Günstigste eSim Lösung

4
eingestellt am 21. Dez 2019
Hallo!

Ich suche nach der günstigsten Lösung, um meine bestehende Rufnummer als eSim zu nutzen. Ich würde fast ausschließlich Anrufe annehmen, kaum selbst ausgehend tätigen.
Zwei Optionen sehe ich gerade:
Congstar und Simquadrat.

Pro Congstar: D-Netz, Rufnummernmitnahme Bonus (25€) Startguthaben 10€
Contra Congstar: Zwangsaufladung gegen Deaktivierung, eSim erst durch Umstellung, die aktuell noch kostenlos ist aber ggf. bei einem späteren Gerätewechsel Kosten erzeugen könnte (reine Spekulation).

Pro Simquadrat: echter eSim Tarif. Spätere Portierung zu neuem Anbieter kostenlos.
Contra Simquadrat: kein Bonus, eigenes Netz

Was denkt ihr? Kennt ihr noch bessere Alternativen?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
4 Kommentare
Simquadrat empfinde ich als komfortabler. Die Zwangsaufladung wird sich am Ende Nerven, sofern du sehr selten eigenen Anrufe tätigst.
Habe eine Prepaid Karte von der Telekom. Prepaid-Karten ohne monatlichen Kosten, gibt es nur noch an diesen Karten Ständern, z. B. In Postfilialen. Im t-punkt selber gibt es nur noch Karten mit monatlichen Kosten.

Musste die e Sim schon 2x neu machen lassen, ohne Kosten. Die Konditionen sind zwar scheisse, brauche die e Sim aber nur um erreichbar zu sein.
Avatar
GelöschterUser1014301
Keine eSim aber trotzdem gut. Satellite.me
Ich wusste nicht, dass Satellite inzwischen auch Rufnummernportierung kann. Aber die Einschränkungen bei SMS sind unpassend für mich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler