Abgelaufen

Guter Laptop fürs Informatik Studium

24
eingestellt am 27. Aug 2017
Hallo ich studiere dieses Jahr Informatik und suche noch nach einem guten Laptop.
habt ihr paar Empfehlungen?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Wenn man plant, Informatik zu studieren, dann sollte man eigentlich selbst in der Lage sein das richtige Notebook zu finden.
venceremos27. Aug 2017

Ich denke, er sucht aktuelle Angebote mit gutem P/L-Verhältnis. Selber …Ich denke, er sucht aktuelle Angebote mit gutem P/L-Verhältnis. Selber raussuchen kann jeder, aber dann würde das ganze Konstrukt mydealz sinnlos sein


Ein Notebook für das Informatik Studium kauft man aber nicht nach aktuellen Angeboten. Da informiert man sich vorher im Netz, sucht 2-3 passende Notebooks raus und dann kann man hier immer noch nach den günstigsten Bezugsquellen fragen. Ich kauf doch nicht für 3-5 Jahre das falsche Notebook, nur weil es 10% günstiger als Idealo war.
Crythar27. Aug 2017

Wenn man plant, Informatik zu studieren, dann sollte man eigentlich selbst …Wenn man plant, Informatik zu studieren, dann sollte man eigentlich selbst in der Lage sein das richtige Notebook zu finden.


Ich denke, er sucht aktuelle Angebote mit gutem P/L-Verhältnis. Selber raussuchen kann jeder, aber dann würde das ganze Konstrukt mydealz sinnlos sein
24 Kommentare
Preisvorstellungen?
Surface Book
Wenn man plant, Informatik zu studieren, dann sollte man eigentlich selbst in der Lage sein das richtige Notebook zu finden.
Crythar27. Aug 2017

Wenn man plant, Informatik zu studieren, dann sollte man eigentlich selbst …Wenn man plant, Informatik zu studieren, dann sollte man eigentlich selbst in der Lage sein das richtige Notebook zu finden.


Ich denke, er sucht aktuelle Angebote mit gutem P/L-Verhältnis. Selber raussuchen kann jeder, aber dann würde das ganze Konstrukt mydealz sinnlos sein
Gebrauchtes Lenovo T irgendwas, Leistung brauchst du nicht viel. SSD rein, auf den Akku achten und das läuft.
Habe mir selbst ein Consumer Lenovo geholt, als komplett unnötig erwiesen.
Thinkpad. Haben (geschätzt) 50% der Informatiker und das aus gutem Grund. Vor allem die x und t Serie sind stabil, langlebig und super geeignet. Neu kann man auch die e Serie kaufen, da wird aber an der Qualität etwas gespart, trotzdem noch super Notebooks.
Alternativ auch andere business Laptops wie elitebook oder latitude.
Gebraucht: achte auf SSD und CPU ab der 2xxx Serie. RAM ab 4gb mit Windows 8gb (aufrüsten selten ein Problem). Akku brauchste vermutlich neu
Bearbeitet von: "Artemiis" 27. Aug 2017
Tuxedo InfinityBook Pro 13
LeeTM27. Aug 2017

Tuxedo InfinityBook Pro 13


völlig überteuert. pcspecialist.co.uk ist bei gleicher Konfiguration 300€ günstiger.
venceremos27. Aug 2017

Ich denke, er sucht aktuelle Angebote mit gutem P/L-Verhältnis. Selber …Ich denke, er sucht aktuelle Angebote mit gutem P/L-Verhältnis. Selber raussuchen kann jeder, aber dann würde das ganze Konstrukt mydealz sinnlos sein


Ein Notebook für das Informatik Studium kauft man aber nicht nach aktuellen Angeboten. Da informiert man sich vorher im Netz, sucht 2-3 passende Notebooks raus und dann kann man hier immer noch nach den günstigsten Bezugsquellen fragen. Ich kauf doch nicht für 3-5 Jahre das falsche Notebook, nur weil es 10% günstiger als Idealo war.
Die anfängliche Naivität man brauche unbedingt ein Notebook für ein Info-Studium.
Glaube effektiv habe ich das nur zum nachschlagen im Web genutzt wenn ich in irgendeinem Lernraum mit meiner Lerngruppe saß o.o
Für alles andere primär daheim den Desktop.
Abgesehen von einer Hiwi-Stelle... Das ist der Laptop hilfreich

Wie dem auch sei: wichtig sind, wie genannt, Akku und bisschen Robustheit
Ggf noch bei der CPU schauen, ist ganz angenehm wenn man ein größeres Projekt auf allen threads kompilieren kann...
Bearbeitet von: "Grenth" 27. Aug 2017
Nimm ein Thinkpad T430(s)/T530 je nach gewünschter Größe und pack ne SSD und ggfs. anstelle des DVD Laufwerks noch eine weitere rein. RAM auf 8 oder 16GB und du wirst damit lange Zeit zufrieden sein. Docks und Akkus bekommt man dafür recht günstig.
Bearbeitet von: "CasiChillig" 27. Aug 2017
Kann das Thinkpad T440s mit i7, Full HD und SSD empfehlen. Gibt es gebraucht für 400-450€ bei ebay, bei gewerblichen Verkäufern (d.h. mit Rückgaberecht, wenn der Zustand nicht passt)
kommt die Frage jetzt wöchentlich/täglich/stündlich hier bei maydealz DIVERSES auf

REALLY
erocome27. Aug 2017

Kann das Thinkpad T440s mit i7, Full HD und SSD empfehlen. Gibt es …Kann das Thinkpad T440s mit i7, Full HD und SSD empfehlen. Gibt es gebraucht für 400-450€ bei ebay, bei gewerblichen Verkäufern (d.h. mit Rückgaberecht, wenn der Zustand nicht passt)

Die komplette Tx40 Serie kann ich nicht empfehlen. Das Trackpad mit den eingebauten Tasten ist eine Katastrophe. Nicht umsonst wurde das bei den Nachfolgemodellen sofort rückgängig gemacht
CasiChillig27. Aug 2017

Das Trackpad mit den eingebauten Tasten ist eine Katastrophe.


Wer benutzt das Trackpad wenn man einen Trackpoint hat?!
CasiChillig27. Aug 2017

Die komplette Tx40 Serie kann ich nicht empfehlen. Das Trackpad mit den …Die komplette Tx40 Serie kann ich nicht empfehlen. Das Trackpad mit den eingebauten Tasten ist eine Katastrophe. Nicht umsonst wurde das bei den Nachfolgemodellen sofort rückgängig gemacht


Also ich benutze das Trackpad täglich und kann mich nicht beschweren. Sehr präzise Eingabe und klicken funktioniert auch ohne Probleme. Besitze aber auch nur ein billiges Acer Notebook als Referenz
chris9927. Aug 2017

Wer benutzt das Trackpad wenn man einen Trackpoint hat?!

Der Trackpoint ist unbenutzbar mit der Tx40 Serie. Dadurch, dass die Buttons nicht vom Touchpad getrennt sind, verschiebt sich der Cursor sobald man "klicken" will

@erocome
Na gut, gegenüber dem ist das bestimmt besser, jedoch ein deutlicher Rückschritt zum Thinkpad Vorserienmodell
Bearbeitet von: "CasiChillig" 27. Aug 2017
Ich finde ohne Budget und klare Softwareanforderung ist so eine Empfehlung totaler Quatsch.. der eine will ein Surface für 2000€ nutzen, weil er mit dem Stift in seinen PDF-Dateien rummalt, der nächste will 400€ ausgeben und das bestmögliche für sein Geld.
CasiChillig27. Aug 2017

Dadurch, dass die Buttons nicht vom Touchpad getrennt sind, verschiebt …Dadurch, dass die Buttons nicht vom Touchpad getrennt sind, verschiebt sich der Cursor sobald man "klicken" will


Du kannst aber mit Sicherheit das Touchpad deaktivieren (und auch mit dem Trackpoint - zumindest links - klicken).
Crythar27. Aug 2017

Wenn man plant, Informatik zu studieren, dann sollte man eigentlich selbst …Wenn man plant, Informatik zu studieren, dann sollte man eigentlich selbst in der Lage sein das richtige Notebook zu finden.

Genau das hab ich mir auch gedacht
Waren doch trotzdem ein paar gute Antworten bei. Die Thinkpads sind echt OK und bei so Händlern wie Luxnote kann man dann sogar noch Garantie mitkaufen, falls man das unbedingt möchte. Generell ist die Qualität von den Thinkpads aber rückläufig, daher würde ich keine aktuelle Generation kaufen, sondern wirklich die hier beschriebenen Modelle.

Und nicht jeder Student wacht mit dem geballten Wissen der Informatik auf, nur weil er sich fürs Studium eingeschrieben hat.
Bearbeitet von: "UnbekannterNr1" 28. Aug 2017
UnbekannterNr128. Aug 2017

Waren doch trotzdem ein paar gute Antworten bei. Die Thinkpads sind echt …Waren doch trotzdem ein paar gute Antworten bei. Die Thinkpads sind echt OK und bei so Händlern wie Luxnote kann man dann sogar noch Garantie mitkaufen, falls man das unbedingt möchte. Generell ist die Qualität von den Thinkpads aber rückläufig, daher würde ich keine aktuelle Generation kaufen, sondern wirklich die hier beschriebenen Modelle.Und nicht jeder Student wacht mit dem geballten Wissen der Informatik auf, nur weil er sich fürs Studium eingeschrieben hat.



Bei Thinkpads ist für den TE ja ggf sogar der Lenovo campus Rabatt interessant
Nur so am Rande
Grenth28. Aug 2017

Bei Thinkpads ist für den TE ja ggf sogar der Lenovo campus Rabatt …Bei Thinkpads ist für den TE ja ggf sogar der Lenovo campus Rabatt interessant Nur so am Rande


Ja genau, die meisten Händler bieten zudem ja extra Studentenshops (wie Notebooksbilliger z.B.) an. Kann man zumindest als Student immer nach fragen, ich beschwere mich ja auch ständig drüber, das die blöden Studenten ständig was in Po geblasen bekommen, wäre dann ja unangemssen, wenn es nicht so wäre.
Also ich hab einen Asus 13 zoller mit i3 5010u, 8gb RAM und 128gb ssd, Akku hält auch ne weile und hat damals 499€ gekostet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler