Gutschein ab in den Urlaub abgelaufen

Hallo,

wir haben letztes Jahr einen Gutschein von ab-in-den-urlaub.de als Hochzeitsgeschenk bekommen. Nun habe ich gerade bemerkt dass er seit 31.01.2013 abgelaufen ist. Haben wir noch eine Chance irgendwie den Gutschein gültig zu machen?
Da wir den Gutschein als Geschenk bekommen haben, habe ich nur den Gutschein Code und das Ziel. Deshalb weiß ich nicht ob er direkt von ab-in-den-urlaub.de ist. Denn auf den Blatt steht auch etwas von DEAL des Tages. Ist der evtl. von Groupon?

Was schlägt ihr uns vor? Soll ich ab-in-den-urlaub.de anschreiben und es genau so schildern? Haben es wirklich verschwitzt!!!!

Danke!

21 Kommentare

Das sind die "Bedingungen" des Gutscheins. Wenn der Abgelaufen ist, ist der Abgelaufen.

Kannst den Support mal anschreiben. Evtl. bekommst du aus Kulanz einen neuen was ich aber bezweifel.

Aber ein Gutschein der nur 5 Monate gültig ist? Gibt´s da keine Gesetzliche bestimmungen?

destructive

Aber ein Gutschein der nur 5 Monate gültig ist? Gibt´s da keine Gesetzliche bestimmungen?


normalerweise 2 jahre oder?

Falsch, in der Regel 3 Jahre.

destructive

Aber ein Gutschein der nur 5 Monate gültig ist? Gibt´s da keine Gesetzliche bestimmungen?




Verjährung:
Gutscheine verjähren seit der Schuldrechtsreform aus dem Jahre 2002 innerhalb der regelmäßigen Frist von drei Jahren nach Ausstellung (§ 195 BGB), gerechnet vom 31. Dezember des Ausstelljahres (§ 199 BGB). Etwas anderes gilt nur, wenn der Gutschein befristet ist, sofern die Frist nach den Gepflogenheiten des jeweiligen Geschäftszweiges ihrerseits „angemessen“ ist; ist diese Frist jedoch zu kurz bemessen, richtet sich die Gültigkeit nach den allgemeinen Verjährungsregeln (3 Jahre). Danach kann sich der Beschenkte den Wert des Gutscheins abzüglich eines Schadenersatzes für die verlorene Gewinnmarge auszahlen lassen. Möglich ist aber mit der Rechtsprechung durchaus, eine kürzere "Gültigkeit" dergestalt mit dem Gutschein zu verbinden, dass nach Ablauf der Gültigkeit nicht mehr die Leistung, wohl aber der gezahlte Betrag verlangt werden kann. Der Herausgeber des Gutscheins kann nach der Verjährung die gezahlte Umsatzsteuer, die er an das Finanzamt für den Gutschein abführen musste, zurückfordern.

Quelle Wikipedia

2 oder 3 Jahre wären angenehm, da hätte man Zeit den Gutschein einzulösen bzw. Urlaub auch einzureichen! Aber 5 Monate sind echt zu knapp!! Hab jetzt den Support von ab-in-den-urlaub.de angeschrieben. Bin echt gespannt. Halte euch auf den laufenden!

Eifelerspitzbube

ist diese Frist jedoch zu kurz bemessen, richtet sich die Gültigkeit nach den allgemeinen Verjährungsregeln (3 Jahre).Quelle Wikipedia



OK, aber was ist zu kurz bemessen? 1,2,3 Monate? Bin da echt gespannt!

Eifelerspitzbube

ist diese Frist jedoch zu kurz bemessen, richtet sich die Gültigkeit nach den allgemeinen Verjährungsregeln (3 Jahre).Quelle Wikipedia



Hast du die AGB´s von dem Gutschein zur Hand? Falls ja poste diese mal

also in den geschenkgutschein agbs steht 3 jahre ab ausstellungsdatum...
hatten deine schenker den schon so lange?
->‌ ab-in-den-urlaub.de/ser…agb

eventuell war der schenker ja auch ein arsch und hat nur so einen gutschein verschenkt der zig paketen als werbung beiliegt

Eigentlich nicht. Der Gutschein war ja Gültig vom 13.08.2012 bis 31.01.2013. Also nicht lange!

destructive

Eigentlich nicht. Der Gutschein war ja Gültig vom 13.08.2012 bis 31.01.2013. Also nicht lange!


dann würde ich dem verein mal die eigenen agbs vorhalten^^

Warte erstmals auf die Antwort und im Falle einer Ablehnung, halte ich ihnen die agb´s vor. Danke :-)

war dann bestimmt so einer
klick

diese 3 jahre gelten doch nur bei gutscheinen, die jemand gekauft hat (also mit Geld -> Guthaben bezahlt)! Irgendwelche Aktionsgutscheine oder GS direkt vom Veranstalter können beschränkt sein. So wie ich das richtig verstanden habe, ist der GS auch für ein bestimmtes Reiseziel / Reiseart, also sicher kein "normales" Guthaben und damit kann das auch früher ablaufen!

Aber probieren kann man es auf jeden Fall nachzufragen.

denke mal war ein 10€ für 100€ Gutschein? dann hast du eigentlich keine Chance da es in den Gutschein AGB's steht. das man ihn nur in dem Zeitraum einlösen kann

Wenn's ein Deal des Tages Gutschein war, dann gilt er eh nur auf Pauschalreisen. Den bekommt man vermutlich (?) immer noch bei Anmeldung zum Newsletter und der ist genau die 10 Euro wert.
Ganz schön lausiges Hochzeitsgeschenk..... :P

Wie hoch ist denn der Wert des Gutscheines?

mit solchen Freunden braucht man keine Feinde

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Antivirus für Handy kostenlos22
    2. Stromanbieter für Kleinabnehmer911
    3. [Problem] UPS Rechnung trotz abgelehntem Paket68
    4. Kreditkarte mit 0% Fremdwährungsgebühr? (Kalixa, N26 Alternativen)78

    Weitere Diskussionen