Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Problem mit Reise”Gutschein”, bitte um Rat

eingestellt am 13. Jan 2023
Hallo Freunde),

ich habe mir vor Weihnachten eine Freude machen wollen und habe mir 2x Gutscheine gekauft. (Wurde vom Radio geworben) 2xÜbernachtungen für 2 Personen.

Dann habe ich nicht reingeschaut und die Widerrufsfrist ist vorbei.
Nun stelle ich fest, dass man Frühstück und 3-4 Gänge Menü, manchmal auch 3/4 Pension über die Website dazubuchen muss. Was dann die Zuzahlung ca.60€ -100€ pro Person und pro Nacht.

Auf der Homepage von *** ist es nicht zu finden, dass diese Zuzahlung man leisten muss, erst in den AGB steht es unter
2. Besondere Bestimmungen



2.1. Der Einlöser verpflichtet sich, bei der Buchung des Kurzurlaubs Frühstück und Abendessen pro Person und Übernachtung mitzubuchen. Die hierfür gültigen Preise sind bei der Hotelbeschreibung angegeben.

Ich finde es als intransparent und als versteckte hohe Kosten.
Was ist eure Meinung? Wie kann ich diese Gutscheine losbekommen, ohne diese einlösen zu müssen? Weil ich denke, dass es bessere Angebote gibt.


Edit: der Erfolg ist über den Radiosender gekommen , der Betrag ist vollständig erstattet worden
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

11 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Guter Titel, da weiß man gleich um was es geht.

    Edit: danke (bearbeitet)
  2. Avatar
    Evtl. kann die Verbraucherzentrale weiterhelfen.
    Avatar
    Genau.
  3. Avatar
    Autor*in
    Die Seite lässt sich nicht  öffnen: 
    39648907-9caWh.jpg
  4. Avatar
    Werbung im Radio oder hat der Sende aktiv damit geworben? Wenn letzteres dann mal das Radio drauf ansprechen.
    Im Endeffekt bleibst Du wahrscheinlich auf den Kosten sitzen oder machst einen teuren Urlaub
  5. Avatar
    Wenn ein Angebot zu gut klingt vorher google oder trustpilot aufsuchen......
    Termine zu bekommen ist manchmal auch recht schwer...
  6. Avatar
    "Was ist eure Meinung? Wie kann ich diese Gutscheine losbekommen, ohne diese einlösen zu müssen? Weil ich denke, dass es bessere Angebote gibt."


    Weis ja nun keiner was genau Du für wieviel gebucht hast.
    Generell gibt es IMMER was günstigeres als das was man gerade zahlt.

    Frag doch einfach nach, ob die sie wieder zurückzahlen/gutschreiben.
    Wäre erstmal mein erster Schritt.
    Avatar
    Autor*in
    Das habe ich schon gemacht.
    der Anbieter sagt, dass die Widerrufsfrist vorbei ist. Habe auch Screenshot mitgeschickt, das ich die angebotene Hotels mit der Hoteleigenen Website verglichen habe -> der Anbieter verlangt deutlich mehr als Ü+HP bei der direkt Buchung.
    Anbieter:
    39644191-X9y0V.jpgDirekt:
    39644191-x0QK2.jpg
    Was der Anbieter auf der Webseite deutlich macht, ist dass es angeblich spezielle Verträge mit den Hotels ausmacht und die Preise somit um 70% günstiger sind, im Vergleich zu herkömmlichen Buchungen 
  7. Avatar
    Es fallen wirklich noch Leute auf diesen Gutschein-Scam rein
Avatar
Top-Händler