Gutes IPad Angebot?

Hi!

Auf der Suche nach einem IPad bin ich auf dieses Angebot gestoßen. Es würde überwiegend im WLAN genutzt werden und sonst würde ich, was den Speicher angeht, viel über Dropbox laufen lassen. Daher denke ich mal, dass die 16GB reichen werden, auch die 500mb sind locker ausreichend. Lohnt sich hier ein Vertrag oder gibts grad bessere bzw lieber noch etwas warten?

handyagent24.de/app…tml

Gruß
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

7 Kommentare

macht zusammen 640€? kommt man doch mit Gerätekauf und einfachem Vertrag u.U. günstiger weg? zumidest wenns nur 500mb im eplus netz sein sollen.

Ob dir 16 GB reichen, hängt z.B. von deiner Spielsucht ab. Oder ob du eine digitale Tageszeitung abonniert hast und einige Ausgaben sammelst. Nach passenden Angeboten würde ich zuerst im Telefon-Treff gucken, dann bei Logitel und Sparhandy.

Also Preisvergleich bei idealo sagt ca. 500€ bei MP fürs weiße mit 15% Gutschein momentan.

Ich meinte dass hier abundan mal ein komplett kostenloser Datentarif im HUKD war. Wenn Du bis Oktober warten kannst würd ich aufs 5er warten.

Speicherbedarf deine Entscheidung.

Wieviel Speicher du brauchst ist individuell ganz verschieden. Manche schreiben, dass 16 GB zu wenig sind, was als Pauschalaussage unseriös ist.

Ich persönlich habe am iPad ~ 3 GB belegt und nutze es relativ viel (im Internet surfen, Mails lesen, Nachrichten lesen, kaum Spiele). Keine Musik, keine Podcasts, keine großen Spezial-Apps.

Am Smartphone sind die 16 GB dagegen bei mir recht knapp bemessen, da würde ich in Zukunft mindestens 32 nehmen (da habe ich Musik drauf, Podcasts und eine Ladung Fotos).

Wenn jemand viel spielt, viele Foto-Alben lokal am iPad hat, damit Musik & Podcasts hört usw. dann braucht er auf jeden Fall mehr Speicher. Aber für viele Nutzungsszenarien sind 16 GB absolut ausreichend (dennoch hoffe ich, dass in absehbarer Zeit die Einstiegsversionen mal auf 32 GB aufgebohrt werden, das sind in der Feritgung von den Mehrkosten ja eher Cent-Beträge).

Denk dran, dass WiFi-Only-iPads kein GPS haben! Im ersten Moment mag das überflüssig erscheinen, aber es gibt einfach ein paar Apps bei denen die Ortung ganz praktisch ist. Ich würde daher kein WLAN-iPad kaufen - generell dachte ich früher, dass 3G am iPad total unnötig ist, aber die Praxis beweist mir das Gegenteil. Es macht die Sache einfach "runder", weil man auch wenn man schnell zum Nachbarn geht und die Reichweite des WLANs verlässt noch Internet hat (ohne den Nachbarn die Passphrase suchen zu lassen, was meistens dauert).

MySam

Es macht die Sache einfach "runder", weil man auch wenn man schnell zum Nachbarn geht und die Reichweite des WLANs verlässt noch Internet hat (ohne den Nachbarn die Passphrase suchen zu lassen, was meistens dauert).



Einfach mal zur Nachbarin gehen, dann kannste das Ipad auch zu Hause lassen

MySam

Ich persönlich habe am iPad ~ 3 GB belegt und nutze es relativ viel (im Internet surfen, Mails lesen, Nachrichten lesen, kaum Spiele). Keine Musik, keine Podcasts, keine großen Spezial-Apps.


Wahrscheinlich bist du nicht unbedingt der typische iPad Nutzer. So ein Tablet kann und will umfangreich genutzt werden, da reichen 3 GB nur wenigen. Bei meinem 16er habe ich noch knapp 4 GB frei, außer Spielen nutze ich es sehr intensiv. Beim GPS stimme ich dir zu, ein Tablet ohne SIM hat für mich einen deutlich geringeren Nutzwert. Dazu gibt es aber auch genügend andere Meinungen.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, in meinem Umfeld kenne ich niemanden der ein Tablet richtig vollgeladen hat. Eine intensive Nutzung bedingt nicht unbedingt einen hohen Speicherverbrauch (ich habe auch nur eine 120 GB-SSD im PC, die ist zu etwa 3/4 belegt und ja, ich nutze den PC sehr intensiv)

Große Datenmengen kommen doch vor allem durch Film- und Musikkonsum. Musik ist am iPad zwar möglich (stammt immerhin vom iPod ab), dennoch wird dafür in der Regel aus praktischen Erwägungen das Smartphone oder ein MP3-Player genutzt.
Filmkonsum unterwegs ist definitiv ein Punkt, wer das möchte braucht Platz, hier würde ich eher 64-128 GB nehmen. Für mich uninteressant, ich schaue nur daheim Filme, da kann ich streamen.
Videoaufnahmen belegen sehr viel Platz, an der Stelle spricht aber alles für Smartphone oder eine separate Kamera.

Man muss sich halt einfach bewusst werden was man braucht, es gibt da kein richtig oder falsch. Nur "passt für mich" oder "passt für mich nicht". Wer beispielsweise vorwiegend Filme schauen will wird vielleicht mit einem Android-Tablet und Speicher-Karte(n) glücklicher. Für das iPad gibt's halt ganz brauchbare Produktiv-Apps (von Office abgesehen, aber so texteingabelastige Dinge lassen sich ohnehin bequemer an einem PC machen).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201661118
    2. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    3. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525
    4. Krokojagd3743

    Weitere Diskussionen