Günstigster Domainanbieter gesucht

9
eingestellt am 27. Jul 2017
Hallo zusammen!

Ich suche den günstigsten Domainanbieter den ihr kennt
Hatte logischerweise an domainsaubillig gedacht hier kennt einer bestimmt was besseres

Brauche eine .at Domain falls es eine Hilfe für euch ist.
LG
Zusätzliche Info
Diverses
9 Kommentare
Ich finde netcup.de ganz gut und günstig. Vorteil ist, dass du alle Einstellungen der Domain vornehmen kannst und nicht an Netcup gebunden bist mit dem Webspace/Server wie bei vielen anderen Anbietern.
Das mit den Einstellungen ist natürlich top!
Sind aber leider auch 12€ im Jahr..

wollte nach Möglichkeit so auf 7,50€ im Jahr kommen oder noch weniger..
SeeeD27. Jul 2017

Ich finde netcup.de ganz gut und günstig. Vorteil ist, dass du alle …Ich finde netcup.de ganz gut und günstig. Vorteil ist, dass du alle Einstellungen der Domain vornehmen kannst und nicht an Netcup gebunden bist mit dem Webspace/Server wie bei vielen anderen Anbietern.


Wie sieht es da aus mit dem Erstellen von Subdomains und DynDns?
KroK.O.Deal27. Jul 2017

Das mit den Einstellungen ist natürlich top!Sind aber leider auch 12€ im Ja …Das mit den Einstellungen ist natürlich top!Sind aber leider auch 12€ im Jahr..wollte nach Möglichkeit so auf 7,50€ im Jahr kommen oder noch weniger..



Wird vermutlich kaum möglich sein.
Ich "parke" ein paar meiner Domains bei inwx.de/ und dort kosten at-Domains 11,68 € im Jahr.
Du hast da auch die volle Kontrolle über alle Einstellungen und es scheint auch einen DynDNS-Service zu geben.
Bearbeitet von: "jottlieb" 27. Jul 2017
Draylin27. Jul 2017

Wie sieht es da aus mit dem Erstellen von Subdomains und DynDns?


Subdomains kann man prinzipiell auch einrichten über die DNS-Records. Netcup richtet sich aber in erster Linie an Leute mit Know-How, es gibt also keine Oberfläche in der man z.B. eine Subdomain einrichtet. Änderungen macht man direkt in den DNS-Records.
DynDNS weiß ich nicht wie man den einrichten könnte.
War vor Jahren mal bei all-inkl.com/, keine Ahnung was heute das Maß der Dinge ist
SeeeD27. Jul 2017

(...) DynDNS weiß ich nicht wie man den einrichten könnte.


Geht auch. Ich habe es mit den Nameserver von freedns.afraid.org/ gelöst. War etwas fummelig einzurichten aber läuft 1a.
onlinekosten.de/dom…tUp zeigt mir avernis als günstigsten Registrar. Dort gilt wohl:

.at: Registrierung und Transfers für 9,50 (inkl. 19% MwSt. DE) bzw. 9,59 (inkl. 20% MwSt. AT) EUR im ersten Jahr. 9,99 (inkl. 19% MwSt. DE) bzw. 10,07 (inkl. 20% MwSt. AT) EUR je Folgejahr.
Bearbeitet von: "987" 27. Jul 2017
Wint.global
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler