Gute Salami und Schinken online kaufen?

52
eingestellt am 18. Okt 2019
Hallo, im näheren Umfeld meiner Wohnung gibt es drei Discounter (Lidl, Aldi Nord, Netto) und einen REWE, aber keinen Metzger. Die Qualität von Würsten und Schinken ist nach meinen Erfahrungen nicht gut. Kochschinken ohne Phosphatzusatz ist praktisch nicht zu bekommen und in Würsten (auch groben Leberwürsten!) habe ich schon Knorpel, Knochensplitter und sonstige Unappetitlichkeiten gefunden. Hinzu kommt die hohe Wahrscheinlichkeit, dass Separatorenfleisch im Spiel ist. Keine Ahnung, was mit den Leuten los ist, aber eine Mehrheit scheint damit offenbar keine Probleme zu haben.

Im REWE gibt es immerhin unter dem Label "Feine Welt" abgepackten Schinken und Salami, von denen ein Teil meinen Qualitätsansprüchen genügt. Zum Beispiel die hier:

1450432.jpg
Nur sind die eben ziemlich teuer und ich frage mich zum Beispiel, ob nicht irgendwo ganze Salamis desselben Herstellers günstiger zu bekommen sind? Hat vielleicht jemand Tipps für mich, wo im Netz man qualitativ hochwertige und leckere Salamis kaufen kann? Oder auch guten Schinken? Bei einer Bestellung im Wert von 50 bis 100€ fallen ja auch die Versandkosten nicht so ins Gewicht.

Ich habe natürlich bereits eine bekannte Suchmaschine befragt und zwei Onlineshops notiert, möchte mich vor einem Kauf aber auch noch hier umhören. Vielleicht kommen ja Geheimtipps.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Fahr einfach ein Stück zum nächsten Metzger und erspare dir den abgepackten Dreck
Separatorenfleisch unterliegt der Kennzeichnungspflicht. Das wirst du im Regal von Aldi,Schwarz,Edeka,Rewe und deren Töchter nicht finden. Das wird überwiegend in der Gastro im Döner, Bockwürsten, Chicken Nuggets untergemischt.
23272637-sMYOw.jpg
HelauHelauHelau18.10.2019 22:57

Separatorenfleisch unterliegt der Kennzeichnungspflicht. Das wirst du im …Separatorenfleisch unterliegt der Kennzeichnungspflicht. Das wirst du im Regal von Aldi,Schwarz,Edeka,Rewe und deren Töchter nicht finden.


Lass uns das hier besser nicht diskutieren. Die Reportage, in der gezeigt wird, wie ein Metzgermeister Würste aus Separatorenfleisch herstellt und sie bei der DLG zur Bewertung einreicht ist aber bekannt? Die DLG hat ihm dann für sein Produkt eine Silbermedaille verliehen!

Ich gehe davon aus, dass breitflächig Separatorenfleisch (Kosten etwa 20 Cent pro Kilogramm) eingesetzt wird. Du darfst das aber gerne anders einschätzen.
52 Kommentare
Andronaco
Fahr einfach ein Stück zum nächsten Metzger und erspare dir den abgepackten Dreck
Separatorenfleisch unterliegt der Kennzeichnungspflicht. Das wirst du im Regal von Aldi,Schwarz,Edeka,Rewe und deren Töchter nicht finden. Das wird überwiegend in der Gastro im Döner, Bockwürsten, Chicken Nuggets untergemischt.
23272637-sMYOw.jpg
HelauHelauHelau18.10.2019 22:57

Separatorenfleisch unterliegt der Kennzeichnungspflicht. Das wirst du im …Separatorenfleisch unterliegt der Kennzeichnungspflicht. Das wirst du im Regal von Aldi,Schwarz,Edeka,Rewe und deren Töchter nicht finden.


Lass uns das hier besser nicht diskutieren. Die Reportage, in der gezeigt wird, wie ein Metzgermeister Würste aus Separatorenfleisch herstellt und sie bei der DLG zur Bewertung einreicht ist aber bekannt? Die DLG hat ihm dann für sein Produkt eine Silbermedaille verliehen!

Ich gehe davon aus, dass breitflächig Separatorenfleisch (Kosten etwa 20 Cent pro Kilogramm) eingesetzt wird. Du darfst das aber gerne anders einschätzen.
Nacht3ule18.10.2019 23:05

Lass uns das hier besser nicht diskutieren. Die Reportage, in der gezeigt …Lass uns das hier besser nicht diskutieren. Die Reportage, in der gezeigt wird, wie ein Metzgermeister Würste aus Separatorenfleisch herstellt und sie bei der DLG zur Bewertung einreicht ist aber bekannt? Die DLG hat ihm dann für sein Produkt eine Silbermedaille verliehen!Ich gehe davon aus, dass breitflächig Separatorenfleisch (Kosten etwa 20 Cent pro Kilogramm) eingesetzt wird. Du darfst das aber gerne anders einschätzen.



Ist mir bekannt. Dennoch wird es keine der großen Vier zulassen dass dies in Ihren Produkten ohne Kennzeichnung zum Einsatz kommt. Der Imageschaden wäre viel zu groß. Davon abgesehen hat ein DLG Siegel ohnehin keinerlei Aussagekraft.

Schau doch mal bei Marktschwärmer ob es bei dir in der Gegend entsprechende Angebote gibt.
HelauHelauHelau18.10.2019 23:09

Ist mir bekannt. Dennoch wird es keine der großen Vier zulassen dass dies …Ist mir bekannt. Dennoch wird es keine der großen Vier zulassen dass dies in Ihren Produkten ohne Kennzeichnung zum Einsatz kommt. Der Imageschaden wäre viel zu groß. Davon abgesehen hat ein DLG Siegel ohnehin keinerlei Aussagekraft.Schau doch mal bei Marktschwärmer ob es bei dir in der Gegend entsprechende Angebote gibt.



Deine Naivität ist echt grandios
chrhiller18718.10.2019 23:39

Deine Naivität ist echt grandios


Nö. Hab bei einen der Läden die Prozesse kontrolliert.
HelauHelauHelau18.10.2019 23:59

Nö. Hab bei einen der Läden die Prozesse kontrolliert.



Wenn Du vom Fach bist: Auf dem Foto oben erkennt man auf der Packung ein "IT 1550 L". Recherchen führen zu einer Firma "Fratelli" bzw. "Beretta". Falls das hier eine Wurst am Stück in vergleichbarer Qualität wäre, dann würde ich kaufen:

wurst-paket.de/sal…-kg


Hast Du dazu eine Meinung?
Aus welcher Region kommst du denn ungefähr? Als Hesse haben wir hier die beste Wurst (vor allem die ahle Worscht) und Metzgerläden on mass. Zu der kalten Jahreszeit kann man Wurstwaren ja auch gut versenden...
Habster19.10.2019 00:29

Aus welcher Region kommst du denn ungefähr? Als Hesse haben wir hier die …Aus welcher Region kommst du denn ungefähr? Als Hesse haben wir hier die beste Wurst (vor allem die ahle Worscht) und Metzgerläden on mass. Zu der kalten Jahreszeit kann man Wurstwaren ja auch gut versenden...



Ich sitze am Rande von Bielefeld. Da ich nie einen Führerschein gemacht habe, kann ich nicht mal eben zu einer guten Metzgerei fahren.

Herzlichen Dank für das Angebot! Ich möchte aber auf keinen Fall Umstände bereiten, zumal ich ja im REWE gute abgepackte Ware erhalten kann, wenn ich für 100g Salami oder Schinken 4€ und mehr auszugeben bereit bin.

Falls, ja falls, das hier die gleiche Quaität ist, dann läge ich bei 1,44€ pro 100g:

speckworld.com/sal…ese


Die sieht zumindest so aus, wie die mittlere Salami in der Packung. Ich denke, ich werde dem Shop mal mailen!
HelauHelauHelau18.10.2019 23:59

Nö. Hab bei einen der Läden die Prozesse kontrolliert.


Nur weil du mal im edeka um die ecke geschafft hast, weißt du natürlich, wie die hersteller ihre ware produzieren und ob sie mit nicht nachweisbarem methoden bescheißen. Alles klar.
Wohl eher reine Wichtigtuerei.
Wie gesagt, das Angebot besteht. Billig sind die Sachen hier auch nicht unbedingt, aber die Schweine kommen größtenteils eben aus eigener Zucht und die Ware ist, denke ich zumindest, das Beste was man in der Art kaufen kann. Das hat natürlich seinen Preis. Ob den jeder bereit ist zu bezahlen, muss jeder natürlich selbst entscheiden.
Ich bin leider so verwöhnt davon, dass mir andere Wurst nur sehr selten schmeckt...
Habster19.10.2019 00:46

Ich bin leider so verwöhnt davon, dass mir andere Wurst nur sehr selten …Ich bin leider so verwöhnt davon, dass mir andere Wurst nur sehr selten schmeckt...


Ich halte mich umgekehrt nicht für überempfindlich, aber was bei den Discountern verkauft wird, ist so erbärmlich!

Vor ein paar Jahren gab es im Lidl Aoste-Salami im Angebot. Da ich mit kleineren Packungen der gleichen Firma gute Erfahrungen gemacht hatte, habe ich mehrere ganze Salamis gekauft. Und dann weggeworfen, weil da "alles Mögliche" drin war. Als ob da jemand einen geschredderten Schweinskopf in die Pelle gesteckt hätte. Widerlich!

Oder der letzte teure Rohschinken, den ich Anfang des Jahres im Lidl gekauft habe (ca. 3€ für 100g). Der hat penetrant nach Ammoniak gerochen und war ungenießbar!

Oder die groben Leberwürste, in denen Knorpel so groß wie das oberste Glied meines Daumens lagen. Eine davon von Rügenwalder.

Ich habe ein Rezept, um fast ohne Aufwand gute Brote zu produzieren. Und ich möchte dazu einfach Aufschnitt, der qualitativ in Ordnung ist ...
Als mein Bruder aus Berlin gerade auf Besuch hier war, hat er sich auch erstmal wieder mit schwäbischen Wurst und Brotwaren/Seelen eingedeckt bevor er zurück ins Trauerland ist.
Zum Glück ist mein Landmetzger 300m zu Fuß weg.
chrhiller18719.10.2019 00:44

Nur weil du mal im edeka um die ecke geschafft hast, weißt du natürlich, w …Nur weil du mal im edeka um die ecke geschafft hast, weißt du natürlich, wie die hersteller ihre ware produzieren und ob sie mit nicht nachweisbarem methoden bescheißen. Alles klar. Wohl eher reine Wichtigtuerei.


Du bist hier wohl Mr. Oberschlau. Gemeint war ein Prozess Audit des Unternehmens und nicht einer einzelnen Handelsfiliale.
Ganz ehrlich, wenn du qualitativ hochwertige Ware willst, kauf sie im Supermarkt bei den Großen. Das sind die am besten überwachten Produkte überhaupt. Zum einen, weil sich Aldi und Co negative Publicity nicht leisten können und wollen und zum anderen, weil diese Produkte in Stichproben der Lebensmittelüberwachung überproportional häufig gezogen werden. Separatorenfleisch ist problemlos histologisch nachweisbar und würde sofort öffentlich werden. Achte einfach auf die Zutaten und den Zusatz "Spitzenqualität", der nach den Leitsätzen höhere Anforderungen an die Qualität des Produktes sowie der Zutaten stellt. Bevor jemand mit naiv kommt: ich habe beruflich in dem Bereich zu tun
Zum Thema DLG: reine Marketing-Auszeichnung, bei der nahezu ausschließlich sensorische Aspekte eine Rolle spielen. Silber bei DLG heißt übrigens, dass es einen Mangel gab und die Qualität nicht einwandfrei war. Soviel zum Thema Siegel...
Bearbeitet von: "okieH" 19. Okt 2019
okieH19.10.2019 01:55

Ganz ehrlich, wenn du qualitativ hochwertige Ware willst, kauf sie im …Ganz ehrlich, wenn du qualitativ hochwertige Ware willst, kauf sie im Supermarkt bei den Großen. Das sind die am besten überwachten Produkte überhaupt. Zum einen, weil sich Aldi und Co negative Publicity nicht leisten können und wollen und zum anderen, weil diese Produkte in Stichproben der Lebensmittelüberwachung überproportional häufig gezogen werden. Separatorenfleisch ist problemlos histologisch nachweisbar und würde sofort öffentlich werden. Achte einfach auf die Zutaten und den Zusatz "Spitzenqualität", der nach den Leitsätzen höhere Anforderungen an die Qualität des Produktes sowie der Zutaten stellt. Bevor jemand mit naiv kommt: ich habe beruflich in dem Bereich zu tunZum Thema DLG: reine Marketing-Auszeichnung, bei der nahezu ausschließlich sensorische Aspekte eine Rolle spielen. Silber bei DLG heißt übrigens, dass es einen Mangel gab und die Qualität nicht einwandfrei war. Soviel zum Thema Siegel...


Dass sehe ich genau so !

Ich habe auch in einem Delikatessen Großhandel gearbeitet, der Metzgereien, Feinkostläden, zum Großteil aber auch Große Supermarkketten mit „Feinkost“ beliefert.

Parma Schinken, italienische Salamis, Pasteten, Käse usw usw.

Was ich da zum Teil verschicken musste war wirklich wiederlich !

Zum Teil Ware die ein halbes Jahr über Mhd war, verschimmelte Schinken, Mortadella in allen Regenbogen Farben, wo mit einem Nassen Schwam kurz drüber gewischt wurde.

Der Schimmel also schön einmassiert wurde, richtig richtig widerlich und absolut Gesundheitsgefährlich und höchstkriminell.

Habe daraufhin mich mit meinem Damaligen Chef angelegt und mich geweigert diese widerwärtige Arbeit weiter auszuführen.

Wurde daraufhin gekündigt.

Daher kann ich euch sagen, nur vom Diskounter kaufen, die Großen Zulieferer die viel mehr Ware umsetzen, werden viel mehr Kontrolliert und werden sicherlich wegen einem Euro Artikel nicht das ganze Geschäft riskieren.

Gerade bei kleineren Läden, Metzgereien, Feinkostläden usw wird sehr viel getrickst.

Was denkt ihr wie lange die Sachen da zum Teil im Laden liegen und verlängert werden, da wird Etikettenbetrug gemacht und paar Monate draufgehauen.

Und dann wird eventuell jemand Krank oder schlimmeres.

Habe ich zu Haufe gesehen, deshalb lieber vom Großen kaufen als von kleinen Läden !
Unser nächster Nachbar, wohnt ganze 1,2 Kilometer weg, vollzieht in regelmäßigen Abständen die Hausschlachtung, da fällt in dem Wochen darauf soviel Wurst und Fleisch für uns ab das wir seit mindestens 3 Jahren im Discounter keinerlei Wurstwaren mehr gekauft haben. Rindfleisch kaufe ich auch nur vor Ort, ist dann der nächste Nachbar.
Super9218.10.2019 22:57

[Bild]


Muss das sein? Da sind Menschen gestorben...
Nacht3ule19.10.2019 00:40

Ich sitze am Rande von Bielefeld. Da ich nie einen Führerschein gemacht …Ich sitze am Rande von Bielefeld. Da ich nie einen Führerschein gemacht habe, kann ich nicht mal eben zu einer guten Metzgerei fahren.


Also in der Gegend gibt es doch einiges an landwirtschaftlichen Betrieben, wenn ich mich nicht täusche. Vielleicht sind dort auch Betriebe dabei, die einen "Hofladen" haben? Vielleicht sind da ja welche dabei, die nicht nur ein bisschen Gemüse und Eier anbieten, sondern vielleicht auch noch mehr. Ich würde mal rumfragen oder bei Google nach solchen Betrieben in Deiner Nähe suchen. Auch wenn Du kein Auto hast, vielleicht ist es ja per Fahrrad oder ÖPNV erreichbar oder Du fragst jemanden.

Google Suche nach "bielefeld wurst aus eigener schlachtung" z. B.:spargelhof-grossewaechter.de/kon…tml
spargelhof-grossewaechter.de/hof…tml die verkaufen auch Produkte von bei den Such-Resultaten ganz oben: fleisch-bielefeld.de/fle…php
Diese Fleischerei klingt doch ganz vielversprechend?
Mahzeit19.10.2019 01:18

Als mein Bruder aus Berlin gerade auf Besuch hier war, hat er sich auch …Als mein Bruder aus Berlin gerade auf Besuch hier war, hat er sich auch erstmal wieder mit schwäbischen Wurst und Brotwaren/Seelen eingedeckt bevor er zurück ins Trauerland ist.Zum Glück ist mein Landmetzger 300m zu Fuß weg.


Nostalgie und Unwissenheit sollte man nicht mit Qualitätsansprüch verwechseln.
Habe vor ein paar Jahren mit Kollegen bei extremlecker.fr/de/ bestellt. Fand ich damals sehr lecker und vorallem nicht so triefend wie andere Salami.
Naja. Ich wage zu behaupten, dass die Wurst, die man online bekommt sicherlich nicht besser sein wird als in irgendwelchen Läden. Man denke auch an die Kühlkette (geräuchete Wurst nicht so dramatisch, schon klar) und die Frische der Produkte.
Wenn du gutes Fleisch/Wurst willst musst du halt mit der Stadtbahn durch Bielfeld fahren.
Ist echt so, dass der Großteil des Fleischprodukte in Deutschland Abfall ist. Zu viel Fett, Wasser, und geschredderte Polöcher.

3-4€ scheinen 100g von "normalem" Biofleisch schon zu kosten. Möglicherweise kannst du es im Angebot kaufen und einfrieren - hab ich aber noch nie mit Wurst probiert.
Ich kaufe schon seit Jahren hier. berggut.com/ Bei 30.- VSKfrei und man kann auch noch 10% extra abstauben.
Zum Thema "nur vom guten Metzger von nebenan": ich lebe auf dem Land und wir haben einen Dorfmetzger mit schlachtung, für den Leute 20 Kilometer fahren um das Fleisch zu kaufen. Meine Großmutter hat dort gearbeitet und verbietet der ganzen Familie da zu kaufen. Was da abgeht ist nämlich wirklich kriminell. Hygiene und artgerechte Haltung Fehlanzeige. Dort zählt nämlich nur eins: der größtmögliche Gewinn. Lässt euch nicht blenden, die arbeiten nicht nur aus Spaß, sondern wollen den maximalen Gewinn. Wie die meisten Menschen in der Berufswelt
HelauHelauHelau18.10.2019 22:57

Separatorenfleisch unterliegt der Kennzeichnungspflicht. Das wirst du im …Separatorenfleisch unterliegt der Kennzeichnungspflicht. Das wirst du im Regal von Aldi,Schwarz,Edeka,Rewe und deren Töchter nicht finden. Das wird überwiegend in der Gastro im Döner, Bockwürsten, Chicken Nuggets untergemischt.



Glaubst das wirklich?
Bei dem kleinen Münchner Bäcker mit 120-jähriger Tradition, der mir zu Studienzeiten ein Zimmer Vermieter hat sind auch die Mäuse samt Kot bis in den 4. Stock vorgedrungen. Das kleine Betriebe automatisch besser sind ist ein Irrglaube.

Deine "Feine Welt" Salami wird übrigens hier Produziert

23275394-ldlLJ.jpg
Netsrac19.10.2019 10:48

Glaubst das wirklich?


Dass es untergemischt wird? Ja, klar.
Gscheidhaferl19.10.2019 10:53

Deine "Feine Welt" Salami wird übrigens hier Produziert [Bild]


Ist doch ok. Entscheidend ist, wie es innen aussieht.
Netsrac19.10.2019 10:48

Glaubst das wirklich?


Nein. Ich weiß es. Etwas Bildung würde dir auch gut tun.
@HelauHelauHelau ,
@all:

zdf.de/dok…tml
stern.de/gen…tml

"Das Ministerium, aber auch Abgeordnete verweisen darauf, dass Separatorenfleisch kein Abfallprodukt sei und auch dazu diene, den Lebensmittelmüll zu dezimieren."

So muss man das doch auch mal sehen!

br.de/nac…wH8
Bearbeitet von: "Nacht3ule" 19. Okt 2019
Nacht3ule19.10.2019 11:43

@HelauHelauHelau , …@HelauHelauHelau , @all:https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/die-fleischpanscher-wie-aus-wasser-wurst-wird-100.htmlhttps://www.stern.de/genuss/essen/wurst--frontal-21-deckt-auf--wie-aus-abfall-wurst-wird-7933260.html"Das Ministerium, aber auch Abgeordnete verweisen darauf, dass Separatorenfleisch kein Abfallprodukt sei und auch dazu diene, den Lebensmittelmüll zu dezimieren."So muss man das doch auch mal sehen!https://www.br.de/nachrichten/bayern/separat,RJMuwH8


Wie bereits mehrfach nun genannt, gibt es bei den großen Vier kein undeklariertes Separatorenfleisch. Daran ändert auch die DLG Doku nichts. Du kannst es glauben oder lassen.
ikb97919.10.2019 08:27

Nostalgie und Unwissenheit sollte man nicht mit Qualitätsansprüch v …Nostalgie und Unwissenheit sollte man nicht mit Qualitätsansprüch verwechseln.



Dann erzähl mir, wo es im Großraum Karlshorst noch vernünftige Metzger und Schwäbische Bäcker gibt?
Er findet zumindest nichts mehr.
Mahzeit19.10.2019 12:17

Dann erzähl mir, wo es im Großraum Karlshorst noch vernünftige Metzger und …Dann erzähl mir, wo es im Großraum Karlshorst noch vernünftige Metzger und Schwäbische Bäcker gibt?Er findet zumindest nichts mehr.


1. „Schwäbisch“ ist deutschlandweit kein Qualitätsmerkmal, außer natürlich im Schwabenland. Ne, eigentlich deutschlandweit.
2. Das ist doch seltsam, dein fleischkompetenter Bruder kann hunderte KM fahren um sich bei einem mittelmäßigen fremdsprachigen Fleischer Wurst zu ziehen, aber sein kleines Karlshorst keinen Kilometer verlassen um sich einen Fleischer zu suchen.
Soll er doch einfach mal entsprechende Onlinelistungen durchgehen und ausprobieren. Oder gibt es kein schwäbisches Endgerät, mit dem er diese Aufgabe lösen kann?
Bearbeitet von: "ikb979" 19. Okt 2019
Nacht3ule19.10.2019 11:35

Ist doch ok. Entscheidend ist, wie es innen aussieht.


Die Aktionäre von REWE wollen Rendite, die Brüder Baretta ebenso, die Mailänder Fußballer mehr Geld von ihrem Sponsor und du schreibst ja auch: "ob nicht irgendwo ganze Salamis desselben Herstellers günstiger zu bekommen sind"

Industrielle Fertigung mit Niedriglohnarbeitskräften, Qualitätsverlust und Lebensmittelskandale sind halt die kaum überraschende Folge.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen