Gutes Online-Depot - Empfehlungen?

8
eingestellt am 2. Sep 2017
Wenn ich rund 5-10k in Aktien anlegen will, wo würde ich am Besten ein Depot eröffnen?
Bei der commerzbank wäre ich bei rund 20€ pro Jahr als Depotentgeld (5 pro Quartal ohne Transaktion) und 0,25 % des Transaktionsvolumens
zzgl. 2,90 Euro, mindestens 9,90 Euro (Inland)...

Sprich würde ich für 1 Jahr Aktien für 10k kaufen, wäre ich bei 3x5€ +25€+2.90 -> 45€ -> 0.45% Nebenkosten...

Geht... ja... abe gibts aktuell was besseres?
Ich will explizit keine nervigen Berater...
Zusätzliche Info
8 Kommentare
Diba?

- Keine laufenden Kosten
- 6 Monate Flat-Fee
- möglich 75€ Gutschrift

ing-diba.de/wer…ot/


Nur im Aktionszeitraum vom 01.09.2017 bis 30.11.2017:
Sie eröffnen Ihr erstes Direkt-Depot bei uns und wir bedanken uns dafür mit 75 Euro Gutschrift auf Ihr Verrechnungskonto. Zusätzlich können Sie 6 Monate lang für eine Flat-Fee von nur 4,50 Euro statt mindestens 9,90 Euro je Order handeln.

Die Flat-Fee gilt für Käufe und Verkäufe über die Börse oder im Direkthandel. Nicht enthalten sind Drittkosten (wie handelsplatzabhängige Zusatzkosten), die Servicepauschale für telefonische Orders sowie Sparplanausführungen. Nach Ablauf der 6 Monate gilt das dann aktuelle Preisverzeichnis. Die Einrichtung der Flat-Fee kann ein paar Tage dauern – das ist technisch bedingt.

Die Gutschrift erhalten Sie, wenn Ihr Depot innerhalb von 6 Wochen nach Eröffnung ein Volumen von mindestens 5.000 Euro aufweist. Die Gutschrift kann aus technischen Gründen 1-2 Wochen dauern.

Die Aktion gilt für alle, die in den letzten 12 Monaten kein Direkt-Depot bei der ING-DiBa geführt haben. Interne Überträge sind von der Aktion ausgeschlossen.
Verfasser
Klingt doch schonmal gut, wären rund 0.7% Bonus anstelle von 0.5% Kosten in dem Szenario, dass ich als Vergleich nutze.
Flatex (nur für deutsche Aktien oder andere Aktien ohne Dividende) empfehlenswert. Negativzinsen aber nicht vergessen.

Sonst onvista festpreisdepot

Kommt halt drauf an was du kaufen willst und an welcher Börse
Bearbeitet von: "Alpha_Student" 2. Sep 2017
DKB falls Du ETF Sparpläne machen möchtest (würde sich ggf. bei den aktuell recht hohen Bewertungen vor allem von US Aktien lohnen) Alternativ Flatex (lässt man sich werben gibt es 5 Free Trades) und onvista - zudem wäre noch DEGiro zu nennen.
Onvista wäre auch meine Empfehlung ohne viel Wechselstress.

onvista-bank.de/5-e…php

  • Dauerhaft 5,- € Orderprovision*- volumenunabhängig handeln:
    • für alle Wertpapiere
    • an allen deutschen Handelsplätzen (zzgl. 1,50 € pauschalierte Handelsplatzgebühr, an Regionalbörsen ggf. zzgl. Börsengebühren / Maklercourtage)
  • Kostenlose Depot-/Kontoführung - dauerhaft und bedingungslos
  • Keine Negativzinsen bei Kontoguthaben
  • Ausländische Dividendenzahlung kostenfrei
  • Limits online kostenlos einrichten, ändern und streichen

Eintragung von Namensaktien kostet allerdings gesondert 0,95 Euro.
Falls Du ETFs kaufen willst: Man kann sich die Werte auf einer Vergleichsseite wie justetf.com ansehen und schauen, wo man was zu welchem Preis kaufen kann. Oft gibt es Angebote wie zB. iShares kostenlos bei der DKB oder Ähnliches.


Ansonsten gibt es gerade auch das Angebot der Consorsbank:
Bis zu 100€ Prämie bei Abschluss eines Sparplans mit min. 12 Monaten Laufzeit bei der Consorsbank
mydealz.de/dea…599
Falls Da ein Wert dabei ist, der Dir gefällt kann man die 100€ gut mitnehmen.
Lässt sich auch hiermit kombinieren wenn man schnell ist:
mydealz.de/dea…581
(erst werben lassen, dann bis zum 15.9. den Sparplan einrichten und bis 1.10. anfangen zu sparen)

In dem Beitrag sind auch viele Kommentatoren, ich darunter, die werben können.
Flatex (keine US aktien, die quartalsweise dividenden zahlen)
onVista
DEGIRO
Bearbeitet von: "axelchen01" 3. Sep 2017
DeGiro billiger geht's nicht. Keine Depotgebühren. Bei US aktien nur rund 0,50 € Orderkosten bei 1k Volumen. Deutsche Aktien für etwa 2,50 € bei 1k Volumen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler