ABGELAUFEN

Guter Gaming Laptop gesucht

Guten Tag,

ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem guten Gaming Notebook.

Bin mir aber unsicher ob es für das selbe Geld nicht noch einmal etwas besseres gibt ?

Gefunden habe ich den Lenovo Y500 für 899,00€

Vielen Dank schonmal

notebooksbilliger.de/len…1a5


Das Lenovo Ultrabook IdeaPad Y500 MBG2JGE zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

39,6 cm (15,6“) Full-HD-Display, 1920 x 1080, 16:9 Format
Intel Core i7-3630QM, 4x 2,4 GHz mit Turbo-Boost bis auf 3,4 GHz, 6 MB L3-Cache
2x Nvidia Geforce GT 650M, 2048 MB GDDR5 VRAM
8 GB DDR3 1600 MHz Arbeitsspeicher
1000 GB Festplatte, 5.400 U/Min
16 GB SSD
WLAN 802.11 b/g/n, GBit-LAN, Bluetooth 4.0
HDMI, USB 3.0
Tastatur mit zuschaltbarer Hintergrundbeleuchtung
Microsoft Windows 8

7 Kommentare

Hi,
Die Specs sehen doch ganz ordentlich aus! Ich denke es geht aber auch billiger, ich hatte damals ca. 750€ ausgegeben und es läuft heute noch alles flüssig bei guten Einstellungen.

Allerdings würd ich dir raten, falls du keinen externen Bildschirm kaufst, zu einem 17" Modell zu greifen.
Ich selbst Spiele seit knapp 4 Jahren, mit meinem Notebook ohne externen Monitor. 17" ist sehr angenehm, kann mir nicht vorstellen das 15" wirklich Spaß machen.

Grüße.

Das selbe Modell gibt es auch für 750 dann aber ohne SSD mit nur 500GB Festplatte und nicht full HD ;/ .

17 Zoll ist mir leider zu groß, möchte das Gerät auch gerne mal mit in die Uni nehmen. Externen Monitor habe ich auch noch zuhause.

Grüße

Muss es denn ein Gaming Laptop sein? Hab mir für die Uni einfach nen billigen Laptop geholt und dafür mein Home PC aufgerüstet. Weiss nich ob du vorhast in der Uni High-End Spiele zu zocken aber für Indie Games zum Zeitvertreib reicht auch irgend ein günstiger.

Ja , werde mein Desktop Pc zuhause Verkaufen. Der Laptop soll nicht nur für die Uni sein. Eher ab und zu mal.

Grüße

totohase

Muss es denn ein Gaming Laptop sein? Hab mir für die Uni einfach nen billigen Laptop geholt und dafür mein Home PC aufgerüstet. Weiss nich ob du vorhast in der Uni High-End Spiele zu zocken aber für Indie Games zum Zeitvertreib reicht auch irgend ein günstiger.



Würde ich so auch unterschreiben wollen. Du hast im Prinzip 2 völlig unterschiedliche Bedarfsprofile.

1. Mobilität/Akkulaufzeit
2. Leistung/Ergonomie

1. Wäre wohl ein günstiges (evtl.) Subnotebook mit guter Akkulaufzeit sinnvoll
2. Ein Desktop den man durch wenig Geld (neue GPU) jederzeit günstig an die aktuellen Games anpassen kann.

Letztlich mußt du das selbst wissen & entscheiden. Grade für die Uni wäre mir ein Gamingnotebook von der Ergonomie (Gewicht, Lautstärke, Akkuleistung) und der auf Grund der Thermik erhöhten Ausfallwahrscheinlichkeit zu oversized.

Andererseits finde ich ein 15er zum spielen dann auch nicht wirklich ansprechend. Im Desktopbereich ist ja 24" bereits üblich...

Justmy2Cents

Ich weiß jetzt nicht was du studierst. Aber solange es kein Grafikdesign etc ist, würde ich dann auch vorschlagen, einen günstigen für die UNI. (vielleicht nen gebrauchten IBM T60) und dann den Desktop einfach aufrüsten.
Ich glaub damit biste billiger und zukunftssicherer Unterwegs.

Ich fand damals im Studium alles über 14" einfach zu groß für die schmalen Banktische

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gut abschottender Kopfhörer, gute Preis Leistung11
    2. [S] Prepaid-Karte, die ohne Aufladung unendlich gültig bleibt44
    3. Microsoft Windows Insider 20% Code22
    4. mydays Gutschein23

    Weitere Diskussionen