Gute Nachricht an alle Dash Cam Besitzer!

34
eingestellt am 15. Mai
Dash Cam Videoaufzeichnungen können endlich als Beweismittel genutzt werden!
Artikel: welt.de/new…tml
Zusätzliche Info
DiversesDashcam
Beste Kommentare
Ich frage mich nur: Wenn das dauerhafte filmen verboten ist, wie viel Glück brauche ich dann das ich bei einem Unfall vorher die Kamera angemacht habe!?
34 Kommentare
Ich frage mich nur: Wenn das dauerhafte filmen verboten ist, wie viel Glück brauche ich dann das ich bei einem Unfall vorher die Kamera angemacht habe!?
„Das permanente Aufzeichnen bleibt nach wie vor unzulässig. Diese Unzulässigkeit führt aber nicht dazu, dass die Bilder in Zivilprozessen nicht verwertet werden dürfen.“

Ah ja xD Wer definiert jetzt „permanent“?
Aufgrund der Flut an schöngejubelten China-Kameras bei Amazon: Gibt es eigentlich Kameras "renommierter" Marken? Oder zumindest Noname-Produkte mit aussagekräftigen Tests?
Casadovor 12 m

„Das permanente Aufzeichnen bleibt nach wie vor unzulässig. Diese Un …„Das permanente Aufzeichnen bleibt nach wie vor unzulässig. Diese Unzulässigkeit führt aber nicht dazu, dass die Bilder in Zivilprozessen nicht verwertet werden dürfen.“Ah ja xD Wer definiert jetzt „permanent“?



Das ist doch ganz einfach.

Du darfst deine Aufnahmen aus dem Unfallhergang rausrücken, damit ein unklarer Sachverhalt aufgeklärt werden kann.

Wenn du aber zur Polizei gehst und dann zur Anzeige bringen möchtest, das die Fahrweise eines Autos XY dir garnicht gepasst hat, dann wirst du Probleme kriegen, oder im stehenden Wagen eine Kamera aufstellst, die Tag und Nach filmt, bis mal was passiert, das soll vermieden werden.

Aber genau darauf wird in dem Artikel ja auch eingegangen:

Der Datenschutz solle hingegen dann überwiegen, wenn «Hilfssheriffs» wahllos filmten, um Verkehrsverstöße anderer anzuzeigen

An sich besagt das Urteil nix neues, ausser das das Gericht nun wohl bei einem Prozess die Videos als Beweis zulassen kann. Bisher wurde sowas mWn. nie als Beweismittel zugelassen, bzw. man hat immer nur im Einzelfall entschieden.
Bearbeitet von: "NuriAlco" 15. Mai
Wie läuft das eigentlich, die Dinger schließt man ja ans Bordnetz an, muss man das Ding dann jeden Tag rausziehen, ansonsten saugt es doch die Batterie leer oder?
Amselchenvor 6 m

Wie läuft das eigentlich, die Dinger schließt man ja ans Bordnetz an, muss …Wie läuft das eigentlich, die Dinger schließt man ja ans Bordnetz an, muss man das Ding dann jeden Tag rausziehen, ansonsten saugt es doch die Batterie leer oder?


Hat dein Anschluss Dauerplus, läuft das Teil weiter. Hat dein Anschluss kein Dauerplus, fährt es dank integriertem Akku oder Kondensator kontrolliert runter. Wenn dann wieder Saft drauf ist, springt das Teil wieder an.

dashcamtest.de/
NuriAlcovor 36 m

Das ist doch ganz einfach.Du darfst deine Aufnahmen aus dem Unfallhergang …Das ist doch ganz einfach.Du darfst deine Aufnahmen aus dem Unfallhergang rausrücken, damit ein unklarer Sachverhalt aufgeklärt werden kann.Wenn du aber zur Polizei gehst und dann zur Anzeige bringen möchtest, das die Fahrweise eines Autos XY dir garnicht gepasst hat, dann wirst du Probleme kriegen, oder im stehenden Wagen eine Kamera aufstellst, die Tag und Nach filmt, bis mal was passiert, das soll vermieden werden.Aber genau darauf wird in dem Artikel ja auch eingegangen:Der Datenschutz solle hingegen dann überwiegen, wenn «Hilfssheriffs» wahllos filmten, um Verkehrsverstöße anderer anzuzeigenAn sich besagt das Urteil nix neues, ausser das das Gericht nun wohl bei einem Prozess die Videos als Beweis zulassen kann. Bisher wurde sowas mWn. nie als Beweismittel zugelassen, bzw. man hat immer nur im Einzelfall entschieden.


Erwähne doch mal die 150€ Strafe, die die eine Frau zahlen musste, nachdem sie die DashCam im geparkten Auto aufzeichnen lassen hatte.
abendzeitung-muenchen.de/inh…tml

Und so einfach mal den Hobby Movie Cutter daheim nach einem Unfall zu machen, um behaupten zu können nur in dem Moment gefilmt zu haben, ist wohl kaum die Lösung.
Was sagt man denn auf die Frage: "Sie haben also die Kamera während er Autofahrt angestellt und gleichzeitig noch den Straßenverkehr im Auge gehabt?"
Hoffe es kommt bald mal ein Deal dazu!
Murmel1vor 14 m

Erwähne doch mal die 150€ Strafe, die die eine Frau zahlen musste, nachdem …Erwähne doch mal die 150€ Strafe, die die eine Frau zahlen musste, nachdem sie die DashCam im geparkten Auto aufzeichnen lassen hatte.https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.jemand-beschaedigte-ihren-bmw-muenchnerin-laesst-dashcam-laufen-und-muss-strafe-zahlen.c6cf8e42-c367-4c2c-9cd0-551e3d7c2396.htmlUnd so einfach mal den Hobby Movie Cutter daheim nach einem Unfall zu machen, um behaupten zu können nur in dem Moment gefilmt zu haben, ist wohl kaum die Lösung.Was sagt man denn auf die Frage: "Sie haben also die Kamera während er Autofahrt angestellt und gleichzeitig noch den Straßenverkehr im Auge gehabt?"


Die Kamera ist fest installiert. Man darf auch während der Fahrt so viel auf seinem Handy Rum patschen wie man witzig ist, Hauptsache es ist befestigt an der Frontscheibe angebracht.
NetteIdeevor 1 h, 6 m

Ich frage mich nur: Wenn das dauerhafte filmen verboten ist, wie viel …Ich frage mich nur: Wenn das dauerhafte filmen verboten ist, wie viel Glück brauche ich dann das ich bei einem Unfall vorher die Kamera angemacht habe!?



Die Kamera soll nur kleine Zeiträume aufnehmen und das Material dann wieder überschreiben. Wenn der Unfall passiert ist, einfach auf Pause drücken / Kamera ausschalten und Daten sichern.
Bearbeitet von: "Dealerstealer" 15. Mai
Amselchenvor 1 h, 5 m

Wie läuft das eigentlich, die Dinger schließt man ja ans Bordnetz an, muss …Wie läuft das eigentlich, die Dinger schließt man ja ans Bordnetz an, muss man das Ding dann jeden Tag rausziehen, ansonsten saugt es doch die Batterie leer oder?


Gibt da mehrere Möglichkeiten

Entweder du schließt sie über einen 5v USB Adapter direkt ans Boardnetz an

Oder du nutzt den GSensor der Kameras, die dann nur bei der Fahrt angeht. Diese haben meist einen Akku verbaut und dann auch eine Parkraumüberwachung.wobei diese erst 2-7 Sekunden später los legt und da ist das Problem meist weg.


Was auch sinnvoll ist, eine vorne und hinten. Auch da gibt es schon kombinierte.



JudgeFudgevor 1 h, 20 m

Aufgrund der Flut an schöngejubelten China-Kameras bei Amazon: Gibt es …Aufgrund der Flut an schöngejubelten China-Kameras bei Amazon: Gibt es eigentlich Kameras "renommierter" Marken? Oder zumindest Noname-Produkte mit aussagekräftigen Tests?



Kann die empfehlen
Ist schon älter, läuft aber schon über 2 Jahre bei mir und fällt wenigstens nicht auf
dashcamtalk.com/b40…18/
Rechtlich sicher ist wohl (bzw angeblich) diese Variante:

Die Kamera nimmt dauerhaft auf. Überschreibt aber alle x Sekunden die Aufnahme. Dauerhaft gespeichert wird nur bei einem Unfall (siehe G Sensor oder ähnliches).
Bearbeitet von: "ottinho" 15. Mai
Murmel1vor 1 h, 12 m

Erwähne doch mal die 150€ Strafe, die die eine Frau zahlen musste, nachdem …Erwähne doch mal die 150€ Strafe, die die eine Frau zahlen musste, nachdem sie die DashCam im geparkten Auto aufzeichnen lassen hatte.https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.jemand-beschaedigte-ihren-bmw-muenchnerin-laesst-dashcam-laufen-und-muss-strafe-zahlen.c6cf8e42-c367-4c2c-9cd0-551e3d7c2396.htmlUnd so einfach mal den Hobby Movie Cutter daheim nach einem Unfall zu machen, um behaupten zu können nur in dem Moment gefilmt zu haben, ist wohl kaum die Lösung.Was sagt man denn auf die Frage: "Sie haben also die Kamera während er Autofahrt angestellt und gleichzeitig noch den Straßenverkehr im Auge gehabt?"


Kannst du meinen Beitrag nicht richtig lesen?

NuriAlcovor 1 h, 49 m

Wenn du aber zur Polizei gehst und dann zur Anzeige bringen möchtest, das …Wenn du aber zur Polizei gehst und dann zur Anzeige bringen möchtest, das die Fahrweise eines Autos XY dir garnicht gepasst hat, dann wirst du Probleme kriegen, oder im stehenden Wagen eine Kamera aufstellst, die Tag und Nach filmt, bis mal was passiert, das soll vermieden werden.Aber genau darauf wird in dem Artikel ja auch eingegangen:Der Datenschutz solle hingegen dann überwiegen, wenn «Hilfssheriffs» wahllos filmten, um Verkehrsverstöße anderer anzuzeigen

JudgeFudgevor 1 h, 56 m

Aufgrund der Flut an schöngejubelten China-Kameras bei Amazon: Gibt es …Aufgrund der Flut an schöngejubelten China-Kameras bei Amazon: Gibt es eigentlich Kameras "renommierter" Marken? Oder zumindest Noname-Produkte mit aussagekräftigen Tests?


Xiaomi Yi für 30€.
Wird an den Zigarettenanzünder angeschlossen und geht an sobald Zündung eingeschaltet wird
Facemeltyovor 1 m

Xiaomi Yi für 30€. Wird an den Zigarettenanzünder angeschlossen und geht an …Xiaomi Yi für 30€. Wird an den Zigarettenanzünder angeschlossen und geht an sobald Zündung eingeschaltet wird


Da würde mir GPS fehlen, wenn ich das richtig sehe. Wie sind denn die Nachtaufnahmen von dem Teil?
NuriAlcovor 44 m

Kannst du meinen Beitrag nicht richtig lesen?



Kannst du dich nicht richtig ausdrücken?
Gilt auch für deine Frage.
Ich sehe nichts, wo ich dir widerspreche, da es ja ergänzend war; daher: was meinst du?
Bearbeitet von: "Murmel1" 15. Mai
JudgeFudgevor 39 m

Da würde mir GPS fehlen, wenn ich das richtig sehe. Wie sind denn die …Da würde mir GPS fehlen, wenn ich das richtig sehe. Wie sind denn die Nachtaufnahmen von dem Teil?


Wofür GPS? Geschwindigkeit? Da ist es mir sogar lieber dass das nicht dabei ist
Jetzt wollen die Leute die nie die Chance hatten IM Spitzel zu sein, weil sie auf der falschen Seite der Mauer aufgewachsen sind oder schlicht zu spät geboren wurden auch mal Stasi spielen. Armes Deutschland.
Bearbeitet von: "lolnickname" 15. Mai
lolnicknamevor 8 m

Jetzt wollen die Leute die nie die Chance hatten IM Spitzel zu sein, weil …Jetzt wollen die Leute die nie die Chance hatten IM Spitzel zu sein, weil sie auf der falschen Seite der Mauer aufgewachsen sind oder schlicht zu spät geboren wurden auch mal Stasi spielen. Armes Deutschland.


Lies doch einfach den Artikel
"Ein Freibrief für «Hobbypolizisten und selbsternannte Hilfssheriffs» ist das Urteil für GdP-Vize Plickert nicht: Nach wie vor sei die Polizei zuständig für die Überwachung des öffentlichen Straßenverkehrs. Denn der BGH gab Dauerfilmern eine Warnung mit: «Verstöße gegen die datenschutzrechtlichen Bestimmungen können mit hohen Geldbußen geahndet werden und vorsätzliche Handlungen gegen Entgelt oder in Bereicherungs- oder Schädigungsabsicht sind mit Freiheitsstrafe bedroht.»"
OE42vor 4 m

Lies doch einfach den Artikel"Ein Freibrief für «Hobbypolizisten und s …Lies doch einfach den Artikel"Ein Freibrief für «Hobbypolizisten und selbsternannte Hilfssheriffs» ist das Urteil für GdP-Vize Plickert nicht: Nach wie vor sei die Polizei zuständig für die Überwachung des öffentlichen Straßenverkehrs. Denn der BGH gab Dauerfilmern eine Warnung mit: «Verstöße gegen die datenschutzrechtlichen Bestimmungen können mit hohen Geldbußen geahndet werden und vorsätzliche Handlungen gegen Entgelt oder in Bereicherungs- oder Schädigungsabsicht sind mit Freiheitsstrafe bedroht.»"


Als ob. Hohes Bußgeld in Deutschland
Siehe oben, 150€. Ist doch Käse. Auto einziehen und verschrotten.
Wenn ich Dauerüberwachung will gehe ich nach China.
lolnicknamevor 24 m

Als ob. Hohes Bußgeld in Deutschland Siehe oben, 150€. Ist doch Kä …Als ob. Hohes Bußgeld in Deutschland Siehe oben, 150€. Ist doch Käse. Auto einziehen und verschrotten.Wenn ich Dauerüberwachung will gehe ich nach China.


Ist doch schön da, oder nicht? Zumindest kann man von innerhalb des Landes nix gegenteiliges lesen
lolnicknamevor 40 m

Jetzt wollen die Leute die nie die Chance hatten IM Spitzel zu sein, weil …Jetzt wollen die Leute die nie die Chance hatten IM Spitzel zu sein, weil sie auf der falschen Seite der Mauer aufgewachsen sind oder schlicht zu spät geboren wurden auch mal Stasi spielen. Armes Deutschland.



Also ich halte sehr viel von Datenschutz. Ich selber mahne privat, deutsche Spamfirmen ab (ich freue mich schon auf den 25.05).
Aber bei Dashcams sehe ich das ein wenig anders.
Ich selber fahre sehr wenig mit dem Auto und das was ich dann auf deutschen Straßen erlebe, da sehe ich leider eine Notwendigkeit an, sich eine Dashcam zuzulegen.
Und trauriger weise sind das noch nicht mal die Fahranfänger, die sich permanent der STVO hinwegsetzen, sondern 60+.
ottinhovor 4 m

Ist doch schön da, oder nicht? Zumindest kann man von innerhalb des Landes …Ist doch schön da, oder nicht? Zumindest kann man von innerhalb des Landes nix gegenteiliges lesen


Zhōngguó wànsuì!
lolnicknamevor 2 h, 43 m

Jetzt wollen die Leute die nie die Chance hatten IM Spitzel zu sein, weil …Jetzt wollen die Leute die nie die Chance hatten IM Spitzel zu sein, weil sie auf der falschen Seite der Mauer aufgewachsen sind oder schlicht zu spät geboren wurden auch mal Stasi spielen. Armes Deutschland.


Hast du etwa Angst, dass dich so ein Ding mal die Fleppen kosten könnte?
Der Vergleich hinkt nicht nur, der ist regelrecht hirntot und wartet nur noch auf die Organspende.

Und da es in Deutschland Richter gibt, die sich Geschichten zusammenkonstruieren, die nachweislich falsch sind, ist so eine Kamera ein sehr gutes Mittel um im Fall der Fälle die eigene Unschuld beweisen zu können. Oder bspw. verantwortliche Fahrradfahrer mit in die Sch**** zu reißen, statt einem Unfallverursacher noch Schmerzensgeld und Schadensersatz zahlen zu müssen.

Ich schließe übrigens auch meine Tür zu. Es gibt einfach Sachen, die den Augen des Volkes verwehrt bleiben sollen und müssen und die man einfach für sich selber allein haben will. Alte DDR-Gewohnheit ..
Dealerstealervor 5 h, 41 m

Die Kamera soll nur kleine Zeiträume aufnehmen und das Material dann …Die Kamera soll nur kleine Zeiträume aufnehmen und das Material dann wieder überschreiben. Wenn der Unfall passiert ist, einfach auf Pause drücken / Kamera ausschalten und Daten sichern.


Da hast Du Recht. Aber leider ist das nicht genau definiert. Habe meine Dashcam deshalb derzeit nicht in Betrieb. Denn wer sagt wie lange der Zeitraum sein darf. Ich habe schon die kleinste SD Karte reingetan die ich hatte und es reicht immer noch für 20 Minuten Aufnahme bis die ersten wieder überschrieben werden. Ich finde das von meinem Datenschutzempfinden ok, aber es mag Leute/Richter geben die dann sagen: 20 Minuten ist ja viiiiel zu lang... Da hätte ich gerne Rechtssicherheit.

Edit: Ich mag die Cam nutzen zu meiner eigene Entlastung im Schadenfall. Ich käme nie auf die Idee Hilfssheriff im Straßenverkehr zu spielen und andere Leute zu verpetzen.
Bearbeitet von: "NetteIdee" 15. Mai
Gibt es denn nun Testberichte oder Empfehlungen für Markenware? Ich will nichts aus China oder sonstigen Kram.
obi90vor 19 m

Gibt es denn nun Testberichte oder Empfehlungen für Markenware? Ich will …Gibt es denn nun Testberichte oder Empfehlungen für Markenware? Ich will nichts aus China oder sonstigen Kram.



Gibt ne Kamera von Philips und Transcend.
techmoan.com/blo…tml
techmoan.com/blo…tml
mathiass15. Mai

Gibt ne Kamera von Philips und …Gibt ne Kamera von Philips und Transcend.http://www.techmoan.com/blog/2015/9/12/philips-dash-cams-adr610-adr810.htmlhttp://www.techmoan.com/blog/2015/12/6/dashcam-review-transcend-drivepro-220-with-gps-wifi.html


Die sind ja schon Asbach Uralt...
G0LDBA3R15. Mai

Hast du etwa Angst, dass dich so ein Ding mal die Fleppen kosten könnte?


Freie Fahrt für freie Bürger.
hellsidevor 9 h, 47 m

Die sind ja schon Asbach Uralt...


Das war ja auch nicht die Frage. Der Markt ist für Firmen, die Support bieten uninteressant, wenn es eine Flut von billigen Produkten gibt. Und das ist bei Dashcams der Fall. Da ist dann eben Xiaomi noch die bekannteste Marke. Kannst du auch gut bei Action-Cams beobachten.
Bearbeitet von: "mathiass" 18. Mai
Facemeltyo15. Mai

Wofür GPS? Geschwindigkeit? Da ist es mir sogar lieber dass das nicht …Wofür GPS? Geschwindigkeit? Da ist es mir sogar lieber dass das nicht dabei ist



Dann hast du aber eine schöne Doppelmoral.
Meine Geschwindigkeit ist immer mit drauf und kann mir vor Gericht ebenfalls behilflich sein, falls der Gegner meint das man zu schnell war und deswegen der Unfall nicht vermieden werden konnte.
NetteIdee15. Mai

Da hast Du Recht. Aber leider ist das nicht genau definiert. Habe meine …Da hast Du Recht. Aber leider ist das nicht genau definiert. Habe meine Dashcam deshalb derzeit nicht in Betrieb. Denn wer sagt wie lange der Zeitraum sein darf. Ich habe schon die kleinste SD Karte reingetan die ich hatte und es reicht immer noch für 20 Minuten Aufnahme bis die ersten wieder überschrieben werden. Ich finde das von meinem Datenschutzempfinden ok, aber es mag Leute/Richter geben die dann sagen: 20 Minuten ist ja viiiiel zu lang... Da hätte ich gerne Rechtssicherheit.Edit: Ich mag die Cam nutzen zu meiner eigene Entlastung im Schadenfall. Ich käme nie auf die Idee Hilfssheriff im Straßenverkehr zu spielen und andere Leute zu verpetzen.



Füll die Karte doch z.B. so lange mit 100MB-Mülldateien bis sie die freie Kapazität hat, die du haben willst.
dealzer_um_die_eckevor 1 h, 7 m

Füll die Karte doch z.B. so lange mit 100MB-Mülldateien bis sie die freie K …Füll die Karte doch z.B. so lange mit 100MB-Mülldateien bis sie die freie Kapazität hat, die du haben willst.


Davon abgesehen dass es ein alter thread ist:
Es werden immer die ältesten Dateien überschrieben. Je nach dashcam wird beim Unfall das aktuelle nicht überschrieben. Also man könnte dann vielleicht die Daten auf schreibgeschützt setzen
Facemeltyovor 2 h, 42 m

Davon abgesehen dass es ein alter thread ist:Es werden immer die ältesten …Davon abgesehen dass es ein alter thread ist:Es werden immer die ältesten Dateien überschrieben. Je nach dashcam wird beim Unfall das aktuelle nicht überschrieben. Also man könnte dann vielleicht die Daten auf schreibgeschützt setzen


Also meine Dashcam hat einen Loop Ordner und einen für Emergency Aufnahmen. Und überschrieben wird nur im Loop Ordner und definitiv nicht pauschal alles nach Alter.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler