr...
Gehäuse und NT sind sicherlich auch nicht die besten. Würde mal bei Caseking schauen und NT je nach späterem geplanten Ausbau Bequiet etc. auf das System angepasst wählen.
Gibt auf der Bequiet-Homepage auch einen Rechner welches NT benötigt wird.
OS scheint auch noch zu fehlen...

Justmy2Cents

Danke für die vielen Antworten.

Videobearbeitung bedeutet bisher in meinem Fall nur einfaches "Abschneiden" von Anfang und Ende einer Datei und Umwandlung des Formats (in MP4).

Eigentlich wollte ich usb 3.0 überspringen und bis zum Nachfolger warten wo die Steckerausrichtung endlich egal ist.

Welches leise! und stromsparende Komplettsystem würdet ihr denn für bis zu 400€ empfehlen?

SoCiAl_MiSfIt

Wie wäre es mit dem DELL PowerEdge T20? B


Ist der zum Empfehlen?

Ein Betriebssystem (Win7pro)habe ich schon.

SoCiAl_MiSfIt

Wie wäre es mit dem DELL PowerEdge T20? B


Ja, der mit der Xeon E3 CPU ist schon ok. Kam in den letzten Wochen 2 oder 3 mal für 300€ als Deal rein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Veröffentlichung von Gutscheinen1115
    2. Wer von euch war das ? :D2728
    3. „DKB-Club“ wird eingestellt zum 30.11.20164139
    4. Krokojagd3237

    Weitere Diskussionen