Gutes Angebot von der Consorsbank? 12+1

13
eingestellt am 14. Dez 2016
Servus,

habe heute eine Mail von der Consorsbank bekommen, in der ich auf folgende Aktion (https://www.consorsbank.de/ev/Transversal/SparplanplusPraemie?) hingewiesen wurde. Dort bekommt man für ausgewählte Sparpläne die 13te Rate, also max. 100€ geschenkt. Nur frage ich mich, ob sich das wirklich lohnt. Immerhin hat man einen Ausgabeaufschlag von 1,5% und evtl. andere Gebühren. Zudem weiß ich nicht, wie die ETFs performen werden.

Jemand eine Meinung dazu?

13 Kommentare

Wenn man es langfristig machen möchte kann man die Prämie mitnehmen, aber nur für die Prämie lohnt das Eher nicht.
Bearbeitet von: "Schorsch45" 14. Dez 2016

Verfasser

Schorsch45vor 30 m

Wenn man es langfristig machen möchte kann man die Prämie mitnehmen, aber nur für die Prämie lohnt das Eher nicht.



Würde dann eher nur die 12 Monate besparen um die 100€ Prämie mitzunehmen. Die Gebühren sind allerdings schon bei 18€ (für den Ausgabeaufschlag). Verkaufsgebühren kommen dann auch noch dazu + evtl. Kursverluste. Hm.

Dealhunter2013vor 3 m

Würde dann eher nur die 12 Monate besparen um die 100€ Prämie mitzunehmen. Die Gebühren sind allerdings schon bei 18€ (für den Ausgabeaufschlag). Verkaufsgebühren kommen dann auch noch dazu + evtl. Kursverluste. Hm.


Würde ich dann Eher lassen ausser Du spekuliert gerne und ein Verlust macht dich nicht unglücklich. Wenn der Kurs deutlich sinkt, haste von der Prämie nix mehr und evtl. Noch eigenes Geld verzockt, langfristig kann man das sicher ausgleichen, aber auf den Zeitraum? Kann natürlich auch steigende Kurse geben, dann machst du doppelt profit

Da die ETF's Index gebunden sind, werden sie so performen wie der Index an dem sie gebunden sind

Wenn du es nur auf die Prämie abgesehen hast, würde ich die Finger davon lassen. Wenn du wirklich langfristig sparen willst, ist es nach aktueller Auffassung keine schlechte Möglichkeit. Jedoch besteht ein gewisses Risiko.

Ich bevorzuge es einzelne Aktien zu erwerben.

Verfasser

hirschi87vor 1 h, 35 m

Da die ETF's Index gebunden sind, werden sie so performen wie der Index an dem sie gebunden sind Wenn du es nur auf die Prämie abgesehen hast, würde ich die Finger davon lassen. Wenn du wirklich langfristig sparen willst, ist es nach aktueller Auffassung keine schlechte Möglichkeit. Jedoch besteht ein gewisses Risiko. Ich bevorzuge es einzelne Aktien zu erwerben.


Ich bespare ja schon 2 ETFs bei der Consorsbank. Allerdings keine, die bei der Aktion teilnehmen. Weiß nicht, ob die einem da irgendeinen Mist andrehen wollen und mit der Prämie nur locken wollen.

Ich bespare einen ComStage S&P 500 UCITS ETF (WKN ETF012), allerdings bereits seit 3 Monaten. Der hat auch nur Verwaltungsgebühr von 0,12% p. a., sonst nix.

Offensichtlich haben die gemerkt, dass Ihr Angebot zu verlockend war und bieten nur noch Schrott an. Die gemanagten Fonds stehen überhaupt nicht zur Debatte mit ihren absurden Gebühren und dass die ETFS ebenfalls einen Ausgabeaufschlag haben, setzt dem Ganzen die Krone auf. Schade, vor ein paar Monaten war das eine coole Aktion!

Meine Empfehlung: Lass die Finger von. Investier lieber in kostenlose Sparpläne bei der comdirect. Ich habe mich mit den anderen Sparplänen der Consorsbank nicht befasst, aber dort gibt es sicher auch kostenlose Sparpläne. Der Aufwand lohnt sich dann nur, wenn du schon ein Depot bei der Consorsbank hast.

Bearbeitet von: "blooze" 14. Dez 2016

Schorsch45vor 2 h, 37 m

Würde ich dann Eher lassen ausser Du spekuliert gerne und ein Verlust macht dich nicht unglücklich. Wenn der Kurs deutlich sinkt, haste von der Prämie nix mehr und evtl. Noch eigenes Geld verzockt, langfristig kann man das sicher ausgleichen, aber auf den Zeitraum? Kann natürlich auch steigende Kurse geben, dann machst du doppelt profit


Einen ETF bespart man über viele, sehr viele Jahre. Wie kommt man hier auf spekulieren und zocken? Achso, wenn man seine finanzielle Bildung aus dem Tagesthemen Börsenreport hat.

bloozevor 3 m

Einen ETF bespart man über viele, sehr viele Jahre. Wie kommt man hier auf spekulieren und zocken? Achso, wenn man seine finanzielle Bildung aus dem Tagesthemen Börsenreport hat.


Was willst du denn von mir? Lerne erst mal lesen und dann das gelesene zu verstehen bevor du über die Bildung anderer Leute urteilst

Schorsch45vor 2 m

Was willst du denn von mir? Lerne erst mal lesen und dann das gelesene zu verstehen bevor du über die Bildung anderer Leute urteilst


Jo, hab’s gelesen. Hast dich sogar mehrmals verschrieben. Also passt das Urteil mit der Bildung.

Die ist doch eine gute Sache um mittelfristig was anzusparen, die Comstage ETFs sind teilweise "kostenlos" zB der MCSI World....

"Zudem weiß ich nicht, wie die ETFs performen werden."

Das ist natürlich gemein, wieso verraten sie sowas denn nicht vorher?

Schorsch4514. Dezember

Wenn man es langfristig machen möchte kann man die Prämie mitnehmen, aber nur für die Prämie lohnt das Eher nicht.


Genau umgekehrt. Die angebotenen Produkte taugen ausschließlich dafür, um die Prämie abzugreifen. Netterweise kann man das Enddatum schon setzen. Wer das langfristig machen will, wechselt danach zu einem besseren Produkt und hat das beste aus beiden Welten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text