Abgelaufen

Gute Handyversicherung gesucht

12
eingestellt am 8. Jan
Moin Leute,
bisher bin ich gut ohne ausgekommen, da in den nächsten Tagen mein IPhone X eintrifft, möchte ich doch auf der sicheren Seite sein und eine abschließen. Welche könnt ihr empfehlen?
Danke im Voraus!
Zusätzliche Info
Diverses
12 Kommentare
Überall wird doch eigentlich darüber berichtet, dass Handyversicherungen unnötig und das Geld nicht wert sind.

Was spricht gegen die von Apple, wenn du unbedingt eine möchtest?
Apple Care.
durzar8. Jan

Apple Care.


Da man die Apple Care noch billig bekommt (habe ich z.b.) der Hinweis dass er vermutlich die Apple care + ( also die mit selbstverschulden) sucht
durzar8. Jan

Apple Care.


Apple Care (ohne das Plus) ist keine Versicherung sondern nur eine Garantieverlängerung.
DVD_Power8. Jan

Da man die Apple Care noch billig bekommt (habe ich z.b.) der Hinweis dass …Da man die Apple Care noch billig bekommt (habe ich z.b.) der Hinweis dass er vermutlich die Apple care + ( also die mit selbstverschulden) sucht


noname9518. Jan

Apple Care (ohne das Plus) ist keine Versicherung sondern nur eine …Apple Care (ohne das Plus) ist keine Versicherung sondern nur eine Garantieverlängerung.



Apple Care+ ist sicher nicht günstig, lohnt sich im Schadensfall aber definitiv. Vorallem bei einem so teuren Gerät wie dem X.
durzar8. Jan

Apple Care+ ist sicher nicht günstig, lohnt sich im Schadensfall aber …Apple Care+ ist sicher nicht günstig, lohnt sich im Schadensfall aber definitiv. Vorallem bei einem so teuren Gerät wie dem X.


Muss man halt abwägen. Uns ist noch nie ein Smartphone so runtergefallen dass etwas kaputt war. Gutes case und Folie wirken Wunder. Deshalb habe ich für beide iPhones nur den care normal für 75 Euro abgeschlossen.gabs ja hier oft als Deal. Wer zwei leider nie Hänse hat sollte wie du sagst dringend die glaube ich 250 Euro für plus anlegen
Friendsurance. Billiger und besser als Apple Care da ohne Selbstbeteiligung und inklusive Diebstahl.
durzar8. Jan

Apple Care+ ist sicher nicht günstig, lohnt sich im Schadensfall aber …Apple Care+ ist sicher nicht günstig, lohnt sich im Schadensfall aber definitiv. Vorallem bei einem so teuren Gerät wie dem X.



Man zahlt hauptsächlich für das gute Gefühl, dass man weniger Acht geben muss. Muss halt jeder selbst entscheiden, ob es einem den recht hohen Preis wert ist.

Von den Kosten plus Selbstbeteiligung dürfte Apple Care+ sogar etwa die Produktionskosten eines iPhones decken und dann wäre ein Austausch innerhalb der abgedeckten Zeit nicht mal ein Verlust für Apple. Vor allem weil man wahrscheinlich ein refurbished Gerät zurück bekommt.

Gegen Diebstahl sichert Apple Care+ nicht ab und das ist bei einem so teuren Smartphone auch ein Risiko.
noname9518. Jan

Überall wird doch eigentlich darüber berichtet, dass Handyversicherungen u …Überall wird doch eigentlich darüber berichtet, dass Handyversicherungen unnötig und das Geld nicht wert sind.Was spricht gegen die von Apple, wenn du unbedingt eine möchtest?



Da können noch so viele Tests kommen, die sagen, dass so eine Versicherung zu teuer und meistens auch noch schlecht ist (z.B. billige Reparaturdienstleister im Schadensfall). So lange die Masse weiterhin iPhones und andere teure Topmodelle kauft, die mit ihren steigenden Preisen immer weiter aus dem einfach so bezahlbaren finanziellen Rahmen laufen, werden sich die Versicherungen gut verkaufen.
Ich würde beim dem X auf jeden Fall ACPP+ abschliessen, da jede Beschädigung einem Totalschaden gleichkommt. Kein Mensch kauft ein Gerät, was einen Riss in der Vorder- oder Rückseite hat. Die Rückseite des X kostet 600 Euro für das Rückteil + Einbau, also 611 Euro. Die Front (nur das Display!) kostet 321 Euro.
Gute Handyversicherungen gibt es nicht. Steckt ja in der Natur von Versicherungen, daß neben allen Schadensfallen aus den Beiträgen auch der ganze Versicherungsapparat, Versicherungssteuer, Provisionen, Glaspaläste, Boni, Pipapo bezahlt werden müssen. Ergo sind Versicherungen nur sinnvoll für Beträge außerhalb der eigenen Ersatzmöglichkeiten. Und selbst ein noch so teures Handy lässt sich ja aus jedermanns Rücklagen (dreifaches Monatsgehalt und so) ersetzen. Oder einfach erstmal durch ein anderes Handy. Die Handyversicherungen, die Provisionshaie und manch ängstliche Kunden tun ja so, als ob ein Handy eine Investition sei, die unersetzlich sei und institutionell geschützt werden müsse.
Alt-F48. Jan

Ich würde beim dem X auf jeden Fall ACPP+ abschliessen, da jede …Ich würde beim dem X auf jeden Fall ACPP+ abschliessen, da jede Beschädigung einem Totalschaden gleichkommt. Kein Mensch kauft ein Gerät, was einen Riss in der Vorder- oder Rückseite hat. Die Rückseite des X kostet 600 Euro für das Rückteil + Einbau, also 611 Euro. Die Front (nur das Display!) kostet 321 Euro.


Demnach müsste man auch für jeden jahrzehnt(e)alten Gebrauchtwagen eine Vollkaskoversicherung abschließen, denn jede ernsthafte Unfallschaden würde über den Preis des Wagens sogar hinausgehen. Aber vielleicht gibt's ja Leute mit so vielen linken Händen, daß sie ohne Banalitätsversicherungen nicht überleben könnten.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 8. Jan
Scheinbar verstehst du nicht, für was Versicherungen gedacht sind: das Risiko (des [Total]Verlustes) zu minimieren.

Und Vollkasko ist, wenn man genug Prozent hat, stellenweise günstiger, als Teilkasko.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler