Gute Kaffeebohnen für French Press

11
eingestellt am 17. Jan 2017
Hallo Mydealzer,
ich hab mir eine French press geholt und bin auf der nach gutem Kaffee der nicht allzu teuer sein sollte. (Bis 20€/KG) was könnt ihr mir empfehlen?
Zusätzliche Info
  1. Gesuche
Gruppen
  1. Gesuche
11 Kommentare
Am besten lokal bei dir aus einer Rösterei, dann kann man zumindest halbwegs sicher sein, dass er frisch ist bzw. sichzur Not beschweren.
Probieren geht über studieren. Und da die Geschmäcker so mannigfaltig sind, würde ich verschiedene Kleingebinde (also 250g z.B.) im (direkten) Vergleich probieren und testen, testen, testen...
Hatte ich schon mal in einem anderen Beitrag empfohlen:
shop.espressone.de/Kaf…io/

Fairtrade und auch Bio Qualität, gibts aber natürlich auch "normal."
Numero Uno & Venezia sind empfehlenswert, aber ist eben immer Geschmackssache...

Hat sich bei uns in der Gegend mittlerweile so etabliert, daß man ihn inzwischen sogar bei Edeka bekommt.
Coffee Circle - Yigareffe oder so, find den sehr gut!
Verfasser
Danke schonmal für die Antworten. Ich glaub es wird demnächst viel probiert. Aber mehr als eine kanne schaff ich nicht am tag 🙈
Ich würd die Kaffeemarken als Bohne probieren die vorher schon getrunken hattest
coffeecircle.com/kaf…en/

Wenn du schon extra für French Press suchst, denk an den Mahlgrad.
siehe z.B.:

Verfasser
marckbln18. Jan 2017

Ich würd die Kaffeemarken als Bohne probieren die vorher schon getrunken …Ich würd die Kaffeemarken als Bohne probieren die vorher schon getrunken hattest

Bis jetzt nur Nespresso getrunken
Ich hoffe, du hast auch eine vernünftige Mühle? Wenn du nicht gleich um die 100€+ ausgeben willst für eine elektrische, tut es auch eine Handmühle (25-40 €), insbesondere wenn du eh nur eine Kanne pro Tag trinkst. Das bisschen Kurbeln für deutlich besseren Geschmack sollte es dir wert sein. Vielleicht kannst du auch eine gebrauchte schießen auf kaffee-netz.de oder so.
Coffee Circle ist verhältnismäßig relativ teuer.

Lokale Rösterei wäre wohl das beste, sonst schlagen die Versandkosten gleich recht kräftig zu. Ansonsten mal nach Kaffee-Abos umsehen, bspw von Flying Roasters, da sind die Versandkosten meist niedriger.
Verfasser
b1os18. Jan 2017

Ich hoffe, du hast auch eine vernünftige Mühle? Wenn du nicht gleich um d …Ich hoffe, du hast auch eine vernünftige Mühle? Wenn du nicht gleich um die 100€+ ausgeben willst für eine elektrische, tut es auch eine Handmühle (25-40 €), insbesondere wenn du eh nur eine Kanne pro Tag trinkst. Das bisschen Kurbeln für deutlich besseren Geschmack sollte es dir wert sein. Vielleicht kannst du auch eine gebrauchte schießen auf www.kaffee-netz.de oder so. Coffee Circle ist verhältnismäßig relativ teuer.Lokale Rösterei wäre wohl das beste, sonst schlagen die Versandkosten gleich recht kräftig zu. Ansonsten mal nach Kaffee-Abos umsehen, bspw von Flying Roasters, da sind die Versandkosten meist niedriger.

Ich hab eine handmühle. Glaube nicht dass sie extrem gut ist aber vlt reicht es erstma für den anfang. Ansonsten werde ich mal lokale Röstereien besuchen und mir dort vlt erstmal kleinere Mengen direkt vor ort mahlen lassen und durchprobieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler