Guter USB Stick als Fotospeicher

13
eingestellt am 3. Dez 2017
Kann mir jemand einen guten und am besten sturz- und spritzwasserfestenUSB-Stick empfehlen? (vielleicht ein Deal dazu)
Was man in den Kommentaren so liest lässt einen ja an machen Modellen zweifeln (nach einem kleinem Sturz kaputt etc.)

Soll 64-256 GB groß sein und als Massenspeicher von Familienfotos- und Videos dienen. Deswegen wäre es gut wenn er auch nicht ar***langsam wäre.

danke euch
Zusätzliche Info
Diverses
13 Kommentare
Avatar
GelöschterUser822569
Und wieder eine Geschichte die mit verlorenen Erinnerungen endet.
alle USB sticks sind theoretisch sturz und spritzwassserfest sowie röntgen-sicher. wenn Flash-Speicher ausfällt, liegt es nicht an diesen Dingen.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 3. Dez 2017
Ich habe meine Fotos auf zwei HDDs unterschiedlicher Hersteller und Größen. Zusätzlich alles auf einem PC.Habe in den letzten Jahren einige Arbeitskollegen gehabt, welche kein Backup der Fotos hatten. Windows Backup, hardwaredefekte jedenfalls in den meisten Fällen nicht oder Kur fragmentiert von laienhand rettest. Wenn du alles auf einen Stick ziehen willst ok, Kauf nen scandisk aber nach ein 100% Backup auf einer Hdd.
Bearbeitet von: "DVD_Power" 3. Dez 2017
Am besten machst du dir auch gleich über einen Sicherungsmechanismus Gedanken.
Es ist eine schlechte Idee, seine Erinnerungen auf nur einem Medium zu speichern.
Auch von zwei USB-Sticks aus der gleichen Charge würde ich abraten.
Des Weiteren solltest du die Medien auf de Daten gelegentlich abgleichen.
Verfasser
Deriomuk3. Dez 2017

Am besten machst du dir auch gleich über einen Sicherungsmechanismus …Am besten machst du dir auch gleich über einen Sicherungsmechanismus Gedanken.Es ist eine schlechte Idee, seine Erinnerungen auf nur einem Medium zu speichern.Auch von zwei USB-Sticks aus der gleichen Charge würde ich abraten.Des Weiteren solltest du die Medien auf de Daten gelegentlich abgleichen.


ja wollte die Fotos sowieso auf HDD sichern, aber zu Familenfeiern und so ist ein Stick einfach praktischer.
MM_Unbekannt3. Dez 2017

ja wollte die Fotos sowieso auf HDD sichern, aber zu Familenfeiern und so …ja wollte die Fotos sowieso auf HDD sichern, aber zu Familenfeiern und so ist ein Stick einfach praktischer.


Wenn ich Bilder in der Familie zeigen möchte nehme ich das Apple TV mit zum mirroring der handyfotos . Android geht bei vielen tvs sogar direkt. Wäre so was nicht auch eine Lösung ?
Verfasser
DVD_Power3. Dez 2017

Wenn ich Bilder in der Familie zeigen möchte nehme ich das Apple TV mit …Wenn ich Bilder in der Familie zeigen möchte nehme ich das Apple TV mit zum mirroring der handyfotos . Android geht bei vielen tvs sogar direkt. Wäre so was nicht auch eine Lösung ?


habe auf dem Handy fast keine Speicher mehr und außerdem kann man die Fotos leichter zu jemand anderem "rüberschieben"
MM_Unbekannt3. Dez 2017

habe auf dem Handy fast keine Speicher mehr und außerdem kann man die …habe auf dem Handy fast keine Speicher mehr und außerdem kann man die Fotos leichter zu jemand anderem "rüberschieben"


Das mit dem Schieben stimmt natürlich.
Beim Speicher hab ich auf 256GB aufgerüstet und hab somit mehr Bilder dabei wie sinnvoll wären.
Wie wärs mit einer kleinen externen SSD.Zb der von San Disc
Der würfe ich mehr trauen als jedem Stick.In einem kleinem Case sollte die Platte auch regengeschützt sein.
was sollte das sicherste Medium sein, um solche Daten zu archivieren?

- USB Festplatte
- externe SSD Festplatte
- USB Sticks
- DVD's
Avatar
GelöschterUser822569
check4. Dez 2017

was sollte das sicherste Medium sein, um solche Daten zu archivieren?- USB …was sollte das sicherste Medium sein, um solche Daten zu archivieren?- USB Festplatte- externe SSD Festplatte- USB Sticks- DVD's


Sicherheit bietet keines dieser Medien. Einmal falsch gefallen ist alles davon kaputt. Ich würd mir das komfortabelste raussuchen und gut ist.
check4. Dez 2017

was sollte das sicherste Medium sein, um solche Daten zu archivieren?- USB …was sollte das sicherste Medium sein, um solche Daten zu archivieren?- USB Festplatte- externe SSD Festplatte- USB Sticks- DVD's



Ich habe meine Bilder so gesichert:
1 HDD zum arbeiten
1 NAS für das wöchentliche Backup
1 externe HDD 4 TB 2,5" für monatliches Backup und die landet dann im schließfach
+ Bilder die super wichtig sind als entwickelte ausdrucke


Damit fahre ich seit über 15 Jahren so gut das ich noch keinen Datenverlust hatte bei den Fotos

edit: Die FEstplatten ersetze ich i.d.R. nach um 4 Jahren spätestens durch eine neue und die alten HDDs wandern als Speichermedium für Serien und co weiter. Da ist de Datenverlust egal
Bearbeitet von: "freewilly" 4. Dez 2017
Hi
meine Bilder hab so gespeichert
- auf mehreren USB-Sticks verschiedenster Hersteller
- DVD´s
- 2 verschiedenen externen Festplatten
- Microsoft Cloud "OneDrive" (leider ist der Upload viel zu langsam)
- und natürlich auf der internen Festplatte meines Notebooks --> Am besten du legst dafür eine extra Partition "BILDER" an
- als Zusatz hab ich mir ein sehr günstiges Netbook "Lenovo Miix 310 mit 64 GB Flash und plus 64GB micro Sd Karte" mit großem Speicher gekauft wo ich meine persönlichen Bilder und Dokumente speichere
Schau mal zb. dieses aktuelle Angebot an notebooksbilliger.de/mp+…tur


Bei den USB-Stick ob jetzt nun teuer oder billig hab ich die Erfahrung gemacht, das eigentlich alle nicht 100% zuverlässig sind. Da waren früher die teuren 3 1/4 Disketten echt sehr viel zuverlässiger
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler